Caravan
cw

VW T3 Top Box 130 quer auf Dachträgern zulässig?


untertouri am 05 Mai 2019 22:05:04

Hallo,

ich hoffe, ihr hattet ein gutes Wochenende!
Wir möchten in den nächsten Tagen mit unserem VW Bus T3 auf Tour starten. Da wir inzwischen ein kleines Kind mitfahren lassen, ist der Platzbedarf größer geworden und zugleich der Stauraum im Bus kleiner. Eine Top Box 130 soll Abhilfe schaffen.
Diese würde ich gern hinter unserem Pilz-Aufstelldach auf zwei Thule Dachträgern (Modellnr. 952) befestigen. Die Träger sind an der Regenrinne befestigt (s. Bild unten). Ich stelle mir vor, dass ich die Top Box mit Thule Mounting Bridges anbringe.

Nun stellen sich mir aber drei wichtige Fragen, bei denen ich auf kompetente Hilfe hoffe.
1.) Die Top Box hat eine Länge von 134cm und eine Breite von 94cm. Wie man an den Bildern unten erkennen kann, ist der Platz bei uns in der Länge recht beengt. Sie kann auch nicht über den Kofferraum hinaus stehen, da dort ein Paulchen Fahrradträger sitzt. Daher würde ich die Box gerne quer zur Fahrtrichtung anbringen, so dass sie nicht zur Seite hin öffnet, sondern nach hinten. Da würde sie sowohl in der Breite als auch in der Länge perfekt passen.
Ist das zulässig?

2.) Thule gibt in seiner Bedienungsanleitung für die Dachträger an, dass zwischen zwei Trägerrohren ein Mindestabstand von 70cm einzuhalten sei. Das würde aber bei mir bedeuten, dass die Träger weiter auseinanderstehen, als die Box breit ist. Ist es auch in Ordnung, die Träger näher als 70cm beieinanderstehen zu haben?

3.) Wir haben noch ein ziemlich sperriges und schweres Vorzelt (Outwell Country Road). Dies würde ich gern auf dem Paulchen Fahrradträger befestigen (die Fahrräder bleiben zu Hause). Vom Gewicht her wäre das im zulässigen Rahmen. Sollte ich das Vorzelt noch in einer zusätzlichen Gepäcktasche verstauen oder reicht es, die originale Vorzelttasche mit Spanngurten auf dem Paulchen zu befestigen, wenn gesichert ist, dass nichts herausfällt?

Ah, und noch eine 4.) Frage: Im Keller habe ich auch noch eine Heckbox (CarryAll 150). Ich hatte eigentlich vor, sie mit einem Fahrradträger für die AHK (Eufab Carlo Plus) anzubringen. Der Eufab, den ich habe, ist aber nur für zwei Fahrräder und damit für die Heckbox zu kurz, dazu kommt, dass uns der Platz mit der Dachbox eigentlich ausreicht - aber mehr ist natürlich auch grundsätzlich willkommen. Nur fühlen wir uns mit dem Fahrradträger auf der Hängerkupplung nicht so ganz wohl. Kann die Heckbox auch auf das Paulchen? Und wenn ja: Reicht da der Bügel für zwei Räder oder muss es ein dritter Bügel sein?

Vielen Dank!!

Viele Grüße
`

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

untertouri am 05 Mai 2019 22:22:37

Frage 4 mit der Heckbox hat sich erledigt - die Frau hat Einspruch erhoben ;-)

duca250 am 06 Mai 2019 06:53:52

Moin,
zu 1.: ist so zulässig, hat Dehler beim Profi und 2+2 ebenfalls so gegen Aufpreis angeboten.
zu 2.: die Empfehlung von Thule richtet sich an die Längs- und nicht Quermontage, erklärt sich damit doch eigentlich von selbst :)
zu 3.: wie schwer wird das Zelt sein, wenn alles nass ist? Also bitte wasserdicht verpacken! Spanngurten reichen aus. Lieber einen mehr verwenden.

Gute Reise
der Duc

untertouri am 06 Mai 2019 10:52:13

Hallo Duc,

vielen Dank für die klare Antwort, das hilft sehr ;-)

Viele Grüße

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Sunlight T65 Kameraeinbau benötigt 3 Volt für Alpine Halo9
Amerikanische Wohnmobile
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt