Dometic
luftfederung

Fiat Ducato Bj 2005 macht komische Geräusche


JuliVert am 09 Feb 2018 14:30:35

Da ich schon einmal in einer anderen Sache als totaler Laie durch Infos hier und Recherche im Netz ein Problem schnell und kostengünstig beheben lassen konnte, versuche ich mein Glück nochmal:
Das Fahrzeug macht seit 3 Tagen vorne rechts (Reifen?) komische Geräusche, sowohl beim Gasgeben als auch beim Bremsen, dann wieder kilometerlang gar nichts, dann wieder beängstigend laut. Es klingt wie ein Schaben, ein intermittierendes schrab schrab schrab, so wie eine Reibung (etwas das geschmiert sein müßte und jetzt trocken ist und reibt).
Mal ganz blöd gefragt: kann man durch abspritzen mit hohem Wasserdruck was kaputtmachen? Ich habe mein Fahrzeug vor 3 Tagen zum ersten Mal in einer Waschanlage mit hohem Druck abgespritzt, an und um die Reifen sehr gründlich (war viel eingetrockneter Schlamm dran).
Bevor ich damit in eine Werkstatt fahre (und mich evtl. zum Affen mache, weil gerade dann nichts zu hören ist :roll: ):

Hat jemand eine Idee, was das sein könnte??

(Dann könnte ich in der Werkstatt direkt sagen wonach sie schauen sollen.)

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

macagi am 09 Feb 2018 14:39:09

Bremse?

Entweder Rost - dann geht es wieder weg. Irgendwas zwischen Knischen und Schaben.

Oder Beläge sind abgenutzt, dann geht es nicht wieder weg. Metallisches Schaben/Quietschen.

Was ich am Auto schon gesehen habe ist Dreck zwischen Scheibe und Belägen. Das klingt erstmal fürchterlich, geht aber auch wieder weg.

Sebastiane am 09 Feb 2018 14:46:28

Mit dem Hochdruckreiniger sollte man vorsichtig sein, nicht direkt auf Lager, Gummimanschetten etc. zielen.

Es besteht Gefahr, dass man mit dem hohen Druck Dreck in das Lager drückt.

Ob das bei dir der Fall ist, ich weiß nicht, das wäre dann wohl eher ein andauerndes Knirschen.

JuliVert am 09 Feb 2018 15:47:18

Ich hatte vor 1 Monat Ölwechsel machen lassen. Dabei wurden auch die Bremsbeläge kontrolliert.

Wenn irgendwo Dreck zwischengekommen sein sollte, was tun? Abwarten ob/bis es weggeht oder kann/sollte man das entfernen lassen?

womostocki am 09 Feb 2018 16:10:49

Servus JuliVert,

auf Anhieb fallen mir zwei Dinge ein: Radlager ist das Eine, ein Problem an der Scheibenbremse das Andere. Bei uns hatte sich damals der Bremsbelag von der Trägerplatte gelöst. Aber auch das Radlager kann ein solches Geräusch machen. Dann heißt es Austausch desselben. Vielleicht hattest Du auch keinen Nabendeckel drauf und hast das Fett des Lagers ausgewaschen?

Aber eine seriöse Werkstatt sollte Dein Problem schnell erkennen.

Es grüßt

Andreas

volker030 am 09 Feb 2018 16:16:56

Ich tippe mal auf festsitzenden Bremskolben an der Bremszange.

JuliVert am 09 Feb 2018 23:06:34

Danke für eure Kommentare. War heute in der Werkstatt: Termin gibts erst am Montagnachmittag. War also nix mit Weiterreise :lenker: , besser Füße stillhalten und nur ein paar Kleinigkeiten vor Ort erledigen - und hoffen, daß es am Montag nicht so teuer wird.
Grüße aus Córdoba :worm:

Tinduck am 10 Feb 2018 09:28:25

Wenn das Geräusch von rechts kommt und in einer Linkskurve auftritt / lauter wird, ist es wahrscheinlich das Radlager...

bis denn,

Uwe

gespeert am 10 Feb 2018 09:39:54

Pruefe ob Du einen Federbruch hast!
Je nach Lage kann das den Reifen oder die Bremsleitung kosten!

kapewo am 10 Feb 2018 09:55:48

Radlagergeräusche wurden ja schon genannt. Bei Kurvenfahrten macht dann meist das kurvenäußere Rad Geräusche.
Festsitzende Bremskolben/Zangen machen sich meist durch Überwärmung nach längeren Fahrten bemerkbar. Das kann man dann durch Vergleich der Temperatur an den Felgen rechts und links vergleichen. Evtl. zieht das Fahrzeug bei Geradeausfahrt auch in die Richtung der Seite wo was festsitzt.
Oftmals sind es kleine Steine die sich zwischen Abschirmblech und Scheibe bzw. Bremssattel oder irgendwo in dem Bereich festsetzten und die Geräusche verursachen.
Wenn es allerdings (vermehrt) nur beim Bremsen und beim Beschleunigen auftritt, also beim Lastwechsel, kommt eher der Antriebsstrang bzw. Achsaufhängung etc. in Betracht. Bin gespannt was Montag ei rauskommt.

JuliVert am 13 Feb 2018 14:51:48

War ganz unspektakulär: neue Bremsscheiben und -beläge. Warum die Geräusche so plötzlich und laut genau nach der Wäsche angefangen haben und wieso die Bremsen bei der Kontrolle vor 4 Wochen als o.k. benannt wurden, wird mir wohl ein Geheimnis bleiben ...

ede66 am 17 Dez 2018 13:14:08

Es kann auch ein Stein gewesen sein, der zwischen Bremsscheibe und Blech saß. Und beim lösen der Bremsscheibe fällt der runter. Das merkt man nicht wirklich, macht aber heftige Geräusche. Dann hättest dir vielleicht die Bremse gespart

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Zusatzluftfedern für den Peugeot Boxer
Bajonettschrauben für Stromverteiler Motorraum x290
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt