Caravan
hubstuetzen

Hyundai H 350 1, 2, 3


bert am 15 Jun 2015 18:09:47

Gut, wenn die Kiste noch nicht am Markt ist kann ich auch noch keinen sehen :D .

bert

teuchmc am 06 Sep 2015 20:26:37

Moinsen Loide!Mal wat Neues zum Thema.Bei unserem örtlichen Hyundai-Händler kann man den H 350 jetzt begutachten.Ist schon irgendwie ein Sprinter.Ein paar Sachen sehen schon ziemlich "billig"aus(Radausschnitte z.B.).Was mir auffiel, keine Beifahrerairbags bei allen Vorführern.Preise waren nicht dran. :( .Werde die Woche mal versuchen nen Katalog o.ä. "abzustauben".Werd auch versuchen,mal ne Sitzprobe zu machen.Hatte mich mal kurz halb unters Kfz.gekniet.Achse,Kardan,Fahrwerk machen einen soliden Eindruck.Ob es ne Alternative zum Sprinter ist,weiß ich nicht.Ne Alternative zum Ducato könnte er durchaus sein.
Schönen Abend weiterhin.Uwe

tztz2000 am 06 Sep 2015 20:37:51

Uwe, danke für die Infos! Beifahrerairbag gibt's gegen Aufpreis:
--> Link

teuchmc am 06 Sep 2015 20:57:29

tztz2000 hat geschrieben:Uwe, danke für die Infos! Beifahrerairbag gibt's gegen Aufpreis:
--> Link


Danke Thomas.

.Uwe

Tschick am 07 Sep 2015 10:37:57

Hallo,
hast du vor, mal eine Probefahrt zu machen? Vielleicht kannst du ggf. berichten. Fände ich interessant besonders im Hinblick auf den Fahrkomfort, der ja beim beliebten Ducato etwas zu wünschen übrig lässt.
Ansonsten müssten mal die Abmessungen mit anderen Kawas verglichen werden, ob evtl. vorhandene Ausbaukonzepte auf Sprinter-Basis ohne große Änderungen in den Hyundai passen würden. Da bislang aber nicht einmal auf Transit-Basis groß was erschienen ist, kann man auf ein Hyundai-Womo wohl lange warten.

teuchmc am 08 Sep 2015 12:44:53

Moin Tschick!Probefahrt hatte ich noch nicht vor.Sollte sich da was anbieten,werd ich die Chance nutzen und berichten.Ob ein Ausbauer was auf H350-Basis hinstellt halte ich z.Z.für eher unwahrscheinlich.Dazu ist m.M.nach, die z.Z. verfügbaren Modellvarianten und Ausstattungsmöglichkeiten zu wenig.Dann stellt sich noch die Frage nach dem Preisunterschied z.B. zwischen Fiat und H350.Was ein Problem werden könnte, sind evtl.Lieferfristen.Beim H1 gibts für bestimmte Modellvarianten bis zu 1!!!Jahr Lieferfristen.
Beim Transit sehe ich Nachwirkungen durch das Drama"130/140PS-Motor" und das das aktuelle Modell diesmal wirklich NEU ist.
Ich bleib dran.Uwe

Tschick am 09 Sep 2015 08:39:10

Es gibt schon eine ganze Reihe Fahrberichte - offenbar war die Pressevorstellung bereits im Frühjahr. Sie klingen ganz positiv, z.B. der hier:
--> Link

Ich habe hier beim Hyundai-Händler auch zwei Stück gesehen. Die Verkäufer hatten von dem Modell aber keine Ahnung, konnten nicht einmal Prospekte oder Preislisten präsentieren(!) Mir hat das Auto gut gefallen, äußerlich wie innerlich. Das Cockpit macht einen kaum weniger gediegenen Eindruck als beim Mercedes Sprinter. Das Motorenangebot mit 150 bzw. 170 PS könnte auch ganz gut gehen. Zwischen allen Stühlen sitzt man bei den Außenlängen: 5,5 bzw. 6,2 Meter. Bei der Raumausnutzung kommt man an den Fronttriebler Ducato wohl nicht heran. Trotzdem würde mich ein Womo auf Hyundai-Basis sehr interessieren: Der Fiat ist mir zu unkomfortabel und der Mercedes zu teuer. Eine 5,5-Meter-Variante wäre mir sehr recht. Dass die jemals angeboten wird glaube ich allerdings auch nicht. Man müsste wohl einen Hyundai kaufen und ihn zu einem Individualausbauer wie Bresler bringen. Ob sich das dann lohnt und ob sich so ein Auto wieder verkaufen lässt, ist die große Frage. Die Autos und der Ruf von Hyundai werden aber immer besser, auch das weltweite Werkstättennetz. Der H350 hat zudem 3 Jahre Garantie ohne Kilometerbegrenzung. Mutig, wenn man bedenkt, dass mancher Paketdienst seine Autos bald 100.000 km im Jahr schruppt.
Auf mobile werden schon Hyundai angeboten:
--> Link

Jagstcamp-Widdern am 09 Sep 2015 08:46:58

Wahnsinn,

bei der Preisgestaltung wird das unser nächster firmentransporter!

früher gut - heute besser!
hartmut

tztz2000 am 09 Sep 2015 09:21:37

Sehr gut, Hartmut! Wann kommt Dein Dauertestbericht über die ersten 100k km? :D

Tschick am 09 Sep 2015 19:48:09

Jagstcamp-Widdern hat geschrieben:Wahnsinn,

bei der Preisgestaltung wird das unser nächster firmentransporter!

früher gut - heute besser!
hartmut


Wie günstig findest du ihn? Kriegt man einen Ducato oder Transit nicht auch für solche Kurse? Preislisten sind in der Branche ja Makulatur. 30 Prozent Rabatt sind nach meinen ersten Anfragen kein Problem. Ohne groß Verhandeln...

Jagstcamp-Widdern am 09 Sep 2015 19:54:15

das denke ich auch - einen ducato wird der (preislich) deutlich schlagen.
und eine transe kommt weder vor noch ins haus!

früher gut - heute besser!
hartmut

Gast am 10 Sep 2015 07:11:34

Hallo,
auch das Fahrgestell mit Heckantrieb dürfte für viele Wohnmobilhersteller eine gute Alternative bieten.

Bild

teuchmc am 12 Sep 2015 10:16:45

Moinsen Loide!War gestern mal beim örtlichen Händler das Kfz beschnuppern.Da der zuständige Mitarbeiter mir irgendwie immer auf die Pelle rückte,war es ein kurzes Beschnuppern,aber für mich erstmal ausreichend.Hatte das Gefühl,daß ich bloß nicht zuviel Frage, dafür aber schnell unterschreibe.Es gab auch nur spärlich Auskunft.Z.B.ist das eine Sprinter-Lizenz?Gabs als Antwort sinngemäß"..wir machen alles selber...".Weitere Frage zum Motor.Ist das die gleiche Maschine wie im H1?Antwort sinngemäß"...ist neu entwickelt...". :| .Hatte den Eindruck,daß man sich nicht wirklich mit der Materie auseinander gesetzt hat.Ganz wichtig war anscheinend,darauf hinzuweisen,daß der Ladeboden mit Schutzkante ist,Airlineschienen,Wandverkleidung schon im Preis(bei dem Vorführer) drin sind und das Fahrerhaus sehr Pkw-mäßig gestaltet ist.Dafür gibts keinen Beifahrerairbag .Dafür gabs aber Prospekt und Preisliste.Das mal nur zur Einführung.
Jetzt mal zum Kfz.Das Auto macht definitv einen guten Eindruck.Habe das Gefühl(ICH),daß man sich nur am Sprinter orientiert hat und ein "anderes" Auto baut.Ich hatte nämlich den Eindruck,daß der H350 im Dachbereich nicht so "eingezogen" ist wie Sprinter/Crafter.Wie gesagt subjektiv.Das Führerhaus ist für meine Begriffe wertiger als im Sprinter.Was auffällt ,sind die relativ breiten Nahtabdichtungen,der ungeschützte Radlauf hinten und im Kasten eine ,für mich,ungünstige Verlegung der Elektrik.Wie ich schon mal schrieb,macht die Technik(Antriebstrang) einen sehr robusten und soliden Eindruck.Der Motorraum ist schön aufgeräumt und die Zugänglichkeit zu Waschwasserbehälter&Co. sehr gut.
Definitv durchaus eine Alternative zu FIAT/FORD/MB&Co.,WENN man mit dem derzeitigen Angeboten leben kann.So gibt es für MICH einige Punkte,wo ich überlegen müßte.Länge bei L3 6,20m,was für mich zu lang wäre,der L2 aber wieder zu kurz.Keine Automatik z.Z.lieferbar.Mögliche Ausstattung entweder nicht lieferbar(beim Eco) oder nur in Paketen möglich.
Habe mal ein Preisbeispiel L3 erstellt.So beträgt der Preisunterschied zwischen ECO und PROFI-Basis 1868,30Eu.Der Mehrwert der Profi-Basis ist gut angelegt,hat aber schon wieder eine Doppelbank,welche ich nicht bräuchte.Abbestellung möglich? Wenn man etwas Ausstattung haben will, muß man die PROFI-Basis(39389Eu) nehmen.Mit Sicherheitspaket(1166,20),Klima(1249,50),Ersatzrad+Träger(428!!!!) und E-Spiegel(178)kommt man auf stolze 42211,20 Euronen Listenpreis.Mit dem angebotenen Mehrwertpaket(u.a.Navi/De-Licht 4046,20!!)+ teilweise o.g.Ausstattung(im genannten Paket teilweise enthalten) ist man dann bei
45208,90Euronen Listenpreis.Ob das jetzt günstig ist oder nicht mag ich jetzt nicht zu beurteilen,aber 42 bzw.45 große Scheine sind aber auch nicht Portokasse find ich.
Das war mal mein aktueller "Senf" zum Thema.Schönes WE erstmal.Uwe

nager69 am 12 Sep 2015 22:16:41

und nen ausgebauten Kastenwagen auf Citroenbasis gibt es für 30000 €. Dem entsprechend dürfte der H350 nicht mehr als 20T€ leer kosten, um mit den anderen mitzuhalten.

Das wird wohl ein Schuss im Ofen.....

Alex

teuchmc am 14 Sep 2015 18:12:34

nager69 hat geschrieben:und nen ausgebauten Kastenwagen auf Citroenbasis gibt es für 30000 €. Dem entsprechend dürfte der H350 nicht mehr als 20T€ leer kosten, um mit den anderen mitzuhalten.

Das wird wohl ein Schuss im Ofen.....

Alex


Für den Bereich der KastenwagenREISEmobile von der "Stange" dürftest Du mit Deiner Einschätzung nicht falsch liegen.
Bei Citroen kostet der vergleichbare Kasten ca.35 tEu,bei FIAT ca. 40 tEu, bei FORD(HA) ca.43 tEu.ALLES Liste.Teilweise nicht unerhebliche Unterschiede.Für den Individualausbau wäre der H350 für mich nicht individuell genug.Begründung:Wenn mich beim Ausbauer ein Kfz um die 100 tEu+/- kostet,dann sollte das Basis-Kfz auch voll MEINE individuelle Ausstattung haben.Das wäre beim H350 z.Z. nicht machbar.Beim Selbstausbau sehe ich den H350 auch nicht so in vorderster LInie,weil man für das Geld durchaus sehr gute gebrauchte Sprinter mit fast Wunschausstattung erhalten kann.
Als reines NUTZfahrzeug halte ich den H350 definitiv für eine gute Alternative.
Sonnigen Tag weiterhin.Uwe

mivo am 20 Mai 2016 16:40:57

zu den Preisen des H 350, es gibt nur 2 Kundengruppen: Endkunde privat oder gewerblich bis 4 Fahrzeuge im Bestand, gibt es 38%, als Großkunde d.h. mind 5 Fahrzeuge im Bestand (Hänger zählt auch) gibt es 44% Nachlass

Gruß

tztz2000 am 13 Jul 2017 07:04:28

Seit über einem Jahr kein Posting zum Hyundai....

.... beim Händler habe ich die Fahrzeuge schon gesehen, in "freier Wildbahn" noch nicht!

Jagstcamp-Widdern am 13 Jul 2017 07:57:39

hier in Weimar gurken ein paar rum, beim ersten mal dachte ich, es sei der neue crafter...

allesbleibtgut
hartmut

teuchmc am 13 Jul 2017 09:53:33

Moinsen! In und um das dicke B fahren schon ne ganze Menge.Wobei es so richtig erst ab Anfang des Jahres "losging".
Bei unserem Urlaubstrip Ende Juni durch MV und SH hab ick da auch schon reichlich gesehen.
Der Großteil in "Kühlschrankweiß",einige in "Silbermetallic"und ganz stylisch letzte Woche gesehen in "Orange-rot-metallic".Sah richtig cool aus.
Leider habe ich aktuell keine Möglichkeit mal eine Meinung von nem Besitzer o.ä.zu bekommen.
Sonnigen weiterhin. Uwe

mantishrimp am 13 Mär 2018 20:39:07

Hallo,

tztz2000 hat geschrieben:
.... beim Händler habe ich die Fahrzeuge schon gesehen, in "freier Wildbahn" noch nicht!


Hier in der Region fahren auch nur sehr wenige und die Händler sind nicht wirklich motiviert daran was zu ändern.

Vielleicht ändert sich das bald, scheinbar steht ein ausgebauter H 350 in den Startlöchern, die Infos auf der Webseite --> Link sind aber noch recht dürftig.

tztz2000 am 13 Mär 2018 21:29:35

Das meiste auf der Webseite ist das Blabla gem. TMG.

Offensichtlich existiert noch nicht mal ein Prototyp.

mantishrimp am 13 Mär 2018 21:35:06

Hallo,

auf der ACC in Berlin war Weltpremiere für das Fahrzeug, so schreibt der Ausbauer auf seiner social media Seite.

tztz2000 am 13 Mär 2018 21:49:13

Danke Frank! :)

Also auf FB nach „camperliebe“ schauen, da gibt’s ein paar mehr Fotos!



gerhardo am 14 Mär 2018 01:09:26

Das Fahrzeug war auf der ACC in Berlin ausgestellt (Prototyp)
Gerhard

teuchmc am 14 Mär 2018 11:51:42

Moin! Da ich nicht bei FB bin, wollt ich auf die HP. Klappt aber nicht.
Sonnigen weiterhin. Uwe

mv4 am 14 Mär 2018 16:03:45

Campingfahrzeuge habe ich noch keine gesehen...aber DHL fährt schon fleißig damit herum. Wenn man nachfragt...die Fahrer sind bisher zufrieden. Rost habe ich auch noch nicht entdecken können. ;D

teuchmc am 14 Mär 2018 23:05:37

Naja, mv4, das ist ja so ziemlich der 1.bekannte Kawaausbau vom H 350. Also kannst Du so wie alle hier noch keinen gesehen haben.
Die Anzahl nimmt zwar zu, aber bei uns fährt DHL keinen.
Sonnigen weiterhin. Uwe

womopark
  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Pinnacle Finetza KaWa Made in India
Erfahrungen Clever City 500 mit Bad
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt