Caravan
motorradtraeger

Camping Key Europe...geht es auch ohne?


hast29 am 14 Mai 2014 07:15:55

Hallo,

beim ADAC haben wir total überzeugend erklärt wir benötigen keine Karte, da wir auf Stellplätze gehen oder frei stehen.
Wir düsen mal eben zu Nordkapp...

Welche Erfahrungen habt ihr gemacht auf Campingplätzen, geht es auch mal ohne?

Anzeige vom Forum


shorty am 14 Mai 2014 07:37:24

Hallo,

Habe ich eben an anderer Stelle auch schon gefragt . Camping Key Europe habe ich noch nie gehört. Ich war aber auch erst 16 Mal in Norge :D wir sind auch in zwei Wochen wieder oben aber nur bis Mitte. Viel Spaß in diesem tollen Land :)

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

Kochgenie am 14 Mai 2014 07:50:57

denke schon, warum soll das nicht gehen, ist doch nur ein Ersatz für den Ausweis.

Anzeige vom Forum


hast29 am 14 Mai 2014 08:15:54

Die Camping Key Europe ist die vereinigung von CCI und der Camping Karte von den Nordischen Ländern wo man früher immer noch ne Marke kaufen musste...

Freunde sagten ohne diese Karte käme man nicht auf einen Campingplatz...ich mein wir wollen auch auf keinen ;.) aber es kann ja immer mal was sein...das man einen Campingplatz braucht.

Mir geht es um die Erfahrungen die die anderen Forenmitglieder gemacht haben...sind sie mal vom Campingplatz verweisen worden weil sie die Karte nicht hatten bzw. mussten sie die Karte kaufen?

frajop am 14 Mai 2014 08:24:47

In N wird auf Campingplätzen teilweise die Karte verlangt, teilweise nicht. Keine Ahnung was passiert, wenn du sie nicht hast, wir haben eine.
Interessant ist auch, dass es mit der Karte teilweise Rabatte gibt, so dass die Gebühr der Karte vermutlich auch wieder rein kommt.
Ich habe sie auch aus dem Grund, dass sie idR in ganz Europa als Ausweiskarte anerkannt wird. Du musst dann also deinen Ausweis/Pass nicht abgeben. (Ausser in Kroatien, die sammeln immer noch fleissig die Ausweise von ALLEN Mitfahrern ein).

Frank

rkopka am 14 Mai 2014 09:33:58

In N brauchten wir nichts. Evt. wurde mal gefragt, aber nur weil es dann Ermäßigungen gegeben hätte. Mit der ÖAMTC (~ADAC) Karte bekamen wir auch mal Prozente.

In S (nur 2 Nächte) waren wir auf der Hinreise zu spät dran, da hat uns ein Nachtwächter so reingelassen und die Karte war kein Thema. Zurück waren wir früher dran (gleicher CP) und ohne Karte ging gar nichts. Wir sind dann auf einen nahegelegenen Stellplatz, der aber fast genauso teuer war, nur halt ohne Karte.

RK

nordlicht99 am 15 Mai 2014 12:17:42

Moin Nachbar,
wie schon gesagt wurde: in Norwegen braucht ihr sie nicht. Wir fahren seit Ewigkeiten jedes Jahr da hoch und sind noch nie nach dieser Karte gefragt worden. Eventuell gibt es mal einen Rabatt auf den NAF-Plätzen (Plätze, die dem norw. Automobilclub angeschlossen sind), wenn du ADAC-Mitglied bist. Einfach mal fragen.

Was Schweden (und damit Deine Frage) angeht: kaum eigene Erfahrung, aber der Tipp von vielen anderen Mobilisten: die CampingKey ist nicht zwingend notwendig. Es sind zwar viele Plätze angeschlossen, aber es gibt wohl auch noch Plätze ohne. Einfach Vorauszahlung anbieten und klarmachen, dass man nach einer Nacht wieder weg ist. Und wenn alle Stricke reissen einfach weiterfahren und den nächsten Campingplatz suchen.
Wir haben erst einmal in Schweden auf einem Campingplatz übernachtet, da war die Karte nicht nötig.

Wann fahrt ihr denn zum Nordkapp? Wir haben dasselbe Ziel und werden Mitte August aus Braunschweig starten.
... jetzt habe ich es gerade in einem anderen Beitrag gelesen. Ende Mai. Viel Spaß und grüß die Mitternachtssone.

hast29 am 15 Mai 2014 19:29:14

Danke Nachbar....heute in einer Woche geht es los...wir sind schon ganz gespannt.
Unsere erste Tour nach Skandinavien....mal sehn wie es wird.


An alle: Danke für eure Beiträge, wir werden sie nicht kaufen und lassen es drauf ankommen....

traveller69 am 15 Mai 2014 20:58:23

Wir hatten eine letztes Jahr für unsere Schwedenreise. In drei Monaten standen wir nur drei Mal auf Campingplätzen und das waren eher Naturplätze und eine Karte war nicht nötig. Das Geld für die Karte haben wir über den gewährten Rabatt bei der Fährüberfahrt wieder reingeholt.

Viel Spaß bei der Reise!

Stiene am 15 Mai 2014 23:05:25

weitere Vorteile sind:

Umfangreiches Versicherungspaket mit Haftpflicht- und Unfallversicherung. Gültigkeit in Europa, der Türkei und Marokko.


--> Link

LG, Stiene

Ruediger62 am 25 Jul 2014 16:04:55

Wir waren diese Jahr auf ca. 13 Campingplätzen, etwa die Hälfte davon verlangte die Campingkarte. Wenn du noch keine hast, kaufst du eine für 150skr und gut ist.

Anzeige vom Forum


hast29 am 03 Aug 2014 12:45:32

Als Rückmeldung:

Wir waren 3 Wochen in Schweden/Norwegen und auch kurz in Finnland unterwegs.

Wir haben nicht einen Campingplatz benötigt.

Es waren immer igendwelche Plätze vorhanden zum übernachten/frei stehen.

V/E kein Problem.

matech am 04 Aug 2014 17:12:14

Hallo, wir stehen zwar meistens frei an Häfen etc. Jetzt gerade sind wir aber auf einem Campingplatz in Strömstad, hier braucht man die Karte nicht. Zumindest hat keiner danach gefragt...
aus Schweden
Maik

vemi am 04 Aug 2014 17:30:21

Bin gestern von meinem 2-wöchigen Trip in Schweden zurück. Wir haben insgesamt 3 Mal auf Campingplätzen gestanden. es wurde nach der Karte gefragt, aber als wir verneinten bekamen wir trotzdem einen Platz. Beim letzten Platz allerdings haben wir 50 Kronen mehr gezahlt als ein Kartenbesitzer.

Vemi

hockd am 09 Aug 2014 10:36:40

Wir sind gerade in Schweden unterwegs und ich glaube es geht auch ohne die hälfte der CP,s brauchte keine
Vor 10 Jahren war es fast wie eine Pflicht
Genau so wie eine kreditcarde geht auch ohne , es sei du willst mitten in der Nacht tanken wenn die Geschäfte zu haben

hockd am 09 Aug 2014 10:37:07

Wir sind gerade in Schweden unterwegs und ich glaube es geht auch ohne die hälfte der CP,s brauchte keine
Vor 10 Jahren war es fast wie eine Pflicht
Genau so wie eine kreditcarde geht auch ohne , es sei du willst mitten in der Nacht tanken wenn die Geschäfte zu haben

Kistenmann am 25 Aug 2019 17:28:55

Ich hole mal diesen alten Trööt wieder hoch, weil ich aus den verschiedenen Google-Suchen nicht schlau werde. Wir waren 9 Jahre Dauercamper in DK und brauchten die ersten Jahre immer eine Karte. Nun haben wir seit einigen Wochen ein WoMo und haben unseren Platz "abgerüstet". Dabei wurde mir auch die CKE-Karte übergeben, letzter Stempel aus 2014. Nun frage ich mich, ob ich die im Oktober bei unserer Fahrt nach Skagen noch sinnvoll einsetzen kann? Die Platzinhaberin behält die als Identitätsnachweis ein bei den Tagesgästen, sagte sie mir. Nun lese ich was von Rabatten und auch von der App. Die App bringt mir wohl die Rabatte, so habe ich es verstanden, aber ich kann ja mein Handy nicht beim Platzwart liegen lassen :lach: :lach:
Ich würde mir, sofern es denn sinnvoll ist, ja auch eine neue holen.... aber die Karte habe ich ja schon, es fehtl nur der Gültigkeitsstempel...
Kann mir das mal jemand erklären, bitte? :roll:

Ganzalleinunterhalter am 25 Aug 2019 18:31:24

Kistenmann hat geschrieben:Ich würde mir, sofern es denn sinnvoll ist, ja auch eine neue holen.... aber die Karte habe ich ja schon, es fehtl nur der Gültigkeitsstempel...
Kann mir das mal jemand erklären, bitte? :roll:


Wo ist das Problem - ein aktuellen , gültigen Jahresaufkleber kannst du gegen Gebühr bei jedem teilnemenden Vertragspartner erwerben.

Kistenmann am 26 Aug 2019 10:33:34

Ganzalleinunterhalter hat geschrieben:Wo ist das Problem - ein aktuellen , gültigen Jahresaufkleber kannst du gegen Gebühr bei jedem teilnemenden Vertragspartner erwerben.


Kistenmann hat geschrieben:Nun lese ich was von Rabatten und auch von der App. Die App bringt mir wohl die Rabatte, so habe ich es verstanden, aber ich kann ja mein Handy nicht beim Platzwart liegen lassen :lach: :lach:

Ganzalleineunterhalter, in dem Zusammenhang bitte nochmal meinen "Zitatausschnitt" beachten :lach:
Es geht mir ja auch darum, die App möglicherweise zu nutzen, verstehe aber nicht den Unterschied :ja: :lach:

Trashy am 26 Aug 2019 12:02:00

Ich habe sie gerade erneuert.
Wozu weiß ich selber nicht.
Gebraucht hab ich sie noch nie.
Gebracht hat sie auch noch nix.
Wir laufen CPs eh nur zum V/E an wenn sich nichts anderes bietet.
Ist wohl wie mit ADAC Rabatten die nur um 12 Uhr Mittags bei Vollmond im August bei 11°C gültig sind.

frankreichfans am 26 Aug 2019 20:08:32

Überflüssig wie ein Kropf, diese Karten - genau wir die Karte vom ADAC Stellplatzführer, wo man hier und da mal einen Liter Milch als "Vergünstigung" bekommt.

Ihr müsst Euch einfach mal klar machen, dass wer nichts zahlt auch nichts bekommt und diese Karten reine Werbegags sind. Und am schlimmsten finde ich die Werbung mit "umfangreichen Versicherungsleistungen" - damit kann man wirklich nur Deutsche hinterm Ofen hervorlocken, die nicht einmal wissen, dass sie die meisten Versicherungsleistungen eh schon haben oder sowieso niemals benötigen werden. Wer schon mal einen Haftpflichtschaden hatte und danach den Streit zwischen Haftpflichtversicherer, ADAC-Karte, MasterCard und SonstwasCard -wer denn nun leisten müsse- mitmachen musste, weiß wovon ich rede ...

Einfach mal locker machen und mit Perso und Kreditkarte reisen und alles geht, kein Campingplatz wird Euch abweisen, denn Ihr seid ja schließlich deren Lebensunterhalt! Lieber mal den Auslandskrankenversicherungsschutz prüfen ...

Kistenmann am 27 Aug 2019 07:34:27

Trashy hat geschrieben:Gebraucht hab ich sie noch nie.
Gebracht hat sie auch noch nix.


frankreichfans hat geschrieben:Einfach mal locker machen und mit Perso und Kreditkarte reisen und alles geht, kein Campingplatz wird Euch abweisen, denn Ihr seid ja schließlich deren Lebensunterhalt! Lieber mal den Auslandskrankenversicherungsschutz prüfen ...

Ich habe es bei meiner Campingplatzbetreiberin aus DK so verstanden, dass man entweder eine Karte als ID-Nachweis hat oder den BPA abgibt. Wir waren ja schon 2 mal auf deutschen Plätzen, davon habe ich einmal beim Check In meinen BPA vorgezeigt und auf dem WoMo-Stellplatz auf Fehmarn lediglich Geld in den Automaten geworfen. Mir geht es gar nicht so sehr um die Rabatte, sondern eher darum, dass ich meinen BPA da nicht jedesmal abgeben will :mrgreen:

Trashy am 27 Aug 2019 09:09:35

Hab meinen BPA noch nie abgegeben, wir sind doch nicht in der DDR.
Die Ausweispapiere werden gesichtet, ins große Buch eingetragen und zurück gegeben.
Ansonsten würdest du dich ja nicht ausweisen können solange du irgendwo stehst.
Gleiches passiert mit der CKE, die wollte auch niemand behalten.
Interessanterweise bekam ich fast immer nur den Meldezettel vorgelegt. Kennzeichen und Namen eintragen und gut.
Da hätte ich auch Karl Ar.... aus Posemuckel eintragen können.

Kistenmann am 27 Aug 2019 09:11:31

Das ist doch mal ne Ansage :-) Da scheint der Platz wohl ein wenig "hinterwäldlerisch" zu sein ;D

Horst_H am 27 Aug 2019 09:35:16

Kistenmann hat geschrieben:Mir geht es gar nicht so sehr um die Rabatte, sondern eher darum, dass ich meinen BPA da nicht jedesmal abgeben will :mrgreen:

Das ist auch der einzige Grund warum ich diese Karte habe, wurde eigentlich von allen CP als "Ausweisdokument" akzeptiert.
In den Genuss von Rabatten bin ich in wegen der Karte aber noch nie gekommen.

Gruß
Horst

rkopka am 27 Aug 2019 09:39:40

Trashy hat geschrieben:Hab meinen BPA noch nie abgegeben, wir sind doch nicht in der DDR.

In Kroatien z.B. geht es fast nie, ohne einen Ausweis da zu lassen. Zumindest, wenn man länger bleiben will als eine Nacht. Wobei das ja nach dt. Gesetz gar nicht zulässig ist. Nur hat man halt keine Alternative.

RK

Kistenmann am 27 Aug 2019 09:51:24

Horst_H hat geschrieben:Das ist auch der einzige Grund warum ich diese Karte habe, wurde eigentlich von allen CP als "Ausweisdokument" akzeptiert.
In den Genuss von Rabatten bin ich in wegen der Karte aber noch nie gekommen.

Gruß
Horst
Horst_H, darf ich fragen, wo Du denn so unterwegs bist?

Altmaerker39638 am 10 Sep 2019 17:03:45

Hallo,
sind gerade von einer Schwedentour von ca. 4 Wochen zurück. Und ja, wir haben die Camping Key Europa benötigt, bei 4 CP hätten wir ohne nicht auf den Platz gedurft. Erstmals in Ystad auf dem CP/ dann noch auf Öland/auch in Upsalla usw. Acuh auf ganz Kleinen CP/SP waren wir, wo man den SEK Betrag in einen Umschlag legen mußte war dabei. Ansonsten war auch Teilweise eine Nutzung ohne Kreditkarte nicht möglich, da man die Anmeldung selber über Terminal machen musste und dann einen Ausdruck fürs WoMo bekam. Sind diesmal Erstmalig, wegen der günstigen Konditionen mit der Fähre Rostock-Trelleborg Hin und Zurück gefahren. Es waren weniger Kosten als die Maut und dazu noch Frühstück und Mittagessen inklusive mit weniger Stress und km.3 Wochen war nur Sonnen nur in der letzten Woche war es nicht so super und in den Nächten schon sehr "Frisch". Leider geht die Zeit immer viel zu schnell rum.

Horst_H am 10 Sep 2019 19:18:14

Kistenmann hat geschrieben:Horst_H, darf ich fragen, wo Du denn so unterwegs bist?
Sorry, gerade erst gesehen.
Wir sind in fast ganz Europa unterwegs, einzig Ungarn, ehemaliges Jugoslawien und Griechenland waren wir noch nicht.

Gruß
Horst

Thoddie am 11 Sep 2019 06:40:24

Wir waren dieses Jahr auch in Schweden und ich habe mir - eigentlich widerwillig - die aktuelle Karte vom ADAC geholt.
Das hätte ich lassen sollen, wir haben sie nicht gebraucht.
Wir haben alle 4 - 5 Tage einen CP zum V/E angesteuert, ansonsten haben wir frei gestanden.

rkopka hat geschrieben:In Kroatien z.B. geht es fast nie, ohne einen Ausweis da zu lassen. Zumindest, wenn man länger bleiben will als eine Nacht. Wobei das ja nach dt. Gesetz gar nicht zulässig ist. Nur hat man halt keine Alternative. RK

Bitte? Die simpelste und wirkungsvollste Alternative ist weiterfahren.
Das ist mir 2017 in Kroatien auch nicht vorgekommen.
Den Personalausweis abgeben? Im Leben nicht!
Wer unbedingt einen Blick darauf werfen will (ein Recht dazu haben amtliche Ordnungskräfte, alle anderen sind auf mein Wohlwollen angewiesen) darf das.
Aber der Ausweis bleibt bei mir.
Wenn das dem CP-Betreiber nicht passt, darf er nicht mein Gastgeber sein.
Es mag sein, dass der CP seine Regeln zu befolgen hat - ich habe auch Regeln.

frankreichfans am 12 Sep 2019 10:00:41

Thoddie hat geschrieben:Aber der Ausweis bleibt bei mir.
Wenn das dem CP-Betreiber nicht passt, darf er nicht mein Gastgeber sein.
Es mag sein, dass der CP seine Regeln zu befolgen hat - ich habe auch Regeln.

Ganz genau - ist halt wie im richtigen Leben. Marketing funktioniert so, dass Anbieter ("Angebot") um Kunden ("Nachfrage") werben und nicht umgekehrt, weil sonst bald nicht mehr im Angebot ;) Bin mal gespannt, wann man bei des Berger's Fritze nur noch dann einkaufen darf, wenn man eine Membercard besitzt und seinen Ausweis hinterlegt ...

rkopka am 12 Sep 2019 11:06:54

Thoddie hat geschrieben:Wenn das dem CP-Betreiber nicht passt, darf er nicht mein Gastgeber sein.
Es mag sein, dass der CP seine Regeln zu befolgen hat - ich habe auch Regeln.

Dann kannst du aber u.U. lange suchen. Ich hab noch keinen CP in HR erlebt, wo es nicht so war. Außer ein ganz kleiner Einmannbetrieb für eine Nacht. Der hat ihn nur für die Anmeldung gebraucht. Evt. anders, wenn man nur eine Nacht bleibt und/oder im Voraus zahlt.
Angebot und Nachfrage wird dir da nichts nutzen, solange nicht ALLE Besucher sich weigern - also nie. Und Alternativen (SP, frei) sind dort auch keine vorhanden oder legal.

RK


  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Schwedenfahrt Mitte September - Mitte Oktober
Angebote bei Stenaline
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt