aqua
anhaengerkupplung

Camargue - Zu gefährlich? 1, 2, 3, 4, 5


Lancelot am 27 Okt 2014 12:46:56

Freetec 598 hat geschrieben: Na ja, nix für ungut, ...


*Räusper* :)
Das einzige Mal seit zig-Jahren Campingerfahrung, bei dem Freunde beklaut wurden, war ... auf einem CP :D
DA steht sehr viel lohnende Beute rum ...

Ein CP hat einen Zaum rundrum und ist (meist) bewacht .. ja, schon :!:
Aber dafür zieht die mögliche Beute auch viel böse Buben an ... jedenfalls wär das theoretisch möglich.

Wo´s dann jetzt wirklich besser/sicherer ist .. :nixweiss:

sini2000 am 27 Okt 2014 12:49:32

ja kann man, indem man auf einen schönen Campingplatz geht.

Hier mal ein Tipp, eines m.E. sehr schönen CP mitten in der Camargue, direkt bei dem wundervollen St. Marie de la Mer:

--> Link


Aber genau da bitte unbedingt einer am Womo bleiben, wenn ihr eincheckt, denn genau auf der Einfädelspur haben sie trotz der beiden großen Hunde die Chance genutzt reinzugehen. Hund 1 hat sich versteckt, war ein Panik Hund und Hund 2 hat jahrelang Probleme gehabt mit Menschen die nicht deutsch reden, er wurde dann agressiv und er war bis dato ein menschenfreundlicher Hund. Aber das kann natürlich überall passieren.

Gast am 27 Okt 2014 13:07:29

Lancelot hat geschrieben:
Ein CP hat einen Zaum rundrum und ist (meist) bewacht .. ja, schon :!:
Aber dafür zieht die mögliche Beute auch viel böse Buben an ... jedenfalls wär das theoretisch möglich.

Wo´s dann jetzt wirklich besser/sicherer ist .. :nixweiss:


Sicherer ist das WOMO wahrscheinlich nur in einer fest verschlossenen Garage...... :ja:
Selbst wenn der Zaun nicht bewacht ist, ist es dort immer noch sicherer wie auf einem
öffentlichen und für jeden Ganoven zugänglichen SP oder Parkplatz.
Aber das hatte ich ja schon geschrieben.....
Ist die Beute auf einem CP lohnender oder größer wie auf einem SP oder Parkplatz
und wenn ja, warum ? :gruebel: :nixweiss:
Die WOMO Foren sind voll von Einbrüchen auf SP und Parkplätzen.
Wäre es auch auf CP so, würde kein Mensch mehr auf CP stehen wollen.

Lancelot am 27 Okt 2014 13:13:55

Freetec 598 hat geschrieben:Ist die Beute auf einem CP lohnender oder größer wie auf einem SP oder Parkplatz
und wenn ja, warum ? :gruebel: :nixweiss:


Da steht "mehr/größere potentielle Beute" (also mehr Fahrzeuge) auf gleicher Fläche ---> höhere Erfolgswahrscheinlichkeit

tztz2000 am 27 Okt 2014 13:18:00

Lancelot hat geschrieben:Da steht "mehr/größere potentielle Beute" (also mehr Fahrzeuge) auf gleicher Fläche ---> höhere Erfolgswahrscheinlichkeit

...aber auch höheres Risiko, entdeckt zu werden und die Aussicht auf kollektive Notwehr der Camper! :D

Lancelot am 27 Okt 2014 13:22:14

tztz2000 hat geschrieben:...aber auch höheres Risiko, entdeckt zu werden und die Aussicht auf kollektive Notwehr der Camper! :D


:lol:

Beispiel gefällig : --> Link

Gast am 27 Okt 2014 13:23:54

Lancelot hat geschrieben:
Da steht "mehr/größere potentielle Beute" (also mehr Fahrzeuge) auf gleicher Fläche ---> höhere Erfolgswahrscheinlichkeit


Lieber Wolfgang,

nix für ungut, aber nirgendwo stehen mehr WOMOs dicht gedrängt beieinander als auf Parkplätzen oder SP,
die entweder gar nichts oder fast nichts kosten.
Auf CP gibt es ordentliche Parzellen.... :lol: :ja:

Lancelot am 27 Okt 2014 13:25:30

Na gut .... dann halt Du halt die CP´s für besonders sicher :)
ICH nicht :!:

groovy am 27 Okt 2014 13:45:36

Freetec 598 hat geschrieben:Die WOMO Foren sind voll von Einbrüchen auf SP ....


Echt ? Welche Foren sind das denn ?


haballes am 27 Okt 2014 13:54:52

:thema:

Moderation:Camarque - zu gefährlich? Ist das Thema hier im Fronkreischbereich. Bleibt da bitte nahe bei. Merci.


siemueller am 27 Okt 2014 14:07:15

Hallo,
wir fahren seit ca. 25 Jahren nach Frankreich. Bisher Gott sei Dank noch nichts passiert. Allerdings fahren wir ohne Kind, aber mit großem schwarzen Hund. Dieser hatte mal in Figueres einen Aufbruch verhindert. War nur das Schloss angehebelt.
Zum einkaufen bleibt immer jemand im Auto. Ansonsten stellen wir uns zu anderen Womos und bitten die Nachbarn einen Blick auf das Unsrige zu werfen wenn wir mal weggehen. Hat bisher immer funktioniert. Aber man weiss ja nie. Wenn´s denn passiert, kann man eh nix machen !

Ganzalleinunterhalter am 27 Okt 2014 14:15:03

Auf dem "CP de la Brise" --> Link waren wir im Frühjahr auch, von dem was geboten wird vom Preis her ok.
Und im Eingangsbereich hat es FreeWifi. Direkter Zugang zum Strand und Uferpromenade über Codeschloss.

OT zur Sicherheit auf CP: und dieser Platz --> Linkist bei Ganoven sehr beliebt, da keine entsprechende Zugangskontrolle und die Womobilisten tagsüber die schöne Stadt anschauen und die Ganoven dann schön Zeit haben alles zu erkunden und Brüche zu machen.

teamq am 27 Okt 2014 19:23:23

Wir waren letztes Jahr am Plage de Piemanson, in der Camargue und in Südfrankreich. Es ist nix passiert, wir, Wohnmobil und alles was dabei war, sind/ist wieder heile zu Hause angekommen. Wahrscheinlich wieder mal Glück gehabt.

Allerdings gab es eine Situation auf einem Supermarktparkplatz, die war schon sehr verdächtig und offensichtlich. Ich muss ja immer allein einkaufen gehen, da mein Mann im oder am WoMo bleibt. Machen wir schon jahrelang so und es hat uns diesmal wohl vor dem (versuchten) Einbruch bewahrt. Wir haben die ausspionierende rumstreunende Kleinlasterbesatzung noch eine ganze Weile beobachtet. Irgendwann haben sie das mitbekommen und sind gefahren.

Was das Reisen mit euerm kleinen "Räuber" betrifft, da würde ich fürs länger Stehen auch den CP vorziehen - aber mehr aus Bequemlichkeitsgründen.

Aber traut euch, es kann überall passieren, auch vor der Haustür. Es ist ein toller Landstrich da im Süden Frankreichs!

berny2 am 27 Okt 2014 19:43:45

Aretousa hat geschrieben:Fazit Volki: Zu Hause bleiben.

... oder nach Norwegen fahren...

orgqtreiber am 27 Okt 2014 20:02:57

OT:

Sind WoMo grundsätzlich ängstlich? Fällt denen der Himmel öfter auf den Kopf als anderen?

Muss wohl mein WoMo-Wunsch nochmals überdenken. Mein Glas ist immer halbvoll. Lese ich die Mehrzahl der Beiträge scheint es mir bei WoMo-Fahrern umgekehrt zu sein. :wink:

Und ja, bevor die Nachfrage kommt, ich war mehrfach in sog. "gefährdeten Revieren" unterwegs. Auch in Frankreich. Auch mit lohnenden "Objekten".

Bitte nicht Übel nehmen; eine Grundvorsicht halte ich ebenfalls für richtig und wichtig, aber einiges scheint mir übertrieben. Ich gehe sogar im Dunkeln, nach 19 Uhr, alleine spazieren.


Zum Thema:
Mit einem (Klein-)Kind würde ich einen CP klar bevorzugen. Die - aus meiner Sicht - auf dem CP größere Sicherheit ist dabei nur ein zusätzlicher Punkt.

womopark
  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Reisebericht Französische Alpen, Provence und Cote d Azur
Reisebericht Frankreich und ein bisschen Spanien im Juli 18
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt