aqua
luftfederung

Realisierte lifepo4 Anlagen 1 ... 19, 20, 21, 22, 23


lisunenergy am 24 Sep 2018 22:31:52

Ich denke fast, die meisten haben Blei crystall verbaut.

Bodimobil am 24 Sep 2018 23:37:30

Vor etwas mehr als einem Jahr stand ich auch vor der Entscheidung Bleikristall oder Lithium. Meine 2 x 80 Ah Gel reichten im Winter nicht für mehrere Nächte - das sollte sich ändern. Nach meinem Nutzungsprofil wären die BK vollkommen ausreichend gewesen, aber ich war mir nicht sicher ob mein Nutzungsprofil sich nicht doch in Richtung stärkere Stromverbraucher ändert und ausserdem haben mich die Diskussionen über die BK etwas abgeschreckt. Bei BK konnte ich mir nicht wirklich sicher sein die richtige Entscheidung zu treffen. Bei Lithium hatte ich dagegen das Gefühl nichts falsch machen zu können wenn ich nur die Kröte der Kosten schlucken würde.
Dann habe ich Nägel mit Köpfen gemacht und mit Hilfe von Peter den 200er LifeYPO Bausatz mit Booster eingebaut.
Das jetzt diese Probleme mit der BK Ladung auftauchen konnte ich damals nicht vorhersehen, aber ich bin jetzt natürlich froh über meine damalige Entscheidung.
Die Wohnmobile nutzen immer mehr elektrische Verbraucher. Zusätzlich wird immer mehr Strom für Geräte wie Computer, Pedelecs, Drohnen usw. gebraucht. Mit 80Ah Gel kommt schon lange keiner mehr hin. Zusätzlich die Einschränkungen wegen der 3,5t Grenze. Lithium wird in Zukunft einen viel größeren Anteil an den Aufbaubatterien bekommen, das steht fest.
Natürlich wird der größte Teil dann von den großen Anbietern mit Fertigakkus bedient. Aber es wird immer Technikinteressierte geben die lieber ein auf Sie zugeschnittenes Batteriepaket haben wollen und den Mehrpreis zu schätzen wissen.
Vielleicht wird man mich in vielen Jahren fragen - sind das die legendären Winston aus den Anfängen der Li-Technik bei den Aufbaubatterien? Kein schnöder Plastikkasten sondern etwas das man als Technikbegeisterter auch gerne anschaut. --> Link

Gruß Andreas

IchBinsWieder am 25 Sep 2018 00:18:08

lisunenergy hat geschrieben:Ich denke fast, die meisten haben Blei crystall verbaut.

Das glaube ich nicht.
Durch das Crystal-Gate sind Namen im Thread aufgetaucht, von denen mir nicht bekannt war, dass sie eine BK haben, weil sie vorher nichts dazu geschrieben haben. Das wird bei LiFe nicht anders sein. Es gibt halt viele stille Leser die solange nicht schreiben, solange es keine Probleme oder Fragen gibt. Allerdings haben sich auch nicht wirklich sehr viele geäußert, deswegen gehe ich eher davon aus, dass die BK ein Exot ist ... und bleiben wird.

Die BK stand auch nie im Wettbewerb zu LiFe, sondern zu Gel & Co. Wer die Vorteile von LiFe nutzen wollte, hat auch sicher dazu gegriffen. Die Unterschiede wurden ja ausreichend diskutiert und sind jedem bekannt.

mv4 am 25 Sep 2018 07:02:50

ich glaube auch nicht das es viele BK Nutzer hier im Forum und auch generell im Wohnmobil Bereich gibt. Einige Hersteller bieten jetzt schon ab Werk LiFe(Y)Po4 Accus an...man kann also davon ausgehen das zb. die meisten VI vom Hymer Konzern jetzt schon diese Accus an Bord haben. Natürlich fertig Accus der bekannten Hersteller.

lisunenergy am 25 Sep 2018 08:14:51


Die BK stand auch nie im Wettbewerb zu LiFe, sondern zu Gel & Co. Wer die Vorteile von LiFe nutzen wollte, hat auch sicher dazu gegriffen.




Ich sehe das ein wenig anders. Im Forum hier wurde extra eine große Werbung von PT geschaltet. # Die Alternative zu Lithium. Vor ungefähr 1 Jahr hatte ich die ersten Anrufer, die von enormen Kapazitätsverlusten berichteten. Natürlich konnte ich es mir nicht erklären, weil ja die Berichte zu toll waren. Hätte ich das hier erzählt , würden alle denken, ich will das schlecht machen.
Es sind meiner Meinung nicht zu wenig Leute . Als ich mit LiFePo4 begann, wusste ich auch nicht, was mich erwartet. Ich wusste auch, das man mich steinigen würde, falls das nicht funktioniert. Durch die Asiaten ist man völlig darauf angewiesen, was Qualität und Bedienung angeht. Der Akku erinnert mich ein wenig an Nickel Cadmium. Bei den vielen billigen Chinafertigakkus ist auch noch nicht gesagt, wo die Reise hingeht. Jeder der nach 1 Jahr behauptet das wäre Qualität, der irrt sich gewaltig ! In 5 Jahren weiß man mehr !

IchBinsWieder am 25 Sep 2018 09:01:20

ichbinswieder hat geschrieben:Die BK stand auch nie im Wettbewerb zu LiFe, sondern zu Gel & Co. Wer die Vorteile von LiFe nutzen wollte, hat auch sicher dazu gegriffen.


lisunenergy hat geschrieben:Ich sehe das ein wenig anders. Im Forum hier wurde extra eine große Werbung von PT geschaltet. # Die Alternative zu Lithium. Vor ungefähr 1 Jahr hatte ich die ersten Anrufer, die von enormen Kapazitätsverlusten berichteten. Natürlich konnte ich es mir nicht erklären, weil ja die Berichte zu toll waren. ....


Dann lass es mich mal umformulieren.
Für MICH stand sie nie im Wettbewerb und ich denke das ich das auch immer deutlich gemacht habe.
Die von dir besagten Kapazitätsverluste waren in diesem Forum nicht bekannt ... eigentlich sehr schade. Dann liege ich mit meiner Vermutung der stillen Leser gar nicht so daneben. Das ist aber sicher kein BK Phänomen sondern betrifft alle Bereiche. Als ich mit PT um eine Lösung diskutiert hatte, war die Rede von keinen 100 Batts. Da etliche zwei haben, reden wir vielleicht von 50-60 Kunden. Das ist für mich überschaubar.
Meine Berichte bleiben vermutlich positiv, weil es bei mir immer noch so läuft, wie ich es mir vorstelle. Ich habe weder (deutliche) Kapazitätsverluste noch sonstige Probleme und das nach knapp 300 Nächten. Sollte sich daran etwas ändern, werde ich berichten und dann situationsabhängig entscheiden was danach rein kommt.

egocogito am 25 Sep 2018 21:53:26

Was mir aufgefallen ist, ist, dass immer mehr Händler die Super-B ohne Änderung der Ladeperipherie und ohne Hochstromrelais anbieten und sie offenbar recht oft gekauft wird. Die nackte 90Ah-Version für knappe 2.000 €uro stellt ja wahrlich kein Schnäppchen dar.....

egocogito am 25 Sep 2018 22:16:54

IchBinsWieder hat geschrieben:Die BK stand auch nie im Wettbewerb zu LiFe, sondern zu Gel & Co. Wer die Vorteile von LiFe nutzen wollte, hat auch sicher dazu gegriffen.
Für MICH stand sie nie im Wettbewerb und ich denke das ich das auch immer deutlich gemacht habe.
.


Dann werde ich jetzt jemandem einmal etwas unter die Nase reiben, und die Moderation möge bitte Nachsicht haben, dass ich so zitiere, weil ich ja in diesem besagten Faden ausgeschlossen wurde und somit nicht forengerecht zitieren kann:

Dort steht auch, dass die Ladetechnik angepasst werden MUSS. Die Situation ist also die gleiche wie bei der BK, nur dass man hier wenigstens 3 Jahre Garantie hat und die bisher ohne Murren umgesetzt wurde. Alle die bisher gekauft haben, befinden sich noch in der Garanatiephase. Es ist also für keinen ein echter Schaden entstanden, außer das Nachrüsten der Ladetechnik ... aber das muss man auch bei LiFe (und von Fall zu Fall sogar umfangreicher).

Viel schlimmer ist es wenn geladen werden kann. Natürlich sagen die Befürworter jetzt: Wer hat denn weniger als 0°C im Womo. Aber, wenn man sein Womo im WInterlager mit dem empfohlenen 80% abstellt und zu den Feiertagen wieder aus dem Stall holt, lädt mit voller Kraft auch unter 0°C. Schäden sind so vorprogrammiert.
Es ist halt nicht alles Gold was glänzt.

Eine Greenakku LiFePO4 kann "nur" 100A Entladestrom handhaben, das reicht nichtmal für ne Kaffeemaschine oder Fön. Der Ladestrom soll auch nicht 50A überschreiten. Bei gleicher Größe kann die BK das doppelte aufnehmen .. lässt sich also schneller laden.

Leider wird das kommen und die Leute, die nen 1.000€ in der Hoffnung ausgegeben haben, für die nächsten 10 Jahre sorgenfrei zu sein, werden übel bestraft. LiFe ist nur Technik und nicht der Garant für ein sorgenfreies Leben.

Die absolut perfekte Batterie gibt es nicht. Das ist weder die BK, aber eben auch nicht LiFe und schon gar nicht die laienhaften Bastellösungen die selbst nach 10h Fahrt nicht voll sind und gerade mal 15kg gegenüber Blei eingespart haben :lol: .


Das sind alles Zitate des BK-Gurus, der offenbar heute nicht mehr weiß, was er gestern - fast hätte ich gelabert geschrieben, mache ich aber nicht, weil ich freundlich bin - von sich gegeben hat.

Möge er sich doch in seiner eigenen Sandkiste beweihräuchern und die anderen Fäden mit seiner Selbstbelobhudelung in Ruhe lassen.

Danke.

lisunenergy am 25 Sep 2018 22:52:50

Bitte seid freundlich und fair zu einander . Manchmal sind Dinge hinterher nicht so gut gelaufen . Ich sehe hier keine Absicht jemanden bewusst zu Schaden. In der Technik steckt man nicht immer darin! Niemand wird gezwungen etwas zu kaufen ,was er nicht möchte . Gerade bei neuen Dingen ist immer Pionierarbeit erforderlich! Viele haben ebend gehofft einen Akku zu bekommen der viel weniger wie ein LiFePo4 kostet.

egocogito am 25 Sep 2018 23:29:51

Es geht hier nicht um LiFe kontra BK, das kann sich jeder selbst aussuchen, und wenn jemand mit der Technik oder einer anderen gut zurande kommt, dann ist das völlig okay und mir schnurzpiepegal.

Wir beide (lisunenergy und egocogito) hatten zwar gewisse Differenzen, denke aber, dass wir in Folge respektvoll damit umgegangen sind und ich für meinen Teil würde so manches nicht mehr so formulieren, wie ich es in unserer Kontroverse geschrieben habe, bin und war mir aber bewusst, dass du kein Pharisäer bist, sondern grundehrlich und wirklich objektiv an der Technik arbeitest.

Im Gegensatz zu manch anderem hier.

Somit war‘s das von mir, vielleicht finde ich ja doch bald Zeit, meine Anlage vorzustellen.

IchBinsWieder am 26 Sep 2018 01:39:29

egocogito hat geschrieben:Dann werde ich jetzt jemandem einmal etwas unter die Nase reiben, ... , dass ich so zitiere, weil ich ja in diesem besagten Faden ausgeschlossen wurde und ....

Damit ist dein echtes Problem mit mir schon vollständig umrissen.
Ich habe dich per KN angeschrieben und dir erklärt warum ich dich ausgeschlossen habe und wann ich dich wieder freischalten würde. Das hatte nichts mit der BK zu tun ... dazu hast du eh nichts geschrieben .... sondern mit deiner ewigen Moderatorentätigkeit bzw. dem Anspruch die moralische Instanz im Forum sein zu wollen. Dazu hatten wir schon mehrfach Kontakt. Zur Kritik an der BK habe ich dich sogar ermutigt, genauso wie zum Melden oder Bewerten meiner Beiträge.
Deine divenhafte Reaktion erfolgte prompt per KN und --> Link
Keine Sorge, ich werde mit dir nicht mehr in Kontakt treten, dazu hast du sehr eindringlich aufgefordert. Warum du aber diesen Thread missbrauchst um ˋaufs Feld zu ziehenˋ, verstehe ich nun wirklich nicht.

egocogito hat geschrieben:Das sind alles Zitate des BK-Gurus, der offenbar heute nicht mehr weiß, was er gestern - fast hätte ich gelabert geschrieben, mache ich aber nicht, weil ich freundlich bin - von sich gegeben hat.

Du reisst dies vollständig aus dem Zusammenhang und so macht es überhaupt keinen Sinn.
Es darf gerne jeder nachlesen in welchem Zusammenhang das Zitat steht. Soll ich ernsthaft alle Beiträge raussuchen wo ich voll des Lobes für LiFe bin? Dieses selektive Zitieren nervt und dient ausschließlich der Polemik.

egocogito hat geschrieben:Möge er sich doch in seiner eigenen Sandkiste beweihräuchern und die anderen Fäden mit seiner Selbstbelobhudelung in Ruhe lassen.

Es steht dir nicht zu mir zu sagen wo ich was schreiben kann und darf (dein Kernproblem).
Apropos ˋin Ruhe lassenˋ.
Lass mich doch einfach in Ruhe ... wäre besser wenn wir uns aus dem Weg gehen, denn zu sagen haben wir uns offensichtlich nichts und durch deinen OT-Beitrag hast du mal wieder nichts zum Thema geschrieben ... und genau deswegen hatte ich dich gesperrt :evil:

Reagieren brauchst du nicht, werde ich bei dir auch nicht tun. Tust du es doch, werde ich meine KN an dich veröffentlichen. Dann kann man jeder selbst entscheiden was Fake&Wahrheit ist.

Deine echten Beweggründe konnte jeder lesen und wir können zur ˋTagesordnungˋ zurückkehren.

mjunker am 26 Sep 2018 11:13:46

Man man ... ich dachte, es ging hier um realisierte Life(Y)PO4 Anlagen, denn da lese/schreibe ich gerne mit.

Können diese ausufernden und beschämenden Hasstiraden nicht via Gespräch/Mail/Brief oder in einer anderen geeigneten Form, fern des Forums, erledigt werden (am besten ganz beilegen und befrieden) ?!?! :flop: :flop:

biauwe am 26 Sep 2018 12:45:35

Zum Glück habe ich Li-Akkus, die der Bleinormmaße gleich sind, so können diese ins nächste Womo mit umziehen. :)

--> Link

MountainBiker am 26 Sep 2018 14:33:30

Hallo,

Es geht bei LiFePO4 auch ohne Umrüstung der Ladetechnik:

--> Link

Funktioniert nach wie vor hervorragend, keine Zellendrift bemerkbar!

xbmcg am 01 Okt 2018 09:20:21

--> Link

Ist zwar für's WoMo auf dem Wasser - und damit ein paar Nummern größer, aber funktioniert bestens.

Ich benutze ein Mix aus alter und neuer Ladetechnik. Primär wird die Batterie durch die Solaranlage geladen, ich nutze den Victron SmartSolar 150/100 Controller mit angepasstem Ladeprofil, auch der Victron Quattro ist auf Lithium programmiert, die alten Ladegeräte, Lichtmaschinen etc. werden per ML-RBS Hochlastrelais programmierbar zu / abgeschaltet basierend auf den Ladezustand der Batterie, das erledigt der Victrom BMV-712 mit seinem Relaisausgang. Sobald die Bordbatterie abgeschaltet ist, fahren die alten Ladegeräte ihre AGM Kurve weiter und laden die Startbatterien voll.

womopark
  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Entscheidungshilfe zu Fraron Lithium Batterie
LifeYpo als Starterbatterbatterie
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt