Zusatzluftfeder
cw

kommt der grosse SP-anbieter? 1, 2, 3, 4


aldebaran am 21 Okt 2013 11:34:03

ottomar hat geschrieben:Aber, Leute, das dient doch alles unserer Sicherheit! Auch darauf wird hingewiesen ...


Ach so. Na dann....

elinor am 21 Okt 2013 13:55:42

Ich weiß garnicht, was Ihr gegen die CCP habt. Wenn ich in D, F oder sonstwo auf einen CP fahre, muß ich in der Regel auch meine
Daten hinterlegen, die dann gespeichert werden. Selbst Kfz-Kennzeichen werden gespeichert.
Ich habe z.B. beim e. Einchecken in Castelnaudary das auch nur übers Telefon geschafft, ohne Tel.-Nr. und E-Mail anzugeben.
Hat man erstmal den "Paß", geht das ein- und auschecken auf den anderen Plätzen ganz einfach.

Die Plätze sind alle sehr gepflegt und technisch ok (Kunststück, die sind ja auch ganz neu angelegt).

Die Stellplätze kosten je nach Saison + Ausstattung zwischen € 8,40 - 12,-- incl. Strom V+E, Abfall, WiFi, Videoüberwachung, Platzgröße ca. 35 qm... und liegen meistens nahe zur Stadt. Da hab ich schon oft für weniger mehr bezahlt.

Die Plätze, die ich bisher angefahren habe, waren alle kaum frequentiert. Es standen oft franz. Wohnmobilisten vor der Schranke,
die offensichtlich mit der Computertechnik überfordert waren und dann resigniert weiter gefahren sind. Umso stolzer waren wir, daß es uns dies gelungen war, wenn auch nur mit Hilfe des Telefons :D

Im Prinzip ist der"Paß" nix anderes als eine aufladbare "Girovend " - Karte, wie sie z.B. in Kantinen eingesetzt wird. Die Aufwertung erfolgt an der Schranke über Kreditkarte (Visa, Master etc.)

Gast am 21 Okt 2013 14:27:12

Also ich kann drauf verzichten und war eigentlich ganz froh, daß es in Frankreich meistens diesen ganzen Schnickschnack nicht gibt (gilt auch für die vielen CP Municipal, wo die Sanitäranlagen zwar alt und unbeheizt, aber meistens sauber sind, alles etwas nostalgisch , aber das hat auch seinen Reiz gegenüber vielen CP's hier in D mit beheizter Wickelablage und was weiß ich nicht alles -- und vor allen Dingen BEZAHLBAR).
In Moulins ist auch so ein Stellplatz wo ohne Bankkarte weder für V+E noch für den Stellplatz was geht- die Bankgebühren waren wahrscheinlich teurer als der Stellplatz selber.
Praktischerweise gibts ja eine Internetseite des Betriebers, so daß ich weiß um welche Stellplätze ich dann einen Bogen machen werde,

Kai

wolfherm am 21 Okt 2013 14:58:00

Na ja, aber wenn die wirklich jetzt auf die große Einkaufstour gehen, muss der Bogen verdammt groß werden.... :D

Gast am 21 Okt 2013 18:43:40

elinor hat geschrieben:
Die Stellplätze kosten je nach Saison + Ausstattung zwischen € 8,40 - 12,-- incl. Strom V+E, Abfall, WiFi, Videoüberwachung, Platzgröße ca. 35 qm... und liegen meistens nahe zur Stadt.


... all das brauche ich nicht !

und 12 € würde ich nie bezahlen und wenn ich noch so viel €uros hätte...

dann kann ich mir einen Wohnwagen kaufen und auf einen Campingplatz fahren.

rainer2 am 21 Okt 2013 18:53:02

für einen gepflegten Platz mit nicht zu kleinen Parzellen würde ich jederzeit 12€ ausgeben. Strom und Entsorgung wären ja auch dabei? Grundsätzlich sollte bei dem Preis aber auch die Müllentsorgung dabei sein. Für 12 Euro kann man bzw muß man aber auch etwas verlangen können.

wolfherm am 21 Okt 2013 18:55:05

Und Gogo-Girls als Platzanweiserin..... :D

ottomar am 21 Okt 2013 19:01:04

Wären für Dich auch ein paar Mädels aus dem Lido genehm?

BildBildBildBildBild

ebutrans am 21 Okt 2013 19:09:16

Es ist schon abenteuerlich was manche für einen Stellplatz bezahlen wollen.
Für Sachen die man doch eigentlich nicht braucht, weil man die doch
im Womo hat. Dazu kommt noch das ich Daten preisgeben soll die
mit dem Besuch eines Platzes überhaupt nichts zutun haben.

Veit

al am 21 Okt 2013 19:47:49

SP die ich anfahre, haben in der regel ne V/E, entweder kostenfrei oder für 2,--€, eine müllentsorgung, oft getrennt nach plastik, glas, papier und restmüll, manchmal auch strom, entweder kostenfrei oder gegen geringe gebühr. und die plätze selbst sind kostenfrei oder kosten einen kleinen obulus.

gesamtpreis also irgendwo zwischen 0,--€ - max. 7 .. 8,--€, ausnahme ist honfleur mit 10 €.

jetzt waren wir drei wochen in frankreich unterwegs und haben rund 45,--€ für SP bezahlt, darin enthalten ist auch der SP in Ürzig (mosel), deutschland mit 8,50 für platz, wasser. strom, abfall etc.

felix52 am 21 Okt 2013 20:17:13

Al hat recht!

Diese Gesellschaft betreibt gerade mal 17 SPs. Tausende sind also noch zu haben in den besten Gegenden.
Bis die die alle "aufgekauft haben".... :juggle:

Und ansonsten:
Man sollte sich mit der verzweifelten Gesetzeslage der französischen Kommunen vertraut machen. Das Rathaus wird nicht umsonst als Gebäude als
"hotel de ville" Hotel der Stadt ( des Dorfes) bezeichnet. Die französischen Womo-Fahrer/Innen ( Gleichberechtigungsgesetz :D ) sind da besser gestellt als wir.
Entweder steht im öffentlichen Aushang direkt, dauerhaft und lesbar (natürlich in Französisch), ob und wo der SP der Gemeinde liegt, ansonsten kann man überall mit dem Womo parken. Diesbezüglich können nur Teilflächen ( die 2 Meter-Schranken) spezielle Parkflächen für Womos ausgrenzen.


Bon soir
Felix52 :)

gary32 am 21 Okt 2013 21:28:51

" Hotel de ville " ist für Städte vorbehalten, sonst ist " Mairie " der richtige Ausdruck.

Soweit ich informiert bin:

CCP ist eine neue gegründete Gesellschaft mit einem Budget von eine Million € , die bereits vor ca 2 Jahren aktiv ist aber deren Ziel die Zahl der SP´s auf 1500 zu erzielen.

Stromanschluss: soll nicht heissen dass jede Parzelle ( 35 m2 )einen Stromanschuss besitzt. Es gibt lediglich den Hinweis
dass man z.Bsp. die Batterie aufladen kann.
Viele V/E Säulen waren bereits mit bis zu 2 Steckdosen bestückt : manchmal kostenlos oder begrenzt auf 1 Std. Entnahme

A+

gary

al am 21 Okt 2013 21:36:27

und wenn man bedenkt, ds allein unter campingcar-infos.com mehr als 8.000 SP in frankreich gelistet sind. dann kann man die angepeilte marke von 1500 SP durch CCP auch ertragen. anfahren mus man sie nicht.

felix52 am 21 Okt 2013 21:46:58

Moin Gary,
ich bin nun wirklich kein Erbsenzähler.
Aber es geht um das Rathausgebäude, nicht die Institution. Denn nur am Gebäude befindet sich der "Aushang" auch bezüglich der Stellplatzregelung.
Das hat nichts mit Stadt und Dorf zu tun, meine ich.

Hier ein Zitat zur danach folgenden Quelle:
"In Frankreich bezeichnet der Ausdruck das Gebäude, nicht die Behörde." (Also den von mir gemeinten Aushang)
--> Link

Aus meinem Sprachverständnis bezeichnet der Begriff eben nur abstrakt jede Behörde, wie etwa bei uns etwa bei den Transitleistungsempfängern
das Wort "Amt".

howard54 am 21 Okt 2013 22:04:52

]Moin Gary,
Aber es geht um das Rathausgebäude, nicht die Institution. Denn nur am Gebäude befindet sich der "Aushang" auch bezüglich der Stellplatzregelung.
Das hat nichts mit Stadt und Dorf zu tun, meine ich.

Salut,

Gerry hat Recht.
Hôtel de ville bezieht sich auf Städte, mairie auf Dörfer, Gemeinden, Arrondissements . Beispiel: Hôtel de ville de Paris aber mairie de Montmartre.
Ergo: der Aushang für das 12. Arrondissement befindet sich nicht im Hôtel de ville de Paris sondern in der mairie de Montmartre.

vg Howard

womopark
  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Bip and Go
Fahrräder und motorisierte Zweiräder in F
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt