Dometic
hubstuetzen

Roadtrip Hamburg nach Barcelona


allegra am 02 Apr 2017 11:29:51

Hallo zusammen :)

Wir sind 3 Freunde (um die 30), die nächste Woche (also im April) von Hamburg nach Barcelona fahren wollen.

Wir haben nur 3 Tage und ich weiß, das ist sehr kurz!
Dienstag vormittag fahren wir los und Donnerstag Abend wollen wir ankommen. Alles dazwischen ist recht offen. Wir wollen möglichst Strecke machen in Deutschland und dafür danach etwas mehr Zeit haben. Lange Strecken und auch nachts fahren sind für uns in Ordnung.

Ich würde mich sehr freuen, wenn der ein oder andere Empfehlungen für Stops halt (also Orte, an denen man was schönes sehen kann während man sich die Füße vertritt) und auch, wo man gut übernachten kann.

Vielen Dank und liebe Grüße! :)
Allegra

knallowamso am 02 Apr 2017 11:43:56

1818km + Sightseeing in drei Tagen....das können nur Chinesen.
Der 1. April war Gestern.

Gruß

Gast am 02 Apr 2017 12:18:37

Wenn es so schnell runter gehen soll, wird für Besichtigungen nicht viel Zeit bleiben.

Am schnellsten geht es über die Strecke HH-FR-Lyon-BCN. Eventuell kann man auch über Genf variieren. Das hängt auch davon ab, ob man sowieso schon eine Vignette für die Schweiz hat oder vorhat, diese dieses Jahr zu kaufen.

Wenn es nur über Frankreich geht, kommt zum Sprit noch die Maut hinzu: bis 2 Meter Höhe ca 85 €, über 2 Meter ca 125 €.

Lyon und Montpellier dürften die beiden Städte an der Strecke sein, die einen Besuch lohnen. Ob ein kurzer Aufenthalt für weniger als 1 Tag ausreichend ist, muss jeder selber wissen. Mir wäre das zu kurz. Besser ist es, einfach nette Gegenden für erholsame Pausen ohne Stadtbesichtigung zu planen, auch für ein Nickerchen. In Deutschland bietet sich z.B. Neuenburg an, parken & schlafen am Rhein, kurz danach geht es rüber nach Frankreich. In Frankreich denke ich an Leucate. Von dort ist es dann nicht mehr weit bis BCN. In Leucate konnte man früher kostenlos stehen, inzwischen ist das wohl nicht mehr so.

Aber es gibt natürlich noch viele andere Stellplätze in Frankreich, die nichts kosten, einfach mal hier stöbern: --> Link. Um auch unterwegs einen Stellplatz zu finden, würde ich mir eine Daten-SIM kaufen, die grenzüberschreitend funktioniert, z.B. jene von Edeka 20 € für 3 GB (zzgl Startpaket). Dann ist man auf der Strecke einfach gut ausgestattet und spart letztlich wieder. Ich habe damit gute Erfahrungen gemacht, u.a. mitten in der Nacht einen schönen, kostenlosen Stellplatz gefunden sowie preiswerter getankt.

zulu am 03 Apr 2017 10:55:15

Barcelona?
Nehmt Euch in acht vor den kriminellen Banden dort (Großraum Barcelona).

Die Saison geht wiederlos und die Kriminellen erwarten schon ihre nächsten Opfer.

Such mal hier im Forum nach "Barcelona", da gibt es reichlich schlechte Erfahrungen.
Müsst Ihr ja nicht auch noch machen.

Gute Reise!

Gast am 03 Apr 2017 20:28:03

Hat sich der Ersteller des Themas verabschiedet?

Beefeater57 am 07 Apr 2017 15:57:15

War vielleicht eine Schnapsidee am Stammtisch geboren....


Bernd

Gast am 07 Apr 2017 21:34:56

Dann kann das Thema wohl wieder geschlossen werden ...

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Wohin für 3 Monate im Herbst Winter?
WoMo-Neulinge mit Baby - Ziel für Elternzeit
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt