Zusatzluftfeder
anhaengerkupplung

Kennt jemand den Ausbauer Kastenwagen.TV oder auch IDEMA 1, 2


ichhalt am 10 Feb 2018 14:54:23

Nach einschlägigen Erfahrungen als Kunde und Repräsentant ist meine Meinung dazu:

Mit Robert Walder
(kastenwagen.tv, vanconversion kft, vanconversion sro, idema consulting und wie die Firmen auch alle heissen mögen)
macht man besser keine Geschäfte!

Was mir mit ihm und seinen Partnern passiert ist und was ich von mehreren seiner Kunden gesehen und gehört habe, möchte ich niemandem wünschen.
Wer genaueres wissen möchte, gerne per PN.

Und: Natürlich wird sich, Robert Walder hier einschalten, alles dementieren und mich schlecht machen.

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

wolfherm am 10 Feb 2018 14:57:08

Hallo und herzlich Willkommen hier.

Ein Forum lebt vom öffentlichen Informationsaustausch und nicht vom Versenden von KN. Wenn du also Informationen für dieses Forum hast, stelle sie doch hier allen zur Verfügung.

Roman am 10 Feb 2018 15:12:04

Hallo "duhalt"....

zunächst auch von mir ein Herzliches Willkommen im Forum.

Wie Wolfgang schon geschrieben hat, lebt ein Forum vom Informationsaustausch. Das was du bisher zu dem oder den Ausbauern geschrieben hast, halte ich für einen ersten Beitrag schon wieder für etwas grenzwertig.
Kommt da nicht noch etwas "Fleisch an den Knochen" könnte wieder mal ein bestimmter Eindruck entstehen.....

Da du Robert Walder namentlich nennst wäre es im Übrigen nur recht und billig wenn auch du deinen Namen hier preis geben würdest (natürlich genügt der Vorname...)

Gruß
Roman

wowo68 am 10 Feb 2018 15:27:17

Hallo,

da melde ich mich doch gleich mal wieder zu Wort. Ich bin ein Kunde von Herr Walder und habe meinen Sprinter, den ich inzwischen verkauft habe, bei ihm ausbauen lassen.
Ich habe mein Holz Ausbaumaterial selbst mitgebracht und war die ganze Zeit mit dabei. Der Ausbau erfolgte in einer Schreinerei eines Bekannten von ihm in Ungarn. Man hätte bestimmt einiges anders machen können, für mich war das Preis Leistungsverhältnis ok.

Grüße
Wolfgang

ichhalt am 10 Feb 2018 15:46:05

Hallo Zusammen und vielen Dank für den freundlichen Empfang hier ;-)

Absichtlich habe ich mich im Beitrag zurückgehalten denn:
-Es sind meine Meinung und meine Erfahrungen - die nicht zwangsläufig allgemeingültig sein müssen
-Ich möchte nicht das Risiko eingehen, mich rechtlich in irgendwelcher Weise antastbar zu machhen, da ich damit rechnen muss, dass das ausgenutzt wird.

Seid mir also bitte nicht böse, wenn ich öffentlich lesbar hier nicht zu viele Details preisgebe. Mir ist nur wichtig, dass anderen nicht ähnliches widerfährt wie mir passiert ist.

Gruss

martin

tztz2000 am 10 Feb 2018 16:00:59

Moin Martin,

auch von mir ein „Willkommen“ im Forum! :)


Wenn Du schon „gegackert“ hast, solltest Du das Ei auch legen! :D

Hier haben schon Andere von ihren Erfahrungen berichtet, z. B. hier:

--> Link

Wenn die Mängel nachprüfbar und belegbar sind, wird Dir auch niemand einen Strick daraus drehen.

ichhalt am 10 Feb 2018 16:27:57

Die Situation ist bei mir etwas anders:
Ich war nicht nur Privatkunde, sondern 2017 auch Kooperationspartner (Kundenvermittlung) - mit Vertrag mit einer der vielen Firmen / Ex-Firmen / liquidierten? Firmen von Herrn Walder...

Da aktuell rechtlich noch einiges offen ist, muss ich mich aber wirklich zurückhalten mit öffentlicher Information.

Roman am 10 Feb 2018 16:35:58

ichhalt hat geschrieben:...Da aktuell rechtlich noch einiges offen ist, muss ich mich aber wirklich zurückhalten mit öffentlicher Information.


Dann hättest du vielleicht besser gar nichts geschrieben. Denn lies dir deine Beiträge vor dem Hintergrund, den du oben beschreibst, selbst nochmal durch.

Ohne konkrete Punkte, die es zu beanstanden gibt, gehen genau diese Infos, die du bisher geliefert hast, in die Richtung von "üble Nachrede" und Rufmord. Denk mal drüber nach....


Gruß
Roman

ichhalt am 10 Feb 2018 17:16:50

Ich verstehe Eure Motivation nicht...
Es kann jeder mit meiner Info anfangen was er möchte. Wer genaueres wissen will, dem gebe ich gerne direkt Auskunft. Vielleicht kann/will ich später auch mehr in die Details gehen. Im Moment nicht. Ich bitte um Respekt dafür.
Mir geht es darum, dass anderen nicht ähnliches passiert, wie es mir, oder einigen seiner Kunden die ich kenne passiert ist.
Menschen, die vertraut haben und dann zu schmerzhaften Erkenntnissen kommen mussten.
Für jeden einzelnen dieser Leute - mich eingeschlossen - spielt es dabei weniger eine Rolle, ob Herr Walder sich an der Grenze zur Legalität, oder schon darüber befunden hat. Für uns ist es nur eine herbe Enttäuschung, sehr, sehr viel administrativer Aufwand und finanzielle Verluste - so oder so.
Darüber zu informieren, sehe ich als mein Pflicht der Öffentlichkeit gegenüber und deshalb habe ich geschrieben.
Es ist schade, dass ich den Namen des Herrns nennen musste. Leider reicht ein Firmenname nicht, denn das komplizierte Firmenkonstrukt ist auch mir zum Verhängnis geworden.
Hätte ich mich entsprechend informieren können, hätte ich mir sehr viel ersparen können.

Gruss

martin

Lancelot am 10 Feb 2018 18:16:42

ichhalt hat geschrieben: Darüber zu informieren, sehe ich als mein Pflicht der Öffentlichkeit gegenüber und deshalb habe ich geschrieben.

Du hast aber "nix" geschrieben ... außer nebulösen Andeutungen, die man so oder so oder noch ganz anders interpretieren kann :roll:
Daher ist diese Info - bisher - nur Gerüchteküche und an der Grenze zur üblen Nachrede.

Also solltest Du entweder nix mehr darüber sagen .. oder aber Roß-und-Reiter und einen/mehrere konkrete Beanstandungspunkte nennen :!:

Sonst bleibt´s Gewäsch ... und sieht sehr nach "Rache" aus ... :?

ichhalt am 11 Feb 2018 11:58:28

Na gut, was meint Ihr dazu:

Ein Fahrzeug (Bau 2017), wo laut Aussage des Kunden quasi jede, in die Karrosserie geschnittenen Öffnung geleckt hat. Die Dusche undicht war. Der Kunde schlussendlich dies alles selbst zerlegt und abgedichtet hat und dabei auch noch festgestellt hat, dass sein brandneues Basisfahrzeug an jedem der Ausschnitte schon rostete, weil keine entsprechende Rostvorsorge stattgefunden hatte?

Oder ein Fahrzeug (Bau 2017) - ich zähle nur einige der Probleme auf - wo schon anders gebaut als geplant und vom Kunden gewünscht worden ist, weil die Admninistration nicht funktioniert hat, Verkleidungen und Polster vergessen wurden, Schranktüre nach wenigen Wochen einfach abfällt, Heizung von Webasto-Vertragswerkstatt kurz nach Fahrzeugübernahme repariert werden musste, wegen unsachgemässem Einbau (dementsprechend natürlich keine Gewähleistung von Webasto)

Ich als Kunde, wo bis 10 Tage vor dem lange terminierten Ausbautermin keine Planung des Ausbaus und keine Kostenkalkulation/Angebot stattgefunden hat und man aber von mir wollte, dass ich mein Fahrzeug "blind" nach Ungarn stelle.

Abgemachte Vermittlungsprovision, die nicht bezahlt wird. Herr Walder begründet dies damit, dass er den Kooperationsvertrag mit mir unter einer ungarischen Firma abschloss, das Kundenprojekt aber unter einer slowakischen Firma mit dem selben Namen abgewickelt und diese Firma mittlerweile geschlossen hat.

Die ungarische Firma mittlerweile an das ungarischer Team überschrieben ist...wie es nun mit Garantieleistungen aussieht, kann sich jeder selbst zusammenreimen. Einer der oben genannten Kunden bekommt es gerade zu spüren...

Roman am 11 Feb 2018 12:59:57

Hallo Martin,

vorstellen kann ich mir das alles. Ich käme auch, glaube ich zumindest, nicht auf die Idee, bei einem solchen Firmenkonstrukt zu unterschreiben...schließlich geht es auch, selbst bei günstigsten Konditionen, immer noch um sehr viel Geld.

So wie Wolfgang (wowo68) das beschrieben hat, kann das funktionieren. Wenn man sich die Zeit nimmt, nehmen kann, um während der gesamten Bauzeit vor Ort sein zu können, hat man ja die Kontrolle. Andererseits, Wolfgang, hast du deinen Sprinter ja nur ca. 3-4 Jahre gefahren (?), da kannst ja nicht unbedingt von Langzeiterfahrungen sprechen, oder ?

Wenn dieser Ausbauer es wirklich geschafft hätte, 1a Qualtiät mit für den Markt extrem günstigen Konditionen zu verbinden, und darüber hinaus nur 100% zufriedene Kunden hätte, würde man davon sicher viel mehr im Netz lesen....

Dass das geht, ohne mit Dumpingpreisen locken zu müssen, beweisen die seriösen Ausbauer aus Deutschland.

Gruß
Roman

hampshire am 11 Feb 2018 13:07:02

Was ich dazu meine (Beiträge von ichhalt)

Es macht den Eindruck, dass Du versucht hast mit der Vermittlung von Wohnmobilen ein Einkommen zu erzielen und über das Resultat frustriert bist. In einem laufenden Verfahren ohne Not rufschädigende Beiträge in einem Forum zu schreieben und auf Provisionsstreitigkeiten hinzuweisen wirkt auf mich ausgesprochen unprofessionell und disqualifiziert Dich als Geschäftspartner. Eigentlich kann sich so ein Verhalten nur jemand leisten, der nichts mehr zu verlieren hat und bei dem kein Schadensersatz zu holen ist.

Unter diesem Eindruck denke ich, dass Deine Mitgliedschaft hier im Forum eher zum Ablassen von Ärger und Frust dient statt einer wirklichen Warnung. Ginge es Dir um die Gemeinschaft, hättest Du sicher zuvor schon etwas von Deinem professionellem Wohnmobilwissen hier geteilt, Ratschläge und Tipps gegeben.

Mir gefällt das überhaupt nicht.

ichhalt am 11 Feb 2018 13:13:20

Roman hat geschrieben:Ich käme auch, glaube ich zumindest, nicht auf die Idee, bei einem solchen Firmenkonstrukt zu unterschreiben...
Roman


Na ja, wenn man das Firmenskonstrukt denn kennen würde... Herr Walder tritt und trat zumindest in Emails immer unter der Firma IDEMA Consulting auf.
Meine Frage nach dem Firmenkonstrukt hatte er mir im Juni 2017 so erklärt:
"IDEMA ist meine Beratungsfirma, in der mein Haus, Autos, Kapital etc. enthalten sind und die als Holdinggesellschaft fungiert ("Vermögensverwaltung"). VC ist die Konstruktionsfirma und 100%ige Tochtergesellschaft"

Dass es VC (Vanconversion) einmal in Ungarn und einmal in der Slowakei gibt / gag, habe ich erst erfahren als es schon zu spät war.

tztz2000 am 11 Feb 2018 13:34:11

Wir dürfen hier nicht alles durcheinanderwerfen:

hampshire hat geschrieben:Es macht den Eindruck, dass Du versucht hast mit der Vermittlung von Wohnmobilen ein Einkommen zu erzielen....

Dagegen ist nichts einzuwenden, jedoch haben die vertraglichen Streitigkeiten aus dieser Tätigkeit hier im Forum nichts verloren. Das ist eine Sache für einen Anwalt.


Erfahrungsberichte zur Abwicklung von Bestellungen von Fahrzeugen und von Erfahrungen zu den Fahrzeugen sind natürlich im Forum erwünscht, weil sie anderen Käufern eine Entscheidungshilfe bieten können. Dokumentierte Fotos von Pfusch wie z. B. die fehlende Rostvorsorge sind hierbei natürlich hilfreich!


Wenn ich mir die Webseite anschaue....

--> Link

.... dann verweist er bei den Wohnmobilen auf die Marke "Popko Edition". Der Link auf der Seite von Popko Wohnmobile....

--> Link

.... zu Popko Edition führt in's Leere.


Um's vorsichtig auszudrücken: man muss schon eine Spielernatur sein, wenn man sich mit der Firma bzw. diesem Firmenkonstrukt einlassen möchte.

ichhalt am 11 Feb 2018 13:37:31

an Max:
Ich halte mich üblicherweise selten auf Foren auf und verbringe meine Zeit lieber beim Campen, Windsurfen, Bergsport und Schrauben an meinen Autos.
Dies unter Anderem aber auch weil - für meinen Geschmack - in solchen Foren zu viel aufeinander rumgehackt wird und zuwenig konstruktiv beigetragen wird!
Angemeldet hier habe ich mich - man kann es glauben oder nicht - aus bereits erwähntem Grunde. Hätte ich und ein paar andere die Informationen, welche ich hier geschrieben habe, früher gehabt, wäre uns viel Schaden erspart geblieben.

Aber ganz ehrlich - ich bereue es schon fast, mich hier angemeldet zu haben.

Die Zusammenarbeit mit Herrn Walder ist daraus entstanden, dass ich für mich selbst einen Individualausbau gesucht habe und ja, auch Ausbauten von Herrn Walder gesehen habe, die gut gemacht waren (anscheinend war das früher mal besser).
Da die Schweiz etwas besonders in Europa ist, im Hinblick darauf, was Zulassungen und Import von Fahrzeugen anbelangt und ich mich aus meinem langjährigen Hobbies (Aufbau von Expeditions- und Gelände-Wettbewerbsfahrzeuge / Saharareisen / Off-Road Wettbewerbe) damit auskenne und entsprechende Kontakte vor Ort habe, ist die Idee der Kooperation entstanden.
Es war etwas mehr als ein Hobby, hätte einen Nebenerwerb werden können - oder wird es vielleicht in anderer Konstellation noch.
Ich habe es als Gewinn für alle, Herrn Walder, seine Schweizer Kundschaft und mich gesehen.
Dafür habe ich - weiss Gott - sehr viel Zeit investiert. Ich wüsste nicht, was daran nicht legitim sein sollte.

ichhalt am 11 Feb 2018 13:44:19

tztz2000 hat geschrieben:jedoch haben die vertraglichen Streitigkeiten aus dieser Tätigkeit hier im Forum nichts verloren

Remember: Ich wollte keine Details schreiben. Ihr wolltet welche lesen. Ihr habt Sie bekommen. Da könnt Ihr mir jetzt keinen Strick draus drehen. :wink: :wink: :wink:

tztz2000 am 11 Feb 2018 13:53:50

ichhalt hat geschrieben:Remember: Ich wollte keine Details schreiben. Ihr wolltet welche lesen. Ihr habt Sie bekommen.

Natürlich nicht diese Details....

.... sondern so, wie ich es geschrieben habe!

hampshire am 11 Feb 2018 13:58:06

ichhalt hat geschrieben: Ich wüsste nicht, was daran nicht legitim sein sollte.


Du hast gefragt was wir meinen würden. Das habe ich geschrieben.
Es tut mir Leid, dass Du mit Deinem Engagement nicht das erwünschte Ergebnis erzielen konntest. Ich bin sicher, dass sich Dein ehemaliger Geschäftspartner das auch anders vorgestellt hat.
Was auch immer sachlich vorgefallen ist, es bringt nichts solche geschäftliche Auseinandersetzungen in ein Forum zu tragen. Es kann nur schaden.

Berichte stattdessen von Deinem Fahrzeug, Deiner Kundenerfahrung - das kann hier hingehören. Was war besprochen, was ist passiert, was ist das Ergebnis, wobei brauchst Du Unterstützung, was würdest Du anders machen, wie war die Reaktion, zu welchem Schluss kommst Du...

ichhalt am 11 Feb 2018 14:49:14

Mein Fahrzeug gibt es nicht, (zumindest nicht ausgebaut), da ich, nachdem man mir die Provision nicht ausbezahlen wollte, keine Planung gemacht wurde und keinen Preis mitgeteilt hatte, mein Fahrzeug (Aufforderung des Ausbauteams) blind nach Ungarn hätte stellen sollen...
Das, nachdem ich von den beschriebenen beiden anderen Kunden Walders ihren Qualitätsmängeln kurz davor erfahren hatte.
So blöd war ich dann doch nicht...

Ich denke, wenn Euch die Details interessieren, dann muss ich schon die gesamten Umstände wiedergeben und nicht nur ein halbes Bild schaffen - es soll ja einigermassen sachlich sein.

Mein verpatztes Engagement und mein Schaden ist mein Problem. Damit kann ich leben, habe zumindest viel gelernt dabei, über Kastenwagenausbau, über Vertrauen und über Menschen.
Ich denke ich kann aber andere davor bewahren, Schaden zu erleiden, indem ich meine Erfahrungen hier kundtue. Darin sehe ich den Sinn eines solchen Forums.
Wenn Ihr meine Beiträge aber nur als Anlass zum auf mir rumhacken nehmt, erst weil ich keine Details schreibe, dann weil ich es tue, dann ziehe ich mich hier besser wieder raus.

tztz2000 am 11 Feb 2018 18:01:49

ichhalt hat geschrieben:Wenn Ihr meine Beiträge aber nur als Anlass zum auf mir rumhacken nehmt, erst weil ich keine Details schreibe, dann weil ich es tue, dann ziehe ich mich hier besser wieder raus.

Deine Entscheidung! :ja:

Nochmal:
Wir sind ein Wohnmobilforum, uns interessiert alles, was mit Wohnmobilen zu tun hat: Kauf, Preise, Abwicklung, Technik, Ausstattung, Qualität, (Langzeit-)Erfahrungen usw.

Was uns NICHT interessiert sind Dinge, die Du mit dem Anbieter nebenher vereinbart hast, die nichts mit den eigentlichen Kauf eines Wohnmobils zu tun haben, also die Vermittlungstätigkeit.


Wenn ich Deinen Text richtig verstehe, dann bist Du selbst fahrzeugmässig nicht geschädigt, da Du Dein Fahrzeug nicht nach Ungarn geliefert hast. Da Du aber Provisionsansprüche geltend gemacht hast, haben offenbar eine oder mehrere Personen „in‘s Klo gegriffen“ und über Dich von dort ein Fahrzeug vermittelt bekommen. Und das sind dann diejenigen, bei denen die geschilderten Mängel aufgetreten sind?

Tolle Geschichte! :?

ichhalt am 11 Feb 2018 19:33:41

-Eine Person ist über mich zu Herrn Walder gekommen, wobei ich aufgrund des Feedbacks der Person davon ausgehen darf, dass mein Anteil der Leistung zur vollen Zufriedenheit ausgefallen ist.
-Die andere Person (die mit den Wassereinbrüchen und Rost) ist direkter Kunde von Walder, ohne meine zutun.
-Der Kauf meines persönlichen Ausbaus ist aufgrund der genannten Qualitätsmängel bei Abwicklung und den anderen Fahrzeugen gestoppt worden.

Ich denke meine Informationen sind relevant und hilfreich für jeden, der sich ein Fahrzeug ausbauen lassen will, gerade weil ich mehr mitbekommen habe, als ein einzelner Kunde.
Deshalb stehen sie hier.
Dabei sehe ich keinen Unterschied, ob ich ein fertig gebautes Fahrzeug selber besitze oder nicht.

Was meine persönliche fahrzeugmässige Schädigung anbelangt...immerhin habe ich ein Fahrzeug gekauft und zugelassen und rumstehen lassen, was dann nicht ausgebaut werden konnte. Viel Zeit in die Vorbereitung und Planung meinerseits investiert. Reisen nach Ungarn geplant (z.B. Urlaub bei meinem Arbeitgeber eingegeben). Und musste dann alles stoppen.
Immer noch besser als ein Ausbau, der auseinanderfällt, aber auch nicht toll.

Gruss

martin

hampshire am 11 Feb 2018 20:35:19

Hallo Martin,
Vielleicht wirst Du ja bei den erfahrenen Selbstausbauern hier fündig und kannst Dein Projekt anders umsetzen.
Viel Erfolg!

ichhalt am 15 Feb 2018 13:37:38

und wieder ein neuer Firmenname:

Kastenwagen.TV ist eine Website betrieben durch
iBenevelli Consulting s.r.o.
Šarovce 490
935 52 Šarovce
Slowakei
Geschäftsführer: Mag. Robert Walder

siehe auch:
--> Link
(An dieser Stelle standen in den letzten Monaten auch schon IDEMA und Vanconversion)

ichhalt am 05 Mai 2018 22:39:25

:-) Und jetzt wieder:

"Postanschrift:
IDEMA Consulting s.r.o.
Šarovce 490
935 52 Šarovce
Slowakei"

Durch den ständigen Wechsel und die vielen Firmen, die eröffnet und geschlossen, oder überschrieben werden, wird erreicht, dass im Falle von Forderungen dem Kunden nicht klar ist, wer der Partner ist.
Herr Walder praktiziert das auch sehr intensiv und verweist bvei Forderungen immer wieder auf eine andere Firma. Man müsste dann quasi gegen alle klagen...

wolfherm am 06 Mai 2018 08:38:42

Und was lernt ein halbwegs cleverer Mensch daraus? ........Genau.

copy am 11 Mai 2018 18:40:41

Ich denke, ich weiß oder zumindest vermute ich, worüber das Mitglied "ichhalt" schreibt.
Glücklicherweise gibt es andere Unternehmen, die hinter ihrer Arbeit stehen, die Namen nicht ändern und nicht von Land zu Land konvertieren.

Bjoernson am 03 Mai 2019 10:54:12

Hallo Ichhalt,

kannst Du mich mal kontaktieren? Ich bin hier Neuling und darf Dich nicht anschreiben. Es geht um das genannte Thema und einen bereits angezahlten Ausbau.

Besten Dank.
Björnson

klausii82 am 04 Mai 2019 14:29:34

Vielen Dank für die Tipps auf manche Sachen wäre ich nie gekommen !

womano am 05 Jul 2019 11:41:27

Hallo

Kann mittlerweile jemand neue Infos dazu geben?
Wie sind die Langzeiterfahrungen?
Gitb es schon mehrere Leute die in Ungarn waren und wie waren die Erfahrungen?
Wäre für jeden Tipp dankbar!

MFG

copy am 10 Jul 2019 23:28:23

Interessant.. immer neue Mitglieder hier ins Debatte kommen

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Sprinter - Elektrische Schiebetüre
Mein erstes WoMo ein Kastenwagen?
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt