dieter2 am 31 Dez 2016 16:35:55

marmarq hat geschrieben:Gehe zum --wie schon weiter oben genannt-- individual Ausbauer, er wird alle Deine Wünsche versuchen umzusetzen.


Wenn er noch keinen gefunden hat wird es warscheinlich nie mehr was.
Der Tröd ist fast zwei Jahre alt ;)

Gruss Dieter

kurzvorschluss am 01 Jan 2017 15:39:48

marmarq hat geschrieben:Gehe zum --wie schon weiter oben genannt-- individual Ausbauer, er wird alle Deine Wünsche versuchen umzusetzen. Solltest Du nicht genau Wissen was Du möchtest, dann gibt`s dort Tipps, Rat u. Vorschläge ohne Ende. Kohle spielt bei Dir ja keine Rolle!

mani


Das geht eben nicht mehr so einfach. Die genannten "Individualausbauer" haben alle ein paar Fahrzeuge mit EU-Typgenehmigung im Programm. Diese ist erforderlich, um ein Fahrzeug zulassen zu können. So eine Typgenehmigung ist für die Hersteller mit einem enormen Aufwand an Bürokratie verbunden. Es ist deshalb nicht mehr möglich, zu Hause einen auf seine individuellen Bedürfnisse abgestimmten Grundriss zu entwerfen und dann ein Fahrzeug danach bauen zu lassen. Nur im Rahmen der EU-typgenehmigten Fahrzeuge sind leichte Abänderungen möglich.
Das ist halt auch eine Facette der EU-Realität in dieser verrückten Zeit.
Viele Grüße

marmarq am 01 Jan 2017 17:23:56

Ja Danke für die Aufklärung. Ich dachte bei o.g. Posting an den Burow Beitrag, der hier im Forum vor längerer Zeit vorgestellt wurde.

gr mani

brainless am 01 Jan 2017 20:00:17

kurzvorschluss hat geschrieben:Die genannten "Individualausbauer" haben alle ein paar Fahrzeuge mit EU-Typgenehmigung im Programm. Diese ist erforderlich, um ein Fahrzeug zulassen zu können.

Wie kommst Du denn da drauf? :roll:

Es ist deshalb nicht mehr möglich, zu Hause einen auf seine individuellen Bedürfnisse abgestimmten Grundriss zu entwerfen und dann ein Fahrzeug danach bauen zu lassen.

Natürlich ist das möglich, solange die Basis ein COC besitzt.

Das ist halt auch eine Facette der EU-Realität in dieser verrückten Zeit.

Eine Facette in unserer verrückten Zeit ist, "nicht wollen" auf die EU zu schieben.

Die von Dir genannten Argumente sind "postfaktisch",


Volker 8)

hampshire am 02 Jan 2017 12:49:00

Die Frage ist sehr leicht zu beantworten:
Unser Kastenwagen ist für uns der beste, da wir in diesem immer wieder eine schöne Zeit genießen. Mit etwas weniger Budget hätte es auch ein altes gebrauchtes Fahrzeug mit vielen Macken sein können. Sofern wir gut gelaunt unterwegs sind ist alles gut. Der Kastenwagen ist lediglich ein Rahmen für eine schöne Zeit, die wir miteinander oder eben auch mal für uns selbst erleben können. Dass wir uns bei der Wahl ein paar Wünsche zusätzlich erfüllen konnten ist ein Privileg aber beileibe keine Grundvoraussetzung dafür, den besten Kastenwagen sein Eigen zu nennen.

Micha1958 am 11 Feb 2017 01:24:59

Da fällt mir noch was ein zum Thema "Kastenwagen ist eher was für Junge".

Ich find´s genau andersrum, die sind eher für Ältere, denn die Wege im KaWa sind deutlich kürzer als im Dickschiff. :ja:

Gruß Micha

teuchmc am 11 Feb 2017 09:23:33

Micha1958 hat geschrieben:Da fällt mir noch was ein zum Thema "Kastenwagen ist eher was für Junge".

Ich find´s genau andersrum, die sind eher für Ältere, denn die Wege im KaWa sind deutlich kürzer als im Dickschiff. :ja:

Gruß Micha


Der is jut. :lol:
Sonnigen weiterhin. Uwe

zeus am 11 Feb 2017 10:10:41

Wisst Ihr, was am schönsten ist?
Wenn man beides hat. Unser 5,41 m kurzer Weinsberg Carabus als PKW Ersatz und für Kurztouren sowie der Eura Terrestra I. Ist eine wunderbare Kombination.

tztz2000 am 11 Feb 2017 10:35:52

Es ist deshalb nicht mehr möglich, zu Hause einen auf seine individuellen Bedürfnisse abgestimmten Grundriss zu entwerfen und dann ein Fahrzeug danach bauen zu lassen.

brainless hat geschrieben:Natürlich ist das möglich, solange die Basis ein COC besitzt.

Zu diesem Thema schreibt unser Ausbauer CS-Reisemobile in der letzten Kundeninfo vom Dez. 2016:

Im Zeitalter von COC-Dokumentation gibt es, schon aus formalen Gesichtspunkten heraus, kaum Möglichkeiten, individuelle Fahrzeuge zu fertigen..... Unsere bestehenden Modelle, die über die COC-Genehmigung nur bedingt veränderbar sind, decken in ihrer Vielfalt die Nachfrage zum allergrössten Teil ab. Wir haben uns darüber hinaus bemüht, Bausteine zu schaffen, die modellspezifisch alternative Lösungen bereithalten,
die immer wieder von Kunden nachgefragt werden.


Offenbar geht es doch nicht so einfach, innerhalb eines COC-zertifizierten Grundmodells grosse Änderungen durchzuführen.

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Rabatt Kastenwagen
4x4 für Citroen Jumper, Peugeot Boxer und Fiat Ducato
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2017 AGB - Kontakt