Caravan
cw

Abgaswerte Test


babenhausen am 30 Okt 2017 09:07:23

weil er angeblich den fortschrittlichsten Motor hat



Ja so eine Märchenstunde bei einem Verkäufer ist immer nett.
Bin mal gespannt wie die von Citroen reagieren

Für Citroen ist der Motor sicher fortschrittlich ...
Habt ihr irgendetwas schriftlich über die tatsächlichen Abgaswerte im Vergleich zu anderen Herstellern von dem Verkäufer?
Ich glaube nicht!
Die Zukunft wird SCR sein, andere Wege sind nicht in Sicht und die AGR_Geschichte von Fiat hat auf Dauer auch ein Ablaufdatum bei den Campern.
Im NFZ Bereich wird Ad Blue angesagt.Den Grund für den Unterschied würde ich auch gerne kennen ob das aber die Anbieter rauslassen ?
Nur meine persönliche Ansicht

Grisu1965 am 30 Okt 2017 10:04:57

Was soll der blöde Spruch von wegen Märchenstunde des Verkäufers? Der Verkäufer hat keine anderen Infos als der Käufer auch. Er kann auch nur das weiter geben was die Fahrzeughersteller ihm an Infos zu Verfügung stellen. Zudem sollte man auch wissen auf was sich die Aussage bezog. Sollte es nämlich die Version sein das die Wahlmöglichkeit zwischen Fiat ohne SCR und Citroen mit SCR sein hat der Verkäufer vollkommen richtig beraten. Citroen ist definitf die bessere Wahl da mit SCR.
Zudem zweifel ich diesen Test doch ganz stark an. Wer hat da mal wieder die besseren Werte? Die Deutschen Hersteller? Ein Schelm wer böses dabei denkt

Bakerman am 30 Okt 2017 10:37:36

Hallo Jürgen ,
ich bin auch Deiner Meinung , dass hier nicht der Verkäufer gefragt ist . Hier gibt es doch grundsätzliche Probleme . Sicher sind die Autos mit der Adblue Technik die zur Zeit bessere Wahl . Beim Citroen liegt es offensichtlich an der Elektronik . Diese sorgt dafür wie viel von diesem Adblue verwendet wird und da sind die gebrannt markten deutschen Hersteller nun vorsichtiger geworden und geben soviel von diesem Zeug dazu , dass die Abgas Werte besser werden. Der Citroen verbraucht im Vergleich zu VW und MB viel weniger Adblue und ist damit noch schlechter wie Fiat , ohne Adblue. Es wird sicher eine Rückrufaktion geben , bei der die Software angepasst wird, dann wird wieder das Problem auftreten , dass man auf Grund des kleinen Vorratsbehälters viel öfter dieses Zeug nachtanken muss . Gruß Frank

Solofahrer am 30 Okt 2017 13:16:55

... glaube keiner Statistik — glaube keinen Tests — die Du nicht selber erstellt hast ...

Roman am 30 Okt 2017 13:39:53

Solofahrer hat geschrieben:... glaube keiner Statistik — glaube keinen Tests — die Du nicht selber erstellt hast ...


Netter Spruch Axel, aber ich muss ehrlich sagen, dass wenn ich mich in der Vergangenheit an Test´s orietierte, nur ganz selten daneben gegriffen habe. Natürlich sollte man immer, wenn möglich mal quer lesen, ob andere zu ähnlichen Ergebnissen gekommen sind....

Aber zumindest ich für mein Teil, bin nicht in der Lage bei jedem Produkt den Markt selbst durch zu testen (mal ganz abgesehen davon, dass ich von der technischen Ausstattung her, dazu meist gar nicht in der Lage wäre....).

Gruß
Roman

proff56 am 30 Okt 2017 14:14:49

Grisu1965 hat geschrieben: ...Citroen ist definitf die bessere Wahl da mit SCR. ...

Hallo Jürgen,
da stimme ich Dir (mal wieder ...) gerne zu! :lol:

Wir fahren baugleich den Peugeot (130PS, 2.0) in unserem neuen WoMo (EZ März2017).
SCR-Technik ist sicherlich die zukünftige Lösung auch im PKW-Bereich. Nicht nur bei NFZen, sondern auch in der Landwirtschaft bei den Traktoren ist diese Technik schon eingeführt.

Laut meinen Infos liegt der Verbrauch von gesättigter Urethan-Lösung (AdBlue) i.d.R. bei 1 bis 1,5l/1000km - aber das ist ja auch abhängig vom Kraftstoffverbrauch. Gemäß Herrn M.Knippel kann 1l AdBlue ca 460mg NOx
pro km chemisch unschädlich machen, aber da Euro6 noch 80mg NOx/km Restmenge erlaubt, darf der Motor also 540mg produzieren. Realistisch sollen aber je nach Fahrweise ein Austoß von 800mg Stickoxid sein, daraus ergibt sich der vorgenannte Verbrauchswert von ca 1,5l Adblue. So weit, so gut.

Man/frau kann also schlussfolgern, wenn einige Motoren wie VW viel weniger Stickoxide in der Praxis ausstoßen, dann ist deren AdBlue Verbrauch (adäquat Dieselverbrauch) auch größer, als bei den "schlechten" Motoren.

Ich verbrauche bei meinem Peugeot (jetzt auf fast 13Tkm gemessen) 1,1l AdBlue/1000km. Demnach bedeutet es, dass unser Peugeot zu sparsam mit ADBlue umgeht, um die Norm auch in der Praxis zu erfüllen! Folglich sollte /kann/müsste die Software miner Motorelektronik ein Update erhalten.

Warum der PSA-Konzern nicht von vornherein die SCR-Einstellungen ähnlich wie bei den anderen "sauberen" Motoren einstellt, ist vermutlich dem Image geschuldet, damit sie mit günstigem AdBlue-Verbrauch werben können.

ecki1962 am 02 Nov 2017 19:09:58

Grisu1965 hat geschrieben: Citroen ist definitf die bessere Wahl da mit SCR.


Warum ist Citroen definitiv die bessere Wahl wenn man das Ad Blue verglichen mit dem Fiat praktisch nutzlos verpanscht

Tinduck am 02 Nov 2017 22:29:09

Weil man den Citroen per Software-Update spielend (zum Preis des höheren Adblue-Verbrauchs) zur Normerfüllung trimmen kann, die Fiat-Technik mit Abgasrückführung nicht, die ist ziemlich am Ende der Fahnenstange, was NOx-Reduktion angeht. Und wird mit Sicherheit wegen zugekokter Komponenten (AGR-Ventil, -Kühler) noch mittelfristige Folgekosten nach sich ziehen, da haben VW und andere auch schon viel Lehrgeld bezahlt (bzw. bezahlen lassen, von den Kunden).

bis denn,

Uwe

Grisu1965 am 03 Nov 2017 09:08:30

Uwe hat es ja schon vollkommen richtig beantwortet.

ecki1962 am 17 Dez 2017 21:12:40

Tinduck hat geschrieben:Weil man den Citroen per Software-Update spielend (zum Preis des höheren Adblue-Verbrauchs) zur Normerfüllung trimmen kann,


Hat der Citroen überhaupt einen SCR Kat oder tropft da das AdBlue auf die Straße?
Korrekter gesagt: Wenn der SCR Kat nicht groß genug ist für den chemischen Umsatz, dann kannst Du AdBlue dosieren so viel Du willst. Ich gehe davon aus daß beim Citroen jeder Pfennig eingespart ist.

ecki1962 am 17 Dez 2017 21:19:28

Warum ist Citroen definitiv die bessere Wahl wenn man das Ad Blue verglichen mit dem Fiat praktisch nutzlos verpanscht


Für Fiat gibt es bald einen AdBlue Nachrüstasatz.
Man montiert einen AdBlue Tank, macht ihn voll, Verbrauch nur durch Verdunstung, also quasi Null, und das Abgasergebnis ist noch besser als beim französischen Mitbewerber.

Übrigens: Nicht zu früh freuen. Der PSA Motor hat auch ein AGR Ventil.

peter1130 am 17 Dez 2017 23:59:06

Ein AGR Ventil hat jeder Diesel der nicht gerade ne Totenkopfplakette hat.

womopark
  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Fragen zu Bimobil LB X 365
Feuchtigkeitsmessgerät Voltcraft
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt