Caravan
PaulCamper

Das Pendant zu France Passion… Landvergnügen 1, 2, 3


Bluebandito am 06 Apr 2015 19:53:35

Ich habe die neue Ausgabe 2015 erhalten.
Hat ca. 30 € gekostet.
Die Beschreibung der Plätze ist rein textlich und ohne Bilder.
Gibt man die GPS Koordinaten in Google Earth ein, erhält man den genauen Standort und kann sich vorstellen, was einen erwartet.
90% der Plätze sind Höfe oder Weingüter, die eigene Produkte anbieten.
Und genau da ist der Haken! Ich kann mir nicht vorstellen, dass ich mit meiner Frau und Hund einfach mal so auf den Hof der Gastgeber fahre, übernachte und wieder abfahre, ohne auch nur ein Produkt vom Hof oder vom Weingut erworben zu haben, weil wir uns dabei etwas schäbig vorkommen würden.

Wenn man allerdings an einem Weingut mit angeschlossenem Gasthaus einen schönen Abend genießen kann, ein schönes Abendessen mit Rotwein zu sich nimmt, dann ist eine Übernachtung im Hinterhof so oder so besser als weiterfahren.

Für uns eine schöner Führer, der zum Verkosten und Schlemmern einlädt.

Umsonst ist halt nichts.

brainless am 06 Apr 2015 22:15:07

Bluebandito hat geschrieben:Und genau da ist der Haken!



Ja, denn ohne den käme auch kein Fisch an die Angel....... 8)

Wir haben letztes Jahr aber keinen Gastgeber erlebt, der auf einen Einkauf gedrängt hätte,



Volker ;-)

topolino666 am 07 Apr 2015 21:38:34

Hallo!

Wir haben heute bei Bergers Fritze u.a. das "Landvergnügen" durchgeblättert und NICHT GEKAUFT :!:

Bei jedem Hof im Buch sind mit Piktogrammen kurz die Angebote angezeichnet, u.a. bis zu welchem Fahrzeuggewicht der Hof angefahren kann bzw. bis zu welcher Fahrzeuglänge.

Bei -gefühlt - 90% der Höfe ist eine Beschränkung bis 3,5 to angezeichnet, von daher FÜR UNS vollkommen unbrauchbar!!! :!:

Gast am 07 Apr 2015 22:36:28

Moin,
also wir haben uns spontan Landvergnügen 2015 bestellt. Es stimmt, bei sehr sehr vielen Höfen steht das Piktogram "3,5t". Laut Legende bedeutet dies jedoch, dass Fahrzeuge > 3,5t zugelassen sind...

Wir haben gestern die erste Übernachtung auf einem Hof in SH gemacht. Es gab nur einen Stellplatz, der dafür aber absolut genial. Links und rechts Ponys, vor uns ein phantastischer Ausblick in die holsteinische Schweiz. Wir haben auf dem Hof zwar etwas gekauft, fühlten uns aber in keinster Weise hiezu genötigt.

Für uns haben sich die 30€ schon jetzt gelohnt und werden bestimmt noch viele weitere Höfe anfahren.

LG,
Ludger

mithrandir am 07 Apr 2015 23:33:45

Wir sind mit zwei Kindern unterwegs.
Ist in dem Führer aufgeführt, ob und welche Tiere es auf den Höfen gibt?
Wenn ja, könnt Ihr in etwa abschätzen wie viele Bauernhöfe "echte" Bauernhöfe sind?
Damit meine ich Bauernhöfe mit Kühen und/oder Schweinen, keine Alibihöfe mit Streichelkaninchen, Katzen und 3 Ziegen.
Pferde sind jetzt auch nicht so unser Ding.

Gast am 08 Apr 2015 19:03:03

Moin,
ich für dich etwas in dem Buch geblättert.

M. E. sind das wirklich alles "echte" Höfe. Natürlich nicht alle mit Tieren, es sind auch Gemüsebauern, Winzer usw. dabei. Bestimmt findet sich auch das, was ihr sucht. Bislang haben wir ja nur den einen Hof besucht, aber wie geschrieben war es dort absolut toll. Wir werden ganz sicher noch so einige anfahren, bestimmt werden wir weitere tolle und aber auch schlechte Erfahrungen machen. So wie halt immer im Leben...

30€, dass sind gerade einmal drei "Stellplatzübernachtungen", wo ist das Risiko?

Zumindest ist man fernab vom "Massentourismus" unterwegs.

LG,
Ludger

Bluebandito am 08 Apr 2015 19:41:47

topolino666 hat geschrieben:Bei -gefühlt - 90% der Höfe ist eine Beschränkung bis 3,5 to angezeichnet, von daher FÜR UNS vollkommen unbrauchbar!!! :!:


Bei dem Gewicht müsst Ihr ja so oder so Schwerlaststeuer abdrücken. :)

wolfherm am 08 Apr 2015 20:40:46

Bluebandito hat geschrieben:
Bei dem Gewicht müsst Ihr ja so oder so Schwerlaststeuer abdrücken. :)



In Deutschland? Vielleicht sollten wir mal beim Thema bleiben. Für Ulk haben wir separate Foren.......

volker125 am 09 Apr 2015 05:36:50

Auch wir haben uns das Buch gekauft und waren nun zum ersten Mal auf einem Hof. Uns hat es sehr gut gefallen und den Preis finden wir wirklich nicht zu hoch. Ob man etwas kauft ist doch jedem selbst überlassen, wir freuen uns aber immer über schöne Waren aus der Region und wenn man gegenrechnet, dass man ja keine Stellplatzgebühren zahlt, dann ist es auch bestimmt nicht zu teuer.


PittiC am 09 Apr 2015 07:32:10

Volker bist du gerade in Australien?
:lol:

volker125 am 09 Apr 2015 18:05:13

PittiC hat geschrieben:Volker bist du gerade in Australien?
:lol:


nöh, keine Ahnung, warum das Bild auf dem Kopf steht; auf dem Ipad wird es richtig angezeigt....

volker125 am 09 Apr 2015 18:12:05

Hier noch einige Bilder, hoffentlich richtig herum :)








Gast am 11 Apr 2015 14:30:04

Es gibt auch schon einen positiven Reisebericht
--> Link

ottomar am 12 Apr 2015 19:24:34

Einen derartig ausführlichen Bericht wie den von Martina (Link von Manuela) habe ich nicht zu bieten.


Wir fuhren dieser Tage u.a. drei LV-Plätze in Südbaden an.

Es waren, das ist der Gegend geschuldet, zwei Straußenwirtschaften, die, wie sich herausstellte, ohnehin schon immer Womos auf ihren Parkplätzen beherbergen.

Der dritte Weinbaubetrieb ist neu aufgestellt, was Womos betrifft, hat aber zur Zeit Betriebsferien.

Auf Nachfrage wurde uns bestätigt, dass wir jeweils die ersten Gäste waren, die sich auf LV bezogen.

Wenn die ganze Sache Erfolg haben soll, dann sollten wir uns überall auf Bauernhöfen usw. entsprechend lobend über die Organisation von LV äußern und auf die für die Gastgeber kostenlose Möglichkeit, sich dort anzumelden, hinweisen.

Gast am 12 Apr 2015 19:32:26

Oder die Gastgeber hier im Forum eintragen.

Gibt es einen solchen Hof oder Strauß Wirtschaft in der Region östlich von Villingen-Schwenningen?

Liebe , Alf

Gast am 12 Apr 2015 20:15:56

Moin Alf,
aber genau das würde doch den Tod von Landvergnügen bedeuten...

Ich finde die Idee immer noch toll und unterstütze das System -was ich ja auch nutze- gerne mit den 30,-€. Wenn wir das System hier aushebeln kann es sich nicht weiter entwickeln.

Also ich werde hier definitiv keine Adressen aus dem Buch veröffentlichen, sondern wünsche den Machern von Landvergnügen viel Erfolg.

Ich möchte für meine Arbeit auch bezahlt werden....

,
Ludger

ottomar am 13 Apr 2015 14:21:34

KudlWackerl hat geschrieben:Gibt es einen solchen Hof oder Strauß Wirtschaft in der Region östlich von Villingen-Schwenningen?



Ja.

AnWoCamper am 13 Apr 2015 15:44:34

Wir haben das Buch auch gekauft, France Passion haben wir schon letztes Jahr genutzt und waren durchweg begeistert. Die Idee an sich ist schon gut und ich finde es toll das nun auch bei uns in Deutschland bekommen zu können. Ich finde wir können nicht genug Werbung dafür machen. Wer dann da wieviel dabei verdient spielt doch gar keine Rolle, es ist in jedem Fall eine Win-Win-Situation, also ein gutes Geschäft :)

Wir werden vermutlich erst im Juni dazu kommen einige "Quartiere" zu testen, werden dann aber auf jeden Fall berichten.

topolino666 am 09 Mai 2015 09:16:20

Hallo!

Auch wir haben jetzt den Bauernhofführer "Landvergnügen" - raltiv günstig (<20 EUR) bei eblöd ersteigert.

Meine Falschinterpretation (siehe eine Seite vorher) mit dem Piktogramm "3,5 to" nehme ich vollumfänglich zurück, allerdings halte ich die Auslegung im Buch als nicht sinnig, ist aber ok! :D

Noch bevor wir einen Hof besucht haben schon den ersten Wunsch:

WIR würden uns detailliertere Karten wünschen: Beispiel: "Mannheim" "Stuttgart" "Karlsruhe", dazwischen zwei Autobahnen, und drumherum jetzt ca. 20 Höfe eingezeichnet! :eek:

Natürlich kann man bei google nachschauen, noch in ein oder zwei weiteren Karten nachsuchen oder im Navi diverse Routen planen, WIR hätten uns aber über Detailkarten im Buch gefreut!

ABHILFE haben wir mit einer ADAC-Jahresgabe-Karte 1:500.000 Süddeutschland geschaffen: Wir haben die Höfe in BaWü und Bayern rausgesucht und in die Karte eingekringelt, jetzt ist es so wie WIR es haben wollen!!! :D ich mach mal gelegentlich ein Bild von meiner Karte.

Ansonsten ein gelungener und brauchbarer :!: Reiseführer.

ottomar am 09 Mai 2015 14:18:11

Das ist eine gute Idee.

Ob die Damen und Herren Herausgeber wohl auf Deinen Ruf hören werden?

Ich jedenfalls schicke eine Email mit Deinem Vorschlag.

topolino666 am 11 Mai 2015 14:10:41

topolino666 hat geschrieben:ABHILFE haben wir mit einer ADAC-Jahresgabe-Karte 1:500.000 Süddeutschland geschaffen: Wir haben die Höfe in BaWü und Bayern rausgesucht und in die Karte eingekringelt, jetzt ist es so wie WIR es haben wollen!!! :D ich mach mal gelegentlich ein Bild von meiner Karte.


:D :D :D



Gast am 11 Mai 2015 14:32:41

Die sind nicht gerade dick gesät (gekringelt)

topolino666 am 11 Mai 2015 14:42:22

... es sind 369 Anbieter in D:
Diese Jahresgabenkarte vom ADAC ist Nord und Süd, jeweils vorne-hintenn unterteilt, also habe ich hier 1/4 von Deutschland vor mir liegen :D

Rechnerisch sollten also 92 Höfe auf der Karte sein,
- ein paar Höfe sind in der selben Ortschaft (also ein Kringel für mehrere Höfe)
- ich habe NICHT ALLE Höfe eingezeichnet, ein paar Weingüter und Brauereien habe ich ausgelassen, da für uns vollkommen uninteressant! 8)

Die Karte des Anbieters mit der Verteilübersicht gibts auch hier: --> Link

ottomar am 11 Mai 2015 16:29:02

Die Herausgeber von Landvergnügen haben auf meine Email prompt geantwortet.

Man ist am Überlegen, bei der nächsten Ausgabe den Kartenteil deutlich zu vergrößern, also einen Maßstab zu wählen, der erheblich detailreicher ausfallen wird.

Da dürfen wir jetzt gespannt sein.

Was die Anzahl der Höfe betrifft, ist es schon so, dass gewisse Gegenden deutlich besser bestückt sind als andere. Ich setze hier auf Mundpropaganda unter den Inhabern und fleißiges Sammeln seitens der Betreiber.

Das überaus erfolgreiche France Passion hatte vor Jahren auch nicht 1850 Adressen im Angebot. Wenn ich dagegen die 369 deutschen Höfe halte, ist das gar nicht so schlecht für das zweite Jahr.

Daher: Mitglied werden und recht oft auf den Höfen übernachten ...

topolino666 am 17 Mai 2015 21:48:31

Hallo!

Wir sind von unserem ersten Landvergnügen zurück => KLASSE!

Wir haben - aufgrund des tollen Angebotes - so viel gekauft wie ein guter Campingplatz kostet 8) also sollte die Rechnung für den Gastgeber aufgegangen sein :D

Wir wurden bei der Reservierung freundlich behandelt, Fragen vorab geklärt, Anfahrt war ok, der Standplatz nahezu traumhaft.
Noch eine zweite Familie war da - auch hier alles gut.

Angebot wie beschrieben, wir kommen auch wieder! ;D

als TIPP in die Runde:

- (für Kinder) auf einen Hof mit Tieren unbedingt GUMMISTIEFEL mitnehmen.
- bei Höfen mit Tieren ggf. "Fliegenabwehr" (z.B. elektische Fliegenklatsche etc.) nicht vergessen :?

Ihr wollt noch Bilder? :lol:




nuvamic am 17 Mai 2015 22:58:46

:lol:

Da kannste ja womöglich Eier frei Haus kriegen ;)

Stephan2703 am 29 Mai 2015 10:12:19

Wir haben Landvergnügen die letzten 10 Tage ausprobiert. 4 Anlaufstellen hatten wir, die jeweils kurzfristig nach geographischer Lage ausgesucht wurden da wir ohne Ziel spontan dem guten Wetter hinterhergefahren sind (ohne es zu finden :) )
Es stellte sich schnell heraus das die Karten zu wenig markante Punkte aufweisen um festzustellen wo die Höfe sind, man sucht sich deswegen einen Wolf. Der Maßstab ist so klein das man schnell 50km neben dem Ziel sucht.
Dann muss man sich bei 98% der Anbieter telefonisch anmelden. Einer wies uns ab weil er 3-4 Tage vorher wissen will wer kommt, den habe ich im Buch gleich durchgestrichen da dies unser Reiseverhalten nicht zulässt.
Bei Ankunft muss man sich anmelden, dies war auch ganz nett, man sieht mit wem man es zu tun hat. Das man sich bei Abreise auch noch persönlich verabschieden soll ist nicht immer praktikabel. Wir sind morgens zwischen 6 und 7 am Frühstücken und danach wieder auf Achse. Beim 2. Hof suchte ich vergeblich einen Menschen und mochte auch nicht an der Glock bimmeln um jemanden aufzuscheuchen.
Während der Standzeit versuchte ich die Intention der Anbieter für die Überlassung des Stellplatzes zu ergründen. Beim ersten Hof wurden wir auf den Hofladen aufmerksam gemacht, den wir aber nicht aufsuchten da am Ankunftstag die Eigner nicht da waren und am nächsten morgen waren wir zu früh wieder weg.
Dann waren wir bei einer Rosengärtnerei mit sehr nettem Besitzer. Der hat uns sogar kostenlos Tee und Kaffee angeboten. (Steht für alle Kunden im Glashaus). Sehr nett und landschaftlich super Lage. Großer Verkaufsbereich mit Pflanzen und Dekozeugs. Schöne Sachen dabei, wir haben etwas gekauft. Verpflichtendes Kaufgefühl gabs hier nicht.

Dann waren wir bei einer Arche für bedrohte Tierarten. War ganz ok, netter Stellplatz neben den Ziegen die für Dauerunterhaltung sorgten. Hier gabs nichts zu kaufen. Der Betreiber macht das um die Aufmerksamkeit auf bedrohte Tierarten zu lenken.

Unser Fazit: Den Katalog kann man dabeihaben und gelegentlich einen Stellplatz mit in die Reiseroute aufnehmen. Es sind nicht nur Höfe im Buch, auch Geschäfte wie Bäckereien oder Fischimbisse oder Landgasthöfe. Klar, das hier Umsatz angepeilt ist. Vom Bucherlös bemommen die Stellplatzanbieter nichts.

xbmcg am 29 Mai 2015 10:29:33

Wenn das so ist, und die Anbieter nichts vom Bucherlös / den Gebühren haben - verstehe ich nicht
warum sie nicht aktiv im Internet mit Ihrem Geschäft + kostenlosem Stellplatz werben - z.B. auch in
so einem Forum.

Als Unternehmer würde ich doch auch andere Wege suchen, als mich nur in diesem Buch listen zu lassen.

Wie sieht denn der Vertrag mit Landvergnügen aus, gibt es da Exclusivitätsklausen / Knebel für den Anbieter?

abenn am 29 Mai 2015 10:35:22

Wir haben es bisher auch irgendwie nicht geschafft einen Hof anzufashren um unsere Landvergnügen Klebemarke zu zeigen.
Bei letzten Versuch kam bei der telefonischen Anmeldung die Ansage "... aus betribelichen Gründen nicht möglich"

Mal sehen ob das nicht ein Flop wird für uns.
Die Karten sind wirklich nicht zu gebrauchen !


Alf

xbmcg am 29 Mai 2015 10:45:39

Ich hab schon eine "Alternative" gefunden:

Winzeratlas --> Link

Falls man nicht neben Kühen und Zicken schlafen will und nicht auf den Geruch frischen Mists steht...

Gast am 29 Mai 2015 10:49:11

Noch eine Alternative:

--> Link

Liebe , Alf

topolino666 am 11 Jun 2015 06:45:26

Hallo!

Das Bayerische Fernsehen hat jetzt einen Werbefilm - nein das dürfen die ja nicht - also einen Bericht :D über Landvergnügen gedreht:

--> Link

Wir können bestätigen dass "genau so ist" wie im Film gezeigt, der Film ist also "gut".

ABER:
- das mit dem "Zeltverbot" können wir so jetzt nicht ganz bestätigen! :eek:
- wo gibts eigentlich solche Pünktchendecken? :evil:

Aretousa am 11 Jun 2015 07:59:22

........und Pünktchentassen und Pünktchen-T-shirt, ich vermute der Mann heißt Anton. :wink:
Ob nun 4000 Hühner so erstrebenswerte Nachbarn sind, ist mal die Frage.
Es kommen aber auch deutlich die Unterschiede zu FP raus.
Denn bei FP gibt es nur Plätze für autarke Wohnmobile. Einen Stromanschluss gibt es wirklich nur äußerst selten.

Was hier im Strang aber bemängelt wurde, dass man sich bei Ankunft anmelden soll und auch bei der Abfahrt wieder verabschieden, gehört bei FP zu den guten Umgangsformen, die man voraussetzt. Schließlich steht man auf Privatgrund.
Eine telefonische Anmeldung ist dagegen nicht erwünscht, entweder man findet nen Platz oder fährt weiter.

ottomar am 11 Jun 2015 13:27:34

Aretousa hat geschrieben:Ob nun 4000 Hühner so erstrebenswerte Nachbarn sind, ist mal die Frage.


Oder ein Stall voller Enten, wie es uns zu Pfingsten in Frankreich passiert ist ... übrigens über FP.

Der Besitzer war sehr freundlich, aber der Gestank der Enten dafür um so penetranter.

Gast am 11 Jun 2015 13:41:30

France Passion ist auch nicht alles Gold was glänzt.

Wir sind gerade noch unterwegs und heute wieder weggefahren, weil die Stellplatz-Fläche einer Bauschuttdeponie glich. Gestern dazu im Gegensatz ein beschatteter Platz unter Platanen direkt am Weingut.

Liebe , Alf

Aretousa am 11 Jun 2015 13:53:38

Ottomar, da kann ich Schneckenfarmen und Imker empfehlen. Da stinkt nichts und es ist richtig leise.

Alf, Es behauptet ja auch keiner, dass da alles Gold ist was glänzt. Es wird nicht mehr und nicht weniger als ein kostenloser, legaler Platz zum Übernachten angeboten.
Bauschutt hatten wir noch nicht.
Schatten häufiger.



Die Gastgeber (Imker)empfahlen uns, das Wohnmobil im Schatten abzustellen und uns selbst ebenfalls unter dem Baum niederzulassen.
Ach ja, Hühner gab es auch. Die traten aber eher einzeln auf.

ottomar am 11 Jun 2015 15:15:23

Lena, mit Schnecken und vereinzelt auftretendem Federvieh kann ich auch aufwarten ...

... nämlich bei Bourg-en-Bresse



... und im südlichen Aveyron



Schön war es dort, aber es gibt eben auch duftendere Erfahrungen, über die wir doch bei aller Begeisterung und langjährige Gäste von FP nicht "hinwegriechen" wollen.

Aretousa am 11 Jun 2015 15:55:03

Da hast du natürlich recht, obwohl wir bisher wohl immer ziemliches Glück hatten.

Der und seine Familie waren zum Glück ausbrauchsicher eingezäunt


und wir standen idyllisch auf unsrer eigenen, frisch gemäten Wiese.



Aber das ist jetzt alles O.T. bitte zurück zum Landvergnügen :wink:

topolino666 am 16 Aug 2015 19:56:11

Hallo!

Wir sind aus dem WE zurück und haben obwohl nur eine Nacht unterwegs gleich 2 Landvergnügen-Höfe besucht. :?

.... irgendwie hats bei beiden nicht gepasst,
Hof 1 war schmuddlich, Hofladen und Besenwirtschaft auf unbestimmt Zeit geschlossen, alle irgendwie unnahbar, "der Opa der das mal angeleiert hat, ist jetzt nicht mehr, und jetzt haben wir den Sch.... da", auf der Weide lag dann noch eine tote Geiss, sind wir wieder weiter,
Hof 2 war so klein, alles wie in Miniatur - oder im Museum, Parkplatzzufahrt ca. 2 Meter hoch, Alternativparkplatz dann mit den Autos vom Hof vor dem Mobil in Reihe, Tiere alle unerreichbar auf der Weide, vollkommen überteuerte Wurstwaren, Füttern zuschauen verboten "mögen die Tiere nicht", Eiersammeln auch nicht möglich obwohl versprochen, irgendwie kamen wir nicht zusammen (obwohl die gleiche Sprache :D )

Nunja, gibts mal, wir sind daher weiterhin für eine Bewertungsform der Höfe in irgendeiner Form (um sowas im Vorfeld schon zu lesen), ansonsten alles gut! :twisted:

Birdman am 17 Aug 2015 08:47:47

topolino666 hat geschrieben:... wir sind daher weiterhin für eine Bewertungsform der Höfe in irgendeiner Form (um sowas im Vorfeld schon zu lesen), ansonsten alles gut!

Schade zu lesen, haben uns am Wochenende gerade erst den Führer besorgt. Aber mach doch mal den Anfang und schreib kurz, um welche Höfe es sich gehandelt hat.

QGrisu am 26 Aug 2015 20:16:25

Hallo zusammen,

wir kommen von einer mehrwöchigen Reise zurück. 11 Übernachtungen haben wir in der Region bayerischer Wald und Allgäu mit Landvergnügen gemacht.
Dabei waren Brauereigasthöfe, ein Wild Berghof mit genialem Ausblick auf eine Damm- und Rotwildherde, ein Ziegenhof, Biohöfe u.a.
Auf allen hatten wir es mit netten freundlichen Menschen zu tun - bei einer Familie durften wir sogar den Badeweiher nutzen!
Wir haben uns nur ein einziges Mal vorher telefonisch angemeldet. Anmeldung sonst wenn wir angekommen sind. Bevor wir gefahren sind haben wir uns immer abgemeldet.
Meist haben wir GERNE ein paar Euros für hofeigne Produkte dort gelassen ( Das dürfte einer der Hauptgründe für das Mitmachen sein)
Gefunden haben wir die Höfe dank GPS Koordinaten immer. Die Karte im Buch ist grottig!!! Da will man aber dran arbeiten.

1x waren schon 3 vor uns da - wir sind dann weiter gefahren. 1x waren die Gastgeber kurzfristig aus dem Programm ausgestiegen.

Wir raten jedem die Bedingungen gut zu lesen und sich daran zu halten!!

ES KANN/KÖNNEN:
- der Misthaufen neben einem sein
- die Viecher um einen rum sausen
- Morgens früh der Trecker vorbei fahren
- der zugewiesene Platz auf einer schrägen Wiese sein
- usw.

ABER:
- es gibt meist einen der schönsten Plätze auf dem Hof
- Auseinandersetzung mit der Natur - pur
- wir hatten ausreichend Tierkontakt
- Ruhe - teilweise Einsamkeit
- Hilfbereitschaft (kostenlos)
- usw.

Wir können es empfehlen und werden es weiter unterstützen!

Herzliche aus dem Rheinland
Uwe

Bluebandito am 29 Jan 2016 19:52:21

Ich habe das Buch gekauft und es hat mich nicht wirklich überzeugt. Sehr wenig Deteilinfos.
GPS POIs hätte ich auch gerne in elektronischer Form.
Wir gönnen uns eigentlich immer einen CP oder übernachten wild.
Es waren viele Weingüter gelistet, und da fühle ich mich zum Kauf verpflichtet, obwohl das im Forum nicht bestätigt wird.
Ich kauf den 2016er nicht mehr.

Will jeman meine 2015er Ausgabe für die Hälfte plus Versandkosten :lol:

topolino666 am 19 Mär 2016 18:55:44

Hallo!

Hat schon jemand die Ausgabe 2016 über den Verlag direkt bestellt und schon erhalten?

Auf der homepage wird der Eindruck erweckt, die Landvergnügens würden schon seit dem 08.03. versendet, ich habe über den normalen Buchhandel(Grosshandel) bestellt und hier ist das Buch noch nicht lieferbar.
Wenn der Verleger das Buch schon direkt versenden würde, es aber noch nicht in den Grosshandel geben würde, wäre das nicht ok (streng genommen auch nicht erlaubt)!!! (... und ich warte nicht gerne 8) )

Danke für Info!

StefanDe am 19 Mär 2016 21:46:53

Hallo zusammen,
wir haben die Unterlagen am 15.3. bekommen.
VG

Superlaufer am 20 Mär 2016 16:01:15

Vorgestern habe ich bei meiner Buchhandlug das Landvergnügen 2016 bestellt. Angabe: Lieferzeit 1-2 Wochen. Gestern Nachricht von der Buchhandlung: Ist da, kann abgeholt werden.

Grüße aus Berlin

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Nord-Deutschland - CP mit Silvesterparty
Wohnmobil-Tour Fußball-Route NRW
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt