Caravan
anhaengerkupplung

Erster Halt von NRW nach Griechenland?


Alkoven78 am 19 Mai 2015 21:20:58

Hallo ich Bins noch mal euer panos also wie geplant werde ich über land nach Griechenland (Hauptsaison) da wollte ich mal fragen wo mache ich den ersten halt ?? Ich denke so das ich 9-10 std den ersten weg mache und in Österreich bin und da wir 2 kids haben da nächtigen jetzt zu euch habt ihr eine Idee wo ich halt machen kann
Mfg panos
Mit Alkoven Knaus c510 unterwegs

brawo1 am 19 Mai 2015 22:26:02

Vielleicht in 5541 Altenmarkt beim Stellplatz Kellerbauer.

Alkoven78 am 19 Mai 2015 22:39:41

Danke das ist mal eine gute ecke erster punkt halt perfekt der zweite wird wohl shibenik sein tisno erlich gesagt

SabineG am 19 Mai 2015 23:03:52

welche Strecke wollt ihr denn fahren? Die Balkan-Adria? Da seid ihr ja aus NRW mit 2 Kids minimum 4 Tage unterwegs :eek:
wo wollt ihr hin in GR?

Alkoven78 am 19 Mai 2015 23:09:23

Also ich komme selber aus Griechenland eipiros und wollen auch mal nach chalkidiki
Also mit Auto haben es freunde schon mal in 28std Geschäft und sind die autoput normal gefahren aber 4 tage denke ich nicht oder ich tausche mich

partliner am 20 Mai 2015 07:27:30

Moin Panos,
Das kannst Du doch recht einfach ausrechnen.
Du weisst doch sicher, wieviel km Du bis zu Deinem Zielort fahren musst.
Mit Deinem Womo schaffst Du einen Schnitt von ca. 80 km/h.
Wenn Du das dividierst, hast Du einen Anhaltspunkt über die reine Fahrtzeit.
Mehr als 10-12 Std wirst Du pro Tag nicht fahren können, rechne die Übernachtungen dazu, dann weisst Du, wie lange Deine Reise ungefähr dauert.

xbmcg am 20 Mai 2015 11:27:33

Einen Schnitt von 80km/h halte ich für sehr optimistisch. Das schafft man gerade so auf deutschen Autobahnen,
man muss aber ordentlich auf die Tube drücken. Nicht vergessen, mann muss ja auch mal Pause machen, tanken,
im Stau stehen, Maut zahlen usw.

schneegie am 20 Mai 2015 13:33:17

Kalispera Panos, ich habe auch vor nächstes Jahr auf dem Landweg nach Chalkidiki zu fahren und habe mir mal die Mautkosten errechnet.Wenn man durch Ungarn,Serbien und Mazedonien fährt ist das ca.100 Euro günstiger als wenn man durch Slowenien,Kroatien,Serbien und Mazedonien fährt. Und Kilometer sind fast gleich.

bernie8 am 20 Mai 2015 14:01:14

Hallo,

also ich denke auch das 600 km am Tag das Äußerste sind und für die Kinder ist das
echt ne Tortur. Bis an die Algarve haben wir damals mit den Jungs auch 4 Tage gebraucht
und sind den ganzen Tag gefahren. Ein WoMo ist halt kein PKW.

Nille am 20 Mai 2015 14:20:16

Die Sache mit den 100€ stimmt IMHO nur für Mobile unter 3,5t.

Wir schaffen Thessaloniki in 27,5 Std. reiner Fahrzeit. Nord-GR Rekord zurück: 2200 in km in 36 Std. Tür zu Tür mit 2 Fahrern + 1 Kind

Alkoven78 am 20 Mai 2015 15:30:52

Danke euch fur die antworten
Nille wie seit ihr gefahren ohne Übernachtung 27.5 std also seit ihr ungarn serbien mazedonien gefahren und ein kurzen halt zum nickerchen ??

Nille am 20 Mai 2015 19:03:16

Ja, genau so. Hin brauch ich etwas länger :) . Ich werde dieses Jahr aber nicht über Ungarn fahren, die haben so eine ganz komplizierte Mautregelung ab 3,5t. Ausserdem wiegen die an der Grenze.....das Gespann war 900 kg zu schwer. Hat aber nicht gestört.

Alkoven78 am 20 Mai 2015 22:11:59

Nille meins wird nicht die 3,5 uberschreiten und denke über ungarn zu fahren und das Problem bei uns ist das die kids nicht im sitzen lange abends schlafen werden und während der fahrt im Alkoven schon garnicht obowohl meine Frau als kind es gemacht hat
Andere zeiten andere Sitten

Nille am 20 Mai 2015 23:26:18

Ja, in einem 3,5t hätte ich da auch Bedenken. Zeig Deiner Frau lieber nicht die Unfallbilder die in letzter Zeit gepostet worden. Da bin ich mir gar nicht so sicher ob das Anschnallen in unseren Styropor-Kisten überhaupt Sinn macht.

Die 27,5 h waren reine Fahrzeit ohne Pausen = Betriebsstundenzähler von MAN. 36 H war die Strecke vom Camping bis zu Hause, inkl. einem kleinen Nickerchen irgendwo in Serbien und den glücklicherweise recht kurzen Wartezeiten an den Grenzen.

Alkoven78 am 20 Mai 2015 23:56:50

ne zeige ich nicht. Aber sie weiss es das diese dinger eigentlich keine TÜV abnahme haben dürfen von letztem TV bericht
aber wieso hast du von 3,5 tonnen bedenken
mein freund fährt genau so wie du 27std mit einem vw golf Kombi durch ein kurzes Nickerchen in Österreich und ade Griechenland willkommen
ok hat zwei altere kinder ohne kinder sitz dann geht das
aber unsere kleinste ist 3 und in so einem maxi cosi geht sitzen garnicht

Nille am 21 Mai 2015 08:00:11

Meine Bedenken bezogen sich nicht auf das Fahren im Allgemeinen sondern den Aufenthalt im Alkoven. :wink:

Runter kommt man immer. Ganz interessant ist auch, das PKW die Strecke oft kaum schneller schaffen. Die vertrödeln viel zu viel Zeit mit Pausen. Bei der letzten Tour hat uns ein Cayenne min. 7 mal auf dem Autoput überholt. :twisted:

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Tipp für Langzeitparkmöglichkeit
Venedig- Patras
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt