aqua
hubstuetzen

Reisebericht Sardinien 5/2014 1, 2, 3


basste315 am 18 Apr 2015 23:01:40

Zeitraum 27.4.2014 – 21.5.2014

Anreise über Brenner, Gardasee, Verona, Mantua, Modena, Bologna, Florenz nach Livorno,
Nachtfähre von Livorno nach Olbia


basste315 am 19 Apr 2015 00:12:07

Erster Stopp auf Sardinien in der Nähe von Olbia, Via Molara Porto San Paolo, 07020 Porto Taverna Olbia-Tempio
N 40.858851 E 9.652730


Gleich daneben, so leer sind Strände am 30.4.2014, Wassertemperatur noch unter 20 Grad …….


dafür blüht alles wunderbar …..


Freier Stellplatz für eine Nacht, direkt neben dem Eingang zum im April noch geschlossenen Campingplatz am „Spiaggia de La Cinta“, den wir auf der Rückfahrt wieder besuchen werden.
:roll: Die Polizei hat kontrolliert und ein Auge zugedrückt, da der CP erst am nächsten Tag (1.5.) geöffnet hat.
Via del Tirreno, 08020 San Teodoro Olbia-Tempio, Italien
N 40.781588 E 9.673485


Blick durch die Frontscheibe auf die Isola Tavolara im Abendlicht


Nach einer Fahrt quer über die Insel besuchen wir bei Fordongianus eine Thermalquelle aus der Römerzeit
Vico II Traiano, 09083 Fordongianus OR, Italien
N 39.997148 E 8.808245


und ca. 100 m daneben das öffentliche Thermalbad
Via Rosa Sanna, 20, 09083 Fordongianus OR, Italien
N 39.996141 E 8.805618


Das Wasser ist fast 40 Grad heiß, Badedauer max. 20 Minuten


Weiterfahrt Richtung Oristano


Aus dem Wagen fotografiert an der SP 33


Camper während des Tages am Stand, wir haben hier nicht übernachtet und können daher nicht sagen, ob es in der Vorsaison toleriert wird
Lungomare Eleonora d'Arborea, 51, 09170 Torre Grande OR, Italien
N 39.907976 E 8.508238



Der Salzteich STAGNO DI CABRAS ist angeblich sehr fischreich
--> Link zur Homepage Sardinien.com

an der SP 6, 09072 Cabras OR, Italien
N 39.918395 E 8.519011


Übernachtet haben wir am ACSI-Eurocampingplatz Is Aruttas
N 39.94928 E 8.40841
--> Link zum Campingplatz
„Reisstrand“ von Is Aruttas


Tierische Begegnung, ausnahmsweise bei leichtem Regen


Dann ging es ab in den Süden, Fortsetzung folgt!

basste315 am 19 Apr 2015 01:20:19

Wir fuhren an Cagliari vorbei, über Pula, Domus de Maria, Teulada zu unserem Campingplatz Purtu Tramatzu --> Link
SP71, 09019 Teulada CA, Italien
N 38.924636 E 8.711213


Neben der Straße machten Rinder quasi „Urlaub vom Bauernhof“


Zurück auf der SS 195 Richtung Domus de Maria ans Meer nach Chia, übernachteten wir fast alleine am Stellplatz Chia-Dareacamper --> Link


Viale di Maestrale, 14, 09010 Domus De Maria CA, Italien
N 38.889101 E 8.863978


Direkt neben dem Stellplatz ist die Salzwasserlagune „Stangioni de Su Sali“, wo man vom wunderbaren Strand aus die Vogelwelt bewundern kann


Herrliche Strände bei Porto Campana, teilweise hinter Sanddünen versteckt

Viale di Maestrale, 8, 09010 Domus De Maria CA, Italien
N 38.889916 E 8.870041


Viale del Porto, 21, 09010 Domus De Maria CA, Italien
N 38.896476 E 8.85583


Viale di Maestrale, 14, 09010 Domus De Maria CA, Italien
N 38.887391 E 8.869601

Am Weg nach Cagliari machten wir einen Abstecher zum Urlaubsresort Forte Village
--> Link , einem *****Hotel mit wunderbarem Park



und herrlichem Strand


Dann gab es eine Stadtbesichtigung von CAGLIARI, wir nutzten teilweise den Touristenbus
Zur Homepage sardinien.com --> Link


Torre dell’Elefante, ganz klein, fast nicht zu finden und so „berühmt“


Hier ist der Elefant ganz groß …….


„Wandmalereien“ in der Altstadt von Cagliari



Ansichten der Stadt Cagliari




Das berühmte Antico Caffè in Cagliari



Der Stadtstrand von Cagliari


Zwischen Stadt und Stadtstrand sind Salzteiche


Man kann Flamingos beobachten


Dann ging es weiter in den Südosten in die Gegend von Villasimius, gleich geht es weiter!

basste315 am 19 Apr 2015 02:24:39

Wir übernachteten in der Nähe von Villasimuis am ACSI-Eurocamping Spiaggia del Riso --> Link
N 39.12314 E 9.51258


Und weiter nach Tortoli/Arbatax wo es die berühmten roten Felsen zu besichtigen galt
Hier geht’s zu sardinien-urlaub.com --> Link


Wir übernachteten am Campingplatz Telis
Hier geht´s zum Camping Telis --> Link
N 39.93361 E 9.70622

Nordlich von Tortoli geht von Santa Maria Navarrese ein Wanderweg zur Felsnadel Pedra Longa
Yachthafen von Santa Maria Navarrese

--> Link[/img]
Pedra Longa


Dann ging es über die Berge auf der SS125 nach Cala Gonone




Übernachtung am Campingplatz Sardinia Camping Cala Gonone --> Link
N 40.28459 E9.63379


Herrlich ist ein Motorbootsausflug entlang der Steilküste nach Süden


Höhlen und Strände




Kletterwände


In der Schweinebucht






Dann ging es von auf der SS 125 nach Norden über Dorgali und Orosei nach San Teodoro

Vorbei an den Steinbrüchen




Diese Straße bei Posada war nicht befahrbar ……. :D


Strand bei Orosei

N 40.430740 E 9.776891

Mit ungewöhnlicher Felsformation



Wieder zurück in San Teodoro am Strand La Cinta
Camping San Teodoro "La Cinta" --> Link
N 40.78030 E 9.67160


Gleich in der nächsten Bucht nördlich ist der Club Consorzio di Pundaldia, normalerweise nur Zugang für „Residenti“

mit einem wunderbaren Strand


Dann ging es an Olbia vorbei nach Norden an die Costa Smeralda und weiter nach Palau.
Gleich geht`s weiter ...

basste315 am 19 Apr 2015 02:29:24

Übernachtung am ACSI-Eurocamping Acapulco N 41.18586 E 9.37700
--> Link


basste315 am 19 Apr 2015 03:04:40

Der herrliche Strand von Santa Teresa Gallura


und wie es früher aussah ….



Der Norden am Capo Testa







Blick nach Bonifacio (Korsika)



Ein sehr guter Platz im Norden ist ACSI-Eurocamping "Baia Blue La Tortuga“
--> Link N41.12442 E 9.06751




Dann ging es Richtung Olbia zurück mit einer Übernachtung am schönen Platz „Centro Vacance Isuledda" --> Link
N 41.131753 E 9.440861



Auf die Fähre in Olbia





Das Beste an Italien, das gilt auch für Sardinien:



:lol: Wir kommen wieder ………… :lol:

pipo am 19 Apr 2015 10:00:22

Was für ein wundervoller Reisebericht :daumen2:
Tolle Bilder mit dem Blick zum Detail. Mir sind zBsp. die abgerundeten Felsformationen noch nie so aufgefallen :ja:

Danke fürs mitnehmen :!:

wowatuet am 19 Apr 2015 10:19:37

Boah, ist das schön da. ich glaub da muss ich auch mal hin. :mrgreen: Und so tolle Fotos. Danke fürs einstellen :ja:

LG Danny

soletti1 am 19 Apr 2015 10:30:53

Danke für den Bericht und die Fotos, ja Sardinien ist immer eine Reise wert :ja: und viele Orte kommen uns bekannt vor :wink: .




Frühling schaut schon toll aus mit den blühenden Blumen, aber wie ist es mit baden im Meer :?:

basste315 am 19 Apr 2015 11:22:43

Das war mein erster Versuch, einen Reisebericht einzustellen.

Viele weitere schöne Bilder wollte ich deshalb nicht einstellen, da sie durch die Abbildung meiner bessere Hälfte aufgewertet wurden. Daher ist auch der rote Felsen in meinem vorstehenden Bericht etwas schmäler ausgefallen. Bei zukünftigen Reisen werde ich schon beim fotografieren daran denken, dass ich eventuell wieder einen Bericht einstelle oder einfach die Frau nicht mitnehmen :D
nein-nicht ernst gemeint, sie MUSS mit (aber nicht auf alle Bilder!)

Danke soletti1 für die Ergänzung durch das "komplette" Bild des roten Felsens von Tortoli/Arbatax.

pipo am 19 Apr 2015 11:43:36

basste315 hat geschrieben:Das war mein erster Versuch, einen Reisebericht einzustellen.

Rundherum gelungen :!: :ja:

ToMTuR.de am 19 Apr 2015 11:53:06

Vielen Dank, schöner Bericht... :dankeschoen:

Wohl dem, der in der Nebensaison fahren kann, das wird bei uns noch etwas dauern.

VG Harriet

silent1 am 19 Apr 2015 12:25:17

Schön das Du Dich an Deinen ersten Bericht herangetraut hast.
Ist wirklich klasse geworden.
Toll auch das Du die GPS-Koordinaten mit eingefügt hast. :top:
Ein Fleckchen :ja: wo ich auf jeden Fall auch mal hin muß!

Danke für Deinen Bericht.

kitally am 19 Apr 2015 12:46:37

ja super schön. Vielen Dank
den pack ich mir auf die Merkenliste :D

dietergli am 19 Apr 2015 19:27:43

Ja, da kann ich mich anschliessen, sehr schöner Bericht mit schönen Bildern.

Ich habe schlechte Erinnerungen an Sardinien : Für die Fähre von Korsika nach Sardinien mussten wir für die Fahrräder auf dem Heckträger und für die Surfbretter auf dem Dach extra bezahlen, so als hätten wir die als alleiniges Gepäck auf die Fähre getragen, so wurde die Überfahrt fast doppelt so teuer, als unser Bus alleine gekostet hätte. Ist allerdings 25 Jahre her.

womopark
  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Mit dem Wohnmobil nach Korsika
Genua-Bastia Anfahrt Morgens um 8 - wo übernachten?
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt