aqua
luftfederung

DVBT in Skandinavien


zwerggwion am 03 Mär 2006 14:37:28

Hallo Experten!

Wir wollen im Sommer ans Nordkapp hoch, mit einem T4 und das halt während der Fussball-WM. Mobile SAT-Anlage scheidet aus, weil wir wirklich nur WM gucken wollen und sonst und auch später wohl nie wieder eine SAT-Anlage brauchen. Außerdem wollen wir nur einen Laptop mitnehmen und dann ist SAT halt auch nicht so kostengünstig... Idee war nun: DVBT. Da gibt's irgendwie so PCMCIA-Karten für Digital und Analog für 80 EURO. Nur die Frage: Wie ist die Netzabdeckung in Schweden/Norwegen? Weil öffentliche Fernseher findet man auch nciht in jeder Stadt (und wenn dann nur dort), das haben wir vor 2 Jahren bei der EM gelernt... Also hat schon jemand Erfahrung mit DVBT in Skandinavien?

Freue mich über jeden Hinweis.



Thomas

Anzeige vom Forum


Sammy69 am 03 Mär 2006 14:53:26

Hallo,

unsere Erfahrung vom letzten Jahr. Schweden ist in Sachen DVBT weiter als wir. Aber die Sender sind halt auf schwedisch.
Empfang hatten wir von Süd- bis Mittelschweden ohne große Probleme.


Andi

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

zwerggwion am 03 Mär 2006 16:03:26

Hallo Andi,

dass das schwedische Sender sind ist klar, aber es geht ja auch hauptsächlich um die Bilder... Vor zwei Jahren hatten wir schwedischen Sender mit Bildrauschen irgendwo in einem Vermiet-Wohnwagen (Hatte uns der Platzwart in Nybro aufgeschlossen, weil die Sportsbar Ruhetag hatte) und das ging auch... Manchmal ist auch besser, wenn man den Ton nicht hört... :-D

Und wie schaut's weiter nördlich aus? Und in Norwegen?

Greetz,

Thomas

Anzeige vom Forum


dieterg am 03 Mär 2006 16:08:54

Hej,

in Schweden gibt es wohl keine Probleme, die sind schon länger mit DVB-T dabei. Alledings kann es sein, dass im Gegensatz zu hier mehr Kanäle verschlüsselt sein können. Dänemark ist erst vor kurzem eingestiegen, die Abdeckung soll aber schon recht ordentlich sein. In Norwegen wird Dein Bildschirm wohl schwarz bleiben. M. W. wird dort noch überlegt, ob DVB-T eingeführt werden soll. Problem ist halt das große Land auch zu versorgen. Ich denke, da wirst Du eher mit Analogem Fernsehen Erfolg haben, wenn Du keinen SAT nutzen willst.
Viele Notebook REceiver bieten auch beides DVB-T und analoges Fernsehen über Antenne.

Dieter

Sammy69 am 03 Mär 2006 16:14:32

Hallo,

unsere Erfahrung vom letzten Jahr. Schweden ist in Sachen DVBT weiter als wir. Aber die Sender sind halt auf schwedisch.
Empfang hatten wir von Süd- bis Mittelschweden ohne große Probleme.


Andi

Troll am 03 Mär 2006 19:53:50

Hallo,
ich habe einen DVB-T Empfänger von Aldi der spricht auch analog. Tag im vorigen Jahr 90 € gekostet und wird über USB an den Laptop angeschlossen. Funtz prima. In Norwegen wirst Du auch mit einer mobilen Sat-Schüssel probleme haben wenn ich daran denke was da für riesen Schüsseln rumstehen. Aber ich denke wenn Ihr auf Campingplätzen steht gibt es mit zwei oder drei Bierchen unter dem Arm immer eine Möglichkeit irgendwo mitzusehen. ;o))

Viele !

zwerggwion am 06 Mär 2006 13:53:51

Bierchen? :ooo: Kannste mich mit jagen, da lauf ich freiwillig noch weiter... Aber ein Fläschken Vino kann wohl als alternativer Türöffner dienen. :sauf: Wenn man denn auf einem Platz steht... Nunja, werden wir mal sehen... Ist DVB-T und Analog eigentlich die gleiche (Zimmer-) Antenne?



Thomas

Pfotentier am 06 Mär 2006 14:40:35

Ich glaube, man sollte um Fußball schauen zu können schon ein bißchen Bierwährung mitnehmen, da ja nicht jeder Wein trinkt!
:bia:

zwerggwion am 06 Mär 2006 16:26:01

Dann muss ich aber auch paar leere Fläschchen mitnehmen, wenn die gar nichts trinken wollen? Trinkt ja auch nicht jeder Bier... Vielleicht sollte ich dann noch Cola, A-Saft, Wasser und was weiss ich noch mitnehmen? Nee, egal, werden wir schon geregelt kriegen.. Hat ja auch nicht mehr wirklich was mit dem alten Topic zu tun...

:dankeschoen: trotzdem für die sachdienlichen Hinweise.... Und jetzt geh' ich noch 'ne Milch trinken... :prosit::

Thomas

Troll am 07 Mär 2006 09:57:30

Moin,
bei meinem DVB-T Empfänger lag eine kleine Stabantenne dabei, dazu habe ich mir für ein paar teuro noch eine Externe Stabantenne gekauft die ich einfach aufs WoMo-Dach stelle, Kabel durch die Dachluke fertig. Funzt analog und didital. Sicher gibt es andere Lösungen, uns reicht das da wir im Urlaub fast nie einen Fernsehen dabei haben.

Viele !


  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Taugts was?: Autoradio/CD/mp3/USB/FB bei Lidl (Silvercrest)
12 V oder DBV-T über Laptop
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt