CampingWagner
hubstuetzen

Korsika September 2014


popeye am 23 Jul 2014 11:47:05

Liebe WoMo-Freunde!
So wie es jetzt aussieht zieht es uns doch diesen September 2014 mit unserem Wohnmobil nach Korsika. Das letzte mal sind wir auf Korsika 2004 mit Geländewagen und Dachzelt unterwegs gewesen. Wir haben Korsika in sehr sehr schöner Erinnerung und sind schon sehr gespannt wie es sich in 10 Jahren verändert hat. Gerne würden wir überwiegend frei stehen und einfach die Natur auf uns wirken lassen. Von Savona aus wollen wir am 19.09. Richtung Bastia starten. 12 Tage müssen dieses Jahr auf der Insel reichen :-(
Sind zu dieser Zeit ebenfalls nette Leute auf der Insel?
Wir freuen uns auf nette Kontakte.
Popeye

Anzeige vom Forum


siemueller am 23 Jul 2014 12:05:55

Hallo,
würde auch gerne mal nach Korsika fahren mit dem Womo. Habt ihr ein paar Tipps bzgl. frei Stehen und wie hoch die Kosten sind für Autobahngeb. u. Fähre. Desweiteren würde mich interessieren, ob wirklich Steinewerfer unterwegs sind, wie ich neulich hier im Forum lesen konnte.
Danke für eure Unterstützung und einen angenehmen Urlaub !

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

popeye am 23 Jul 2014 13:05:35

So richtig kann ich persönlich zum Thema freistehen ect. nicht´s sagen. Erst im Oktober :D
Ich glaube nicht das man Probelme mit Steinewerfer und andere Banden hat, jedenfalls nicht mehr oder weniger wie in anderen Ländern. Das Problem ist wenn einem etwas negatives passiert wird das verbreitet wie ein Lauffeuer. Die vielen anderen Urlauber die nur gutes erlebt haben werden hingenommen. Das ist aber meine persönliche Meinung und heist nicht das ich unvorsichtig bin, aber ich mach mir selbst keine Angst. Jedenfalls versuche ich es :ja:
Fähre habe ich gerade eine Angebot über Corsica Ferries von Savona nach Bastia und zurück für 2 Personen und Womo (6,90m lang und über 2,40 hoch) für EUR 260,00.
Viel Spass beim planen!

Anzeige vom Forum


siemueller am 23 Jul 2014 14:04:53

Danke Popeye für deine Nachricht. Wollte dich nicht verunsichern. Wünsche einen sehr schönen Urlaub. Ich werd´s dann auch mal planen.

popeye am 23 Jul 2014 14:13:47

Nein, hast Du nicht! :)
Wann plannst Du Deine Reise?

siemueller am 23 Jul 2014 16:04:22

Hallo,
noch keine genaue Vorstellung. Spiele schon länger mit dem Gedanken. Letztes Jahr hatten wir uns mal nach einer Fähre im Oktober erkundigt und mussten dann feststellen, das keine Womos mehr zu dieser Zeit transportiert werden. Ich fahre gerne ausserhalb der Saison, da es dann so wunderbar leer ist überall. Bisher sind wir meistens im Oktober nach Spanien gefahren (kurz nach Frankreich, Nähe Gerona), da haben wir den ganzen kilometerlangen Strand für uns. Über die vorhandene Dusche dort können wir immer Frischwasser tanken. Entsorgung des Abwassers erfolgt in die Strassenkanalisation und die Toilette wird (ohne Chemie) in einer öffentl. Toilette entleert. Supermärkte und kleine Stadt sind in der Nähe und sehr schön. Wir stehen mit dem Womo ca. 20 mtr. vom Meer entfernt. Ab und zu kommen einheimische Angler od. wenige übrige
Überwinterungsrentner. Himmlische Ruhe dort im Naturschutzgebiet. Wenn man Glück hat, kommt noch ein zweites Womo angerauscht und bleibt über Nacht. Dann fühlt man sich, trotz Hund, sicherer. Aber bis dato ist, Gott sei dank , noch nichts vorgekommen. Auch Ausflüge in die Umgebung sind sehr spannend. Tolle Landschaft und Seheswürdigkeiten.
Selbstverständlich besuchen wir auch andere Länder Europas. Haben jedoch in Frankreich und Spanien das Gefühl, das wir als Womos gerne gesehen sind. Kroatien waren wir mal kurz, sind dann wieder weitergefahren, da die CP total überfüllt und teuer waren. Wir mögen nicht innerhalb von Parzellen zu stehen.
Nochmals besten Dank für deine Hinweise und lles Gute für die Reise !

popeye am 23 Jul 2014 17:34:24

Hallo,
wir fahren auch am liebsten Mitte September, wenn bei uns in Bayern die Ferien zu ende gehen. Meine Frau will auch dieses Jahr unbedingt Richtung Frankreich/Spanien um in Tarifa Freunde für 2 Tage zu besuchen und wieder zurück zu fahren. Mich zieht es dort überhaupt nicht hin, da ich selbst in Südfrankreich und Spanien hier trotz Hund bedenken mit dem Freistehen habe. Irgendwie sind das die Länder in denen ich nur auf Campingplätzen sein möchte und auch ich stehe dort ungern. Als wir 2006 nach Portugal gefahren sind haben wir auf der Anreise nie irgendwo frei gestanden und das stört mich irgendwie gewaltig. Deine Erfahrungen sind da doch anders. Auch Dir alles Gute

kruemel733 am 24 Jul 2014 19:21:27

Oh wunderschönes Korsika, für uns alle Jahre wieder. Aber freistehen würde ich nicht einplanen, und viele Plätze machen schon Mitte September zu. Länger offen sind die ACSI bzw. Campincheque.

VG Ines :)

leerotor am 05 Aug 2014 15:26:23

Hallo
korsika vor 10 jahren da war freistehen noch an vielen stränden möglich.....und die müllkippen haben gedampft und gestunken
heute (2009) : die müllkippen sind erloschen und die möglichkeiten zum freistehen auch.
das problem ist nicht die autorisierte ordnungsmacht, sondern es herrscht mittlerweile privat organisierter terror("aufgebrachte jugendliche" die womos(auch nur parkende) mit steinen bewerfen). Das gilt zumindest für den französisch/algerisch besetzten teil der insel(küsten streifen ab bastia bis ajaccio). vgl mehrere beiträge in diesem forum.
Bei meinem vorerst letzten besuch(sept 2009) war am cap corse und im gebirge (ausser corte) noch alles i.o.

ps auf paradisu punkt ch gibts den besten reiseführer für korsika und im bereich download von mir eine anleitung für das cap corse
ps2 nur hinfahrt batia buchen und bei bedarf von bonifaccio nach st teresa(sardinien) ausweichen......und wer dann einmal sardinien kennen gelernt, hat fragt sich dann warum er sich korsika unter den oben genannten bedingungen noch mal antun sollte
felix

Frank26264 am 06 Aug 2014 20:42:52

Hallo,

da ich nächste Woche auch in Richtung Korsika aufbreche, folgende Frage.

Wer hat das mit den steinewerfenden Jugendlichen den schon erlebt oder aus erster Hand mitbekommen.

Ist das nur wieder einer der Parolen "ich kenne jemanden der jemanden kennt dessen Schwger gehört hat das ...."
oder ist das ein ernstzunehmendes Problem?

Ich werde in Korsika nicht irgenwo frei übernachten, da ich die Gesetze der von mir bereisten Länder respektiere. Aber mal an einem Strand zum Baden oder für einen Städtebesuch parken sollte schon möglich sein, ohne das ich mir dabei Sorgen machen muss.

mithrandir am 06 Aug 2014 21:34:41

Frank26264 hat geschrieben:Ich werde in Korsika nicht irgenwo frei übernachten, da ich die Gesetze der von mir bereisten Länder respektiere. Aber mal an einem Strand zum Baden oder für einen Städtebesuch parken sollte schon möglich sein, ohne das ich mir dabei Sorgen machen muss.

Das wird hauptsächlich an den 2m Balken an den Parkplatzeinfahrten scheitern.
Wir waren vor zwei Jahren da. Korsika ist wunderschön, aber mit einem dicken Brummer sehr stressig. Enge Straßen, Parkplätze ohne 2m Balken Mangelware.
Und ich kann die Korsen verstehen, wenn sie sich über unsere Dickschiffe ärgern. Die Infrastruktur ist halt so, dass unsere Brummer in den Bergen den Verkehr aufhalten. Und der Eingeborene ist halt nicht im Urlaub sondern muss zur Arbeit oder nach Hause und hat dann ein unüberholbares WoMo vor sich. Das nervt.
Ich wills nicht schlecht machen und niemandem, die Lust verderben, aber ich für mich würde nicht mehr nach Korsika fahren. Einfach aus praktischen Gründen.
Im September hast du kein Problem mit Campingplätzen. Freistehen will man dort nicht, das verstehe ich und halte mich daran so teuer sind die CPs nicht. Und die Qualität ist i. O.

Anzeige vom Forum


transitfahrer am 09 Aug 2014 09:23:10

Wir waren dieses und letztes Jahr im Mai auf Korsika und hatten keine Probleme ( Steinewerfer).
Im Gegenteil - nur freundliche Leute obwohl wir kein franz sprechen.
Standen auf Stellplätzen (Nordcap) und Campingplätzen.
Teilweise auch "frei" beim Wandern im Gebirge.
("Fingerspitzengefühl" bei Stellplatzwahl und Müllmitnahme - manchmal auch mehr als man selbst produziert hat sollte selbstverständlich sein- es stehen alle 500meter Müllcontainer zur Entsorgung !)

In der Vorsaison fanden wir auch Campingplätze ab 12.50€ die Nacht mit Stellmöglichkeit direkt in "erster Reihe" am Meer.
Dort waren allerdings die Sanitäranlagen unterstes Nivau - aber als Womofahrer benötigen wir ja eh nur Ver/Entsorgung :-)

Viel Spaß auf Korsika



Gerald

adria279 am 28 Aug 2014 19:41:18

Hallo popeye!
Wir fahren auch im September nach Korsika. Wenn alles klappt, nehmen wir am Mittwoch den 10.9.14 um 8:00 Uhr die Fähre von Livorno nach Bastia. Der Chef meines Mannes ist Korse und schwärmt in den höchsten Tönen von seiner Heimat. Wir werden uns überraschen lassen.
Gaby

adria279 am 29 Aug 2014 16:02:37

Wir fahren am Mittwoch den 3. September von Livorno nach Bastia. Wir haben viel über Korsika gehört, da der Chef von meiner besseren Hälfte Korse ist. Wir lassen uns einfach mal überraschen.
Gaby

popeye am 12 Sep 2014 15:10:54

Hallo Urlauber! :)
Ist schon jemand aus Korsika zurück und kann etwas berichten?

Mich machen die "Steinwerfer" neugierig? Gibt es die wirklich? Vor 10 Jahren habe ich Korsika so traumhaft empfunden und niemals das Gefühl von Unsicherheit gehabt.

Haben die Campingplätze Ende Sept. / Anf. Oktober noch offen, oder steht man vor verschlossenen Türen? Wir können leider erst ab 21.09. überschiffen.

Ich freu mich über jeden Tipp.



Popeye

ichsehnix am 13 Sep 2014 21:02:08

wir waren Mitte bis Ende August auf Korsika. Können nichts negatives berichten (= keine Steinewerfer gesehen).
Viel Spaß auf der Insel.

shoe1 am 13 Sep 2014 22:44:25

Hallo,
wir waren zwar nicht im Herbst, sondern zu Ostern 2013 auf Korsika und können nur das Beste berichten. Wir sind immer frei, bzw. zweimal auf einem zahlbaren Stellplatz gestanden. Wir hatten nie das Gefühl, dass wir nicht willkommen wären - aber natürlich soll man die Geschichten um steinschmeissende Jugendbanden nicht außer acht lassen.
Allerdings hat uns Korsika so gut gefallen, dass wir jederzeit wieder eine ähnliche Tour wie 2013 (--> Link) würden.
Liebe und viele interessante, aber vor allem schöne Erlebnisse auf der "Schönen" (Insel) ...
lg
Rupert

popeye am 18 Sep 2014 14:15:03

Am 22.09. um 21:00 Uhr gehts von Savona aus Richtung Bastia! :)
Ist noch jemand auf dem Schiff????


Rupert: Vielen Dank. Eure Seite habe ich schon vor langer Zeit entdeckt und bin öfters bei Euch zu Besuch. Eure Reiseberichte sind immer nett zu lesen. Schmunzel muss ich immer bei den "Zwischengschichtln" :D Ich wünsche Euch noch sau viele schöne Reisen mit Eurem Wohnmobil.




Popeye

shoe1 am 18 Sep 2014 14:20:31

popeye hat geschrieben:
... Rupert: Vielen Dank. Eure Seite habe ich schon vor langer Zeit entdeckt und bin öfters bei Euch zu Besuch. Eure Reiseberichte sind immer nett zu lesen. Schmunzel muss ich immer bei den "Zwischengschichtln" :D Ich wünsche Euch noch sau viele schöne Reisen mit Eurem Wohnmobil.


Popeye


Danke für die netten Wünsche, die ich gerne zurück gebe ...
mfg
Rupert

chrralf am 01 Nov 2014 11:12:22

Frank26264 hat geschrieben:
Wer hat das mit den steinewerfenden Jugendlichen den schon erlebt oder aus erster Hand mitbekommen.

Ist das nur wieder einer der Parolen "ich kenne jemanden der jemanden kennt dessen Schwger gehört hat das ...."
oder ist das ein ernstzunehmendes Problem?


Hallo zusammen!

Wir waren dieses Jahr im Frühjahr auch auf Korsika, es hat uns sehr gut gefallen und wir werden bestimmt auch wieder hinfahren. Allerdings haben wir nie freigestanden! Ursprünglich, weil wir über die eine oder andere Geschichte im Vorfeld gelesen hatten, dann aber auch aus eigener Erfahrung:

    Zum einen mussten wir aus erster Hand erfahren (von unseren Stellplatznachbarn auf einem Campingplatz in Calvi), wie denen bei einem längeren Aufenthalt in einer "einsamen" Badebucht, wohlgemerkt am Tage, nicht in der Nacht, alle vier Reifen zerstochen wurden!
    Zum anderen wurden wir selbst in Bastia, ca. 800m von der Einfahrt zum Campingplatz entfernt, mit Eiern beworfen!

Gut, die Überreste der Eier waren verhältnismäßig schnell entfernt, aber der Schreck saß doch tiefer als angenommen.
Wie gesagt, das hält uns nicht fern von der Insel, denn direkt kennengelernt haben wir nur nette und zuvorkommenden Leute und die Insel selbst ist halt ein Schmuckstück! :wink:
Aber als Camper würde ich mich lieber recht defensiv verhalten!

Christian

P.S. Wer möchte kann meinen Reisebericht zu Korsika gerne auf unserer Homepage nachlesen: --> Link


  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Wildes Entsorgen in Sardinien
Elba über Pfingsten 2015
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt