Caravan
motorradtraeger

Füllstandsanzeige / Wassertank


kagi1964 am 21 Mär 2006 20:41:25

Hallo zusammen,

bei unserem T4 California zeigt das Display der Füllstandsanzeige immer vollen Ausschlag, auch wenn Tank komplett leer ist !!

Dachten zuerst, dass der Schwimmer hängt. Haben daraufhin komplett befüllt und wieder entleert - ohne Erfolg.

Letzte Woche waren wir bei lokalem Wohnwagenhänder in der Werkstatt.
Leider konnte man uns dort nicht weiterhelfen (kennen das von Westfalia vervendete System nicht)

Hat jemand einen Tip, wie wir "die Kuh vom Eis" bekommen ???

Vielen Dank :) :) :)



Uschi & Dirk

Anzeige vom Forum


Adler am 21 Mär 2006 20:48:39

Hi,

ich hatte exakt das gleiche Problem an meinem California Exclusive...
Außerdem ging der Thermometer nicht...
Repariert wurde das ganze in einer ganz normalen VW-Werkstatt und auch noch auf Garantie...

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

conga am 22 Mär 2006 11:04:32

Ist wirklich ein Schwimmer eingebaut?
Oder sind das einfach 3 "Elektroden", die den Stromkreis schließen, wenn sie unter Wasser geraten? Ist bei mir so, VWT4-Carthago.
Wenn Du an Deinem Kontrollpanell 3 Dioden (rot-gelb-grün) hast, ist das wahrscheinlich so. Außerdem sollte es am Tank zu erkennen sein, bei mir sieht man sehr deutlich die 3 Kabel am Tank. Diese abzureissen wäre ein leichtes und wahrscheinlich der naheliegendste Fehler.
Musst halt mal unters Auto kriechen.

Anzeige vom Forum


kagi1964 am 24 Mär 2006 10:08:56

Vielen Dank fuer Euere Infos !!

Möchte das Problem gelöst haben, bevor der lang-ersehnte Frühling
da ist !!!


Dirk

Ramineb am 24 Mär 2006 11:44:17

Wenn Du die Version mit den drei Fühlern hast, putze diese Fühler mal gründlich. Manchmal liegt es nur an dem. Kleine Ursache, grosse Wirkung.

kagi1964 am 02 Apr 2006 11:20:24

Es ist nicht die Version mit den 3 Elektroden. In den Deckel der Reinigungsöffnung ist ein Tauchrohr eingeschraubt, über das ein Schwimmer gleitet ! (Füllstand wird vorne ueber LCD-Anzeige dargestellt - in Form von horizontal verlaufenden Balken)

Habe das Teil nochmal ausgebaut und genauer betrachtet - offenbar ist Wasser in das Rohr eingedrungen !? Habe versucht, das Rohr zu öffnen - ging aber nicht !! Ist an Untererm Ende mit Kappe verschlossen - am oberen Ende sind Messkabel mit flexibeler Dichtmasse eingeklebt !!

Vielleicht müsste ich doch ein neues Tauchrohr beschaffen !!??



Viele
Dirk

jonathan am 03 Apr 2006 11:17:02

Hallo !
Habe ähnliche Problemen mit meinem California exclusive: Nach Falschanzeige das Geber-Rohr ausgebaut, bei VW ein neues Messrohr bestellt -es kam am nächsten Tag- rd. 100 Euro bezahlt und im März letzten Jahres wieder eingebaut. Jetzt, also ein Jahr später, gehts wohl wieder los: Bei leerem Tank zeigt das Kontrollboard 1 Strich an-also wirds wohl wieder einen neuen Geber geben (Geber geben?-lustig). Aber diesmal auf Garantie-garantiert.
Der erste Geber hielt übrigens 4 Jahre durch !

Werner

mittelmeertaucher am 03 Apr 2006 17:32:38

jonathan hat geschrieben:also wirds wohl wieder einen neuen Geber geben (Geber geben?-lustig).


Gibs ihm. :kuller:

Sleepy99 am 03 Apr 2006 17:55:36

Hi!

Das hört sich nach dem System an, das Westfalia auch im James Cook verbaut. Das ist extrem anfällig. Nutzer in James Cook-Foren berichten von häufigem Austausch und Haltbarkeiten teilweise unter einem Jahr. Es gibt wohl Bastellösungen, wie man das Ding reparieren kann. Danach müsstest Du allerdings suchen, denn ich habe keinen Link zu Hand - mein Geber geht zum Glück noch ;-)

Nille am 03 Apr 2006 18:03:14

Moin, ist zwar keine Originallösung, aber vielleicht ein guter Tip.

Ich habe bei mir einen elektronischen Durchflussmesser mit LCD Anzeige von Conrad installiert, das Teil wird einfach in die Saugleitung der Pumpe eingesetzt und zeigt die entnommene Menge bis auf ein zehntel Liter genau an. Ich habs mit dem Messbecher getestet.

Dank noch mal an Manfred für den Tip..


  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Abwassertechnik mit zwei Tanks?
Kugelhahn /Gewindetüllen
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt