Zusatzluftfeder
motorradtraeger

Miet-Womo - Reifenplatzer und Abschleppkosten 1, 2


hoerndle am 10 Nov 2018 23:55:37

topolino666 hat geschrieben:
Thoern, auch das ist Quatsch...


Ja, du hast natürlich Recht. Und ja, das mit der Teilkasko war Blödsinn - es war aber auch schon ziemlich spät als ich das geschrieben habe...
Nix für Ungut.
Dennoch ist für die Reifenpanne und daraus entstehende Folgekosten erst einmal der Mieter verantwortlich. Die Sache mag anders aussehen, wenn diese schon vor Anmietungsantritt beschädigt waren, aber das wird schwierig nachzuweisen.

Gruß
thoern

Dethleffs 6731 am 11 Nov 2018 11:44:09

Es ist immerwieder interessant welche Spekulationen hier zum Besten gegeben werden.
Nur- es ist bestenfalls "moralischer" Beistand für den TE.
Fakt ist doch:
Der Vermieter will nicht zahlen & der Mieter will auch nicht zahlen!
Da offensichtlich keine Einigung mit dem Vermieter zustande kommt, kann der Mieter nur zu einem Anwalt gehen und sich dort beraten lassen. Wenn er das nicht will (aus welchen Gründen auch immer) muss er in den sauren Apfel beißen und die Abschleppkosten bezahlen.
Vor Gericht und auf hoher See ist man in Gottes Hand! Die Wahl des Anwaltes ist hier äusserst wichtig!
Grüße
Bernd

wolfherm am 11 Nov 2018 11:47:36

Der Vorfall ist jetzt zwei Jahre her. Ich glaube nicht, dass der TE noch weitere Empfehlungen benötigt.

womopark
  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Alle Jahre wieder Versicherungswechsel gutes Angebot
Bis zu 250 m Blitzer-Schutz nach Tempolimit
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt