Caravan
luftfederung

GPS-Empfang mit TomTom unter Alkoven


FlorianGraz am 18 Feb 2019 19:16:38

Hallo,

für unseren Urlaub im August haben wir uns einen Carado A464 gebucht (gemietet) und wollen damit für 3 Wochen nach Schweden fahren.
Um den weiten Weg nach Schweden zu finden, möchte ich mein TomTom Go 6200 verwenden.

Nun habe ich Bedenken, dass die integrierte GPS-Antenne vom TomTom (montiert auf der Windschutzscheibe) unter dem weit hervorstehenden Alkoven überhaupt genügend GPS-Empfang bekommt :roll:
Habt ihr Erfahrungen speziell mit dieser Kombination bzw. allgemein mit integrierten GPS-Antennen und Alkoven?

Liebe Grüße,
Florian

bubale159 am 18 Feb 2019 19:23:20

Hallo

So tief wie möglich an der Scheibe festmachen !! Eine Runde fahren und ausprobieren!! Wenn nicht weiß ich auch nicht weiter !!

Mfg Jason

fotoLux am 18 Feb 2019 19:27:25

Wenn Du die Saughalterung des Navis direkt neben der A-Säule an die Scheibe anbringst, sollte es gehen. Habe auch ein Alkoven und mit meinem Garmin keinerlei Empfangsprobleme.

der rote am 18 Feb 2019 19:32:12

Bei meinem Eura mit Alkoven macht das Tom Tom kein Problem auch nicht wenn es in der mitte
der Frontscheibe angebracht ist.

Bergbewohner1 am 18 Feb 2019 19:35:53

Hatte nie Probleme mit meinem TOM TOM unter der Nase, selbst bei unserem Integrierten mit metallbedampfter Fronscheibe geht es. Die Go Box geht aber nicht.

HaJo55 am 18 Feb 2019 19:52:09

Moin,
ich fahre einen Carado A361und habe mein Navi direkt auf einer Garminantirutschmatte/platte befestigt. Das Navi hat somit einen Standort mittig auf dem Armaturenbrett direkt über dem Radioschacht beim Ducato. Bisher nie Probleme mit dem Empfang. Nutze GPS für die Geschwindigkeitsüberwachung, die im Navi aktiviert ist. Funktioniert zuverlässig und genau.
Ich wünsche einen schönen Urlaub mit Navigation.

Stephan2703 am 19 Feb 2019 05:31:54

Ja, das geht. Ich hatte das TomTom auch meistens in der Mitte der Frontscheibe. Aber wenn man einen Berg runter fährt reißt das Signal ab. Man kann das Navi auch an die Seitenscheibe heften, dann gehts besser. Oder eine externe Antenne anschließen.

rkopka am 19 Feb 2019 11:18:13

HaJo55 hat geschrieben:ich fahre einen Carado A361und habe mein Navi direkt auf einer Garminantirutschmatte/platte befestigt. Das Navi hat somit einen Standort mittig auf dem Armaturenbrett direkt über dem Radioschacht beim Ducato. Bisher nie Probleme mit dem Empfang.

Gleiches Womo, Garmin statt des Innenspiegels montiert und keine Probleme.

RK

tweiner am 19 Feb 2019 16:54:29

Moinsen,

ich kann auch nichts negatives berichten, das Navi einfach so tief wie möglich an der Scheibe montieren.
Unser Knaus mit Aludach konnte bislang keine Störungen verursachen, lediglich die erste Positionsbestimmung dauert unter Umständen etwas länger. Bislang liefen ein Medion, ein TomTom und ein Garmin ohne Probleme. Ich kann mich höchstens daran erinnern das wir mal nach DK gefahren sind, das Navi aber nur D A CH Karten installiert hatte. Da war nach der Grenze Ende mit Routing.
Teilweise funktionierten die Navis auch noch im Handschuhfach zuverlässig, also so störanfällig sind die Geräte nicht.
Ich wünsche viel Spaß

Thomas

Elgeba am 20 Feb 2019 23:33:33

Ich fahre auch einen Alkoven,mit dem TOMTOM keine Probleme,wünsche Euch gute Fahrt.



Gruß Bernd

Tinduck am 21 Feb 2019 07:26:34

Wir haben auch nen Alkoven (Alu-Sandwich). Bisher keine Probleme mit allen möglichen Navis, auch Navigation mit Handy (Google Maps) sowie die Go Box und Mautbox für Frankreich/Spanien funktionieren einwandfrei.

bis denn,

Uwe

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

CARBEST Sat Anlage Travelsat 68 LED fährt nicht hoch
ZENEC Z-E3726 Problem Naviextras-Support
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt