Dometic
motorradtraeger

Starterbatterie mit CTEK oder Votronic 1A laden?


spechtinator am 26 Sep 2018 23:18:04

Hallo,

mein Fahrzeug steht im Winter (Saisonkennzeichen von 03-10) unter einem Carport (ohne Licht von oben, daher kein Solarstrom) und ein Landstromanschluß ist vorhanden. Verbaut ist ein Votronic Battery Charger VBCS 30/20/250 Triple, d.h. die Starterbatterie wird mit 1A mitgeladen.

Im letzten Winter hatte ich 2 AGM-Aufbaubatterien im Einsatz und das Fahrzeug stand den ganzen Winter am Landstrom. In diesem Jahr habe ich die AGM-Batterien durch ein Lithium -Batterie ersetzt. Diese hat einen eingebauten Schalter und ich möchte sie auf 70% absenken und über den Winter komplett ausschalten, da ohne Y.

Im Keller habe ich noch ein CTEK MXS 5.0 liegen. Jetzt frage ich mich was über den Winter besser für die Starterbatterie ist: sie über den 1A-Ausgang des Votronic-Laders zu laden oder das CTEK an die Starterbatterie zu klemmen und den Aufbau selbst gar nicht erst an den Strom anzustöpseln. Verbaut ist auch eine Marderabwehr, wobei der Stromverbrauch mit 5mA eher gering ist - aber über den Monat werden es dann auch wieder 3,6Ah.

Was meint ihr CTEK oder Votronic?

Bye Christian

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

mv4 am 27 Sep 2018 00:14:53

das ist eigentlich egal...ob du allerdings wirklich ohne nachladen bei der LiFe hinkommst musst du sehen...die eingebaute Elektronik (BMS usw.) verbraucht auch Strom trotz Trennung vom Bordnetz.

proff56 am 27 Sep 2018 07:19:53

Moin,
ich lade ausschließlich mit dem Triple, dass überwacht alles und lädt die Starterbatterie nicht schlechter als die Lichtmaschine ....übrigens, meines Wissens lädt das Triple diese kontrolliert mit bis zu 4A.

Tinduck am 27 Sep 2018 09:54:40

Wenn ich mich nicht irre, haben die ganzen Solarregler für die Starterbatterie keinen Ausgang mit Ladekennlinie, da wird stur Konstantspannung ausgegeben. Von daher wäre das CTEK wahrscheinlich besser für die Starterbatterie, das hat auch einen Pulsmodus für die Langzeit-Ladungserhaltung (letzte Ladestufe).

bis denn,

Uwe

spechtinator am 27 Sep 2018 14:56:31

Tinduck hat geschrieben:Wenn ich mich nicht irre, haben die ganzen Solarregler für die Starterbatterie keinen Ausgang mit Ladekennlinie, da wird stur Konstantspannung ausgegeben.


Das dachte ich eben auch und bin auf das "vergessene" CTEK gekommen. Das hatte ich im ersten Winter für die Starterbatterie gekauft als ich das Triple noch nicht hatte. 1A vom Triple würde ja völlig reichen, aber wohl eben ohne Kennlinie.

Ich werde dann ab November das CTEK anklemmen und das Triple über den Winter schonen.

Danke für die Antworten.
Bye Christian

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

12 Volt laden VOLTHERR KGE 950Pro Inverter Generator
EBL 119 Schaudt Batteriekabel Größe ?
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt