Caravan
luftfederung

Allgäu 1, 2, 3, 4


monana am 01 Okt 2013 14:16:38

Ich wünsche dir liebe Christel und deinem Peter einen wunderschönen nebelfreien Hochzeitstag und ein leckeres Pilz-Knödelessen :hallo: :hearts: .
LG
Monana

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

Tipsel am 01 Okt 2013 17:22:34

Pilze fallen aus.
Wir sind doch in die Sonne geflüchtet und stehen jetzt in Bad Wurzach.

abba am 01 Okt 2013 17:23:57

Oh wie schön - kann ich einen Spaziergang im Ried, gleich den Berg runter empfehlen!

Tipsel am 01 Okt 2013 17:25:35

Von da komm ich grad :D

abba am 01 Okt 2013 17:31:29

Brav! :D :ja:

felix52 am 01 Okt 2013 17:32:00

So lieb, wie Uschi das gesagt hat, solltest Du gleich morgen wieder hinauf und hinab.... :ja: .
Kannst ja Peter unten lassen. Der wird das bestimmt zu schätzen wissen.... :D

abba am 01 Okt 2013 17:35:16

Felix andersrum ... erst runter und dann wieder rauf! Der SP ist oben, das Wurzacher Ried unten!

felix52 am 01 Okt 2013 17:44:31

Sorry Uschi :( ,

Aber ob das auch Christel so sieht? :eek: , Sie kam ja gerade von oben. Hoffentlich findet sie die Ihrigen wieder..... :?

schaetzelein am 01 Okt 2013 18:04:55

Christel von uns auch herzlichen Glückwunsch zum 31. Hochzeitstag.

Ich hoffe ihr lasst es heute mal richtig krachen :D

Übrigens gegenüber vom SP gibts ein tolles kleines Thermalbad, Vitalium oder so heißt es. Da hats ganz schöne verschiedenen Sauna`s oder Saunen :gruebel: drin.

ganz in der Nähe Schaukäserei in -->Link

wirklich interessant und leckeren Käse haben die

Tipsel am 01 Okt 2013 18:07:42

Es ist zwar das größte Hochmoor, aber vom Stellplatz aus liegts unten.

Morgen dürfen meine beiden Männer mit. Heute wollten beide lieber schlafen.

schaetzelein am 01 Okt 2013 18:12:31

Tipsel hat geschrieben: Heute wollten beide lieber schlafen.


ach so ja...ja klar...schlafen jaja :wink: 8)

felix52 am 01 Okt 2013 19:13:02

schaetzelein hat geschrieben:ach so ja...ja klar...schlafen jaja :wink: 8)



Ansch,
ich sage einfach, Dir fehlt es am nötigen Respekt in dieser Situation. 8)

Als ich ( Herzliche Glückünsche an Christel und Peter :ja: ) jetzt die unmittelbare "Jadehochzeit" vorbereiten wollte, haben sich die beiden in Frage kommenden Damen dagegen entschieden! :(
Ich verstehe das nicht... :D

Anne42 am 01 Okt 2013 19:20:14

Christel, will euch auch noch einen wunderschönen Hochzeitstag wünschen und ich hoffe ihr findet einen guten Ersatz für die Knödel und Pfifferlinge!!!

Tipsel am 01 Okt 2013 19:25:45

Dankeschön für die Wünsche. Es hat gemundet und wir sind schon am flüssigen Nachtisch.

schaetzelein am 01 Okt 2013 19:59:59

felix52 hat geschrieben:
Ansch,
ich sage einfach, Dir fehlt es am nötigen Respekt in dieser Situation. 8)


du meinst zu Opi und Omi sagt man sowas nicht :mrgreen:

felix52 am 01 Okt 2013 20:18:49

:freude: :freude: :freude: :freude: :freude:

Tipsel am 01 Okt 2013 22:18:41

weiter geht's:

Dienstag, 1.10.2013

Heute ist die Luft klar, wir sehen den Himmel wieder, das hebt die Stimmung. Und wir sehen auch, dass wir direkt hinter uns die Berge haben. Hohe Berge. Und auch das gegenüberliegende Ufer ist deutlich erkennbar.



Doch direkt neben uns zieht gerade ein Nachbar ein. Bevor er sein Vorzelt aufbaut packen wir und machen uns vom Acker. Er war zwar nicht der Grund, aber es gab nun keinen Grund mehr zu bleiben, denn der vermeintlich unverbaubare Blick auf den See ist weg.

Jetzt sehen wir auch die restliche Landschaft. Hier ists wirklich schön, und sogar das Schloss vom Ludwig sieht man.



Wir haben als nächstes Ziel Leutkirch geplant und die Navi-Tussi damit gefüttert. Aber auch heute geraten wir und sie wieder an unsre Grenzen, denn die B310 ist immernoch gesperrt und wieder werden wir umgeleitet. Aber wir sind vorgewarnt und tun nicht, was uns gesagt wird, sondern ich entscheide.

Puh, geschafft. Wir sind auf der Autobahn. Aber kurz nach der Abfahrt erwischt es uns wieder. Leutkirch ist nicht direkt erreichbar und wieder werden wir über winzige Ortschaften umgeleitet. Die Landschaft ist aber wunderschön, Friede-Freude-Eierkuchen-Einsamkeit, und unendlich viele Katzen auf den Wiesen, weitab von den Höfen. Soviele Katzen haben wir noch nirgends gesehen.

Mit der Navi-Tante haben wir wieder Theater, sie will uns in jeden Schotterweg reinschicken. Die Strecke passt ihr nicht. Egal. Irgendwann kommen wir trotzdem in Leutkirch an und finden auch gleich den Stellplatz. Eigentlich ist er schön, und die Sonne ist auch da. Aber so wirklich überzeugt sind wir nicht und fahren erst mal einkaufen, denn vorgestern ist meine SD-Card nur noch in Fetzen aus dem Fotoapparat rausgekommen. Ich brauch ne neue.
Und hinterher beschließen wir gleich nach Bad Wurzach weiterzufahren, und das war gut so.

Hier gefällts uns.



Das Städtchen gucken wir uns auch gleich mal an:







Und dann gibts einen warmen Zwiebelkuchen in einem Cafe-Bistro. Wir haben Hunger.

Auf dem Rückweg kommen wir an diesem Projekt vorbei: Der mobile Garten.





Grundschüler haben in Säcken und Körben Gemüse gepflanzt und zeigen, dass auch so überall gegärtnert werden kann.

Dann gehts am Kurpark entlang wieder zurück auf den Stellplatz.



Bruno ist jetzt ziemlich fertig mit der Welt, und Peter erklärt sich solidarisch und sucht nach einem Stück Mohnkuchen und nem Käffchen ebenfalls sein Körbchen auf.

Und während die beiden Männer schlafen, geh ich mal schnell ins Ried, denn direkt unterhalb des Stellplatzes fängt das größte intakte Hochmoor Mitteleuropas an.





Ich komm aber nicht weit, denn mir ists doch ein wenig zu einsam, so ganz ohne Begleitung, und nach diesem Weg dreh ich wieder um. Wir machen das morgen alle gemeinsam nochmal.

Und weil wir im Ort keine Kneipe gefunden haben, die uns passt, weils nur Döner und Pizza gab, fang ich mal an zu kochen. Ich hab ja noch ein Lendchen im Kühlschrank und wir werden nicht verhungern.




Schmegge musses.

Und es hat geschmeckt. Hinterher gibts noch Feigen und flüssigen Nachtisch, und unsre Welt ist in Ordnung.

Anne42 am 01 Okt 2013 22:45:23

Schön Christel und lecker sieht es auch aus!!

bambiball am 01 Okt 2013 22:52:49

Christel, lese jeden Tag deinen Bericht und binn begeistert. "On the road" nehmt ihr ja wörtlich. Habt richtig Hummeln im Hintern.
Dafür das es ein ruhiger Urlaub werden sollte :wink: .

Tipsel am 01 Okt 2013 22:57:53

Früher sind wir jeden Tag weitergefahren.
Damit verglichen sind wir schon wirklich ruhig geworden. Wir müssen auch nicht mehr jede Kirche, jedes Kloster, jede Käserei und Brauerei besuchen. Wir haben inzwischen schon gelernt zu urlauben.

zeus am 01 Okt 2013 23:05:31

Auf den letzten Drücker noch ganz herzlichen Glückwunsch zum Hochzeitstag und weiter richtig schönen Urlaub.
Und natürlich Danke für die schönen Bilder und den guten Bericht.

uschi-s am 02 Okt 2013 09:19:59

Christel, so hat es mit dem Wetter doch gut geklappt bei Euch. Eine schöne Tour. Ich freue mich immer, wenn ich etws Bekanntes wiederentdecke.

schaetzelein am 02 Okt 2013 13:53:46

schade dass es euch in Leutkirch nicht so gefallen hat. Ich liebe Leutkirch, hab da mal 15 Jahre gewohnt. Ist doch ein schönes Einkaufsstädtchen, aber den SP kenn ich gar nicht ? Wo ist der denn ?
Aber Bad Wurzach ist auch ganz nett, nur halt ein "Kuahkaff" 8)

Ist der SP in Bad Wurzach nicht oben am Berg ? Du schreibst was von gleich am Ried ??? Irgendwie hab ich die Orientierung verloren. Das Ried geht doch Richtung Unterschwarzach raus hmmmm :gruebel:

Tipsel am 02 Okt 2013 22:23:32

Der Stellplatz liegt unweit der Therme, also am Rand vom Kurgebiet. Zum Ried ists nicht weit.

Aber inzwischen hast du es ja gesehen :D
Hat uns echt gefreut, dass du vorbeigekommen bist.
In Schussenried hat es leider mit dem Stellplatz nicht geklappt, denn der Fuhrmannstagsumzug fängt dort auf dem Platz an. Und Bad Buchau war ebenfalls total voll.

Wir stehen jetzt in Riedlingen und pflegen unsre geschundenen Knochen. Die Moorwanderung heute hatte es in sich.


Bilder gibt's erst, wenn die Internetverbindung besser ist. Seltsamerweise ists hier in der Stadt schlechter als die Tage vorher in freier Natur.

Tipsel am 02 Okt 2013 23:19:54

Ich versuchs mal.



Mittwoch, 2.10.2013

Bad Wurzach, Ried

Die Nacht war kalt, und beim Aufwachen ist keine Sonne zu sehen. Bissi verkatert sind wir auch, und deshalb trödeln wir rum beim Frühstück. Aber es nützt alles nix, ich will ins Moor.
Also packen wir uns warm ein und marschieren gegen Mittag los.




Wir fangen am rechten Ende an und gehen erst mal zum Aussichtspunkt, damit wir das Moor auch sehen.







Danach gehts quer durch in die andere Richtung, wir wollen bis zum Riedsee. Manchmal ist der Weg ein wenig beschwerlich mit dem Buggy, und Bruno muss laufen, weils im Wägelchen so holpert. Aber es ist ein herrlicher Spaziergang durchs Ried. Nur zweimal sind wir einzelnen Menschen begegnet.



Hier sieht man, dass abseits der Stege tatsächlich Moor unterm Gras ist.











Hier wetzen sich scheinbar die Biber die Beißerchen.







Und hier kann man im Moor kneippen, aber uns ists zu kalt.



Am See führt ebenfalls ein Steg entlang, und man findet einige Infos zum Torfstechen.






Nun reichts und wir machen uns langsam auf den Rückweg.

Wir nehmen den Weg durch den Kurpark. Irgendwo hab ich mal gelesen, dass Maxima im Kurhaus von der Schwarzwälder begeistert war, und wir testen sie. Lecker wars.



Nun noch ein paar Meter und wir sind nach 3 Stunden endlich wieder zuhause.



Inzwischen hat sich die Sonne durchgekämpft und wir überlegen uns noch ein wenig vors Womo zu setzen, als direkt vor uns ein Auto hält. Wir kriegen Besuch. Schätzelein ist gerade unterwegs zu Kurt und ist dabei durch Wurzach gekommen. Es freut uns immer wieder, unterwegs Leute aus dem Forum zu treffen. Während des kurzen Plauschs erfahren wir, dass in Bad Schussenried morgen Fuhrmannstag ist, und so beschließen wir, gleich dort mal hinzufahren, in der Hoffnung, noch einen Platz zu erwischen.

Tipsel am 02 Okt 2013 23:30:19

Leider ist schon alles voll, schade, und auch in Bad Buchau sind alle Stellplätze besetzt. Was tun? Riedlingen....

Nun stehen wir hier an der Donau, haben den letzten Platz mit Strom gekriegt, und machen uns gleich auf den Weg ins Städtchen. Wirklich schön ist der Stellplatz zwar nicht, aber umsonst, und da darf man nicht meckern.





Bruno hat sich wieder ein wenig erholt und tänzelt tapfer mit.



Die beiden hat er gottseidank nicht gesehen.







Jetzt spüren auch wir unsre müden Knochen und gehn zurück aufn Platz.



Heute gibts Tellersülze und Salat, aber irgendwie schmeckt die Bratensülze fad und wir machen uns hinterher noch zwei Krakauer heiß. Schmegge musses.

bonjourelfie am 03 Okt 2013 10:36:35

Guten Morgen Tipsel,

deine Bilder von der Moorwanderung sind wunderschön, ich liebe Moore, aber dort war ich noch nicht, also danke für den Tipp.
Kennt ihr diesen Weg --> Link? Auf dem Stellplatz in Giengen-Hürben bei der Charlottenhöhle kann man gut stehen. Vielleicht ein Tipp für eure Rückfahrt...
Euch weiterhin eine gute Fahrt und uns weitere Bilder.

LGElfie

Tipsel am 03 Okt 2013 22:26:34

Da Jakobswegle kennen wir noch nicht, den Stellplatz an der Charlottenhöhle schon. Wir sind aber in die andere Richtung weitergefahren. Wir haben genug gesehen und sind langsam auf dem Heimweg.

Donnerstag, 3.10.2013

Die Nacht war recht unruhig, denn die Akrobaten mit den schnellen Autos hatten Ausdauer. Bis 3:00 haben wir sie immer wieder mal gehört. Das Morgengassi fiel aufgrund der klirrenden Kälte recht kurz aus und danach sattelten wir und machten uns auf den Weg Richtung Heimat.

Stuttgart und Umgebung ist heute bestimmt ausgestorben, denn der Stau reichte von Bad Urach bis Metzingen. Danach fuhren wir in die andere Richtung und habens nicht mehr beobachtet.

Jedenfalls hatten wir eine schöne Fahrt über die Alb und durchs Lautertal.







Um hier irgendwo zu bleiben fehlte uns ein wenig die Lust und wir fuhren direkt nach Filderstadt, um Ina mal schnell guten Tag zu sagen. Nach einem Schwätzchen in der Sonne überkam uns der Hunger - lecker Matjes -



und anschließend brauchten meine beiden Männer ihren Mittagsschlaf.

Ansonsten verlief der Tag unspektakulär und ruhig. Gegen später kam ein Heißluftballon vorbei, der hinterm Platz gelandet ist,





und dann wars schon Zeit fürs Abendessen, Maultaschen mit Zwiebeln und Ei.


Tipsel am 03 Okt 2013 23:54:04

Falls jemand einen Vorschlag für morgen hat, also in Richtung Norden oder mindestens auf gleicher Höhe, wären wir dankbar, denn uns fällt grad nix mehr ein.

Netter Stellplatz wäre schön, Trubel muss nicht sein. Wir wollen den Urlaub langsam und gemütlich ausklingen lassen.

Ansonsten landen wir sicherlich wieder in Hirschhorn :D

Administrator am 04 Okt 2013 00:17:30


Tipsel am 04 Okt 2013 00:23:06

So liest der Admin meine Beiträge.

Tipsel hat geschrieben:Netter Stellplatz wäre schön, Trubel muss nicht sein. Wir wollen den Urlaub langsam und gemütlich ausklingen lassen.



Hallo.... Wir machen Friede-Freude-Eierkuchen-Urlaub.

Den Rest haben wir zuhause.

Lancelot am 04 Okt 2013 03:02:24

Tipsel hat geschrieben:Falls jemand einen Vorschlag für morgen hat, also in Richtung Norden oder mindestens auf gleicher Höhe, wären wir dankbar, denn uns fällt grad nix mehr ein.


Kennt ihr Schorndorf ?
Nettes Städtchen, Fachwerkhäuser, SP vorhanden :)

--> Link

macagi am 04 Okt 2013 08:22:15

Tipsel hat geschrieben:Netter Stellplatz wäre schön, Trubel muss nicht sein. Wir wollen den Urlaub langsam und gemütlich ausklingen lassen.


Es gibt doch noch andere SPs am Neckar vor Hirschhorn, oder?

Bad Rappenau ist auch ok, haben wir das letzte Mal einen Saunaeintritt geschenkt bekommen.

tliner am 04 Okt 2013 09:27:20

Hallo Urlauber,
Schöne Bilder von unserem Lieblingsplatz im Allgäu ( Blaichach beim Remi ). Dort hat man alles was man braucht Gastwirte, Einkauf, Zugverbindung, Hundeauslauf und " Ruhe ". Weiterhin viel Spass. :top:

Gast am 04 Okt 2013 20:09:41

Vielleicht mal die Schwäbische Alb?
In Hülben ist es recht angenehm. Natur pur. Gutes und preiswertes Essen in der Sportgaststätte:
--> Link

Urach mag auch gefallen: --> Link

vg gerald

Tipsel am 04 Okt 2013 20:14:09

Schwäbische Alb waren wir letztes Jahr, war sehr schön.
Außerdem sind wir ja gestern schon in Filderstadt gewesen, also auf dem Heimweg.

Nach einer Odyssee sind wir in Neckarzimmern auf dem CP gelandet. Und das war gut so. Bericht übern heutigen Tag kommt noch.

Tipsel am 04 Okt 2013 21:55:31

Freitag, 4.10.2013

Nachts hat es getröpfelt und nun ist der Himmel bedeckt. Es gibt keine Brötchen und wir müssen Mohnkuchen frühstücken. Ina ist schon weg, und wir packen auch. Geplant ist erst mal ein Besuch des Blühenden Barocks, also Schloß Ludwigsburg. Danach evtl. Luisenpark Mannheim.

Übrigens sind wir beide irgendwie verschnupft, und riechen außerdem extrem die Autoabgase. Dabei sind wir Raucher und sollten damit keine Probleme haben. Aber es ist tatsächlich so, dass wir trotzdem den Unterschied zur sauberen Luft der letzten zwei Wochen merken. Wir räuspern uns laufend.

In Ludwigsburg gibt es einen neuen Stellplatz, nicht weit vom Schloßpark. Aber als wir an den Eingang zum Schloßgarten kommen sieht das so aus:





Nee, das tun wir uns nicht an, und Mannheim vergessen wir auch gleich wieder, denn dort werden die Menschen ebenfalls den Brückentag nutzen und mit ihrer Brut im Park rumlaufen. Wir gehen also gemütlich durch den Park zurück zum Auto und fahren über die Landstraße nach Heilbronn, mal sehen, wo wir landen.

Bietigheim-Bissingen passt uns nicht. Besigheit hat keinen Fernsehempfang und der Weg in die Stadt hoch ist zu mühsam. In Heilbronn riechts immer nach Maggi bzw. Knorr, also auch nix. In Bad Rappenau stehen die Sintis, und am Bahnhof Bad Wimpfen stehen PKWs.

Was tun? In den sauren Apfel beißen und hoch auf den Platz in Wimpfen? Passt uns eigentlich nicht, aber nagut.

Und der ist voll. Am Rand gibts noch Platz, passt. Bei der Anmeldung erfahren wir aber, dass das nicht geht, aber Platz 2 wäre frei, der sei unsrer, und wir sollten den dort stehenden Camper wegschicken, weil er da ohne Anmeldung nicht stehen darf. Der war aber nicht zu Hause, und außerdem wollten wir kein Theater. Also nix wie weg.

Wir lassen uns heute nicht aus der Ruhe bringen, denn streng genommen sind wir in 2 Stunden zuhause und gut ists.

Damit wir nicht wieder in Hirschhorn landen entscheiden wir uns für Mosbach. Klasse, auf dem Stellplatz wird gebaut und hintendran gibts nur noch einen Schotterplatz ohne alles. Wir haben aber Urlaub und wollens schön haben. Also weiter auf den anderen Platz an der Destille am Bahnhof. Nochmal klasse, denn dort stehen Autos und Gerümpel, also den Platz gibts auch nicht mehr.

Unterwegs gabs aber irgendwo am Neckar unten einen CP, und dort fahren wir jetzt hin, damit die Odyssee ein Ende findet.

Jetzt stehen wir hier wunderbar im Grünen, die Sonne kommt raus, alles ist gut.





Urlaub.

Nach einer Stärkung machen wir einen Spaziergang am Neckar entlang





und Bruno springt dabei wie ein Jungspund.

Abendessen gibts in der Campingkneipe, die aus unerfindlichen Gründen Gekko heißt, und heute Oktoberfest hat. Es gibt Haxen.





Hinterher gibts noch nen Kümmel und nen Obstler, und unsre Welt ist in Ordnung.

Hier bleiben wir bis Sonntag.

Anne42 am 04 Okt 2013 23:25:58

Christel, das sieht aber auch alles fein aus, da blieb ich auch! Noch ein schönes Wochenende!!

Tipsel am 04 Okt 2013 23:33:11

Danke, ich hoffe, dass das Wetter hält.

Wenn wir solche Campingplätze erwischen weinen wir den preisgünstigeren Stellplätzen, die immer nur Mittel zum Zweck sind, keine Träne nach, denn hier haben wir das absolute Urlaubsgefühl und zahlen gern paar Euro mehr.

Und so ne Dusche ohne Zeit- und Wassermengenbegrenzung hat was :D

schaetzelein am 05 Okt 2013 13:58:05

Hallo Christel, seid ihr jetzt in Mosbach-Neckarzimmern auf dem CP Cimbria ?

Die Hax`n mit Kraut sehen aber gut aus und a Mass Bier dazu, was will das Herz mehr 8)

Tipsel am 05 Okt 2013 14:35:57

Ja, Cimbria heißt er. Und einen recht großen Pool hat er auch. Ist ein schöner Platz.

schaetzelein am 05 Okt 2013 19:02:26

sieht richtig gut aus der Platz, gute Wahl :gut:

Tipsel am 05 Okt 2013 22:16:07

Samstag, 5.10.2013


Es regnet durchgehend seit nachts und wir denken dauernd drüber nach heimzufahren. Andererseits gehört auch mal ein Regentag zum Urlaub.



Bruno ists auch kalt.

Peter kreuzworträtselt, Bruno schnarcht inzwischen, ich turne im www rum, und hab außerdem schon die restlichen Urlaubsbrötchen für Semmelnknödeln geschnitten.

Und weil der Regen nicht aufhört machen wir einfach einen Regenspaziergang durchs Dorf.



Tote Hose hier, und auch nicht besonders interessant.





Aber diese Glas-Ausstellung hat was. So hat sich der Spaziergang doch gelohnt.



An der Schleuse gehen wir runter ans Wasser und durch die nassen Wiesen wieder zurück zum Platz. Hier stehen viele Nussbäume und alles liegt voller Nüsse. Schade, dass ich keine mehr mag. Sammeln hätte sich gelohnt.



Und hier wurde für jedes Kind, das in diesem Jahr geboren wurde, ein Baum gepflanzt. Für jedes Jahr gibt es eine eigene Abteilung. Nette Idee.

Jetzt ist mein Knödelteig gut durchgezogen und ich fang an zu kochen. Es gibt Steinpilze und Involtini dazu.



Lecker wars.

brainless am 05 Okt 2013 22:19:14

Guten Appetit............gehabt zu haben,


Volker :wink:

Tipsel am 06 Okt 2013 15:27:25

Danke.

Sonntag, 6.10.2013

Das Wetter ist noch immer usselig und gegen 11:00 reiten wir vom Hof.

Die Fahrt durch den Odenwald verläuft ruhig, denn bei diesem Mistwetter ist auf den Straßen nix los. Um 13:00 sind wir zuhause aufgeschlagen und der Alltag hat uns gleich wieder voll im Griff.

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Winterurlaub im Allgäu - leider wohl eher wenig Schnee
Der Neckar von der Quelle bis zur Mündung in den Rhein
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt