CampingWagner
motorradtraeger

Blinker- / Fernlichtschalter Duc 250


arco1111 am 07 Apr 2014 09:26:56

Ich habe das Problem, dass oftmals, wenn ich Fern-/Abblendlicht schalte, der Blinker mit angeht (meistens rechts).
Das kann gefährlich werden, denn der Hintermann könnte es so verstehen, dass ich ihm signalisiere, dass er überholen kann, just in dem Moment, wenn ich das Fernlicht abschalte, weil einer entgegen kommt.

Hat jemand eine Idee, ob und wie das technisch geändert werden kann?

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

pool2004 am 07 Apr 2014 11:19:07

Hallo Namensvetter ,
würde das mal mit Fiat klären.
Habe auch einen 250 er. Kenne das aber so nicht
VG Uwe

arco1111 am 07 Apr 2014 21:21:57

Ich glaub eher dass es an mir liegt, weil ich beim Hochziehen des Blinkerhebels zum Auf-/Abblenden des Lichts den Blinker ungewollt mit in Kraft setze.

Anzeige vom Forum


PLA am 07 Apr 2014 22:01:32

Hatte genau dasselbe Problem. Die Anordung des Blinkerhebels ist echt besch... Und stark gewöhnungsbedürftig. Der Blinkerhebel ist für jeden "Nicht" Fiatfahrer viel zu hoch positioniert. Ich habe mich mittlerweile dran gewöhnt, beim Auf-Abblenden positioniere ich meine linke Hand einfach so in etwa 11 Uhr vom Lenkrad und ziehe dann den Hebel Richtung Lenkrad. Wenn Du das in 8-9 Uhr Stellung versuchst, dann ist das versehentliche Blinken kaum zu vermeiden.

Gast am 08 Apr 2014 16:00:44

Solche Erklärungen fallen doch unter "Grobmotorik".
Die Hebelanordnung im 250ger Duc für alles ist völlig i.O. !!!
Kann man/frau auch erlernen.
Ist nicht alles besser was aus Stuttgart oder Köln kommt. Sicher!

rkopka am 09 Apr 2014 10:39:26

tutnix11 hat geschrieben:Die Hebelanordnung im 250ger Duc für alles ist völlig i.O. !!!

Der Teil vielleicht. Der Tempomathebel aber nervt mich. Direkt neben Licht/Blinker, gleiches Aussehen, nur etwas kleiner. Gleiche Schalteranordnung. Ich hab schon öfter geblinkt, statt Tempomat betätigt und auch schon mal das Licht statt des Tempomat ausgeschaltet :(

RK

ulysser am 09 Apr 2014 19:04:34

für das nachblinken , oder andere Seite Blinken beim ausschalten des Blinkvorganges gibt es ein Software update. Frag deinen Fiathändler, allerdings geht es da um Fahrzeuge 2011- 2012.

deedee am 10 Apr 2014 12:16:00

Sei froh, dass dabei 'nur' der Blinker angeht.
Mit meinen grobmotorigen Pranken hab ichs schon geschafft (allerdings bei meinem Jeep), beim Zurückschalten von Fernlicht auf Abblendlicht, aber auch schon beim Setzen des rechten Blinkers .... das gesamte Licht auszuschalten ..... oder liegt das doch nur an der 'gscheiten' Anordnung der einzelnen Komponenten im Blinkerhebel?

madass am 18 Apr 2014 19:47:49

Hallo zusammen,
ich gebe Uwe recht; die Anordnung bzw. Konstruktion des Blinkerhebels ist eine Fiat-Fehlkonstruktion.
Mir ist es auch schon mal passiert, dass ich bei Dämmerung einem Entgegenkommenden mit der Lichthupe ein Zeichen geben wollte, dass er das Licht einschalten soll. Zugleich habe ich aber leider auch den rechten Blinker betätigt. Gott sei Dank ist nichts passiert.

Man muß den Fernlichtschalter tatsächlich sehr bewußt und gezielt betätigen um nicht versehentlich zu blinken.
Das hatte ich bis dato auch in noch keinem anderen Fahrzeug erlebt. Ich denke mit Grobmotorik hat das nichts zu tun. Falsche Höhe, falsche Hebelanordnung, falsche Kraftverteilung (zu leichtgängig); keine Ahnung woran es genau liegt. Aber es passiert relativ leicht.

mfg. Klaus :razz:

Tango66 am 21 Jan 2016 19:34:00

Also da kann ich nur zustimmen. Passiert mir leider auch immer wieder und ist mehr also lästig. Die beiden Hebel hätten wohl anders positioniert werden können.

klink_bks am 21 Jan 2016 20:40:50

ulysser hat geschrieben:für das nachblinken , oder andere Seite Blinken beim ausschalten des Blinkvorganges gibt es ein Software update. Frag deinen Fiathändler, allerdings geht es da um Fahrzeuge 2011- 2012.


:) Weiss da jemand was genaueres zu ? :)
Ist da eine Service- Nr. zu bekannt ?

Die moegliche Fehlbedienung ist meines Erachtens ein mechanisches Problem des ungeschickten Weges bes Schalters beim Bedienen des Hebels,
und wie sollte man sowas per Software beseitigen.

Gruss von der schoenen Mittelmosel :)
Achim

RichyG am 24 Feb 2020 18:36:27

Das Problem ist ja auch beim X290 ab Bj 2014 hinlänglich bekannt. In den neuen Modellen soll dies inzwischen geändert worden sein. Aber weiß jemand ob es eine Möglichkeit der Nachrüstung/des Umbaues gibt, um den Stand des neuen Modells zu erreichen?

Superlaufer am 24 Feb 2020 19:46:14

Bei meinem 2015er hatte ich das Problem anfänglich auch. Irgendwann habe ich einen Tip aus einer Zeitschrift umgesetzt: Einen Gummiring über Blinker- und den darunter angeordneten Vielzweckhebel gezogen, dicht an der Lenksäulenverkleidung. Der hat den Blinkerhebel auf der Spur gehalten. Danach hatte ich das Problem nicht mehr.
Gerade nachgeschaut: Der Gummiring ist nicht mehr da. aber vielleicht haben sich meine Finger unterdessen konditioniert.
Elmar

klink_bks am 24 Feb 2020 19:49:33

:) Wir habe ja jetzt :)

ein geändertes Fahrzeug, vorher EZ 2011 jetzt EZ 2017,
beides MJ 130 und ich kann nur sagen,
beim neuen T348 funzt das einwandrei.
Beim alten T135 nur mit allerhöchster Konzentration,
ständig wurde beim Umschalten Fern- Abblendlicht der Blinker mitbetätigt.
Also wenigstens in diesem Punkt gibt es eine Verbesserung, was ja bei Fiat nicht so selbstverständlich ist.

Gruss von der schönen Mittelmosel
Achim

RichyG am 24 Feb 2020 19:49:53

Danke Elmar für Deine Nachricht! Ich hatte das mit dem Gummi auch schon gelesen. Sollte ein Umbau nicht möglich sein, werde ich mir wohl damit helfen müssen.

RichyG am 24 Feb 2020 19:54:10

klink_bks hat geschrieben:Also wenigstens in diesem Punkt gibt es eine Verbesserung, was ja bei Fiat nicht so selbstverständlich ist

Das freut mich für Dich :ja: War nach der langen Produktionszeit ja auch überfällig.
Nur ob's nen Umbau gibt? Vor allem zu einem zivilen Preis?

klink_bks am 24 Feb 2020 19:58:51

:) Meines Erachtens wird die Änderung :)

in der Mechanik des Schalters liegen.
Und sollte daher eigentlich auch auf die älteren 250er zu übertagen sein.

Sicher bin ich mir aber nicht, da müsste sich mal einer unserer Profis hier äußern.

Gruss von der schönen Mittelmosel
Achim

RichyG am 24 Feb 2020 20:54:18

klink_bks hat geschrieben::) Meines Erachtens wird die Änderung in der Mechanik des Schalters liegen.
Und sollte daher eigentlich auch auf die älteren 250er zu übertagen sein.
Sicher bin ich mir aber nicht, da müsste sich mal einer unserer Profis hier äußern

Ja, so denke ich mir das auch. Leider beim letzten Tüv-Termin vergessen den Freundlichen zu fragen :roll:

Gast am 24 Feb 2020 22:37:04

Ducato 150 Multijet

Das ewige Thema seit 2014.

Ferrari und Fiat fangen nicht nur mit F an und werden im selben Land gebaut sie gehören auch zum selben Konzern.
Wenn wundert es da wenn Bedienungselemente im Cockpit präzise konstruriert sind, kein Millimeter unnötiger Weg wie in der Formel 1.
Italienisches Flair. Ein Ducato spiegelt das Feeling nicht nur im Fahrverhalten eines 12 Zylinder wieder, auch der Blinker hat es schon in sich.
Wer nicht filigrane gefühlvolle Finger hat und den Blinkerhebel beim anziehen um das Fernlicht oder die Lichthupe betätigt und ein paar Zentelmillimeter
den rechten Winkel verlässt, der setzt den Blinker mit in Betrieb.
Man muss seine Motorik an die des Italieners anpassen. Umgedreht klappt das nicht.
Mit meinen Uhrmacher Händen hatte ich es schon von Anfang alles im Griff. Alle anderen Schalter sind auch auch ein Gedicht.
Ich liebe besonders den Ducato Blinker. :D

Grüßle

coolschuetz am 25 Feb 2020 09:20:16

Hallo,
hatte das gleiche Problem mit meinem Ducato.Habe diese Anleitung in einem anderen Board gefunden es fuktioniert einwandfrei ist nur etwas "fummelig"


Zusätzliche Fußtaster-Bedienung der Auf/Abblend-Ansteuerung für meinen Fiat Ducato 250 Bj 2013.



Der Blinker-Schalter am Lenkstock ist zu öffnen (Verkleidung abbauen).
Am 12-poligen Stecker des Blinker-Schalters, oder dessen Leitungen ist folgendes anzuschließen:


Von Pin Nr:6 (weiß/grün) über einen Vorwiderstand von 1 kOhm und dem
Betätigungselement (Fuß-Taster, Schließ-Kontakt) nach Pin Nr:4 (schwarz/violett) verdrahten.
Die Anschlüsse habe ich an der Quetschseite der Flachstecker von Pin: 6 und 4 angelötet (schlank).


Der Vorwiderstand ist für diese Funktion unbedingt erforderlich, da ohne ihn nur Fernlicht aktiviert wird (ohne Umschaltung).


Das Fiat-Steuersignal ist pulsierend 200Hz 5V max 5mA gegen Minus. Mit 1kOhm Vorwiderstand 2,5mA.


Ich hatte einen simplen Wasserpumpen-Fußtaster (ca € 5,00) verwendet. Einfacher Einbau, funktionierte gut.
Später einen Original Fuß-Abblendschalter umgebaut (Mikroschalter eingebaut), hat nun härteren Druckpunkt.
Ein wasserdichter Ankerwinden-Fußtaster wäre sicherlich auch gut geeignet (Bootszubehör ca €20,-)


Nun
kann ich relaxed in jeder Fahrsituation ab- und aufblenden sowie bei
ausgeschaltetem Licht die Lichthupe mit dem linken Fuß ohne ungewolltes
Blinken bedienen.
Die Handbedienung am Lenkrad bleibt voll erhalten (incl. Blinkrisiko), sie ist nicht so bequem.

RichyG am 25 Feb 2020 11:40:11

Vielen Dank für Deinen Tipp!

coolschuetz am 25 Feb 2020 14:48:25

Den Widerstand habe ich in den Fusschalter eingelötet(falls er mal defekt ist kann man ihn einfacher wechseln.
Guck mal: --> Link den Widerstand gibt es da auch.
Gruss an alle




  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Gute Erfahrungen mit Windabweisern beim Ducato Typ 250 ?
Werkstattbuch oder CD Ducato - 2014 mit e-learn
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt