CampingWagner
anhaengerkupplung

Mini - Heki Verdunklungsrollo Ausfall


deedee am 08 Jul 2014 14:14:18

Hi, Leute,
Kurze Frage, vielleicht hat ja einer konkret Ahnung wie's geht ....:

Mein Verdunklungsrollo im Mini Heki hat den Geist aufgegeben. Plötzlich war keine Spannung (Zug) mehr da und die Bindfäden hängen nun lose rum ... über kreuz. Gerissen sind die Fäden anscheinend nicht, aber es lässt sich auch keinen Zug mehr aufbauen, d. h. das Fliegengitter zieht den gefalteten Rollo ganz auf seine Seite.
Damit ich auf der Rückfahrt nun nicht das ständige Geklappere der Verdunklung hab, hab ich das Dingen einfach mal mit Panzerband fixiert, konnte bis dahin aber noch keine Schraube usw. finden, wie ich diesen Innenrahmen, in dem wohl die 'Rollo-Technik' steckt, lösen lässt.
Wie's da drinnen nun aussieht weiß ich natürlich nicht, somit auch nicht, ob sich da was reparieren lässt (die Verdunklung vom hinteren Rollo -ganz anderes Dingen-, konnte ich schon reparieren).
Bevor ich drangeh und noch mehr kaputt mache ... weiß jemand, wie sich der Innenrahmen aufschrauben lässt?
Bezugsquelle für nen neuen Innenrahmen mit Rollo-Technik?


haballes am 08 Jul 2014 14:18:50

Das Problem hatte ich bei unserem Carado. Da gibt es wohl einen Rep-Satz.
Mein Dealer hat das damals erledigt, waren ca. 30 Euronen inkl. Arbeit.

mantishrimp am 08 Jul 2014 14:25:59

Hallo,

der Innenrahmen ist nur aufgesteckt, er wird von kleinen Metallklammern gehalten.
Vermutlich ist ein Seil aus der "Presshülse" gerutscht, wenn du den Rahmen demontiert hast, weisst du was ich meine und siehst auch wie das ganze funktioniert :-)
Die Hülse lässt sich einfach durch eine Lüsterklemme ersetzen und das Seil muss dann wieder in die vorgesehene Aussparung.

Anzeige vom Forum


segelfreund am 08 Jul 2014 14:31:17

Wie Frank schon sagte....einfach liebevoll abziehen.

Hier hast Du meine Bilder dazu, inkl. Lösung FALLS es das übliche Problem ist (kostenfrei- ohne Händler oder Ersatzteil)

--> Link


Christian

Gast am 08 Jul 2014 14:51:42

Das hatten wir auch gerade gehabt, zum Glück haben wir 4 Jahre Garantie, wir haben ein ganz neues Teil bekommen :mrgreen:

deedee am 08 Jul 2014 14:52:19

Aahhhhhh, vielmals Merci schon mal.
werd das Dingen gleich mal gefühlvoll und gewaltsam abziehen (vllt. hebeln) und gucken, was sich so dahinter verbirgt.

deedee am 08 Jul 2014 15:29:32

Sooooo, mit leicht dosierter Gewalt ließ sich der Rahmen tatsächlich abhebeln und siehe da .... da iss'n Zapfen an dieser Rollo-Schiene abgebrochen.
Den krieg ich so glaub ich nicht mehr hin .... denn auch die anderen Zapfen stehen zum Abbrechen bereit .... dauert nicht mehr lang ....
Werd mal bei meinem Chausson-dealer anrufen, ob ich da diese Rollo-Schiene einzeln kriege, oder ob ich das ganze Ding neu brauch ......

Unn so siehts aus:



alexg am 08 Jul 2014 16:49:56

Hallo Deedee,

ich muss mal im Keller nachschauen.
Ich hatte mir vor ein paar Jahren mal in der Waschanlage ein Mini-Heki außen gefetzt, da ich die Höhe des Fahrzeugs nach Einbau neuer Zusatzfedern nicht bedacht habe... :cry:

Den Rahmen müsste ich noch haben. Und da mein derzeitiges Womo keine Mini-Hekis hat, brauche ich den Rahmen nicht mehr.

Bin nächste Woche wieder zu Hause, wenn Du so lange warten kannst.

chrisc4 am 08 Jul 2014 17:32:47

Du bist mit dem Problem nicht alleine!

Ich habe gerade genau das gleiche Problem! Ein Kunststoffzapfen ist abgebrochen.
Laut meinem Händler gibt es das Rollo nicht extra, man muß das ganze Mini Heki kaufen.

Das Mini Heki kostet 99 Euro komplett. Ich habe es im Internet für 79 Euro gefunden.

Das Rollo am Skyroof (Bürstner Bezeichnung das für Dachfensterelement im Fahrerhaus) zeigt die gleichen Symtome. Das soll 500 Euro kosten. (gibt es nur bei Bürstner). Unser Händler will sich bei Bürstner um Kulanz bemühen. Ich warte gespannt auf die Antwort.

Die Schnüre im Rollo werden über Kunstoffkanten gezogen, wenn diese geöffnet werden. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis sich die Schnüre aufsplissen und dann bei einem Ruck reißen oder die dünnen Kunstoffzapfen abbrechen. :twisted:

deedee am 08 Jul 2014 18:46:35

Soodele, erstma provisorisch geflickt.
Habs erst mit nem Alu-L-Profil versucht, geht nicht, Seil springt drüber (das andere).
Dann mit nem Alu-U-Profil, geht auch nicht, denn das krieg ich nicht so fein rundgefeilt, dass es das Seil nicht fetzt.
So'n Kunststoff-U-Profil hab ich nicht da, und so hab ich so'n Teil angeschraubt, wo man Kabel an die Wand nagelt (gelle, toll beschrieben...).
Das hält erstmal, ist aber schwergängig zu bedienen, weil etwas zu hoch und leicht an den Schrauben im Einbaurahmen hakt. Macht aber nix, dann geht's halt vorsichtig.


Alex, auf Dein Angebot komm ich gern zurück, danke Dir.

Ob ich so eine Schiene separat kriege oder nur den gesamten Rahmen mit den Rollos (hab im Netz was gesehen vor 44 oder 49 Euronen), weiß ich noch nicht. Die rufen erst morgen zurück.
Bis dahin geht's aber, um am Donnerstag brauch ich die Verdunklung schon wieder ....

Besten dank für Eure Unterstützung.....

deedee am 11 Jul 2014 12:37:42

Mein Chausson-Dealer sagt, es könnten keine Ersatzteile geliefert werden .... hmmm, komisch.
Sollte mir das Teil von Alexg nicht weiterhelfen können (ich bräuchte eigentlich nur die Führungsschiene, an welcher das Verdunklungsrolle angeklammert ist), werd ich mal im Modellbau nachschauen. Zwei kleine anschraubbare und sich mitdrehende Alu-Röllchen mit Nut (pro Seite) dürften ihren Dienst leisten, ohne den Faden zu beschädigen ....
Wenn nix gehen sollte, muss ich mal direkt mit Dometic / Seitz in Kontakt treten; ob man mir da als 'Endkunde' weiterhelfen kann/wird?

topolino666 am 11 Jul 2014 12:47:22

deedee hat geschrieben:Wenn nix gehen sollte, muss ich mal direkt mit Dometic / Seitz in Kontakt treten; ob man mir da als 'Endkunde' weiterhelfen kann/wird?


... anrufen Nummer vom Ersatzteilservice geben lassen 0180..... Problem schildern. Die schicken dann - klar wenn E-Teil vorhanden - auf RE zu. + 4,?? EUR Porto.

segelfreund am 14 Jul 2014 10:58:22

Alex, wo Du doch schon mal im Keller bist.... :oops:

Mir ist von dem dicken weißen Knopf eins der seitlichen Plastikteile abgebrochen, nun fällt er immer raus :cry:

Wenn Du den AUCH noch über hast, würde ich mich sehr freuen!!! :ja:

Dank und
Christian

(demnächst in Frankreich!) :-)

und dann war ich noch so frech das Foto von Deedee zu nutzen, da ist er so schön drauf, der weiße Knopf! Danke Deedee!!!


deedee am 14 Jul 2014 12:37:48

Bitte, gerngeschehn .....
Schau mal nach, den kriegste als einzelnes Ersatzteil für wenige Euronen .... Auf der Suche nach meiner defekten Führungsschiene hab ich den so gefunden .... Frag mich jetzt aber bitte nicht nach der HP-/Adresse, ich hab so viel durchforstet ... iss aber öfters aufgelistet.

segelfreund am 14 Jul 2014 13:35:48

prima - schon gefunden!

Drucktaster mit Montageteilen - hätte ich auch selber drauf kommen können :mrgreen:

--> Link

wolfherm am 09 Mai 2015 10:49:58

Hallo,


mein Mini Heki hat es nun auch erwischt. Reparatur war so nicht möglich. Habe mir jetzt einen neuen Innenrahmen besorgt. Den bekomme ich aber nicht so ohne weiteres dran gesteckt. Ich habe nur den Innenrahmen. Fehlen mir da eventuell noch irgendwelche Befestigungsteile?

wolfherm am 09 Mai 2015 11:27:46

Problem gelöst.....ich hatte die Klipse für den Rahmen beim Händler vergessen. Jetzt ist alles wieder gut... :D

Helmchen am 23 Sep 2015 13:02:18

Seitz hat ja für Fenster und Luken neue Innenrahmen konstruiert. Weiß jemand, ob diese neuen Rahmen auch an die Vormodelle passen? Also, altes Miniheki, neuer Innenrahmen?

hjuchem am 24 Jul 2018 16:59:02

Hallo in die Runde,
ich hatte mir gestern hier im Forum Informationen und Ideen zu meinem defekten Heki Verdunklungs- und Fliegenschutzrollo von Dometic geholt. Bei mir waren an beiden Schienen auf einer Seite die Seilzugzapfen abgebrochen.

Nachfolgend meine Vorgehensweise bei der (kostenfreie) Reparatur:
Nach dem Ausbau habe ich zunächst die Schnüre geordnet.
Anstelle der Zapfen habe ich in die äußeren Löcher (sehen aus wie Buchsen für Befestigungsschrauben) einen 2,5 mm U-örmig gebogenen Elektrodraht mit Isolierung gesteckt, um die Schnur darum zu leiten. Das andere Ende des Drahtes wurde in die Aussparung neben dem Loch gedrückt. Zusätzlich verwendete ich noch eine Unterlegscheibe, damit die Schnur nicht so leicht noch oben rutschen kann,
siehe Foto
(.)

Der Zeitbedarf für die Reparatur mit Aus-und Einbau des Innenrahmens im Womo lag unter einer Stunde,

lwk am 24 Jul 2018 20:59:34

Ich habe die Nase mit Hartplastikkleber wieder angeklebt und 2 kleine Papierstücke als Verstärkung über die Bruchstelle geklebt. Die Seilspannung war zu stramm, also den Schlitz für die Seile tiefer gefräst und die Nase etwas gekürzt damit sich die Seile leichter einhängen lassen. Die Seile dann noch mit Vaseline eingerieben und alles funktioniert jetzt deutlich leichter.


  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Skywave MF 650,Bj 2016 Spannungsriss an Dachhutze
?defekte? Aufbautür lässt sich mit etwas Kraft aufziehen
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt