Zusatzluftfeder
anhaengerkupplung

Bip and Go 1, 2, 3, 4, 5


Kochgenie am 15 Apr 2015 15:51:20

was mir dazu noch einfällt,
auf der Milleau Brücke gibt's sogar Rabatt damit.

Gast am 18 Mai 2015 10:34:45

So ,
3 Wochen bis in die Camarque mit Bip & Go --> Link
und ich bin hellauf begeistert und kann es allen empfehlen,
die längere Strecken in und durch Frankreich reisen.
Wir haben uns in Metz (Autobahnausfahrt) bei SANEF
das winzige Kästchen gekauft und schon 2 Minuten später auf der Autobahnauffahrt erklang das Bip
und die Schranke hob sich und wir konnten an der Schlange der wartenden Fahrzeuge vorbei fahren. ;D
Besonders 2 Dinge fanden wir gut: :)
Die Freude, an langen Staus rechts vorbei fahren zu dürfen
und die völlige Einfachheit des Ablaufs.
Keine Suche nach Kleingeld, kein warten auf Wechselgeld und an vielen
Mautstationen hob sich die Schranke schon während der Einfahrt.
An dieser Stelle auch noch einmal ein Danke Allen, die mir hier mit ihren Tipps Bip & Go empfohlen haben.

Kochgenie am 18 Mai 2015 11:44:03

gern geschehen, ich freu mich auch jedes mal wenn ich an den anderen vorbei fahren kann.

zaffidick am 25 Mai 2015 10:44:57

Hallo liebe Forumsmitglieder, ich bin schon länger bei euch angemeldet, bin aber eher stiller Leser als aktiv. Nun haben wir aber ein Problem. Nachdem ich hier über bipandgo gelesen hatte, haben wir uns das gerät vor unserem frankreichtrip bestellt, registriert und an der Scheibe am Womo angebracht. Wir sind mittlerweile mit einem Hymer-Starline unterwegs mit 2,75m Höhe und 3,5 t. Somit alles im grünen Bereich. An der ersten Mautstelle langsam an die Schranke herangefahren und was passierte? Nichts. Dort war zum Glück eine Sprechanlage und ein rotleuchtendes scannerfenster. Ich also auf den sprechknopf gedrückt und mit Hilfe der netten jungen Dame dann das Badget mit dem Strichcode an den Scanner gehalten und die Schranke öffnete sich. Soweit so gut. Auf der nächsten Autobahnraststätte einen Franzosen mit Wohnmobil gefragt, der dann meinte, das Badget müsste nicht oben in dir Mitte der Windschutzscheibe sondern an den Rand auf der Fahrerseite. Seither,durch ganz Frankreich und das Ding funktioniert nicht. Ich immer wieder die Anleitung bemüht, dort steht was von dem schwarzen Rand bei Fenstern mit Wärmeschutzglas. Nur ist bei uns der Spiegel am Hubbett festgemacht und der schwarze, gepunktete Rand ist sehr schmal. Wir also die Halterung wieder gelöst und nochmals mehr an den Rand geschoben. Nichts. Da die Gebühr für die erste Mautstelle mit dem Scanner abgerechnet wurde, liegt es wohl nicht am Badget sondern wohl an der Anbringung. Sind wir einfach zu blöd? Nun habe ich eine Mail an bipandgo geschrieben, warten wir mal was da kommt. Hat irgendjemand von euch schon solche Problemen gehabt? Wäre sehr dankbar über irgendeine Idee. Liebe aus Südfrankreich jutta

Gast am 25 Mai 2015 15:54:52

Hallo,

das finde ich sehr schade, das es bei Dir nicht funktioniert hat.
Wie hier im Forum geschildert, muß man bis auf wenige cm an die Schranke heran fahren,
damit das jeweilige Lesegerät/Scanner das B&G im WOMO erkennen kann,
es sei denn, es ist eine Mautschranke, die man mit bis zu 30 Km/h durchfahren kann.
Die ist dann immer ganz rechts zu finden und schon von weitem zu erkennen.
Ansonsten ist bei vielen Mautstellen auch eine Servicestation des Betreibers SANEF,
dort kann man sich notfalls Rat suchen oder das Gerät tauschen.
Verzeichnis der Stationen auch im www abrufbar. --> Link
Die Leute dort sind sehr hilfsbereit und haben auch immer Verbindung zu deutsch
sprechenden Kollegen, wenn von ihnen niemand deutsch spricht.
Ansonsten weiß ich keinen besseren Rat, außer daß so ein Gerät wie alles Elektronische
tatsächlich auch mal defekt sein kann.

zaffidick am 26 Mai 2015 09:25:56

Danke Peter. Aber wir haben schon alles versucht und fahren auch immer auf die 30 km spur, wenn eine da ist wo wir als womo durchpassen. Habe auch schon eine mail an bipandgo geschrieben aber bisher keine Antwort. Und an der ersten Schranke mit dem Scanner ging es ja und dies wurde auch auf dem Konto abgezogen. Haben auf jeden Fall, wie früher auch, immer Kleingeld parat. Jetzt geht es ersteinmal nach Spanien. Vielleicht klappt es ja dann auf dem Rückweg. Liebe grüsse jutta

Gast am 26 Mai 2015 16:17:38

Hallo Jutta,
habe soeben Nachricht von Corinne Woelffel von SANEF bekommen.
Ich hatte wegen der Rechnung angefragt, ob es auch in deutsch möglich sei diese zu bekommen.
Sie hat mir Ihre Tel. Nr. gegeben, falls Fragen auftauchen.
Vorwahl Frankreich und dann 0387394156
Sie kann Dir bestimmt helfen, sie spricht deutsch.
Weiterhin gute Fahrt und viel Erfolg mit dem Bip :)

1anton am 01 Jun 2015 12:17:35

allo zusammen.

wollte nachfrage wie lange dauert denn die Lieferung des "Käschen" nach Deutschland-München?
Hab am 26.05 die box bestellt, zwischen durch immer mal ne Mail aber bis dato noch nicht in denn Händen :(

Meint ihr dsa es bis zum 10.06 noch kommt :?:

nobby68 am 01 Jun 2015 12:26:55

Bei mir sind zwischen Bestellung und Lieferung 9 Tage vergangen.

Gast am 01 Jun 2015 13:36:02

1anton hat geschrieben:allo zusammen.

wollte nachfrage wie lange dauert denn die Lieferung des "Käschen" nach Deutschland-München?
Hab am 26.05 die box bestellt, zwischen durch immer mal ne Mail aber bis dato noch nicht in denn Händen :(

Meint ihr dsa es bis zum 10.06 noch kommt :?:


Ruf doch einfach mal unter der von mir oben genannten Tel.-Nr. an und frag nach dann weißt Du es.
Ich hatte das gleiche Problem.
Als ich dann in Metz bei SANEF vorgesprochen habe, war meine Buchung nicht vorhanden
und man hat mir an Ort und Stelle das wirklich praktische Kästchen verkauft. ;D :)
Je nachdem, wo Du über die Grenze fahren möchtest, --> Link
kannst Du die nächstliegende SANEF Station anfahren, da wird Dir schnell und freundlich geholfen.

1anton am 02 Jun 2015 07:04:37

Danke für die Antworten
Hab mir die Nr notiert und falls das Gerät nicht bis zum Sa/Mo eintreffen sollte ruf ich mal der Nr an.

Espumas am 02 Jun 2015 09:37:59

hallo,

bei uns geht bip and go nur an einer ausfahrt nicht, und das jedesmal, tain l'heremitage hinter lyon.
wir nehmen dann das kästchen aus der halterung und fahren langsam am oberen scheibenrand entlang, bis es klappt.
dort scheint der winkel des ablesegerätes anders eingestellt zu sein. ansonsten tut es immer was es soll.

zusendedauer war bei uns 10 tage.
wir haben uns bei aprr noch weitere halter besorgt, so kann das teil auch in den pkw und im familienkreis benutzt werden.
(vorausgesetzt man vertraut auf prompte überweisung der kosten :)

grüsse eine begeisterte nutzerin

Globalrider am 02 Jun 2015 12:01:27

bestellt am 27.5.
bestätigt am 28.5.
Eingang am 2.6. (heute)

Gast am 02 Jun 2015 12:05:49

Globalrider hat geschrieben:bestellt am 27.5.
bestätigt am 28.5.
Eingang am 2.6. (heute)


:daumen2:

So sollte es sein, wenn nicht, nachhaken und oder vor Ort kaufen.

1anton am 02 Jun 2015 13:17:18

Hab gerade die Mail mit der Versandbestätigung erhalten.
Verschickt wurde es am 27.05...bis dato noch nichts...aber bis zum 10.06 sinds ja noch paar Tage.
ansonsten eben vor Ort:)

Gast am 02 Jun 2015 15:19:39

Danke für die Rückmeldung,
dann is ja alles in Lot aufn Boot, :)
und alles in Butter aufn Kutta :)

Wenn Du durch die erste Mautstelle fährst
dann hörst Du ein "BIP" und das bedeutet "GO" ;D
Es macht viel Freude an den Mautstationen "durch zu rauschen" :D
ohne im Stau zu stehen,
ohne hinter jemanden stehen zu müssen, der mit der Zahlerei nicht klar kommt,
ohne die Mautkarte ziehen zu müssen,
ohne erst mal schauen zu müssen, was die zurück gelegte Strecke kostet,
ohne nach dem zu bezahlenden Geld zu kramen,
ohne sich beim bezahlen verrenken zu müssen,
ohne auf das Wechselgeld warten zu müssen usw usw.

1anton am 02 Jun 2015 21:10:35

Hi,
neuer Status:
BipandGo-Box klebt an der Scheibe :)))
26.05 bestellt
27.05 Versandbestätigung
02.06 Box im Briefkasen
02.06 15:30 Box klebt an der Scheibe unseres WoMo´s.....

Sind schon neugierig wie´s nächste Woche Donnerstag biipst,,,,,,,

zaffidick am 17 Jun 2015 16:38:07

Hallo liebe Forumsmitglieder,
nun sind wir aus Frankreich zurück und ich wollte nur noch mal kurz berichten. Also nachdem Peter uns den Tipp mit dem "Nahe an die Schranke heranfahren" gegeben hatte, fing es langsam an zu funktionieren. Aber war schon ganz schön nervig. Also wir :) zu zweit in einem vollintegrierten Hymer nah an die Schranke. Ich stand, nein hing, komplett über dem riesigen Armaturenbrett auf der Beifahrerseite und navigierte meinen Mann so an die Schranke, ohne sie abzufahren. Manchmal mussten wir bis 10 cm an die Schranke heranfahren, mein Mann wedelte mit dem Teil auf der linken Fahrzeugseite auf und ab und irgendwann (jawohl es tat sich was) piepste es, und die Schranke ging auf. Es war egal, wo wir das Teil hinklebten (ein Küchenmesser musste beim immer wieder Ablösen auch daran glauben) solange das Teil an der Scheibe klebte, ob oben in der Mitte oder ganz links am Rand, oben-Mitte-unten (wie es uns ein Franzose empfohlen hatte) es tat sich nichts. Zum Schluss lag das Teil bei der Fahrt vor mir, und immer wenn wir in die Mautstation einfuhren wedelte mein Man mit dem Teil links an der Scheibe entlang und ... es klappte immer besser. Bei den 30-er-Spuren für Fahrzeuge über 2 Meter ging es dann zum Ende hin richtig gut. Also alleine mit dem Womo wäre ich ganz schön aufgeschmissen gewesen. Vielleicht werden die Scanner irgendwann mal anders eingestellt. Wenn es den funktioniert, eine richtig gute Sache. Beim nächsten Mal nehme wir den PKW :), nochmals danke.

Euch allseits eine knitterfreie Fahrt. Liebe Jutta

Gast am 17 Jun 2015 18:08:17

Hallo Jutta,

Danke für die Rückmeldung und weiterhin viel Spaß mit Bip und Go
und immer unfallfreie und schöne Reisen !

MichaelG am 20 Jul 2015 18:38:27

Hallo Nobbi,

vielleicht steh´ich auch einfach gerade auf dem Schlauch, aber könntest Du das mit dem Anbringen des Transponders nochmals erklären.
Wir haben Bip and Go heute erhalten und irgendwie erschließt sich mir die Befestigung nicht so richtig... Nachdem ich nun den Eintrag von Dir bezgl. dem Alkoven gelesen habe bin ich froh den Klebevorgang noch nicht durchgeführt zu haben. :-)

Danke schon im Voraus für Deine Antwort!


Viele
Michael


nobby68 hat geschrieben:Beim ersten Durchfahren der Station mussten wir mit der Plazierung der Transponders ein wenig experiementieren wegen des Alkovens (wir hatten den Transponder schlauerweise noch nicht angeklebt!). Beim Alkoven-Fahrzeug muss das Gerät an einer andere Stelle befestigt werden als vorgeschlagen (Wir haben es nun in der Mitte der Scheibe ca 15 cm vom Rand).

womo-2 am 21 Jul 2015 09:52:21

Ich überlege grade wie sich Bip&Go finanziert? Durch meine € 1,60 in 2 Monaten im Jahr?
Die Mautgebühren sind ja wohl die selben??

hajueneu am 24 Jul 2015 17:32:27

Hi,
wie ist das mit der Kaution? Wird die sofort vor Auslieferung des Gerätes eingezogen ?
Wie hoch ist sie ?
Wann wird sie zurückerstattet? ( wahrscheinlich wenn das Gerät in einem rückgabefähigen Zustand beim Vertragspartner per Postlieferung eingeht... oder kann man es auch bei einer Station am Ende des Urlaubs zurückgeben gegen Barerstattung der Kaution?)
Erfolgt die Rückerstattung durch Rücküberweisung auf das Konto falls man das Gerät zurücksendet?

hajue

hajueneu am 27 Jul 2015 18:31:01

Hi,
nachdem hier im Forum keine Antwort auf meine Fragen kam habe ich mich an den Ausgeber gewandt. Vielleicht ist es ja für den einen oder anderen interessant, hier die Antwort:

"Guten Tag,
Die 1.60€ sind pro Monat nür die Monate wenn Sie der Badge nützen
Sie haben keinen Kaution sondern 10€ Aktivierunggebühre und 10€ Versandkosten
Mit Freundliche
BIP&GO"


Da lohnt es sich wohl doch, das Gerät an einer Servicestelle abzuholen.
hajue

Chris5055 am 23 Aug 2015 12:36:03

Hallo,
da ich recht oft in den letzten 35 Jahren beruflich in Frankreich unterwegs war, kann ich nach verschiedenen Versuchen nur 1 System empfehlen:

Tolltickets. Für den Urlaub in der Kurzzeitvariante ( 3 Wochen gültig) oder die Jahresversion.
Die Kurzzeitvariante kostet Freischaltgebür 4,90 Euro zuzüglich der "verbrauch". Die jahresversion etwas über 35 Euro!
Das Systen funtioniert wie alle anderen beschriebenen Systeme. Nur hat es den Vorteil, das Systen funktioniert schon weit vor der Schranke. Die Probleme mit zugeringen Abständen taucht gar nicht erst auf! Die fahrzeugdaten sind so festgelegt und das "Kuddelmuddel" mit der Klassifizierung an der Zahlstelle selbst entsteht nicht!
Abgesehen von dem kleinen Vorteil, das man auf der LKW Spur an den gesamten Staus, welche sich gerne in der saison an den Zahlstellenbilden, vorbeifährt!
Man geht folgendermaßen vor:

Im Internet die Seite von Tolltickets.de heraussuchen. Dort Anrufen und die Fahrzeugdaten durchgeben. Man erhält eine Kundennummer und vor jeder Fahrt nach frankreich melde ich mich
bei Tolltickets mit meiner Kundennummer und melde die Reisedaten.
4-5 Tage vor Reisebeginn trifft die Box von Tolltickets bei mir ein und dem reisebeginn steht nichts mehr im Weg.
Das System funktioniert außergewöhnlich gut und Komfortabel.
Die kleine Box kann auch bei einer der "Pick Up Stationen" persönlich abgeholt werden. Nach meinen Informationen existieren aber zwischenzeitlich in Deutschland nur 2 dieserStationen ( eine in Hofheim bei Frankfurt) So wäre zusenden einfacher.

Ich fah

Gast am 23 Aug 2015 22:20:30

Also da finde ich BIP and GO einfacher, einmal amelden, wenn man in F fährt das Gerät anstecken und man zahlt die normalen Gebühren für seinen Fahrzeugklasse plus einene kleinen Obulos pro Monat, in dem man in F Autobahn gefahren ist.
Ran fahren , BIP und weiter, manchmal auch mit 30 km/h.

flyingpenguin am 01 Sep 2015 22:33:06

Jutta schrieb:
Also nachdem Peter uns den Tipp mit dem "Nahe an die Schranke heranfahren" gegeben hatte, fing es langsam an zu funktionieren.


Hab es diesmal genau so gemacht und: Bingo, das war der Grund, warum ich manchmal das Gefühl hatte, jemand geweckt zu haben: bin die letzten Jahre einfach manchmal nicht dicht genug an die Schranke rangefahren.

Ich muß die Schranke buchstäblich jedesmal fast über den Haufen fahren, dann klappt alles :-) (jedenfalls für mich)

Danke an Peter und Jutta,
Hendrik

bianchi am 04 Sep 2015 22:39:40

wir waren jetzt drei Wochen mit zwei WOMO in Frankreich unterwegs und bis zum Schluss hat sich mir der Vorteil von bipandgo nicht erschlossen. Mehrfach waren wir an der geschlossenen Schranke gestanden und das Teil hat nicht funktioniert, sodass nachfolgende Fahrer schon gehupt haben. Ich musste sogar einmal auf die Kreditkarte ausweichen, die sofort funktioniert hat. Warum also nicht immer die Karte in den Schlitz stecken und fertig. Ein System, das mal funktioniert, mal nicht, ist absolut nervig. Außerdem habe ich nirgends eine Fahrspur gesehen, wo man mit bipandgo und WOMO ohne Schranke durchfahren konnte. Der Zeitgewinn war für uns eher negativ. Mit Kreditkarte wären wir stressfreier und schneller durch die Mautstellen gekommen.

Tinduck am 04 Sep 2015 22:52:11

Wir haben uns jetzt auch die Tolltickets-Box in der >3,5 t Variante bestellt. Freue mich schon auf die LKW-Spuren in den Mautstationen, da herrscht wenigstens Routine 8)

Bis denn,

Uwe

michaelhavanna am 24 Sep 2015 14:53:48

Hallo zusammen wir sind aus dem Frankreich Urlaub zurück, und vielen Dank für die Tipps

Bip&Go hat einwandfrei funktioniert, einmal musste ich wirklich ganz nah an die Schranke, aber auch ohne wirklich anzuhalten. :lol:

Schade nur die vielen Höhenbegrenzungen.

Ich habe die Box rechts neben den Innenspiegel geklebt, kein Alkoven.

Chris5055 am 27 Sep 2015 16:10:34

Hallo,

war gerade wieder 3 Wochen in Frankreich unterwegs. Bip and go funktioniert, so finde ich, nicht vollständig. Öfter Probleme mit der Einordnung der Fahrzeuge. Nein Danke. Ich bleibe nach diesen Erfahrungen bei Tolltickets. Da werden bei Anmeldung die Daten des Womos einmal korrekt hinterlegt und Verwechslungen oder falsche Einstufungen gibt es nicht mehr.
Selbst mit Anhänger kein Problem. Der rollt kostenfrei hinterher. Allerdings nur ein 1 Achsiger Motorradanhänger. Wie das bei Doppelachsern sein wird, kann ich nicht sagen, denke aber das spielt keine Rolle!

akky62 am 15 Mär 2016 09:28:33

Ein Hallo in die Runde

Ich habe mir ein „Bip & Go“ geleistet für die französische Autobahn.
Man hat mir angeraten die LKW Spur zu benutzen da das Womo 280 cm hoch ist.
Bin mal gespannt ob ich nur die Maut der Cat 2 bezahlen muss bei einem Gewicht unter 3.5 T.


Mfg

Pascal

wernair52 am 15 Mär 2016 09:55:36

Moin,da brauchste die LKW Spuren nicht zu nehmen,die reinen PKW Spuren erkennst du an den tiefhängenden Balken.

Ganzalleinunterhalter am 15 Mär 2016 10:02:01

Hallo Pascal, bei unter 3m Höhe und unter 3,5T ist Cat 2 obligatorisch - wurde mit meinem noch nie anders eingestuft - ist unabhängig vom Bip & Go

AndreasS am 15 Mär 2016 11:03:10

Das scheint ja eine tolle Sache zu sein.
Werden die mir aber wohl bis Donnerstag nicht mehr schicken.
Berichtet mal von Euren Erfahrungen, bitte.

Tinduck am 15 Mär 2016 12:34:34

Bin mir nicht sicher, ob Bip & Go auf der LKW-Spur funktioniert.

Wir haben bisher nur die über 3,5-Tonnen Variante von tolltickets gehabt, die geht da auf jeden Fall.

bis denn,

Uwe

nobby68 am 15 Mär 2016 12:47:04

Moin Moin,

Bip & Go funktioniert auch auf LKW Spuren. Alle Spuren, welche mit dem t-peage Kennzeichen versehen sind, können genutzt werden.

Gast am 15 Mär 2016 14:09:16

Auch wir werden in der neuen Saison in Frankreich die Möglichkeit von Bip&Go ausprobieren.

Bin selbst mal gespannt, ob sich dadurch ein echter Zeitvorteil ergibt.

Sonnige Zeiten
gerwulf

Espumas am 15 Mär 2016 15:45:06

hallo neue telepeage nutzer,

gute entscheidung,ihr werdet es lieben!
wir wollen es nicht mehr missen, ist einfach super entspannt und die gezahlte gebühr wird immer erst 4 wochen später abgebucht :)

wer viel autobahn fährt und kilometer schrubbt, für den bringt es auf jeden fall was.
wir starten genau in einer woche und ich habe den badge schon ins mobil gesteckt.

nur an einer station will er nie: tain l heremitage.
dort müssen wir das teil immer rausnehmen und am oberen scheibenrand bewegen bis es piep macht...
und alle frz autofahrer hinter uns aufatmen, weil sie nicht zurücksetzen müssen...

frankreich wir kommen, grüsse espumas

nobby68 am 15 Mär 2016 15:54:05

Einen echten, großen Zeitvorteil wird man dich durch das Gerät nicht haben - Vielleicht spart man bei einer 2 tätigen Anreise nachher 15 Minuten oder so. ABER der gefühlte Vorteil und Komfortgewinn ist doch recht groß und es macht einfach Spaß.

Tinduck am 15 Mär 2016 17:20:22

Besonders die dummen Gesichter derer, die einen vor der Péage noch mühevoll extra überholt haben, um vorher dran zu sein, und dann doch wieder hinten sind, weil man mal eben 'durchrutscht'... :D

bis denn,

Uwe

Flopsy am 15 Mär 2016 20:35:42

Hallo Zusammen,
wo bekommt man das denn und was kostet es?

Espumas am 18 Mär 2016 09:27:09

hallo flopsy,

anscheinend sind schon alle in den osterferien, (hallo, noch jemand zu hause ?????) da antworte ich dir zwischen dem packen noch schnell :mrgreen:

du kannst den badge bei der einreise nach f kaufen,
sofern das nicht gerade mitternacht ist.
an jeder größeren mautstelle gibt es ein büro vom jeweiligen betreiber.
dort kannst du alles ausfüllen und das teil gleich mitnehmen.
bei mehr vorlauf bestellst du es im internet bei einem autobahnbetreiber, unserer ist von aprr.
10 euro versand, 10 euro das teil. ist in etwa 10 tagen bei dir.
den bestellvorgang kann man auch ohne frz kenntnisse hinbekommen. 1,60 pro monat, in dem du es nutzt,
ansonsten keine versteckten kosten. willst du eine papierrechnung ist es etwas teurer.

frohe reise, espumas

Tinduck am 18 Mär 2016 12:21:06

... oder bei tolltickets.de bestellen, nur knapp 9 Euro für das Gerät und den Versand bezahlen plus 10% der Mautgebühren mit den Mautrechnungen, und das Teil ist nach 3-4 Tagen schon da :)

bis denn,

Uwe

Espumas am 20 Mär 2016 09:30:17

hallo tinduck,

noch mal ne nachfrage.
wenn der badge von tolltickets 10% der mautgebühr erhebt (bei unserem fahrverhalten wären das so 15-20 euro an gebühr bei einer tour),
welchen vorteil bietet tolltickets für das geld?
mir kommt das irgendwie recht viel vor, wie gesagt fallen bei appr 1,60 je monat an, in dem ich unterwegs bin.
oder ist der badge von tolltickets für mehrere länder nutzbar?

grüsse espumas

Flopsy am 20 Mär 2016 11:22:16

Danke für die Infos. Werden wir uns auf jeden Fall besorgen. Die Mautstellen waren uns immer sehr lästig. Da die Scheibe beim Ducato ja nicht ganz runter geht, ist der PKW Bereich irgendwie zu tief und der Bereich für die LKWs immer noch was zu hoch für uns. Dann hört das verrenken endlich auf.

  • Ähnliche Beiträge
womopark
  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Reisebericht Bretagne im September 2018
kommt der grosse SP-anbieter?
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt