Caravan
anhaengerkupplung

Mit dem Reisemobil einmal um die ganze Welt


spleiss53 am 20 Apr 2008 08:20:13

Demnächst soll es los gehen - Berichte darüber gibs in:

--> Link mobil.de/aktuelles/leute/rekordversuch-per-reisemobil-in-80-tagen-um-die-welt-pm-faehrt-mit.214847.htm

.....wär gern mit dabei.......... :wink:

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

Beduin am 20 Apr 2008 08:35:29

Da sachste was, wäre auch genau meins :cry:

Gast am 20 Apr 2008 08:44:03

Über diesen "Event" bin ich bei meiner Fahrzeugsuche natürlich im Zusammenhang mit Pössl auch gestolpert. Aber im Ernst, das sehe ich nur als reine Werbekampagne eben diverser Unternehmen ohne die Aussicht, wirklich irgendwo irgendwas von "Land und Leuten" zu (buchstäblich) "erfahren" ...

Da gefiele mir die von Seabridge angebotene halbjährige Panamericana-Tour von Nord nach Süd um Klassen besser!!

JEFF und GITTE am 20 Apr 2008 13:34:16

Hallo,

das mag ja verlockend klingen, ... zunächst jedenfalls.
Aber frei nach Jules Verne, "in 80 Tagen um die Welt ..." ---???
Lieber NICHT!

Was soll davon als Reiseerlebnis wirklich hängen bleiben?
Raserei um den Erdball!?
Land und Leute?
Kultur?
Landschaften?
Genuss?

In 1.000 Tagen durch die Welt und nicht um die Welt, das wäre ideal und würde auch zeitlich ausreichen.
Dann könnte man den besten Teil der 5 Kontinent auch wirklich befahren.

Würde gerne nochmal losfahren und drei Jahre vor mir haben.
Schön wars, wenn auch nicht gleich die ganze Welt.

, Jeff

Eileen am 20 Apr 2008 13:40:57

Eine tolle "Wohnmobilreise" ist das :D :D :D


4. – 16. Tag: Busrundreise
25. – 33. Tag: Busrundreise
48. – 53. Tag: Bahnverladung


25 von den 80 Tagen in oeffentlichen Verkehrsmitteln anstatt im Womo :respekt:

esskaa am 20 Apr 2008 15:45:45

Eileen, so ist es.

Man fliegt vor. Wartet an der Ostküste auf das Womo, vertreibt sich die Zeit mit einer Busrundreise.
Dann in 5 Tagen quer durch USA. N, gib Gummi,....


In China das gleiche.

Alleinig die Fahrt durch Russland ist dann eine Womo-Tour.

Nee, nicht mit mir.



Wobei, die Grundidee hat ja was.

Aber dann Auto vorab verschiffen und ein paar Wochen durch USA, Canada, Mechigo,......

Träumen wir also weiter.

Roman am 20 Apr 2008 16:49:08

Hallo,

die Tour ist ja wohl Stress pur. Dafür dann noch 30.000 Euro für zwei Personen plus "X" zahlen ist schon heftig.

Bei einer PR-Tour - mehr ist das ganze ja wohl nicht - hätte man die Kosten ruhig etwas niedriger halten können.

Für das Geld machen wir viele Jahre viele kleine Touren.



Roman

dieter2 am 20 Apr 2008 17:59:22

Würde gerne mitfahren.

Bei mir muß immer was gehen,das ist da Programm :D

Dieter

laubfrosch am 01 Sep 2008 19:34:55

Wir waren dabei! Als ich im April Eure Kommentare gelesen habe, dachte ich, das stimmt doch garnicht. Wir sind doch die meiste Zeit mit dem Womo unterwegs. Wie man sich täuschen kann. Die Busrundreise an der Ostküste der USA etwas länger ,da die Fahrzeuge verspätet kamen. Dann in 6 Tagen durch die USA hetzen, ohne eine Sehenswürdigkeit anschauen zu können. Auf unser Drängen wurde dann wenigstens der Grand Canyon angefahren. Ankunft 16.00 Uhr, Abfahrt am anderen Morgen. Dann Fahrzeuge einen Tag früher wieder an der Westküste zur Verschiffung abgeben. Dann Busrundreise an der Westküste. Dann flug nach china und Busrundreise für 32!!! Tage. Dann kamen die Fahrzeuge endlich am 7.8. um 16.00 Uhr aus dem Zoll. Losrasen um aus China rauszukommen, denn die Visa waren nur bis zum 8.8. gültig. Ausreise aus China am 9.8.08. Dann halsbrecherisch durch die Wüste Gobi - hier grosses Kompliment an Renault, daß die Fahrzeuge DAS ausgehalten haben. Am 13.8. Ausreise aus der Mongolei. Am Baikalsee entscheiden sich dann die Teams von 8 Fahrzeugen die 8000 km bis Ziel München in den verbleibenden 11 Tagen zu schaffen. Das hieß täglich mindestens 750 und max, 1.000 km fahren und das auf Russlands Straßen. 6 Teams entschieden sich gegen diesen unverantwortlichen Leichtsinn unf fuhren trotzdem täglich von nun ab um die 700 km um den Abgabetermin der Fahrzeuge (29.8. in Düsseldorf auf dem Caravan-Salon) zu schaffen.
Viel gesehen haben wir in China und in den USA. Auf der Heimreise hatten wir keine Augen für die Schönheiten der Russischen Landschaft, da es von morgens bis abends hieß: Rasen, rasen , rasen.
2 Besichtigungen wurden uns dann doch noch gegönnt: 1 Tag am Baikalsee und 1 Tag in Moskau. Von den 80 Tagen haben wir 28 Tage in den Wohnmobilen verbracht und 52 Tage in Hotels und im Bus resp. Flugzeug. Von einer "Camp"-Challenge war da nach unserem Erachten nichts mehr übrig. Wäre dieser Reiseablauf vorher bekannt gewesen, hätten wir diese Reise sicher nicht gebucht. So kann man das jetzt nur unter "Erfahrung" verbuchen und daraus seine eigenen Schlüsse ziehen. Wenigstens für die Sponsoren und Veranstalter hat sich die Sache wohl gelohnt.

Lancelot am 01 Sep 2008 19:48:33

laubfrosch hat geschrieben:Von den 80 Tagen haben wir 28 Tage in den Wohnmobilen verbracht und 52 Tage in Hotels und im Bus resp. Flugzeug.


Ist "Verarschung" das Wort das ich suche :?: :?:

Dir vielen Dank für die ehrliche Berichterstattung.

Gast am 01 Sep 2008 19:53:17

Schließe mich Lancelot haltlos an.
Ich danke Dir auch ganz herzlich dafür, daß Du hier so offen und ehrlich bist.
Wir dürfen gespannt sein, wie das die betroffenen "Veranstalter" interpretieren - und uns mit einem wissenden Lächeln zurücklehnen ...
Willkommen zurück und gute Erholung!!

Gast am 01 Sep 2008 22:31:16

Mich hatte die ganze Tour am Anfang auch interessiert, bin jetzt froh das ich mich nicht mehr damit befasst habe.

Beduin am 02 Sep 2008 07:38:21

Ich bin auch froh das ich nicht dabei war. Das alles ein paar Monate länger, da könnte man mit mir wieder drüber reden :D

womoede am 02 Sep 2008 09:06:16

laubfrosch hat geschrieben:Dann Busrundreise an der Westküste. Dann flug nach china und Busrundreise für 32!!! Tage.



Das ist ja übel! Ihr wolltet doch sicher mit dem Womo und nicht mit dem Bus reisen :vogel:

Gast am 02 Sep 2008 09:25:52

@ laubfrosch

Zuerst mein Kompliment für dein "Outing". :respekt:

Seien wir weiter ehrlich und offen. Wenn man sich die 80 Tage und die Strecken die da gefahren werden müssen und die Länder vorher angeschaut und auch nur oberflächlich nachgerechnet hätte, hätte man doch wissen müssen was da auf die Teilnehmer zukommt. Wer auch nur ein wenig Erfahrung mit längeren Auslandsreisen hat, weiß auch, dass es da speziell in Asien, nicht immer so reibungslos abgehen kann wie eine Reise in Mitteleuropa. Von technischen Problemen und Problemen mit überbelasteten Teilnehmern und Fahrzeugen mal ganz abgesehen. Noch dazu alles unter einem enormen Zeitdruck.

DA WAR DAS CHAOS DOCH SCHON VORPROGRAMMIERT UND ZU EINEM WAHNSINNSPREIS AUCH GLEICH MITGEBUCHT. :(

Ich habe mit KUGA auch schon Reisen gemacht, weiß also ungefähr was und wie sowas ungefähr abläuft.

aldebaran am 02 Sep 2008 09:51:32

So ein Mobil von dieser Tour hab ich am vorletzten Wochenende auf einem Parkplatz der A14 bei Halle gesehen. Hatte der den Anschluß verloren? :D

Gast am 02 Sep 2008 10:04:00

Hallo Zusammen

Für mich war das eigentlich klar, das dies keine gemütliche Reise sondern ein Abenteuer wird. Es war ein REKORDVERSUCH. Deswegen stimme ich Rider vollkommen zu. Der Stress und die Anstrengungen waren Programm - ganz klar. Aber ich glaube auch, wenn man das geschafft hat, dann kann man auch Stolz auf sich sein, so einen Marathon mitgemacht zu haben.

ewillin am 02 Sep 2008 14:08:37

Da frage ich mich, was das noch mit reisen zu tun hat. Nur, dass ich später sagen kann, ich war schon mit dem Reisemobil in diesen Ländern? Da lass ich mir lieber Zeit und reise als Individualreisender oder mit kleiner Gruppe. Da lob ich mir solche Touren wie unter folgenden Adressen nachzulesen: --> Link oder --> Link

Bei diesen Touren wäre ich gerne dabei gewesen, wenn wir die Zeit dazu gehabt hätten.

Evelin

Verratnix am 02 Sep 2008 14:33:27

Dann schon lieber sowas --> Link

Achtung:Seeeehr lang und live,dh.es werden wohl noch einige Kapitel dazukommen.

Wer nicht alles lesen mag kann links in der Navigation die einzelnen Etappen anklicken.

Gogolo am 02 Sep 2008 18:32:30

Und dann gibt es noch diesen Anbieter:

--> Link


Habe die Ehre

Gogolo

Verratnix am 02 Sep 2008 19:08:17

Gogolo hat geschrieben:Und dann gibt es noch diesen Anbieter:

--> Link


Habe die Ehre

Gogolo


Dazu gibt es dies hier: --> Link

Auch Perestroika

Lancelot am 03 Sep 2008 06:57:51

Verratnix hat geschrieben:Dazu gibt es dies hier: --> Link

Auch Perestroika


Super link, super Reisebericht ... konnte nicht aufhören zu lesen .. :)

:dankeschoen:

Verratnix am 03 Sep 2008 09:55:50

Lancelot hat geschrieben:
Super link, super Reisebericht ... konnte nicht aufhören zu lesen ..


Danke

Mein Favorit ist und bleibt der "Freeride to Asia" s.o.

Verratnix am 04 Sep 2008 16:16:19

Neues Kapitel

--> Link

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Stellplatz Rodenbach/Pfalz gesucht
Erstes Hafenfest in Holzminden
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt