Dometic
luftfederung

Montage eines Snoopers inkl. Kamera, es ist vollbracht


soletti1 am 01 Sep 2013 17:47:57

Hallo Leute,

da ich heute etwas Zeit habe und das Wetter eher bescheiden ist, schreib ich doch noch über die Montage der Rückfahrkamera und Einbau des Ventura Snooper S6400.

Da wir vor ein paar Jahren auf der Messe Düsseldorf über diesen Stand von Ventura gestolpert sind und uns die Geräte sehr gut gefallen haben entschieden wir uns für dieses Gerät, mal schaun ob es auch unsere Erwartungen in der Praxis erfüllt :lupe: .

Angefangen hat das ganze, wo fährt man mit dem Kabel bis ganz nach vorne durch, also auf die Suche gemacht, Phoenix hat ja etliche Schläuche versteckt und wir sind fündig geworden, hinter der ausziehbaren Treppe geht ein Schlauch nach vorne in's Führerhaus.

Demontage der Stiege, grrrrrrrrrrrrr :eek:





o.k. jetzt wären wir vorne, aber jetzt geht's ja noch nach hinten an's Heck.

Haben vom Schrank der Stiege einen Draht durchgefischt zum Bad, fummelei elendige :? , aber wir haben's geschafft :ja: .



Hinter dem WC im Bad angekommen weiter Richtung Badschrank vorgearbeitet, natürlich musste das Bodenbrett vom Schränckchen raus, grrrrrrrrrrr



so weiter geht's Richtung Küche und da ja das ganze nicht sichtbar sein sollte, mussten alle Küchenschubladen raus, Mensch diese Unordnung :eek:, dabei haben wir ja erst geputzt und eingeräumt und jetzt das schon wieder :help:.



gut weiter geht's vom Unterschrank in den Oberschrank, gut hat man uns nicht gehört, hin und wieder kam doch ein Wort über die Lippen wo nicht ganz astrein war :stumm:



Soweit hat ja alles geklappt, das Kabel wurde dann noch in den Oberschränken verräumt und natürlich gab's mal wieder ein Loch nach draussen :denk:

Achtung Bohrloch im Anmarsch :eek:







So jetzt noch das Kabel



Baustellenaufsicht darf natürlich auch nicht fehlen, schwächelt zwar schon wieder etwas und die Augenlieder sind wieder mal verdammt schwer :D



Halter der Rückfahrkamera wird noch montiert und nachdem das Loch ordentlich abgedichtet wurde, wird dieser montiert inkl. Kamera,



Feineinstellung erfolgt später :ja: .

So jetzt geht's wieder an die Rückmontage, Loch wird noch mal wieder gebohrt für's Kabel damit es sauber unter dem Brett verschwindet



nachdem alles wieder sauber geputzt und verräumt ist geht's dem Monitor an den Kragen, mhhhhhh - oder doch umgekehrt :D , nene ist alles gut gegangen :lach:



da wir uns ja gegen ein Din - Einbaugerät entschieden haben wurde ein Halter für den Monitor gebastelt oder doch besser kreiert :lach: , ein Kantholz wurde zugeschnitten und dann schwarz angesprayt und mit dem schwarzen Din - Gehäuse verschraubt, darauf wurde der Halter für den Monitor montiert und fertig :ja:





Bohaaaaaaaaa ein Bild, es hat alles geklappt - natürlich wurde der Monitor vor der Endmontage schon getestet, hab da aber kein Bild davon gemacht :wink: , Feineinstellung der Kamera ist auch erfolgt, passt :ja: .

Navi scheint auch zu funktionieren, was will Mann mehr :lach: .



Autoradio wurde auch nach unten versetzt und wieder eingebaut, Baustelle Rückfahrkamera - Navi beendet :tanz:.


Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

Lancelot am 01 Sep 2013 17:51:53

Saubere Arbeit ... :gut:

harrymobil am 01 Sep 2013 17:55:48

:daumen2: alle Achtung und schön dokumentiert :ja:

Acki am 01 Sep 2013 18:07:30

Wenn nur alle Händler mit dieser Qualität einbauen würden ...

:daumen2:

Manne FFB am 01 Sep 2013 18:21:14

so gewissenhaft wie Ihr da gearbeitet habt..........

ich hätte da einige Arbeiten zu vergeben , sollte es Euch langweilig werden.

Viel Spass und wenig Ärger mit dem neuen Gerät wünsche ich .

von Manne

soletti1 am 01 Sep 2013 18:53:58

Hallo Jungs,

danke für die Wünsche :ja: .

Wenn nur alle Händler mit dieser Qualität einbauen würden ...


Dann wäre das wahrscheinlich unbezahlbar :gruebel: , die Stunden wo wir gebraucht haben für Navi und Sat verbuchen wir unter Hobby :D .

ich hätte da einige Arbeiten zu vergeben , sollte es Euch langweilig werden.


Wenn du genug Stundenlohn bezahlst keine Frage kann man drüber reden 8) :D :versteck: .

Nee momentan ist uns noch nicht langweilig, die Solar steht noch an, aber mal schaun vor dem Urlaub wird das wahrscheinlich nicht's mehr :? .

Haben ja schliesslich auch noch nicht damit gerechnet, Termin der Anlage war auf Ende September :eek: .

Gast am 01 Sep 2013 20:09:27

Gut gemacht und dokumentiert, aber mich würden die beiden Löcher hinter dem Snooper doch etwas stören. Besonders, weil man sie immer sieht, bzw, erahnt.

Gast am 01 Sep 2013 20:19:25

Das macht schon Spaß Euch bei den Arbeiten zu begleiten. Gibt es ein Begründung für die Entscheidung gegen ein 2 Din-Gerät ? ;D

soletti1 am 01 Sep 2013 20:19:43

longo hat geschrieben:Gut gemacht und dokumentiert, aber mich würden die beiden Löcher hinter dem Snooper doch etwas stören. Besonders, weil man sie immer sieht, bzw, erahnt.


Mit Löcher meinst du da die Din Schlitze :?: , gut wenn die stören könnte man bei Iveco ein passendes Doppel - Din Teil ordern und eine passende Blende machen oder machen lassen :ja: .

Wir haben uns jetzt für diese Variante entschieden können so das Teil jederzeit wegnehmen und verräumen :ja: , sollte es doch mal stören können wir ja wieder umbauen :D .

soletti1 am 01 Sep 2013 20:26:42

Das macht schon Spaß Euch bei den Arbeiten zu begleiten. Gibt es ein Begründung für die Entscheidung gegen ein 2 Din-Gerät ? ;D


Hallo shorty,

wir möchten unser Cockpit so unauffällig wie möglich halten und ausserdem kann man es wegnehmen und verräumen :ja: .

Man kann wenn man will ja auch dieses in die Din Schlitze einbauen ;D .

womokater am 01 Sep 2013 21:00:12

:daumen2: saubere Arbeit! Ihr seid inzwischen Profis.

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Radioempfang im Knaus Alkoven Ducato 230 JTD schlecht
Umrechnung von Koordinaten und Einheiten
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt