Caravan
cw

Spannungswandler - welchen könnt Ihr empfehlen?


trevor2 am 12 Jul 2013 14:14:46

Moin zusammen,

ich nochmal mit einer weiteren Frage. Wir möchten unser neues Womo nun noch mit einem Spannungswandler ausstatten, hauptsächlich für Laptop und Handyladen, aber vielleicht auch mal Quirl, etc.
Ich habe mal ein bisschen recherchiert, da gibt es ja welche von unter € 80,- bis € 500,00. Welche könnt Ihr empfehlen?

Zur Info, wir haben Solar auf dem Dach, also eigentlich genug Strom zur Verfügung...

Habe --> Link hier bei E-Bay gesehen, was haltet Ihr davon?

Freu' mich über Eure Tipps und Empfehlungen!

Anne

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

wolfherm am 12 Jul 2013 14:22:50

Schau mal hier: --> Link

Das ist eines unserer beliebten Dauerthemen. Es gibt sicherlich noch mehr Beiträge im Forum.

PS: Von dem Teil in deinem Link halte ich nichts. Wenn du die anderen Beiträge mal gelesen hast, wirst du mir wahrscheinlich zustimmen.

pepe53 am 12 Jul 2013 14:23:56

Die SuFu hätte Dir geholfen. Schau mal z.B. dort:

--> Link

Helmchen am 12 Jul 2013 14:24:08

Wenn du so fragst, halte ich zumindest davon nichts. Der Wechselrichter sollte schon reinen Sinusstrom erzeugen. Das kann
der wohl nicht.
Es kommt natürlich darauf an, welche Geräte du betreiben willst. Was meinst du mit Quirl?
Übrigens, Solar auf dem Dach allein hilft da nicht. Gib mal ein paar Daten über die elektrische Anlage an.

Schaue dir mal diese Seite an:
--> Link

OttoWalke am 12 Jul 2013 15:14:55

Wenn überhaupt, dann den --> Link

Gast am 12 Jul 2013 15:33:31

OttoWalke hat geschrieben:Wenn überhaupt, dann den --> Link



:daumen2: :daumen2: :daumen2:

Sehr gute Wahl !

memorie am 12 Jul 2013 16:45:25

hi
und zum laptop-laden und handy brauchts so ein teil ??
man gönnt sich ja sonst nichts,,
manchmal glaub ich, in dem forum sind nur millionäre unterwegs..
gruß karl

gerhardo am 12 Jul 2013 16:54:18

Für Handy und Laptop benötigt man keinen Wechselrichter.

Laptop: Passendes Netzteil mit 12V-Stecker kaufen und direkt vom !2V-Bordnetz ohne Wandlerverluste arbeiten.
Handy: Kleinen Adapter mit USB-Anschluss für 12V-Steckdose kaufen.
Beides zusammen ist wesentlich billiger als jeder vernünftige Wechselrichter. Kosten für sind max. 30 - 35 €

gerhardo

trevor2 am 12 Jul 2013 18:22:40

Danke für den Link zu den anderen Threads. :oops:

Habe nicht unter 'Wechselrichter' gesucht... :roll: Den verbinde ich immer nur mit einer Solaranlage.
Dass diese Dinger auch WR genannt werden, wusste ich zwar, war mir aber in dem Moment nicht eingefallen. Sorry!

Gut, dann werden wir doch bei den Marken-WR gucken... eilt ja nicht, werden uns da jetzt erstmal durcharbeiten durch die Materie.

Leider haben wir über unsere Solaranlage auf dem Womo keinerlei Angaben - weder Hersteller, noch Stärke der Module, Wechselrichter, etc.
Macht es Sinn, den letzten Vorbesitzer nochmal rauszubekommen und ihn zu fragen, ob er Näheres dazu weiss? Es waren nämlich keine Unterlagen darüber in den Gesamtunterlagen des Womo dabei und der Händler wusste es leider nicht. Oder kann man es so irgendwie rausbekommen???

gerhardo, danke für den Tipp, wäre ausschliesslich für Handy und Lappi eine gute Idee! Denke aber, wir sind mit einem Spannungswandler auch für andere Kleingeräte, zB. Radio, einfach besser gerüstet... allerdings wollen wir keine wärmeproduzierenden Geräte (Fön, Kaffeemaschine, Toaster, etc.) im Womo betreiben, deshalb muss es nicht so ein supertolles Ding sein.

Euch allen schonmal lieben Dank, dass Ihr trotzdem geantwortet habt!

, Anne

felix52 am 12 Jul 2013 18:52:47

Moin Anne,

:eek: ,

Erst das:
"Evtl. Quirl, keine wärmeproduzierenden Geräte!"

"Zur Info, wir haben Solar auf dem Dach, also eigentlich genug Strom zur Verfügung..."

Dann das: :eek:
"Leider haben wir über unsere Solaranlage auf dem Womo keinerlei Angaben - weder Hersteller, noch Stärke der Module, Wechselrichter, etc."

Zuletzt Dieses:
"Habe nicht unter 'Wechselrichter' gesucht... :roll: Den verbinde ich immer nur mit einer Solaranlage."


Vielleicht solltest Du hier wirklich die Links der erfahrenen Kollegen beachten oder weiter fragen. Ein/e Fachmann/Frau wäre wohl auch hilfreich.

Gerade bei Strom und dessen Spannungsumwandlung.... :ja:

Aber hier wird Dir Jede/R gerne weiterhelfen wollen. :ja:


Felix52 :)

kintzi am 12 Jul 2013 22:25:23

Für Kamera/Handy reichen 150W WR-Leistung, für Laptop solltens schon 300W sein. Da die Geräte alle meist ein Schaltnetzteil haben, reicht der halb so teure "sinusähnliche" WR, universeller ist jedoch der teurere Sinus WR. Gr.R.

Gast am 12 Jul 2013 22:37:18

Überlegen wir uns mal die Vorteile eines ECHTEN Sinuswandlers (kein Billigschrott) :
1) keinerlei Einschränkungen, da echter Sinus wie aus der Steckdose.
2) kein Defekt von angeschlossenen Geräten zu befürchten.
Und nun "die" Nachteile
1) teurer

Und nun überlegen wir uns mal "die" Vorteile eines modifizierten Wandlers (das Wort Sinus gehört in diesem Zusammenhang verboten)
1) Billiger
Und nun die Nachteile:
1) Kann Geräte zerstören.
2) Nicht alle Geräte funktionieren.
3) Es bleibt immer ein Risiko, wenn man ein neues Gerät anschließt.

Und so komme ICH zu folgendem Schluss:
Der ECHTE Sinuswandler hat nur Vorteile, kostet aber mehr.
der MODIFIZIERTE Wandler hat nur Nachteile, kostet aber weniger.

Wer nichts riskieren will, ist mit einem ECHTEN Sinuswandler immer besser bedient. Es muss nicht immer gleich der teuerste sein.

silverdawn am 13 Jul 2013 08:57:38

Hallo Anne,

ich würde bei der Elektrik, wie Wechselrichter, Solar, Ladegerät, Batteriecomputer etc. bei einem Hersteller bleiben, sonst bekommst du bei einem Werkstattbesuch immer die drei Standardsprüche zu hören:

Was hat der da denn drinn !
Wo hat der das denn her !
Wer hat das denn angeschlossen !


Harald

rkopka am 13 Jul 2013 10:10:38

haraldino hat geschrieben:ich würde bei der Elektrik, wie Wechselrichter, Solar, Ladegerät, Batteriecomputer etc. bei einem Hersteller bleiben

Nur schränkt das die Auswhlmöglichkeit massiv ein, und man landet zwangsläufig bei recht teuren Anbietern, die nicht unbedingt auch die besten (vor allem in allen Teilen) sein müssen.

RK

pepe53 am 13 Jul 2013 10:30:16

Raidy hat es doch gut zusammengefasst, nun muß halt entschieden werden, koste es was es wolle.

trevor2 am 13 Jul 2013 13:54:49

Moin,

zum ersten, ich bin da in der Tat die Unerfahrene, was Strom angeht. Mein Mann jedoch ist da recht fit und kann das auch installieren, zumal es ja in diesem Fall auch nur an Plus und Minus der Batterie anhängen ist - zumindest bei denen, die wir uns bis jetzt angeschaut haben...

zum zweiten, Ihr habt absolut recht, wir werden uns natürlich lieber ein gutes Markengerät anschaffen (hatte mein Mann sowieso auch schon gesagt, als ich ihm das Billigteil bei E-Bay gezeigt habe, dem er ganz und garnicht traut :wink:)

zum dritten, es sind vermutlich jetzt schon Teile von verschiedenen Herstellern verbaut, weil die Solaranlage wohl erst beim zweiten Besitzer drauf kam und er wohl auch eine neue Batterie eingesetzt hat. Wollte jetzt sowieso mal versuchen, den ausfindig zu machen, weil wir noch einiges über unser neues Womo wissen möchten...

danke Euch weiter für Eure Gedanken dazu!

, Anne

silverdawn am 13 Jul 2013 15:11:59

rkopka hat geschrieben:
haraldino hat geschrieben:ich würde bei der Elektrik, wie Wechselrichter, Solar, Ladegerät, Batteriecomputer etc. bei einem Hersteller bleiben

Nur schränkt das die Auswhlmöglichkeit massiv ein, und man landet zwangsläufig bei recht teuren Anbietern, die nicht unbedingt auch die besten (vor allem in allen Teilen) sein müssen.

RK



Ich habe alles von Büttner gekauft und bin vollkommen zufrieden, noch nie ein Problem gehabt, das ist mir die Sache wert.


Harald

Gast am 13 Jul 2013 16:45:59

Anne schau mal bei Fraron vorbei.
Man hört & liest nur gutes.

Nein, weder verwandt noch in einem Abhängigkeitsverhältnis igendeiner art :D

OttoWalke am 13 Jul 2013 20:09:16

Die hier sind auch recht gut, und günstiger wie der Pro-sin 1800i

Haben halt außer Fernschalter keinerlei Schnickschnack.

--> Link

--> Link


G OW

Gast am 13 Jul 2013 22:27:06

oder hier , falls 300 Watt ausreichen

absolutes Qualitäts-Produkt von Votronic ---> --> Link

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Spannungswandler 12V 230V /1000W
12 V Stecker für EU 20i gesucht........
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt