Rheinländer am 20 Mär 2017 14:40:22

Hallo!

Neu im Forum und gleich eine Anfängerfrage: welches Fahrzeug ist das richtige für uns?!

Wir sind eine fünfköpfige Familie - die Kinder sind 10, 12 und 14. Zur Not sollen unterwegs auch mal alle im Fahrzeug schlafen können - ansonsten in ca. 6 Jahren nur noch zwei Schläfplätze.

Budget: 17.500 EUR - jetzt; ca. 2000 EUR pro Jahr für Ausbaustufen/Unterhalt.

Anforderungen:
- 5 Sitzplätze
- bis zu 5 Schlafplätze - später nur noch zwei
- ein gelegentlicher Motorrad-Transport wäre ganz nett
- Im Sommer soll die erste Tour starten ;-)

Ist es total verrückt über einen Ducato/Crafter/Sprinter o.a. nachzudenken und den stufenweise auszubauen - oder erstmal was gebrauchtes von der Stange?

Beste Grüße
Frank

Roman am 20 Mär 2017 14:57:42

Hallo Frank,

das Thema haben wir hier immer mal wieder. Konkrete Empfehlungen sind da schwer. Bei manchen soll es mit 5 Leuten im Kawa schon kurz vor der Scheidung gestanden haben..... :mrgreen:

Es dürfte schwer bis unmöglich sein, für das Budget etwas passendes von der Stange zu finden (Stecknadel im Heuhaufen.... :wink: ).

Daher mal ein paar Gedanken. Gebrauchter Kawa in dem 3 Personen schlafen können plus Zelt für die 2 anderen.
Oder eben jetzt für 5 ausbauen (Sitzgruppe und Schalfmöglichkeit) unter Verzicht auf eine Nasszelle und dann wenn ihr nur noch zu zweit seid, etwas Gebrauchtes fertig kaufen....

Hier mal noch ein Link zum Thema: --> Link

Gruß
Roman

Jagstcamp-Widdern am 20 Mär 2017 15:09:20

oder einen kleinen kawa (selbstausbau oder fertig) + kleinen wowa. der wowa wird dann in ein paar jahren wieder verscheuert.
das mopped könnte dann auch im wowa mit.
da gibt's von knaus Sport + fun (osä).

alleswirdgut
hartmut

surfbusalex am 20 Mär 2017 16:46:12

Die Kombination aus Kawa und Kofferanhänger.
Kawa zu 2 Personen Mobil ausbauen, je nachdem was das Budget zulässt. Und den Anhänger mit Dachluke und Fenster versehen und eine Schlafgelegenheit für die Kinder.
Bei Bedarf kann dann das Moped im Anhänger transportiert werden...

Rheinländer am 20 Mär 2017 17:16:19

Hallo - und danke für die wertvollen Ratschläge.

Ich dachte an sowas wie folgt. Der hätte 5 Sitze und zunächst genug Platz um auch mal eine Nacht mit 5 drin zu pennen. Ansonsten CP anfahren und die Kinder ab in
die Zelte (1 Mädchen und die zwei Jungs). Bis zum Sommer dann ein Bett für 2, Stromanschluss, Gas, Wasser, Kühlschrank und Deckenlüfter einbauen.

13.500 EUR beim VW-Händler.

Volkswagen Crafter Kasten mittlerer Radstand 2.0 TDI KLIMA

Motor Diesel / 120 kW (163 PS) / 1.968 cm3
Fahrzeugart Gebrauchtwagen
Erstzulassung 05.03.2012
Kilometerstand 162.767 km
Antriebsart Heckantrieb
Getriebeart Handschaltung
Außenfarbe Candy-Weiß
Innenfarben Sitzbezüge: Anthrazit-Classicgrey
Armaturentafel: Anthrazit-Anthrazit
Teppich: Schwarz
Türen 4
Sitze 5
Vorbesitzer 1
Nächste HU neu
Kraftstoffart Diesel

Jagstcamp-Widdern am 20 Mär 2017 17:27:39

klar geht das, aber um irgendeine art hänger (wowa oder koffer) wirst du nicht rumkommen.
Geraffel für 5 läppert sich auch! :ja:

alleswirdgut
hartmut

kiteliner am 20 Mär 2017 20:25:44

Wird dich Gewichtsmäßig auch ziemlich an die Grenze bringen, wenn das Mopped mitsoll.
ggf. kannst du auch einen günstigen Gebrauchten finden, welchen du mit wenig Arbeit und kleines geld an deinen Bedarf anpassen kannst.
ggf. KaWa und billigen Wohnwagen. Die kriegt man (alt) für kleines Geld, haben ja nach Aufbau genug Betten und du hast wenig Arbeit.
Wenn ihr dann mit der Zzeit "weniger" werdet, Kawa so langsam umbauen und Wohni wieder verkaufen.
Da habt ihr Zeit euch Gedanken über den Umbau zu machen, zu sehen, ob das Ganze überhaupt was für euch ist.....
Viel Erfolg
Thomas

Rheinländer am 24 Mär 2017 00:02:47

Nach diversen Runden - es könnte ein Hymer / Eriba 644 werden. Dieser scheint unsere Bedürfnisse sehr gut abzudecken.

Aus 98 mit rund 195tkm. Ein Gebrauchtfahrzeug-Check eg TÜV wäre Bestandteil vor dem Kauf.

Was meint Ihr? Welcher Preis ist ok?

:)

Rheinländer am 24 Mär 2017 00:16:08

... etwas mehr Info ist vllt angebracht :)

Basis ist ein Fiat, 116 PS, Alkoven, 3,5 to

Pooh335 am 24 Mär 2017 07:45:03

3,5t dürfte bei 5 Personen etwas wenig sein.... Vor allem wenn du auch noch "ab und zu" ein Motorrad mitnehmen willst.
Grundsätzlich braucht ihr entweder Platz für die Kinder in Etagenbetten hinten und Dinette vorne und für euch im Alkoven oder andersrum Ihr im Festbett hinten und die Kids in Alkoven und Dinette.
Dies wäre zumindest die Aufteilung in "Weißware". Wir haben ein Mobil mit Sitz- und Schlafplätzen für 6. Essen im Mobil können aber nur 4 bzw. maximal 5 wenn wir einen Klapphocker am Kopfende nutzen.
Wir haben schon mehrere Touren mit 4 Personen gemacht, eine zu 5., fahren aber normalerweise zu 2. Wenn keine Kinder mit dabei sind parken unsere Badetaschen und ähnliches im Alkoven. Zur Not können wir aber auch mal getrennt schlafen.

Es stellt sich dann bei angebotenen Mobilen, die älter als deine Kinder sind, immer die Frage ob du selbst etwas reparieren könntest. Da geht halt auch mal was kaputt. Bei neuen zwar auch, aber da ist meistens die Technik neuer.... Bei einem älteren Mobil ist auch oft der Stromverbrauch höher. Die neuen Mobile haben doch eher LED Lichttechnik verbaut.

Ich hatte mal mit einen Angaben bei autoscout geschaut aber nichts gefunden.

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Wohnmobil aus Vermietung kaufen
Flair 7100 Iveco 2007, kaufen?
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2017 AGB - Kontakt