Dometic
luftfederung

F Abenteuer - Tunnel Marseille - Mautstationen


rkopka am 01 Sep 2018 22:58:06

Einige Abenteuer von heute.

Erstmal das Negativ/Positive. Starterbatterie ist tot, Service über ÖAMTC kommt nach 1h und tauscht zu einem vernünftigen Preis.

Ich fahre Richtung Osten und will eigentlich an Marseille vorbei. Allerdings sind sich meine Navis uneinig, eine von Navi 1 gewünschte AB gibts derzeit nicht und evt. bin ich dann auch mal falsch abgebogen. Ist schon lustig, wenn 3 Navis die gleiche Zeit und Entfernung angeben, aber sagen in 4,6km links/geradeaus/rechts !
Auf jeden Fall bin ich dann viel zu sehr in der Innenstadt und will nur noch weiter. Das einzige mir bekannte ist ein Schild nach Toulon über einen kostenpflichtigen Tunnel - seis drum. 3,5t und 3,2m gehen bei 3,14m Höhe ja !? Ja, sie gehen durchaus, auch wenn es schon etwas niedrig wirkt. Das Problem kommt am Ende beim Zahlen. Es gab keine Breitenangabe, aber die Station war definitiv nicht für Womos ausgelegt. Bei der ersten hat es schon einen Spiegel halb weggeklappt. Hinter mir war nichts, also versuche ich mal die andere, aber die ist genauso eng. Also lasse ich den Begrenzer auch noch den anderen Spiegel wegklappen (ich fahre allein) und taste mich ganz vorsichtig durch. Am Ende sind noch zwei Pfosten, die sich gerade so ausgehen. Dann muß ich erstmal die hinteren blockieren und stehen bleiben, um den rechten Spiegel wieder auszuklappen. Ohne den komme ich nicht durch den Verkehr hier.
Also wer da durch will, sei gewarnt. Vermutlich gibts da bald ein Womoverbot.

Dann die nächste AB Mautstation. Normalerweise meidet man ja die nur "Telepeage" Spuren. Und was kommt da ? Alle Spuren, bei denen Karte oder Geld angezeigt werden, sind mit 2m Balken versehen ! Ich bleibe erstmal stehen und überlege, was die Lösung ist. Mangels besserer Lösung nehme ich eine T Spur, nicht die mit 30km/h, die wohl fürs Durchfahren ist. Und siehe da, es gibt einen Kartenleser. Was wäre jetzt, wenn ich nur Münzen gehabt hätte ?
Die nächste Station das gleiche, ich nehme diesmal die ganz rechte (nur "T") Spur, und die hat sogar einen Münzautomaten.
Also man sollte immer eine Kreditkarte parat haben, sonst kann das schwierig werden.

Und noch was für die Bergsteiger: Chateau Queribus. Die Zufahrt geht größtenteils nur im 1.Gang, man macht richtig Höhe (nachher auch noch zu Fuß). Runter wirds dann spaßig. Der 1.Gang reicht nicht und muß immer wieder mit der Bremse unterstützt werden. Aber ich habs wohl richtig gemacht, nichts besonders heiß.

RK

bonjourelfie am 01 Sep 2018 23:41:49

Hallo,
oh..wie gut ich dich verstehe! Wir sind diesen Tunnel in die andere Richtung gefahren. Die Einfahrt durch die Bezahlstation war so eng, dass es uns den Spiegel gedreht hat. Die Höhe hat ja gut gereicht, aber gefühlt war es sehr knapp. Und immer dachten wir, wenn es jetzt noch flacher wird...
Um Marseille werden wir zukünftig einen großen Bogen fahren.

LGElfie

womopark
  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Parkplatz in Nimes für ein Womo - muß kein SP sein
Ist Frankreich/Elsass wirklich so gefährlich wg. Einbruch?
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt