drdrak am 19 Mär 2017 16:31:07

Hallo ein Bekannter hat eine kleine Solarzelle mit einem Laderegler und eine 12v Autobatterie. Als der Blei Akku kaputt gegangen ist hat er ein Gel Akku gekauft. Seitdem sagt er das der Akku nicht hält also ganz schnell aus geht. Jetzt habe ich den Laderegler umgestellt auf Gel Akku aber es scheint nicht besser zu sein. Nun will ich den Akku testen um ihn auszuschließen. Habt ihr sowas mal gemacht. Würde den Akku (100AH) zu hause mal voll Laden und mit einer schaltung(widerstände) die 1200w verbraten und gucken ob er von der Zeit so lange hält wie errechnet

stegi am 19 Mär 2017 18:10:18

Hallole,
vielleicht hilft Amumot ?
--> Link
Stegi

rolfblock am 19 Mär 2017 19:59:48

Ich lese 100 Ah Gel Akku und einen Belastungstest mit Widerständen und 1200 W. Na dann mal los.
Wenn du nach dem Test noch kannst, schreib uns doch mal wie es war.
Oder bitte deine Hinterbliebenen uns zu berichten.

gespeert am 19 Mär 2017 23:08:24

Ueberlasse die Tests den Fachleuten, vor Allem wenn Du davon wenig Ahnung hast.
So bleibst Du und deine unmittelbare Umgebung auch unversehrt!

drdrak am 19 Mär 2017 23:34:33

Also wenig Ahnung haben und unnötige Kommentare schreiben bei 100AH kann ich bei 12v eine Leistung von 1200Watt eine Stunde lang betreiben oder 200 Watt 6 Stunden lang. Ich habe einen Elektro Beruf gelernt aber ob es einfacher geht oder jemand es schon gemacht hat wollte ich wissen. Kommt aber nicht mit Kommentare das ich einen Tester für 60€ kaufen soll

felix52 am 19 Mär 2017 23:51:37

Moin Drdrak,
entweder Du bist ein Troll oder Du hast echt null Ahnung. :wink:

Sag mal freundlicherweise Bescheid. :) Im letzteren Fall gibts hier Hilfe. :)
Wir beissen nicht.


Zum Thema: Ein 100 Ah Akku, womöglich C100 oder noch schlechter eine Stunde lang testen mit dieser Belastung?
Dann kaufe gleich Zwei und lass den Fachmann den Zweiten "danach" anschliessen. :ja: Kaufe sie nacheinander, damit Du wenigstens das erste
Batteriepfand erstattet bekommst. Oder lies Dich hier im Besten Forum vorab schlau.

Schönen Abend noch. :wink:

thomas56 am 20 Mär 2017 00:06:32

drdrak hat geschrieben: Würde den Akku (100AH) zu hause mal voll Laden und mit einer schaltung(widerstände) die 1200w verbraten und gucken ob er von der Zeit so lange hält wie errechnet

Wie wird das errechnet?

partliner am 20 Mär 2017 10:25:01

drdrak hat geschrieben:Ich habe einen Elektro Beruf gelernt....


Ganz offensichtlich warst Du wenig erfolgreich. :lol:

Bei Deiner Anordnung willst Du den Akku mit 100 A belasten und gehst davon aus, dass der Akku sich dabei so richtig wohl fühlt.

Dann wünsch ich Dir gutes Gelingen und Deiner direkten Nachbarschaft Gottes Beistand. Toi, toi, toi...

Ulf_L am 20 Mär 2017 12:02:06

Hallo

Ich versteh echt nicht, warum der Kollege hier in mehreren Beiträgen schwach angeredet wird, anstatt Ihm einfach in einem Beitrag zu sagen, wo er da schief liegt.
Dein 100Ah Akku wird vermutlich seine Kapazitätsangabe mit einem C20 haben. Das heißt, daß er die 100Ah abgibt, wenn er über 20 Stunden entladen wird, sprich er müßte mit 5A entladen werden. So eine vollständige Entladung nehmen Akkus aber auch übel. Daher könntest Du z.B. beim einem Boschdienst, den Akku über den Innenwiederstand überprüfen lassen.

Gruß Ulf

rkopka am 20 Mär 2017 14:05:05

Ulf_L hat geschrieben:Dein 100Ah Akku wird vermutlich seine Kapazitätsangabe mit einem C20 haben. Das heißt, daß er die 100Ah abgibt, wenn er über 20 Stunden entladen wird, sprich er müßte mit 5A entladen werden. So eine vollständige Entladung nehmen Akkus aber auch übel. Daher ... Boschdienst, ... über den Innenwiederstand überprüfen lassen.

Der Innenwiderstand gibt aber nur sehr begrenzte Info zur Kapazität. Gel-Akkus sind auch bis zu 1h Entladungen spezifiziert. Nur bringen sie dann nur noch einen Teil der Nennkapazität. D.h. natürlich überleben sie das, wenn die Temperatur abgeführt wird (also nicht unbedingt in einer geschlossenen Kiste ausprobieren), aber der Meßwert hat nur begrenzt Aussagekraft, außer man vergleicht ihn mit dem jeweiligen Datenblatt des Herstellers. Bei Tauchlampen haben wir die Gel Akkus früher auch mit bis zu C1 belastet ohne Probleme.

RK

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Leistung zweier gleiche Module
Erfahrungen mit EP MPPT 40A Solar Panel Regler
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2017 AGB - Kontakt