aqua
anhaengerkupplung

Dresden und Umgebung 1, 2


kitally am 26 Okt 2014 11:21:50

In meiner Jungend waren meine Eltern und ich recht oft in der damaligen DDR zu Besuch.
Meine Mutter hat Verwandtschaft dort und wir sind immer wieder gerne zu ihnen gefahren.
Weil es, wie damals üblich, dort nichts gab, wurden wir unter anderem mit allen Sehenswürdigkeiten
die die Umgebung zu bieten hatte, vollgestopft. :D Egal.

Mir war auch egal, dass es keine Bananen gab oder die Brötchen zur bestimmten Zeit abgeholt
werden müssen. Das Fleisch nur über Vitamin B zu beziehen war. Hauptsache ich hatte meine gräucherte Lende.
Und die habe ich verteidigt bis zum blutigen Ende :kuller: Die gibt es übrigens immer noch Bild leider nicht hier zu Hause

Aber zurück zur Sache. Mein GG kannte das alles nicht und somit habe ich beschlossen, wir machen einen Trip
in diese Richtung. Entgegen kam uns, dass unsere Mädels Richtung Frankreich unterwegs waren und wir deshalb
in Ruhe Sightseeing machen konnten.

Also die Oma eingepackt und ab gen Osten. Erste Etappe. Oma abliefern bei der Verwandtschaft.

unser Stellplatz
Duschen und WC am Platz. Stromsäule bei Bedarf. und das ganze kostenlos :mrgreen:


Landschaftlich einfach traumhaft, 500 m Luftlinie zur Tschechei gelegen
ich war beim Wandern völlig allein Bild


in dem Wasserloch haben wir früher geschwommen. Ein gut 18 m tiefes Sprengloch. Ich möchte gar nicht wissen,
was da so alles am Grund lag :eek:

Am nächsten Morgen, nach einem gratis Frühstück am Stellplatz ( Junge Junge, das sollte es überall geben ;D ) sind mein GG
und ich dann Richtung Dresden aufgebrochen. Zum Stellplatz am Käthe Kollwitz Ufer. Der Platzwart war dort fleissig am
Rasenschneiden :gruebel: und bat uns, erst mal am Rande zu parken, damit er die Flächen alle schneiden konnte.
Merkwürdig, mir ist nix wirklich grünes aufgefallen. nur Matsch und Blätter. Aber vielleicht sieht man das in Dresden anders
Also abgestellt und die Gebühr bezahlt, incl. Kurtaxe :motz: ** und sind dann Richtung Altstadt mit den Fahrrädern losgezogen

** nach Rückkehr zur Verwandtschaft haben wir erfahren, dass die Kurtaxe nicht rechtes war. Es hat ein Urteil gegeben, dass die
Stadt Dresden keinen Kur-Status erheben kann und somit auch keine Gebühren dafür.

Da ich ein absoluter Museumsfeind bin, ist die einzige Ausstellung, die wir besucht haben das Grüne Gewölbe. Und da war ich
doch schwer enttäuscht. Ich habe die Ausstellung damals im alten Gewölbe gesehen und hatte diese wunderbare Atmosphäre
noch im Kopf. In den neuen Ausstellungsräumen ist Null Atmosphäre. Einfach nur nebeneinander gestapeltes Glitzi, BlingBling und
Kitsch. So erweckte es meinen Eindruck. Leider :cry:

Aber was solls, ich wollte ja auch nur sehen, wie die Stadt wieder auferstanden ist nach der Wende
und die Frauenkirche aussieht, ich kenn sie ja nur als Zipfel mit viel Schutt drumherum.




viele Bilder fand ich in S/W tatsächlich besser.






der Zwinger. Und der GG, der ständig durchs Bild pfuscht













es gibt noch mehr ausser dem Zwinger ;D aber die Bilder sind leider nicht so gut geworden. :buhu: da half auch die Bearbeitung nicht





so Tag 1 beendet. Mir wurde kalt und das WoMo sollte ja auch noch umgestellt werden. Ach ja. Teuer war es mit dem Stellplatz auch
wir haben für 2 Übernachtungen mit 2 Personen 36 Euro bezahlt. Da waren dann Strom und KURTAXE drin. Aber das ist der Platz nicht
wert. Fernsehempfang an 2 oder 3 Stellplätzen möglich, die anderen sind wegen Bäumen und Häusern blockiert
der Platz war staubig wenn es trocken war und an den feuchten Stellen gleich schön matschig. Die Straße ist höllisch laut. Tag und Nacht
und ständig fiel uns was von den Bäumen auf den Kopf. Geschlafen haben wir nicht gut. Vor allem nach der Ruhe der ersten Nacht.

Tag 2 und die Runde durch die Stadt geht weiter.


neben der Pferdekutsche gab es auch so was. Stilvoll




wow, Phoenix aus der Asche


unter Verwendung von alten Steinen, wie man sieht


innen ist auch ganz nett


und hoch


richtig hoch. Zuviel für meinen Mann. Er blieb in der Mitte der Aussichtskuppel und verschwand eigentlich recht schnell nach unten :mrgreen:




nicht nur die Kölner buddeln ständig in der Erde :eek:







Und dann die Ampelmännchen und Mädels Bild


zwischen der ganzen Guckerei sollte auch mal Shopping angesagt sein :roll: sehr zu meinem Leidwesen


dann ging es über die Brühlsche zurück zum Ausgangspunkt














Damit war unser Pensum für einen Stadtbesuch erfüllt. Da es erst Mittag war, haben wir überlegt, an dem Tag schon weiterzufahren.
Der Stellplatz war ja nun wirklich nicht einladend. Dort angekommen fanden sich tatsächlich Neuankömmlinge, die gerne unseren Platz
an der Fernseherreichbarkeit haben wollten und die für nen 10er unsere Gebühren übernahmen. Toll, wenigstens nicht alles verloren
Schön, dass man sich mit den Leuten unterhält.
Wir fuhren dann Richtung Bastei. Das ging recht flott. Einparken auch, obwohl bei so viel Auswahl hab ich Schwierigkeiten ;D


Basteiparkplatz P+R Übernachtungskosten WoMo 5 Euro ohne V/E oder Strom. Uns hat der Automat aber nur 3 Euro abgenommen
Für 1,50 p.P. bis zur Bastei runter und wieder zurück, war das ein echt netter Platz :wink:

da der Tag noch jung war, sind wir gleich runter. Das Wetter war wieder mal traumhafter Mist zum fotografieren. Aber ich bin
ja Kummer gewöhnt.

































erwähnte ich schon, dass ich diese Runde auch alleine gehen durfte? :mrgreen:

Nach einer schönen ruhigen Nacht sind wir dann nach Bad Schandau gefahren. Übernachten wollten wir auf dem CP Ostrauer Mühle.
Im Ort dann die Bescherung, dank eines Felssturzes war die Straße zum CP nicht befahrbar. Wir mußten also zurück und über Sebnitz
und Ottendorf in das Kirnitschtal fahren. Aber immerhin juchhuu, die Kirnitzschtalbahn fuhr. Dachten wir!
wir also auf den Platz drauf, erst mal entsorgen :roll: da kam schon ein ungehaltener Dauercamper und wollte sein Klo reinigen.
Und warum wir über dem Schacht stehen würden und was weiß ich.
Habe dann mal kurzzeitig meine Zicke ausgepackt und der Kerl durfte dann noch weitere 10 min. warten bis wir fertig waren.
Mit mir nicht!!!
Das Duschensystem mit Karte und Pfand fand ich für einen CP auch nicht so berauschend, vor allem weil es nicht richtig funktionierte
also habe ich im WoMo geduscht. Auf den Platz kriegt mich keiner mehr, obwohl es da schon recht schön war





wir wollten uns dann den Wasserfall angucken, von dem wir dann später erfahren haben, dass er nur alle halbe Stunde angeschaltet wird.
Die Gastronomie profitiert anscheinend davon. Wir wollten also Bähnchen fahren und die kamen dann auch, aber rauschten leider vorbei :eek:
Wegen dem Felssturz haben die auf den einzelnen Stationen nicht gehalten, sondern fuhren nur Depot bis Endstation. Na danke schön.
Ich habe also meinem GG eingeredet, dass die Strecke nur gaaaaaanz saft bergan geht und auch gar nicht weit weg ist. Ich konnte ihn
überzeugen, das Fahrrad zu nehmen. Ich befürchte jetzt allerdings, er glaubt mir nie wieder was.
An dem Wasserfall angekommen dann besagte Situation. Das war mir zu blöd. Also habe ich meinen GG zu einer Wanderung überredet.













oben angekommen, ein Hinweis zur Himmelsleiter. Versteht sich von selbst, dass ich die alleine bezwang












und da gings dann wieder runter








Wir haben ein Reisemobil, also ging die Reise gleich am nächsten Morgen weiter. Wir steuerten die Festung Königstein an. Und tatsächlich,
wir haben mal Sonne :eek: da machen die Fotos doch gleich viel mehr Spass


und schon wieder schiebt so ein Typ vor mein Bild :roll: ;D












wasn das?










hmmmm legger


mein Freund, der Baum












und wieder raus



Weil wir so schön am rumfahren waren, kam mir die Idee, die Bastei auch mal von der anderen Seite zu sichten. Auf die Idee, dass man
von dort gar nix sehen kann, kam ich erst gar nicht. Aber schön ist es dort









Von dort aus fuhren wir dann nach Meissen. Das hatte ich einfach mal so spontan mit eingebaut. Der Stellplatz lt. unserer Karte war mir
zu weit draussen. Ich hatte von dem Parkplatz am Elbeufer gelesen. Übernachtung ohne alles 5 Euro. Da sind wir hin und haben quasi
den letzten Wasserplatz ergattert





Leider führt auch hier eine stark befahrene Hauptstrasse entlang. Leider auch nachts. Aber wofür habe ich Ohrenstöpsel?
Natürlich erst mal ein Besuch bei der Porzellanmanufaktur und die Werkstattrunde gebucht. Das ist schon richtig interessant.
Danach machen wir noch einen Rundgang durch Meissen rauf und wieder runter :D
















Wohnmobilstellplatz











Der Rest der Reise ging dann in den Verwandtenbesuch zu Ende. Aber das gehört nicht hier hin.

Lancelot am 26 Okt 2014 18:14:09

Sehr sehr schöner Bericht ... :gut:

Hab´s genossen, viele Bilder haben Erinnerungen hochgebracht : wir waren 2008 letztmalig in der Gegend. Wird wieder mal Zeit ... :ja:

:dankeschoen:

iwoi am 26 Okt 2014 18:15:40

Hallo Martina, netter Bericht und sehr schöne Bilder von meiner alten Heimat.

silent1 am 26 Okt 2014 18:21:16

Klasse Martina!! :klatschen:
Vielen Dank für die Arbeit die Du Dir gemacht hast.
Sehr schöne Bilder.
Ich war dort noch nicht. Den Bericht regt an diesen Zustand zu ändern.
Darf ich fragen wieviele Kilometer Ihr zurück gelegt habt?

frankjasper8 am 26 Okt 2014 18:22:41

Hallo Martina!

:daumen2:

Da habt Ihr eine schöne Reise gemacht. Ich war vor einigen Jahren auch in der Region und habe vieles auf Deinen Bildern wieder erkannt. Dresden, die Felsformationen an der Bastei, die Feste Königsstein, das Kirnitzschtal mit der urigen Strassenbahn, Bad Schandau und den "Kuhstall" mit der "Himmelsleiter", überall dort war ich auch.

Vielen Dank für Deine tollen Bilder. Auch die schwarz-weiß Fotos sind schön. :)

kitally am 26 Okt 2014 18:28:54

Hallo, danke schön für die Feedbacks


Ralf, gefahrene Kilometer waren es gesamt 1.934
reine An- und Rückreise zu unseren Verwandten waren 1.472 km
und der Rest war hin und herzuckeln

chukran am 26 Okt 2014 18:29:42

Danke Martina,
toll beschrieben und tolle Fotos.

eisbaerchen am 26 Okt 2014 18:56:03

Hallo Martina!

Lange Rede kurzer Sinn..... einfach ein toller Beitrag, gespickt mit vielen schönen Bildern.
Ein paar Euer Stationen fehlen uns noch, aber das kriegen wir auch noch hin.


eisbaerchen :dance2: :dance2: :dance2:
Helmut

Roman am 26 Okt 2014 19:04:26

Hallo Martina,

das war ein witziger Effekt, als ich Deinen Beitrag öffnete, da ich praktisch die gleiche Route mit den gleichen Orten sah, die wir im Frühjahr bereist haben. Ich bin leider nicht so fleißig wie Du, daher habe ich die Bildausbaute noch nicht in "Fli.kr" hochgeladen...aber brauch ich ja auch jetzt ncht mehr..... :D

Danke dir.


Roman

soletti1 am 26 Okt 2014 19:18:22

Hallo Martina,

die Bilder von Dresden kommen uns auch bekannt vor :D , wir hatten ja leider nur einen Tag in Dresden eingeplant auf unserer Reise an die Ostsee dazumal - im nachhinein einfach nur Schade :cry: .

Danke für die Mühe und die tollen Fotos :ja:

schaetzelein am 26 Okt 2014 19:29:01

super schöne Bilder Martina. Danke für deinen tollen Bericht. Du hast mir wieder richtig Lust auf diese schöne Stadt und Gegend gemacht.

Gast am 26 Okt 2014 19:43:22

Danke Martina für den schönen Reisebericht und die vielen schönen Bilder. :respekt: :daumen2:
Dresden und seine schöne Umgebung sind immer wieder eine Reise mit dem WOMO wert !
Man sieht jedes Mal wieder Neues. :ja:

Beduin am 26 Okt 2014 19:49:47

Knix, haste echt schön gemacht :)

A 800 am 26 Okt 2014 19:51:29

Hallo Martina,
haste echt gut gemacht.
Wo habt ihr denn in Meißen die 5 € gezahlt? Als wir im Sommer dort waren, war der Platz kostenlos.

kitally am 26 Okt 2014 20:07:21

Danke euch allen für die positiven Feedbacks

Roman, gern geschehen. Du hast dir viel Arbeit gespart :wink:


A 800 hat geschrieben:Wo habt ihr denn in Meißen die 5 € gezahlt? Als wir im Sommer dort waren, war der Platz kostenlos.

dort war ein Automat und lt. meinem GG auch der Hinweis für die WoMoFahrer.
Ich hatte auch erst gedacht, das sei kostenlos.

womopark
  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Der unsinnige Donnerstag in Mittenwald
Bitte um eine Idee für einen Kurztripp Ende März
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt