Dometic
anhaengerkupplung

Windows 10 1, 2, 3, 4


siggitim am 02 Jan 2015 14:02:44

Hallo und Frohes Neues Jahr,

ich hab's gewagt und über mein Windows 8.1 auf einem Asus Netbookt 4GB 64bit,
Windows 10 Technical Preview installiert.

Vorher natürlich alle relevanten Daten gesichert auf eine externe Festplatte.

Nach dem Download der Testversion hat man speziell bei Windows 8.1 eine
Iso-File (ca. 3.2GB), die direkt als Installationsmedium verwendet werden kann.

Ca. 2-3 Stunden hat man dann eben diese neue Windows 10 Oberfläche.

Alle Anwendungen müssen neu installiert werden auch evtl. Schriftarten, die man
vorher im Verzeichnis Windows/Fonts zusätzlich installiert hatte, kann man
aus dem Verzeichnis Windows.old wieder rauskopieren und im Windows/Fonts
wieder einfügen.

Alle meine Anwendungen laufen ohne Probleme - Bluetooth, Wlan, Officeprogramme,
Navi- und Tourenprogramm usw.

Bisher keine Probleme mit der neuen Version :D

Für Windows 7 Nutzer ohne Touchscreen würde ich nicht upgraden,
lohnt meiner Meinung nach nicht ;-)


Siggi

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

siggitim am 06 Feb 2015 12:06:23

Hallo,

jetzt habe ich "Windows 10 Pro Technical Preview - Evaluierungskopie Build 9926"
installiert.
Läuft alles wie gehabt. Was ich vom Betriebssystem nutze, unterscheidet sich kaum
vom Win 8.1 oder Win 7.

Ich weiß gar nicht, was da großartig neu oder innovativer oder sonstwas spektakuläres
sein soll 8)

Außerdem benutze ich auch Waterfox 64Bit anstelle von Firefox, funktioniert auch :)


Siggi

xbmcg am 06 Feb 2015 12:26:02

Also ich hab Win7 und Win8.1 mit ClassicShell. Die tollen Kacheln und den Appstore
nutze ich gar nicht / hab ich mutwillig abgeklemmt und bin froh, dass das Betriebssystem
weiterhin stabil ohne der neuen Oberfläche seinen Dienst versieht.

Bei Win10 geht meiner Informationen nach die Classic Shell Erweiterung nicht mehr /
noch nicht, was mich davon abhält auf Win10 zu gehen.

abenn am 06 Feb 2015 12:48:16

Die meisten Dinge in Windows 10 die sich geändert hab sind quasi im innern, also z.B. eine wirklich vereinheitlich ALLER Windows-Versionen.

Ich hoffe nur für euch das ihr mit der Preview nicht wirklich "produktiv" arbeitet, wenn auch nur auf privaten Rechnern!


Alf

siggitim am 06 Feb 2015 18:13:34

... was heißt "produktiv" - ich gehe damit ins Internet z.B. Wohnmobilforum :D
ansonsten werden meine Dokumente und Banksachen mit einem Win 7 Notebook bearbeitet.

Gast am 14 Jun 2015 08:00:37

Habe ab heute einen Button in der Taskleiste, der mich informiert , ob ich ab Juli, eine kosteloses Upgrade auf 10 Vollversion habe möchte .
Ich werd es machen , da der Support für bestimmte Betriebssyste immer kürzer wird und das Ende von W7 Support auch schon feststeht - tja eine Wahl habenen die Benutzer in Zukunft keine mehr .....
Ich werde auch mein W8.1 auf W10 Upgraden ....

ganderker am 16 Jul 2015 15:11:38

meier923 hat geschrieben:Ich werde auch mein W8.1 auf W10 Upgraden ....


Hallo zusammen,
erstaunlich, dass -im Gegensatz zu früheren Jahren- hier so wenig über das kostenlose update geschrieben wurde.
Wenn ich lese, dass ich schon wieder alle meine -vielen- Anwendungen neu installieren soll, dann lass ich gerne das update sein (von win7 bzw 8.1 mit classicShell=2 Rechner9).

War schon immer zurückhaltend mit solchen updates. Irgendwann kauft man ohnehin einen neuen Rechner, dann ist win10 oder dessen NAchfolger drauf.

Aber interessieren würde mich schon die Meinung der Profis hier.


Weiß jemand: kann man das update auch noch viel später kostenlos erhalten?

Gast am 16 Jul 2015 16:26:29

Hallo granderker,

also Du solltest innerhalb eines Jahres auf Windows 10 Updaten dann bekommst Du dieses Kostenlos. Ich würde sowieso Raten aan alle nicht sofort am 29.07 das Update zu Starten sondern ca. 2 Monate zu Warten auf das nächste Preview.

Dann sollte auch die Übernahme von deinen Installierten Anwendungen funktionieren.


Susi44

djwawo am 16 Jul 2015 16:41:42

Microsoft bietet den Nutzern von Windows 7 und Windows 8.1 ein kostenloses Upgrade auf Windows 10 an. Dies ist jedoch zeitlich begrenzt und nur bis zum 29. Juli 2016 gültig, danach wird jeder User, der das Upgrade nicht durchgeführt hat und nachträglich auf Windows 10 umsteigen möchte zur Kasse gebeten.

brainless am 16 Jul 2015 17:45:02

Nein, das ist falsch.

Das Angebot sagt, daß, wenn man bis zum 29.07.2015 das Upgrade reserviert, man es später downloaden kann - aber nicht muß.
Wer eine Reservierung hat, muß nichts bezahlen.

Ein finales Datum scheint der 29.07.2015 auch nicht zu sein: In allen bisherigen Notizen von MS habe ich nichts dazu gefunden,



Volker ;-)

Gast am 16 Jul 2015 18:10:43

brainless hat geschrieben:Nein, das ist falsch.

Das Angebot sagt, daß, wenn man bis zum 29.07.2015 das Upgrade reserviert, man es später downloaden kann - aber nicht muß.
Wer eine Reservierung hat, muß nichts bezahlen.

Ein finales Datum scheint der 29.07.2015 auch nicht zu sein: In allen bisherigen Notizen von MS habe ich nichts dazu gefunden,



Volker ;-)


Hallo Brainless

Hier die Info direkt von Microsoft
Erhalte ich das Windows 10-Upgrade auch ohne Reservierung kostenlos?

Ja. Es ist zwar am einfachsten, das kostenlose Upgrade zu reservieren, Sie erhalten das Upgrade jedoch auch ohne Reservierung.

Sobald Windows 10 verfügbar ist, wird auf den entsprechenden Geräten eine Benachrichtigung zur Verfügbarkeit des kostenlosen Upgrades angezeigt. Öffnen Sie einfach die Get Windows 10-App, um Ihr Upgrade zu planen. Beachten Sie, dass einige Benachrichtigungen mit der Einführung von Windows 10 versendet werden, andere Benachrichtigungen jedoch erst einige Wochen oder Monate später.

also nicht für Ungut aber ich weiß schon was ich schreibe, Ich lebe von diesen Sachen ( EDV).


Susi44

ganderker am 16 Jul 2015 18:26:30

brainless hat geschrieben:Das Angebot sagt, daß, wenn man bis zum 29.07.2015 das Upgrade reserviert, man es später downloaden kann - aber nicht muß.
Wer eine Reservierung hat, muß nichts bezahlen.


hallo volker,
heute war bei win8.1 ein update fällig, es kam aber dieser Hinweis auf reservieren nicht mehr, hoffentlich erscheint das wieder mal.
Am liebsten wäre es mir, wenn ich das upgrade einfach mal downloaden kann und später (wenn es evtl. auch hier mehr Infos gibt) entscheiden, ob ich das upgrade nun installiere oder nicht.
Ok, träumen darf man ja :D

Ohne wichtigen Grund will ich mein laufendes System win7 und win8.1 nicht verändern, wenn es nicht sicher ist, dass meine Anwendungen übernommen werden. War ja aber bei früheren Systemupgrades auch so, musste alles neu installiern.

Gast am 16 Jul 2015 19:34:40

Wenn W 10 genauso schnell hochlädt wie W8.1 dann her damit -> dauert bei mir nur 10-15 sec. :!:

Übrigens wenn hier geschrieben wird , das öfters eh mal Rechner über den "Jordan gehen " und dann eh neue Software mitgekauft wird .....--> Vor 2 Monaten habe ich meinen 1999'er Rechner mit Windows XP vernichtet -> er war schon zu langsam , aber Internet , wie hier "blödeln im Forum " ging immer noch schnell -> ebenso wie mein alter Laptop von 2008 , den ich übrigens immer noch funktionstüchtig nutze auf Reisen im WoMo oder im Urlaub .....
Ich kaufe mir nicht alle 2 Jahre was neues -> Für meine Anwendungen reicht das ..

Habe aber trotzdem vor kurzen alles ersetzt -PC mit 8 GB Arbeitsspeicher ,1 TB Festpl-. und schnellen Prozessor und 64 Bit Technick , das gleiche beim Laptop (Auslaufmodelle für wenig Geld :lol: ) .
Das müsste bis zur Rente reichen :lach: ,und wenn ich dann noch mal ein Update bekomme für Lau , bin ich dafür offen .
Habe immer mal wieder über Windows geschimpft aber am Schluß trotzdem zufrieden gewesen und werde aus Gewohnheit auch nicht mehr wechseln .

ottomar am 30 Jul 2015 15:29:38

Der erste Bug in W10 wurde entdeckt:

--> Link

Ich vermute, dass aber nicht sehr viele betroffen sein werden.

woslomo am 31 Jul 2015 09:15:30

Hallo,
stimmt das?
Mein gegenwärtiger Wissensstand ist, dass das Updaten bei Win10 nicht mehr wie bisher beeinflußbar ist. Man soll keine Eingriffsmöglichkeiten mehr haben z.B. den Download- oder Installationstermin zu beeinflussen.

Wenn ich mir vorstelle, dass ich irgendwo im Ausland roame und mir für teures Geld einige MB eingekauft habe oder für €0,23/MB dabei bin und dann schlägt Win10 mit einem Update mit vielen MB Download zu, dann ist aus mit lustig. Oder ich bin gerade bei einer Präsentation und dann schlägt WIN10 zu und verlangt dann noch eine Neustart.

Gast am 31 Jul 2015 09:28:32

Bei der Prof. Version kann man es ausschalten ...

raribay am 31 Jul 2015 09:32:34

KudlWackerl hat geschrieben:Bei der Prof. Version kann man es ausschalten ...


Wie und wo ???

bechti am 31 Jul 2015 09:37:25

Uiiii,
DAS wäre für mich auch ein NOGO (auch wegen Ausland oder Blockade zur falschen Zeit).
Kann man Autoupdate in anderen Versionen auch abschalten?

Gast am 31 Jul 2015 10:34:54

So:

--> Link

geht sogar bei allen Versionen!

raribay am 31 Jul 2015 12:39:10

KudlWackerl hat geschrieben:So:

--> Link

geht sogar bei allen Versionen!


:daumen2:

felix52 am 31 Jul 2015 14:10:19

Bei mir ist heute das Update von 7 auf 10Pro zweimal fehlgeschlagen.
Lenovo G50 Laptops.
Fehlermeldung: C0000022
Ich versuchs mal mit einem weiteren G50.

:)

Gast am 31 Jul 2015 14:25:19

machs mit dem USB-Stick!

Gast am 31 Jul 2015 19:11:15

KudlWackerl hat geschrieben:machs mit dem USB-Stick!


Hat bei mir auch nicht funktioniert -> möchte immer den Produktkey -> den ich orginal habe und auch ausgelesen haben(nimmt ihn nicht an !) -> habe sogar das orginale W8 aufgespielt und es geht trotzdem nicht (werde aber abwarten , wird schon noch,hab ja keine Eile) ...

Gast am 31 Jul 2015 19:39:26

Hast du über das Setup auf dem Stick gestartet oder über ein Update?

siggitim am 31 Jul 2015 19:48:09

Hallo,

auf meinem Notebook von Nexus gekauft 2007 (x64, 4GB Hauptspeicher) habe ich von Windows 7 nach
Windows 10 den Upgrade laufen lassen. Das Prüfprogramm von Windows hat mir bescheinigt,
dass das Notebook für Windows 10 geeignet ist.

Nach dem Upgrade sieht der Desktop genauso aus wie vorher, nur die Taskleiste hat sich
verändert. Alle Programme laufen, eigentlich alles ok.

Aber - nach dem Runter- und wieder Hochfahren kommt leider eine fiese Meldung:
Attempt - Switch From DPC :evil:
Der Rechner wird dann nochmal gestartet, danach ist alles ok.
Das Hochfahren des Notebooks dauert jetzt ca. 4 Minuten :(

Als Nächstes versuche ich mit dem Download auf USB-Stick, um Windows 10 noch einmal
drüber zu bügeln.

Im Gerätemanager ist alles soweit ok, nur für die Irda-Schnittstelle konnte Windows 10 keine
Treiber laden, der aktuelle funktioniert nicht. Daher habe ich die IRDA-Schnittstelle (Infrarot)
deaktiviert, brauch ich sowieso nicht.


Siggi

Gast am 31 Jul 2015 19:54:10

Warte lieber mal ab bis win 10 alle Updates gefressen hat. Das dauert.

Im Gerätemanager kann man für die Problemkinder die Treiber aktualisieren. Funktioniert ganz gut.

Gast am 31 Jul 2015 20:03:36

KudlWackerl hat geschrieben:Hast du über das Setup auf dem Stick gestartet oder über ein Update?

Habe das Setup auf den Stick gestartet .Ebenso habe ich anfangs versucht das Ugrad von W8.1 (war dort schon ein Upgrad vorhanden ) auf w10 zu bringen -> komme immer wieder an die Stelle wo er den Produktkay verlangt und auch schon versucht Keys von Windos direkt zu nehmen - Ergebnislos :roll:

Gast am 31 Jul 2015 20:11:24

Ei mir lief es bei Win7 und Win8.1 völlig Problemlos. Beide Systeme waren aktiviert.

Gast am 31 Jul 2015 20:23:34

KudlWackerl hat geschrieben:Ei mir lief es bei Win7 und Win8.1 völlig Problemlos. Beide Systeme waren aktiviert.

Auf meinem aktuellen PC (W7) und aktuellen Laptop (W8.1) sehe ich da auch keine Probleme , da dort dieses Windows Fenster eh schon in der Taskleiste liegt .
Bei dem "Versuchslaptop" hatte ich mein ehemaliges WoMo Laptop herangezogen , das zum letzten mal im Januar 15 eingeschaltet war -> der Läppi musste viel nachholen :lach: -> vielleicht braucht er aber auch nur die ganzen Updates /Upgrades um richtig funktionieren zu können und das dauert halt . Ich wollte die ganze Sache einfach nur beschleunigen und ausprobieren -> ich denke aber, das W10 wirklich ein Fortschritt ist .
Ich werde weiter Berichten , wie es sich mit dem alten Laptop verhält , denn ich denke , dieses Problem werden Einige hier bekommen .

siggitim am 31 Jul 2015 20:29:03

Hallo Carsten,

mit Hilfe des Tools --> --> Link
kannst Du die Installation wählen, die für Dich relevant ist.

Ich habe auf meinem Notebook (Win7) direkt einen Upgrade durchgeführt,
dann mit diesem Tool --> --> Link
den Produkt-Key ausgelesen.
Dann habe ich Windows 10 noch einmal downgeloaded als ISO-File und auf DVD gebrannt.

Diese DVD brauche ich jetzt zur Neuinstallation mit dem ausgelesenen Key, klappt und warte
jetzt auf das Ende der Installation. Melde mich dann wieder.


Siggi

PS.: hier sind jetzt leider 2 Threads, welche Windows 10 behandeln, evtl. zusammenlegen?
(meiner war eher da :wink: )

siggitim am 31 Jul 2015 22:22:49

siggitim hat geschrieben:
Diese DVD brauche ich jetzt zur Neuinstallation mit dem ausgelesenen Key, klappt und warte
jetzt auf das Ende der Installation. Melde mich dann wieder.



Nach Neuinstallation per DVD kommt trotzdem wieder der Fehler:

Attempt - Switch From DPC

wird wohl am Alter des Notebooks liegen ( Nexus aus dem Jahr 2007 ) :(


Siggi

Standgaaaaas am 01 Aug 2015 13:59:34

Ich habe es gewagt und Windows 10 installiert!

Auf Anhieb gefällt mir das. Das Upgrade ging fix in weniger als 30 Minuten und hat überhaupt keine Probleme gemacht. Soweit ich das nach den ersten 15 Minuten beurteilen kann funktioniert auch alles. Selbst mein uralter Laserdrucker läuft auf Anhieb.

Die Oberfläche mit dem Menü und den angehängten Kacheln ist ok, auch wenn ich mich ein wenig daran gewöhnen muss. Richtig gut finde ich die Möglichkeit der direkten Sucheingabe. Direkt eingeben was ich will und sofort zum Ziel kommen ohne Menüs und Kacheln zu durchsuchen ist prima.

Bis jetzt kann ich sagen - sehr empfehlenswert, eine echte Verbesserung gegenüber Windows 7 und 8.1!

Mit der Installation auf meinem Arbeitsrechner warte ich allerdings noch ein wenig, vielleicht findet sich ja noch ein "dickes faules Ei"

wohnmobilbenutzer am 01 Aug 2015 15:51:48

Hallo zusammen,

ich versuche gerade WIN 10 auf meinen etwas älteren Win 7 -Rechner zu installieren. Ich hatte dort den Download reserviert, er sollte aber wohl erst irgendwann in der nächsten Zeit abgeboten werden.

Jetzt gibt es allerdings dieses Microsoft-Media-Creation-Tool, mit dem man den Download direkt starten kann.

Problem ist nun, daß trotz der normalerweise schnellen Internetverbindung der Download extrem langsam ist. Nach knapp vier Stunden habe ich erst 25% absolviert.
Das heißt, wenn das in dem Tempo weitergeht, wird das heute nix mehr.

Ich will den alten Rechner auch nicht über Nacht laufen lassen. Was passiert denn, wenn man abbricht und am nächsten Tag weitermachen will. Geht dann der bisherige Download verloren?



Ardilla am 01 Aug 2015 20:34:33

Also ich weiß ja nicht, was hier für ein Hype mit Windoof 10 läuft aber das Teil ist doch einfach nur grottiger Mist .... Es schränkt eure Möglichkeiten in das unausgereifte System einzugreifen noch mehr ein als bei den anderen Windowsversionen?

Ich hatte auf meinem derzeitigen Rechner Win 8.1 - was eigentlich auch nichts taugte - und habe gerade Win 10 für drei Stunden im Test und werde mir wohl nun eine Win 7 Version kaufen. Die taugt zwar auch nicht viel aber ist noch die derzeit beste Alternative, da XP nicht mehr unterstützt wird und Linux nach so vielen Jahren noch immer nicht richtig Nutzerfreundlich ist.

Kann mir evtl. jemand sagen, ob True Crypt 7.1 a auf Win7 läuft und die HDD Verschlüsselung mit Bootloader geht?? Bei meinem 8.1 System war das nämlich nicht möglich, bei Vista und XP schon.

, Klaus

Gast am 01 Aug 2015 21:20:35

Wir wissen , das Viele Windows "Sche..e " finden ... nur Die behalten es für sich , weil es auch noch die anderen gibt , wie Mich, die es gut finden .Ich habe auch schon andere Betriebssysteme testen dürfen -> Die waren für mich keine Option , entweder war es der Treibermangel oder eben die Benutzerfreundlichkeit , jeder für sich.

Ardilla am 01 Aug 2015 21:49:19

meier923 hat geschrieben:Wir wissen , das Viele Windows "Sche..e " finden ... nur Die behalten es für sich , weil es auch noch die anderen gibt , wie Mich, die es gut finden .Ich habe auch schon andere Betriebssysteme testen dürfen -> Die waren für mich keine Option , entweder war es der Treibermangel oder eben die Benutzerfreundlichkeit , jeder für sich.


Nun ja, nur weil andere Leute andere technische Voraussetzungen und Ansprüche haben, muss ich meine Meinung ja noch lange nicht für mich behalten. Wenn dir das für deine Ansprüche ausreicht und auch bei der Sicherheit und Nutzerfreundlichkeit ausreicht ist das doch in Ordnung.

Für mich ist das jedenfalls ein Betriebssystem, was auf Einsteiger zugeschnitten ist und die erfahreneren Anwender bevormundet und entmündigt.

Man sollte aber auch nicht immer alles gleich toll finden, nur weil es schön bunt aussieht ..... :wink:


, Klaus

siggitim am 02 Aug 2015 21:17:22

Hallo,

von meinem Notebook aus 2007 (Nexus 4GB 64bit - Duo CPU mit je 2,40GHz) habe ich Windows 10
wieder gelöscht und Windows 7 wieder aufgespielt.
Der gravierende Fehler, der jedes Mal beim Starten des Notebooks auftrat lautet:
ATTEMPT SWITCH FROM DPC - danach wird das System neu gestartet - Dauer ca. 5-6 Minuten.

Das ist mir einfach zu lange, deshalb habe ich wieder Windows 7 geladen.
Na ja, wird wohl am Alter des Notebooks liegen :cry:

Aber mein Netbook von Asus, mit Windows 8 gekauft und jetzt Upgrade auf Windows 10 war
sehr erfolgreich und komplett ohne Fehler installiert. (Das Netbook nehmen wir immer mit, wenn
wir unterwegs sind ;-) )


Siggi

PS.: ältere Computer, sollte man meiner Meinung nach, nicht mit Windows 10 upgraden!

eposoft am 02 Aug 2015 21:44:11

Kommt darauf an, was mit älter gemeint ist. Ich habe meinen Notebook HP Pavillion vor 3 Tagen updated und er läuft super. Das Teil wurde am 9.12.2008 in Betrieb genommen. Da ich eine Docking Station mit zwei externen Bildschirmen daran betreibe und keinen valablen Ersatz gefunden hatte, habe ich eine 740 GB SSD und zusätzlich 4 GB RAM installiert, dazu ein neues Akku Pack. Damit marschiert das Teil wie eine 1.

Ernst

P.S. zu Beginn war mein Windows 10 auch langsam, aber da wurde auch noch einiges updated. Die bestehenden Applikationen wurden grossenteils sauber übernommen. Nur Garmin Express musste neu konfiguriert werden, kannte meine Forerunner 610 nicht mehr.

Auch exotisches scheint problemlos zu laufen, eWallet, Finale PrintMusic 2014, duoble Twist,ACDsee Ultimate 8

charlie48 am 02 Aug 2015 22:35:46

An Ardilla,
true-crypt 7.1 läuft auf win7 ohne Probleme.

charlie48

tibe am 02 Aug 2015 22:38:43

Bei mir meldet Windows 10 einen Treiberfehler beim IrDA-Adapter. Habe noch keinen Weg gefunden, das zu reparieren. So kann ich keine Daten von meiner Polar Pulsuhr mehr übertragen.

Viele
tibe

Standgaaaaas am 02 Aug 2015 22:55:21

Ardilla hat geschrieben:Für mich ist das jedenfalls ein Betriebssystem, was auf Einsteiger zugeschnitten ist und die erfahreneren Anwender bevormundet und entmündigt.

Man sollte aber auch nicht immer alles gleich toll finden, nur weil es schön bunt aussieht ..... :wink:


, Klaus


Wieso meinst du, dass Windows 10 für Einsteiger ist?
Die Power Shell ist doch schon lange im Windows serienmäßig dabei und sicher kein Anfängerwerkzeug, sondern ein sehr mächtiges Werkzeug zur Konfiguration und Kontrolle des Systems. Da ist doch nun wirklich gar keine Spur von Entmündigung!
Die Oberfläche ist doch meiner Meinung nach auch eher schlicht, klar und wenig verspielt gestaltet. Dagegen war das alte Vista und auch Windows XP in Originaleinstellung total überzogen bunt. Für mich ist die Entwicklung von Windows 10 ein Schritt in die richtige Richtung...

tztz2000 am 02 Aug 2015 23:16:18

Ich habe heute mein Notebook von Win 8.1 auf 10 upgedated, das ging so weit gut.

Nur habe ich jetzt das Problem, das Verzeichnis Windows.old zu löschen. Das war schon beim Umstieg von Windows 7 zu 8
so ein Quark. Mit der Systembereinigung ging's nicht, ich muss mühsam alle Verzeichnisse mit Unlocker entsperren und löschen.

Standgaaaaas am 02 Aug 2015 23:30:00

tztz2000 hat geschrieben:Ich habe heute mein Notebook von Win 8.1 auf 10 upgedated, das ging so weit gut.

Nur habe ich jetzt das Problem, das Verzeichnis Windows.old zu löschen. Das war schon beim Umstieg von Windows 7 zu 8
so ein Quark. Mit der Systembereinigung ging's nicht, ich muss mühsam alle Verzeichnisse mit Unlocker entsperren und löschen.


Hallo,
versuch es mal hiermit: --> Link


standgaaaaas

tztz2000 am 02 Aug 2015 23:39:32

Ja, genau damit habe ich's probiert.

Das Kontrollkästchen "vorherige Windows-Installation(en)" erschien gar nicht, also muss ich alles "zu Fuss" löschen. Und das dauert stundenlang, sogar auf einer SSD.

Standgaaaaas am 02 Aug 2015 23:45:05

Geht auch mit Power Shell:

remove-item -path c:\windows.old -force

Anmerkung: Bei mir hat die "Weiche Version" über die Systemsteuerung funktioniert, jedoch sind ein paar Dateien (*.sys) stehen geblieben. Ich weiß nicht, wofür die gerade gut sind, deshalb habe ich noch die Windows.old stehen gelassen. Insgesamt ist mein "Windows.old" noch 138 kB groß.

Also alles einfach weglöschen - eigene Gefahr :-(

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Sim Karte für GPS Ortung
Achtung! Mails von Paymentsolution...
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt