Caravan
hubstuetzen

Schaudt EBL 220-4, kann der AES-KS über die EBL laufen?


wolfstevens am 19 Nov 2017 01:04:57

Ich fahre einen Dethleffs Globetrotter XXL i, 7,49t (IVECO) und habe 4 Solarplatten (Büttner Solarregler) mit insgesamt 400 WP auf dem Dach, sowie 2x 210 AH GEL-Batterien angeschlossen.

1. Kann der AES Dometic-Kühlschrank RMDT 8555 (170 Watt) über die Schaudt EBL 220-4 laufen (15er Sicherung) ?
Die Sicherung wird im AES 12V-Modus nämlich ziemlich warm (heiß)!

2. Wie groß sollte der Laderegler sein?

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

rolfblock am 19 Nov 2017 11:24:55

Wenn du einen Wechselrichter hast, würde ich den Kühlschrank auf 230 V laufen lassen und den Wechselrichter mit AES steuern. So vermeidest du überlastete Kabel und Sicherungen. Der Verkabelungsaufwand verringert sich dadurch. Die WR Verluste kannst du bei 400 Wp vernachlässigen.

Der Solarregler sollte mit 400 Wp umgehen können. Also 30 A am Ausgang bei einem MPPT Regler reichen aus. Sollte wirklich mal ausnahmsweise mehr Solarleistung kommen, regelt der Regler sich selbst in den sicheren Bereich.

andwein am 19 Nov 2017 12:19:10

Ich persönlich würde nichts was über 12A hat über das EBL und dessen Stecker laufen lassen. Egal was Schaudt sagt. Du brauchst ca. 14A als Dauerstrom im 12V Betrieb. Alle Kabel bewegen sich während der Fahrt, Übergangswiderstände bilden sich, erwärmen sich und schwupps ist die ganze Chose verkokelt. Ich würde sowohl Solar als auch 12V Kühli direkt an der Batterie anschließen.
Ist aber nur meine, zur Vorsicht neigende, Vorgehensweise
Gruß Andreas

Nögel am 19 Nov 2017 20:50:40

Hallo wolfstevens,

Bei mir wurde der Kühlschrank am Solarregler Ausgang angeschlossen.
Die Leitung führ auch zum Ladeeingang am ELB diese ist mit 25A abgesichert.
Die Dauerplusleitung zum Kühlschrank, wurde mit einer weiteren Sicherung mit 15A abgesichert.

Da der Kühlschrank AES hat, wurde eine zweite Leitung vom Solarregler (AES Ausgang) zum AES Eingang verlegt.
Wenn die Batterie voll ist schaltet der Regler AES frei, wenn die Solarmodule wenig Leistung bringen wir der Akku entladen, bis die Spannung unter 13,3V liegt, mindestens 30min.
Der Regler ist mit 30A abgesichert, angeschlossen sind Module mit 330Wp Leistung.
Durch die Dauerplus-Leitung kann der Kühlschrank auch jeder Zeit auf 12V betrieben werden.

Wenn keine höhere Absicherung möglich, würde ich die Dauerplusleitung direkt an den Akku anschließen.

ChiliFFM am 20 Nov 2017 17:19:20

Vergiss das mit dem Wechselrichter, dieser Quatsch-Tip kommt ständig.

Ich fahre eine vergleichbare Kombination, daher zu deiner Frage:
wolfstevens hat geschrieben:1. Kann der AES Dometic-Kühlschrank RMDT 8555 (170 Watt) über die Schaudt EBL 220-4 laufen (15er Sicherung) ?
Die Sicherung wird im AES 12V-Modus nämlich ziemlich warm (heiß)!

Grundsätzlich: JA!
Der Kühlschrank hat zwei Plus-Leitungen, die am EBL hängen: die Versorgung der Heizpatrone (15 Ampere Sicherung) und die Versorgung der Steuerelektronik (2 Ampere Sicherung). Wir reden ja vom ersteren.
Diese hängt ab Werk schon am EBL, der ist auch dafür ausgelegt. Das ist also gar kein Problem.

In welchem Modus (manuell oder AES-getrieben) der Kühlschrank auf die 12Volt Versorgung der Heizpatrone umschaltet ist dabei völlig unerheblich.

Versorgung via EBL macht schon deshalb Sinn, weil der EBL ganz nebenbei den Kühlschrank zwischen Aufbau-Batterie und Starter-Batterie hin- und herschaltet (Kapitel 4.2 der Anleitung).

wolfstevens hat geschrieben:2. Wie groß sollte der Laderegler sein?

Bei 400 Watt Peak der Solaranlage muss der Regler eben 400 Watt Peak vertragen. Ganz einfach.

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Votronic Mpp 250 Duo Digital Lüftermotor schaltet nicht
flache und aufstellbare Panels gemeinsam an MPP Regler ?
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt