Zusatzluftfeder
anhaengerkupplung

Elba über Pfingsten 2015


Andreas71 am 19 Nov 2014 13:35:37

Hallo,

wir planen gerade eine Pfingstreise über die Toskana zur Insel Elba.Haben leider kein Beitrag über die Zeit Pfingsten gefunden, und möchetn wir ein paar Fragen an Inselkundige stellen.

- Lohnt sich es über Pfingsten auf die Insel?
- Ist viel los?
- Wie sind die Möglichkeiten vom CP, außer mit Fahräder weg zu kommen? Bus?
- Die Fähre vorher schon buchen, oder einfach die Nächste nehmen?
- Gibt es was zum beachten, wenn man auf die Fähre fährt, zweks aufsitzen?Ich frage nur, weil wir noch nicht mit der Fähre gefahren sind.Luftfederung haben wir nicht.

Vielen Dank schon mal!

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

soletti1 am 19 Nov 2014 13:57:15

Hallo Andreas,

wir waren dieses Jahr über Pfingsten auf Elba - guckst du :ja:

--> Link


- Lohnt sich es über Pfingsten auf die Insel? - hab jetzt nicht nachgeschaut wann nächstes Jahr Pfingsten ist aber lohnen tut es sich auf jeden Fall :ja:
- Ist viel los? - Bei uns war ordentlich was los da bei uns das Wetter mehr als bescheiden war sind alle in den Süden geflüchtet
- Wie sind die Möglichkeiten vom CP, außer mit Fahräder weg zu kommen? Bus? - Wir hatten den Roller dabei über Busverbindungen kann ich deshalb keine Auskunft geben :?
- Die Fähre vorher schon buchen, oder einfach die Nächste nehmen? - Wir haben nix vorher gebucht haben direkt im Hafen das Ticket gekauft :ja:
- Gibt es was zum beachten, wenn man auf die Fähre fährt, zweks aufsitzen?Ich frage nur, weil wir noch nicht mit der Fähre gefahren sind.Luftfederung haben wir nicht. - Lass dich einfach nicht hetzen von den Einweisern, die fuchteln schon gerne mal im Zeug rum - geht wegen dem auch nicht schneller :ja:

ENTDECKER am 19 Nov 2014 14:21:31

Hallo Andreas,

Elba lohnt sich immer. Wenn möglich nicht im August, ansonsten ist immer irgendwo ein Plätzchen frei.
Die Fähre kannst Du vor Ort buchen. Die Überfahrt dauert ja nur eine Stunde und soweit ich den Fahrplan im Kopf habe, geht jede halbe Stunde eine der beiden Fährgesellschaften.
Auf Elba gibt es sicher einen Bus, aber ehrlich gesagt, habe ich zwar in jeder Ortschaft eine Haltestelle gesehen, aber keinen Bus :oops:
Du bist aber auch mit dem Fahrrad oder zu Fuß ganz gut dran, wenn Du mehrere Etappen auf der Insel selbst mit dem Womo ansteuerst.
Leider kann ich zu Fährauffahrten nur berichten, dass es mit einem kurzen Überhang bei uns kein Problem war. Mit dem jetzigen werden wir erst im Juni die Möglichkeit haben zu testen. Aber wie mein Vorschreiber schon erwähnte, ruhig angehen lassen ne wenn es knapp wird schräg anfahren. Aber die Fähren sind weder groß, noch hoch.

Edit: Hab mir gerade euer Fzg. zwecks Überhang angesehen, geht schon. :D

,
Christian (der dieses Jahr Juni wohl auch die Toskana und Elba befährt)

soletti1 am 19 Nov 2014 15:00:09

mein Vorschreiber


Christian :evil:








:D

ENTDECKER am 19 Nov 2014 15:13:21

Entdecker hat geschrieben:mein Vorschreiber


soletti1 hat geschrieben:Christian :evil:

:D


O.k..... O.k. Vorschreiberin

,
Christian

ENTDECKER am 19 Nov 2014 15:14:57

Ich falle immer wieder drauf rein :?
Könntest Dich auch solettine1 oder solettinchen1 nennen.

,
Christian

Andreas71 am 20 Nov 2014 13:38:45

Hallo Susi, Remo & Christian,

Danke für eure Antworten!

Maggie am 21 Nov 2014 00:15:39

Wenn du in Piombino bis fast "vorne hin" fährst, kommst du rechter Hand zu einem Parkplatz mit Containern der einzelnen Fährgesellschaften. Davor stehen die Abfahrzeiten auf Tafeln. Nun kann man -im Prinzip - einfach nach der nächsten Abfahrt gehen und dort kaufen. Aber:

Ich bin an den freiesten Schalter gegangen und habe gefragt, ob die Tarife gleich sind oder ob man sich im Prinzip überall anstellen und fragen muss. Der junge Mann sagte mir "überall und vergleichen".

Ok, bei ihm sollte es für Auto und Wowa 145€ kosten. Zweiter Schalter mit der nächsten Abfahrt noch belegt. Also erst mal am dritten Schalter gefragt - 115€. Dann am zweiten - 104,80€. Ok, Sache klar. Das nehmen wir und dazu war's ja auch noch die nächste Abfahrt. Das war Toremar.

Zurück haben wir durch Susis Tipp in ihrem Reisebericht bei der Rezeption des CP gebucht. Die CP's haben begrenzte Kontingente bei den Reedereien zu vergünstigten Tarifen. Dadurch bekamen wir dann ein Ticket für Blu Navy für knapp 90€.

Die Erkundung der Insel mit Womo und Fahrrad ist sicher möglich, wenn man sehr sportlich ist, also passionierter Radfahrer. Wir waren in diesem Fall froh, das Auto zur Verfügung zu haben. Aber: an jeder Straßenecke und ganz vielen CP's kann man Roller mieten.

Roller sind DAS Fortbewegungsmittel auf Elba. Damit kommst du überall hin und kannst auch überall parken. Elba hat um die 150 Strände aufgelistet, zu manchen kommst du nur über kleine Pfade von engen Straßen aus, wo man kaum das Auto parken kann. Aber auch in den Orten ist es damit viel einfacher.

Ansonsten ist es ein Wanderparadies. Bei entsprechenden Ambitionen daher an passendes Schuhwerk denken.

Andreas71 am 22 Nov 2014 00:13:55

Hallo Maggie,

wir danken dir auch für die netten Tipp´s.

Andreas71 am 23 Nov 2014 18:10:18

Hat jemand Erfahrung mit dem CP Valle Santa Maria?

Maggie am 24 Nov 2014 13:16:09

Wir waren auf CP Lacona in Lacona. Am Valle Santa Maria sind wir nur vorbei gekommen. Es kam uns relativ eng vor, aber das waren die meisten CP's, die wir so gesehen haben.
Lage direkt am Strand jedoch sehr schön.

Wir haben auf dem Lacona mit ACSI 18€ pro Nacht in der NS gezahlt, freies WLAN inkl. Rein interessehalber haben wir an CP's, an denen wir beim Wandern oder so vorbei kamen, die Preise angeschaut. Es gab welche, die im selben Zeitraum noch über 40€ verlangt haben und sich für uns als Außenstehende erschloss sich der Unterschied nicht so gravierend, dass wir bereit gewesen wären, diese Preise zu zahlen.

Was mich generell an Lacona störte, war, dass es kein "Ort" im klassischen Sinn ist. Es ist eine Anhäufung von 7 CP's und vielen Ferienwohnungen, einer Handvoll Restaurants und ein paar Hotels an der Durchgangsstraße.
Es gibt kein Ortszentrum und keine Promenade, wo man mal abends eine Runde bummeln/"flanieren" gehen kann. Dort gibt es nichts!
Zum Strand kommt man über Stichstraßen, aber amn kann dort nicht entlang spazieren.

In Lacona gibt es nichts, was die Atmosphäre eines Örtchens ausmacht. Es ist gar kein Ort quasi. Man muss für alles irgendwohin. Das ist für 1 Woche kein Problem, bzw. je nachdem wie man seinen Urlaub gestaltet.

Wir sind sehr viel rumgefahren und gewandert. Haben so gut wie alle Orte an der Küste gesehen. Praktisch jeder andere Ort hatte einen Hafen, eine Promenade, ein Zentrum, einen Platz wo das Leben abends stattfand - nur Lacona nicht. Man muss dafür nach Capoliveri, Porto Azurro, Marina di Campo oder Portoferraio fahren. Mit dem Auto nach einem netten Abendessen zurück kein Problem, mit Fahrrad im Dunklen (und schön satt gegessen :D ) unlustig, bzw. lebensgefährlich.

Das sollte man wissen und sich entsprechend drauf einstellen.

Eine direkte Empfehlung für eine Alternative habe ich jedoch auch nicht für euch. Sorry!

Andreas71 am 24 Nov 2014 17:07:20

Ja, das war wieder sehr hilfsreich, danke dafür!Gott sei dank, haben wir die Frage in der Runde gestellt.
Der schöne Strand hat uns auf anhieb gefallen ... Nun wir möchten gerne, wie du auch beschrieben hast, abends mal raus und das "Klassische" Erleben.

Vielleicht gibts noch paar Tipps von Anderen, die schon dort gewesen sind und auch Erfahrung gesammelt haben.
Wenn Jemand Anregungen und Ideen dafür hätte, wo man quasi alles vor Ort hat, wären wir sehr dankbar.Großes "Trara" brauchen wir nicht, aber ein bisschen Abwechselung sollte schon sein.

Maggie am 24 Nov 2014 17:33:21

Also Porto Azurro und Marina di Campo sind ganz nette Orte. Inwiefern die CP's fußläufig vom Zentrum entfernt sind, müsstest du mal googlen.
Capoliveri ist auch ein wunderschöner alter Ort oben auf einem Berg. Zum Ort gehören auch CP's unten am Meer. Wie weit es von dort wiederum ins Zentrum ist und ob es Shuttle gibt, weiß ich nicht, da wir unsere ganzen 3,5 Wochen auf dem CP Lacona verbracht haben.

Maggie am 24 Nov 2014 17:40:54

Unabhängig von deinen CP-Fragen hier mal Links, die uns gut gefielen:


Elbafreunde, --> Link

Ab nach Elba, --> Link

Elba, --> Link

Info Elba, --> Link

ENTDECKER am 24 Nov 2014 18:12:43

Porto Azzuro kann ich nur empfehlen. Der CP-Betreiber ist sehr nett und hilfsbereit. Ist nicht groß das Areal, aber sauber.
Die Nähe zum Ort ist auch gefällig und man hat zwei Möglichkeiten dorthin zu kommen. Einmal direkt durch die Gassen über den Hügel, oder an der nachts schön beleuchteten Festung mit einem wunderschönen Ausblick aufs Meer.
Solltest Du vor Ort eher Lust auf einen SP haben, kannst Du diesen am Ortsrand finden.
Markt ist glaube ich immer am Samstag, aber nagel mich nicht fest. Dort gibt es leckeres zum Essen zu kaufen :D
Solltest Du nicht vor Ort sein am Markttag, dann wähle einen anderen Tag an einem anderen Ort. Es sind die gleichen Händler auf der Insel.

,
Christian

Andreas71 am 24 Nov 2014 18:27:36

Ich schaue gerade Marina di Campo an ... schon mal nicht schlecht :) Anschließend nehme ich Porto Azurro unter die Luppe.

Andreas71 am 24 Nov 2014 19:27:49

Hi Christian,

heißt der CP in Porto Azurro Campeggio Arrighi ?

Maggie am 24 Nov 2014 19:38:28

Ja

ENTDECKER am 24 Nov 2014 21:29:04

Maggie hat geschrieben:Ja


Hallo Maggie,

wusste gar nicht, dass Du Christian heißt und den Campingplatz kennst den ich meine :D


Hallo Andreas,

nein ich meinte den "Camping da Mario".

,
Christian

Maggie am 24 Nov 2014 21:40:39

Oh Christian, sorry :eek: 8) :oops: .

Uns hatte man von Arrighi vorgeschwärmt, als wir uns mit Leuten unterhielten. Das sei DER CP in Porto Azzurro.
Daher dachte ich, ich sag schon mal "Ja" :oops: .

Aber war ja nicht ganz falsch, ist ja ein CP in Porto Azzurro. Nur nicht der, den du meintest.

ENTDECKER am 25 Nov 2014 07:58:32

Hallo Maggie,

kein Thema :D

Ich kann leider nur über den "da Mario" etwas sagen, da ich den anderen nicht kenne.
Es ist sowieso jeder unterschiedlich in seinen Anforderungen an einen Platz, also spielt es wahrscheinlich gar keine Rolle, welchen man sich vorab aussucht.
Wir waren beim ersten Elba-Urlaub auch CP's anschauen die im Net gute Bewertungen bekamen. Der ein oder andere war dann nicht so unser Fall.

Also Andreas,

einfach ein paar raussuchen und drauf los fahren. Vor Ort kannst Du dich dann entscheiden welcher Euch liegt. Elba ist ja nicht groß :wink:

,
Christian

Andreas71 am 27 Nov 2014 21:01:02

Hi Christian,

es wird wahrscheinlich so laufen 8)

Eine Frage hätte ich an euch beide noch, bezüglich zu der Stadt Marina di Campo.Da der Flughafen in der Nähe der Stadt liegt, so möchten wir wissen, mit welchem Flugverkehr/Fluglärm muss man rechnen.Je nach dem fällt dann unsere Entscheidung zwischen Marina di Campo und Poro Azzurro.Wobei uns die Letztere irgendwie besser zusagt.

ENTDECKER am 27 Nov 2014 21:18:02

Andreas,
der war gut :lach:
Wir waren froh, mal ein Flugzeug auf dem naheliegender CP gesehen zu haben. Ist interessant aber nicht störend.

Nimm doch beide CP's. Wir waren zuerst auf dem "Da Mario" und danach auf dem "la Foce" (ich glaube so hieß er)

,
Christian

Andreas71 am 27 Nov 2014 21:28:50

Da wir noch nicht dort waren, habe wir uns das gefragt :versteck: ... aber weist du was :bia:

ENTDECKER am 27 Nov 2014 21:43:04

Wir sind im Juni für drei Wochen in der Toskana und evt. Umbrien unterwegs.
Sollte es sich ausgehen, wird auch ein 3-4 Tagesabstecher auf Elba drin sein. Kommt ganz auf Lust, Laune und Wetter drauf an.
Auf alle Fälle kann ich Dir die beiden Plätze empfehlen. Sind fest in freundlicher Familienhand. Nicht groß, aber gemütlich.

,
Christian

Maggie am 27 Nov 2014 21:44:11

Ja, so könnt ihr das gut machen.

Von Porto Azzurro aus erkundet ihr den Ostteil der Insel von Cavo bis Capoliveri und Portoferraio.

Und von Marina di Campo den Westteil mit Monte Capanne und Marciana Marina usw.
Auf dem Flufhafen landen nur kleine Flieger, meist Größe von Cessna, selten etwas größere, und es ist eher interessant, aber nicht lästig - wie schon Christian schrieb. Dem Flughafen wurde, so glaube ich gelesen zu haben, erst vor 20 Jahren eine Asphalt-Bahn gegönnt; bis dahin gab's dort nur ne Graspiste.

Andreas71 am 27 Nov 2014 22:16:19

Wir haben leider nur 2 Wochen über Pfingsten frei.Daher werden wir paar Abstechenr in der Toskana machen und nix wie schnell auf die Elba fahren.Es zieht uns einfach hin.
Dort wollen wir uns wirklich erholen und selbstverständlich die Insel erkundigen.Maggie´s Vorschlag hört sich sehr gut an!Vorbuchen werden wir weder die Fähre noch den CP.
Und Chsristian, du weißt doch wie unser Womo aussieht ... die Insel ist nicht so groß :hallo:

det203 am 27 Nov 2014 23:57:40

Mal abgesehen davon, dass man sich in eine eher ruhige Ecke der Insel begibt, haben wir uns in diesen Platz auf der Halbinsel Enfola --> Link verliebt. Über 8m würde ich den nicht mehr anfahren, dann eher zwei Buchten vorher auf den Aquaviva --> Link fahren.
Entspricht jetzt zwar nicht dem Suchprofil, aber ich wollte das mal loswerden. 8)

Maggie am 28 Nov 2014 10:07:12

Ja, es ist wirklich sehr ruhig da oben, aber auch sehr schön! Da muss ich dir vollkommen Recht geben.
Wer nur Ruhe sucht, Wasser, Schnorcheln, Wandern ist da sehr gut und schön aufgehoben! :ja:

Wir hatten knapp 4 Wochen Urlaub, wollten nach ca. 2 Wochen in die Toskana, weil wir dachten, von Elba hat man in den 2 Wochen alles gesehen. Aber geblieben sind wir dann bis zum wirklich allerletzten Tag :razz: .

Andreas71 am 28 Nov 2014 20:49:59

Hi Det,

wir danken für die Info.Das passt, wie geschmiert für unseren Inseltour.

Hallo Maggie,

nach dem, was du geschrieben hast, haben wir uns uns nun die Frage gestellt:
Wir haben lediglich nur 2 Wochen.Also, lohnt sich die paar Städtebesuche in der Toskana, weil wir sowieso durchfahren ... oder ... sollen wir gleich auf die Insel :gruebel: Hmmm, ist nicht einfach.Wir wollen was von der Landschaft, die Städte sehen, aber Erholungsfaktor sollte auch sein.Zum Glück haben wir noch genügend Zeit für die Planung.

det203 am 29 Nov 2014 00:46:43

Die Insel ist zwar klein, aber in zwei Wochen kann man sie nicht abschließend erkunden, wenn man nicht oberflächlich ist. ;-)

ENTDECKER am 29 Nov 2014 10:34:13

Hallo Andreas,

Elba kannst Du nicht in zwei Wochen komplett erkunden. Die Mischung der zwei Wochen macht es aus.
Auf der Hin-Fahrt das sehen was Euch interessiert und auf Elba, erste Eindrücke und Sehenswürdigkeiten erkunden.
Elba ist eine Insel, die zu unterschiedlichen Jahreszeiten, jeweils andere Eindrücke vermittelt. Wir waren letztes Jahr gleich zweimal auf Elba und waren überrascht wie "anders" die Insel war.
Für uns "die im Süden der Republik" wohnen ist es ja auch machbar für eine gute Woche rüberzuschauen :D

,
Christian

Maggie am 29 Nov 2014 15:35:02

Andreas, das kann dir niemand beantworten.

Wenn man so rechnet, darf man auch nicht nach Schweden fahren, wenn man nicht mind. 3 Monate Urlaub hat. Trotzdem fährt jeder hin mit seinen "normalen" 3 Wochen.

Nach Kroatien sind wir anfangs auf's Geradewohl gefahren und haben mit den Mädels jedes Highlight von oben bis unten gesehen. Nun fahren wir zwei alleine und picken uns gezielt einzelne Regionen oder Ziele heraus.
Oft aber waren die spontansten (Um-)Entscheidungen die, über die wir uns im Nachhinein am meisten gefreut haben.

Fahrt also einfach mal und bleibt da, wo es euch gefällt. Das ist doch das Schöne am mobilen Reisen, dass man sich nicht an einen Plan ketten muss.

Wir z.B. wussten Donnerstags noch nicht defintiv, dass wir am Sonntag Richtung Elba aufbrechen. Eigentlich war es nur Plan D, weil A zu verregnen drohte, B und C aber auch - je näher wir dem Termin kamen - nach zuviel Regen aussahen. Dann kam eine Kollegin meines Mannes mit "Elba", hier gesucht, Susis Bericht gefunden und innerhalb von 48 Std. haben wir uns für Elba entschieden. So passt das! Egal, wohin ihr fahrt und wo ihr bleibt - Hauptsache ist doch am Ende, dass ihr euch gut erholt habt, Schönes gesehen habt und ihr sagen klnnt, dass es ein toller Urlaub war! Und wenn es nicht für bis Elba oder Florenz gereicht hat, dann gibt es doch einen tollen Grund, wieder in die Richtung zu fahren! :razz: :ja:

Also, viel Vorfreude auf was auch immer! ;D

Andreas71 am 30 Nov 2014 00:53:00

Ihr habt uns mehr geholfen, wie ihr denkst :daumen2:
Eure Tipps und Antworten haben wir genau durchgelesen und nachgeforscht.Klar, man sollte schon etwas vorplanen und wenn es mal anders wird, dann ist mal so.Wir machen nicht das 1. Mal Urlaub und haben bis jetzt immer das Beste daraus gemacht.
Wir werden direkt auf die Insel fahren und uns einfach überaschen lassen.Uns ist es bewusst, dass man nicht in 2 Wochen Toskana und Elba entdecken kann!
Im Vorfeld stand Elba im Vordergrund und so bleibt es auch.Falls es dort nicht so ist, wie wir uns das vorgestellt habe, dann fahren wir einfach weiter.Ja, das ist das Schöne am Womo fahren.

... und die Vorfreude ist am Schönsten

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Korsika September 2014
Eco-Taxe Korsika ..
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt