Caravan
anhaengerkupplung

extreme Verspätung bei Minoan Lines


Torsti5 am 15 Okt 2014 21:29:14

Hallo Zusammen,

sind von Freitag auf Samstag mit Minoan von Patras nach Ancona gefahren. Laut Buchung, Fahrplan und Ticket sollte die Fähre am Samstag um 17:00 Uhr in Ancona einlaufen. Tatsächlich konnten wir aber erst am Sonntag um 01:45 Uhr die Fähre verlassen.

Anstatt dem geplanten Schiff wurde von Minoan ein uralter Kahn von Grimaldi Line (Catania) eingesetzt. Das Ding war extrem langsam. Zusätzlich hatten die Anlegemanöver in Igoumenitsa und Ancona extrem lange gedauert. Die Besatzung musste mehrere Anläufe unternehmen bis das Schiff da war wo es sein sollte. Es hatte den Eindruck hinterlassen, dass das Personal zuerst noch üben muss. Viele PKW-Fahrer hatten Kabinen gebucht aber an Bord keine bekommen da nicht genügend Kabinen vorhanden waren. Leute mussten ohne Schlafmaterial (Decken, Unterlagen usw.) weit über 30 Stunden aushalten.

Es war unsere 32igste Überfahrt. So etwas hatten wir noch nie erlebt.

frauke am 15 Okt 2014 21:32:46

Hallo Torsti,
das ist eine Folge des Fährunglücks vor Korfu --> Link
Infos über die Verspätungen kannst Du im Internet zuhauf nachlesen...

volki am 16 Okt 2014 00:46:42

Nicht vergessen, andere sind auch (fast) nicht besser.
Wir sind dieses mal, aus technischen Gründen, nicht wie geplant entlang der Balkan-Adria von GR in den Norden gefahren sondern, sondern weil SF/Anek keinen CoB- Platz nach Ancona hatten, mit SF nach Bari.

In Igoumenitsa kommen vor Mitternacht 3 Schiffe aus Patras an, ua auch unsere Bari-Fähre
Alle drei Schiffe hatten da schon mind. 1/2 Std Verspätung
Das Bari-Schiff sollte um 08.30 (it.Zeit) in Bari sein. Um 10 Uhr kamen wir im Vorhafen an und wartet hier sicher eine 1/2 Stunde. Warum wusste niemand, könnte der fehlende Lotse gewesen sein, da kein anderes Schiff den Hafen verliess.
Bis wir dann endlich das Schiff verlassen konnten, war's 11.15 Uhr :!:

soul am 16 Okt 2014 19:26:56

mit anek von venedig nach patras und wieder retour - alles im plan. seit minoan von den grimaldis geschluckt wurden meide ich die. haben schon auf der fähre nach sizilien keinen guten eindruck hinterlassen.

lg

Jagstcamp-Widdern am 17 Okt 2014 10:43:09

da hatten wir anfang september (hin) und ende (rück) wohl glück: minoan war bei beiden passagen pünktlich...

auf der rückfahrt wurden wir (das auto) 10 min vor der planmässigen abfahrt im hafen von patra noch geröntgt, da kam ein minoan - ma auf dem scooter und hat den zöllnern dampf gemacht!

frajop am 17 Okt 2014 12:24:55

Geröntgt???? Was machen die da?


Frank

buccaneer am 17 Okt 2014 12:36:15

wahrscheinlich suchen sie nach verbotenen Reisesouveniers

Bravada am 17 Okt 2014 12:41:25

frajop hat geschrieben:Geröntgt???? Was machen die da?


Frank

die suchen nach Menschen !

frauke am 17 Okt 2014 12:52:28

soul hat geschrieben:mit anek von venedig nach patras und wieder retour - alles im plan. seit minoan von den grimaldis geschluckt wurden meide ich die. haben schon auf der fähre nach sizilien keinen guten eindruck hinterlassen.


Wir sind im September mit Minoan von Ancona nach Patras und Anfang Oktober wieder zurück, alles ok. Lediglich eine Verspätung auf der Hinfahrt, was ich aber dem Hafen in Ancona ankreide, weil es mit dem "Abluss" der aus der Fähre kommenden Fahrzeuge aus dem Hafengebiet nicht läuft und wir dadurch nicht rechtzeitig auf die Fähre konnten.

Die extremen Verspätungen, welche der Threaderöffner moniert, liegen allesamt an dem Fährunglück der Europalink und der damit verbundenen Ersetzung durch die Catania, welche für diese Passage offensichtlich nicht geeignet ist!

deandl am 24 Okt 2014 15:25:00

Hallo an alle,
wir hatten unsere Rückfahrt von Patras nach Triest mit Minoan für 13.10. CoB (also mit Innenkabine und 30% Ermäßigung auf die Mahlzeiten) auf der "Cruise Europa" über Acropolis Travel, Patras, gebucht und wurden eine Woche vorher per mail informiert, daß das Schiff nur bis Ancona geht und "a small bad ship" nämlich die "Catania" eingesetzt würde. Auf unseren telefonischen Anruf bei Acropolis Travel hin wurde uns empfohlen auf einen anderen Tag mit der "Cruise Europa" umzubuchen. Wir haben das dann auch für zwei Tage eher gemacht, und weil wir uns in der Innenkabine so eingesperrt vorkamen darum gebeten, evtl. zu einem kleinen Aufpreis eine Außenkabine zu bekommen. Wir hatten Glück, bekamen die gewünschte Buchung mit Außenkabine sogar ohne Aufpreis als Ausgleich für die Unannehmlichkeit! Sehr zuvorkommend! Das Schiff kam dann auch ziemlich pünktlich gegen 01:30 in Triest an. Bis wir vorn Bord waren, war es allerdings inzwischen fast 3 Uhr geworden. Also alles paletti.
(Wogegen die Hinfahrt Ende August mit der "Europa Link" nicht so lustig war. Sehr einfaches und langsames Schiff.)
Abschließend kann ich jedoch sagen, daß es vielleicht ein Glück war, daß wir zwei Tage eher gefahren sind; es hat ja danach in Oberitalien und speziell in Triest starke Unwetter mit Überschwemmungen gegeben.
Das waren unsere Erfahrungen.
vom deandl Also:
:roll:

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Ueber Land nach Nord-GR +West-TR, Herbst 2014
Venedig Patras nur 1 Fahrer darf a. Campingdeck fahren?
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt