Zusatzluftfeder
luftfederung

Klappenscharniere


selbstschrauber am 07 Feb 2014 15:34:52

Hallo Kollegen,

bei unserem Challenger hat eines der Klappenscharniere aufgegeben. Das Problem ist, dass man die geöffnete Klappe nicht wieder zuklappen kann. Dazu muss sich die "Scherenmechanik" trennen.dh. der äußere Teil der Schere schwenkt etwas nach außen.- Ist etwas schwer zu beschreiben.
Das klappt leider nicht mehr. Wenn ich die Klappe schließen will, muss ich einen Schraubenzieher o.ä. zwischen die beiden Schrenteile zwängen, dann geht es . Auf Bild1 seht Ihr schon die Spuren davon. Ich finde keinen Fehler an dem Scharnier, reinigen, ölen und Fetten brachte keine Verbesserung. Mein aktueller Tipp ist, dass die Druckfeder, die sich in den Zylindern befindet, lahm geworden ist.(auf dem letzten Bild sieht man den Zylinder ganz gut) Allerdings hat diese Druckfeder massig Druck, ich brachte sie kaum wieder eingebaut. (hatte sie zur Fehlersuche ausgebaut)
Nun sind derartige Scharniere sicher keine 3-stellig teuren Artikel, daher würde ich am liebsten 2 neue kaufen, nur wo? Die "Koch-Brüder" (Generalimporteur für D) habe ich schon angefragt, erhalte aber bislang keine Antwort. Vielleicht wisst ihr wo ich so etwas bekommen könnte? Auf den Scharnieren steht nur "tgn" sonst nichts.
Und bitte keinen Baumarktempfehlung, die haben das garantiert nicht.






LG

Selbstschrauber

Anzeige vom Forum


pepe53 am 07 Feb 2014 15:41:21

Bei unserem Chausson scheinen die gleichen verbaut sein. Unser Händler in der Nähe (Zwenkau) ist sehr rührig. Wenn es die Teile noch gibt schafft er sie ran. Ich kann leider erst in der 8.KW dort vorbei fahren. Wenn es so lange Zeit hat kümmere ich mich gern. Falls es eilig ist schau mal unter Neuseenland Caravaning im Netz nach. Links dürfen wir ja wohl nicht. :D

Viel Glück beim Suchen!

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

Jagstcamp-Widdern am 07 Feb 2014 15:46:59

guggst du:

--> Link

Anzeige vom Forum


luberon am 07 Feb 2014 16:25:31

Müssest du auch bei deinem Womo-Hersteller bekommen.
luberon

selbstschrauber am 07 Feb 2014 17:02:27

katze-bruno hat geschrieben:guggst du:

--> Link



Danke für die Antworten,

Liebe Katze, die sind schon mal falsch :-(

LG

Selbstschrauber

selbstschrauber am 07 Feb 2014 17:03:20

luberon hat geschrieben:Müssest du auch bei deinem Womo-Hersteller bekommen.
luberon


...das versuche ich ja gerade, aber die sind leider ned die schnellsten..

LG

Selbstschrauber

selbstschrauber am 07 Feb 2014 17:13:57

Habe jetzt mal diese bestellt, die sehen sehr ähnlich aus: --> Link
Außerdem habe ich mich mit dem Problem nochmals beschäftigt, es scheint daher zu rühren, dass eine der Druckfedern etwas zu wenig Druck mehr hat. Ich habe mal eine Mini-Unterlegscheibe in die eine Hälfte des Zylinders gelegt und damit scheint es mir schon deutlich besser. Leider kann man nicht allzu viel unterlegen, da die Überschneidung der beiden Zylinderhälften sehr gering ist. Sollten die Scharniere nicht passen, vielleicht kann ich dann die Druckfedern verwenden? Wären allerdings teure Federn.
Schaun mer mol...


LG

Selbstschrauber

luberon am 07 Feb 2014 17:38:16

Hatte das Problem auch. Hatte aus dem defekten Scharnier den Zylinder ausgebaut und Scharnier wieder eingebaut. Bis zur Lieferung des Ersatzscharnier wurde die Klappe halt nur von dem noch funktionierten Schließzylinder zugehalten.
luberon

halbkette am 07 Feb 2014 19:19:47

Servus

Die gibts bei jedem größeren Camping Ausstatter .... zb --> Link

Habe die aber auch schon im Baumarkt gesehen.

selbstschrauber am 13 Feb 2014 16:29:14

Hallo zusammen,

nach einer Fehllieferung kamen heute die richtigen Scharniere und sie passen und funktionieren. Freu.

Nun habe ich an einer anderen Klappe noch ein müdes Scharnier, da werde ich das noch heile von der anderen Klappe verbauen und dann sind beide Klappen wieder in Ordnung. Trotzdem ärgert mich diese Resourcenverschwendung. Defekt, weil müde sind nur die gekapselten Druckfedern, die finde ich aber nicht einzeln, nur zusammen mit den Scharnieren. Die alten sind jetzt über und denen fehlt ja eigentlich nichts außer starken Federn :-( .

LG

Selbstschrauber

deedee am 13 Feb 2014 17:09:01

Dank für die Antwort....gut zu wissen, weil ein so'n Dingen hakt etwas bei mir ... nee, im Autochen. Wenn Ersatz, dann weiß ich woher ...

Anzeige vom Forum


Gast am 13 Feb 2014 18:45:50

Hallo,

diese Scharniere sind Klappenbeschläge, wahrscheinlich der Firma Häfele aus Nagold.

Ein Schreiner in deiner Nähe kann dir mit Sicherheit die Dinger besorgen, die werden
auch im Küchenbau verwendet. Häfele liefert nicht an Privatkunden.

cmwIZ am 13 Feb 2014 18:50:12

Moin,

schau mal bei Hornbach! Da habe ich sowas schon öfters gefunden. Oder über einen Küchenbauer bzw. Tischler.

Beim Womo Hersteller wird man sicherlich auch schnell fündig ;-)

hobby690 am 13 Feb 2014 19:22:38

Habe am Samstag im toom-Baumarkt gesehen, dass da kleine Kataloge mit Beschlägen und Scharnieren auslagen.
Ausserdem hatten die eine ganze Reihe von Musterklappen, mit den verschiedensten Scharnieren zum Ausprobieren.

Peter

selbstschrauber am 14 Feb 2014 10:14:26

thoki hat geschrieben:Hallo,

diese Scharniere sind Klappenbeschläge, wahrscheinlich der Firma Häfele aus Nagold.



Hersteller ist wohl "DGN" --> Link Beschläge habe ich ja nun schon und gestern ausgetauscht.
Aber danke für deinen Tip.

LG

Selbstschrauber

Rapidomat am 16 Mär 2020 12:31:09

Hallo,

ich bin jetzt auch auf der Suche nach exakt diesen Scharnieren, da in meinem Wohnmobil nahezu alle 18 davon am quietschen und wackeln sind.

Leider funktioniert der bereits gepostete link nicht mehr und in der Bucht finde ich die nur im Ausland oder in der 90° Ausführung!

Wo bekomme ich diese Teile?

kielius am 16 Mär 2020 12:42:16

Der Link von "Halbkette" funktioniert noch: --> Link

kheinz am 16 Mär 2020 13:29:02

Rapidomat hat geschrieben:Hallo,

ich bin jetzt auch auf der Suche nach exakt diesen Scharnieren, da in meinem Wohnmobil nahezu alle 18 davon am quietschen und wackeln sind.


Um das Quietschen zu vermeiden und um die Funktion möglichst lange zu erhalten bin ich dazu übergegangen alle beweglichen Teile an so einem Scharnier mit einem - kleinen - Stecknagelgroßen Tropfen Nähmaschinenöl zu versorgen.

MfG kheinz

traveller69 am 16 Mär 2020 20:32:42

kheinz hat geschrieben:Um das Quietschen zu vermeiden und um die Funktion möglichst lange zu erhalten bin ich dazu übergegangen alle beweglichen Teile an so einem Scharnier mit einem - kleinen - Stecknagelgroßen Tropfen Nähmaschinenöl zu versorgen.


Ich wäre da aber wirklich sehr vorsichtig. Ich war da recht unbedacht und nun fällt mir die Klappe auf den Kopf: --> Link

kheinz am 16 Mär 2020 22:32:54

Wenn durch schmieren das Scharnier bzw. der Beschlag nicht mehr oder unzureichend funktioniert hat der Wohnmobilausbauer den billigsten Beschlag eingekauft und verbaut.
So ein Scharnier würde ich, um meine Familie besorgt, umgehend dem Schrotthändler zuführen.

MfG kheinz


  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Fahrradträger mit mehr als 60kg Last
Carthago C-Line T-plus 4 7 Markise anbringen
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt