Caravan
anhaengerkupplung

REMIfront befestigen?


ramWFnet am 03 Mär 2019 16:22:27

Hallo,

in unserem Hymer Exsis-t 414 ist das klassische REMIfront verbaut. Das Seitenteil an der Fahrerseite klappert ständig während der Fahrt. Das liegt daran, dass die selbstschneidende Schraube in der linken oberen Ecke nicht mehr richtig packt. Man kann sie reinschrauben, aber nicht festschrauben


Meine Lösung die Schraube mit Teflonband zu umwickeln hat einige Zeit gehalten, jetzt klappert es wieder und es muss eine dauerhafte Lösung her:


Nur die richtige Idee fehlt noch, wie ich die Schraube richtig fest bekomme.
Hat einer von euch eine Idee?


Grüße
Marten

Joachim170 am 03 Mär 2019 16:27:57

Moin Marten,

Ich würde den nächsten größeren Schraubendurchmesser nehmen.

Gruß Joachim

tibe am 03 Mär 2019 16:32:59

Hallo Marten,

ich habe das Loch erweitert und eine Blindnietmutter (Stahl) eingesetzt. Dann das Remi mit passender Gewindeschraube und Beilagescheibe fixiert.
Vielleicht kann jemand sagen, ob eine Aluminiummutter in der Praxis auch geht, theoretisch sollte das ja zu Kontaktkorrosion führen.

Viele Grüße
tibe

Edit: ich sehe, Du hast die neuere Version, da geht das ja noch leichter. Prüfe aber, ob der Kunststoff schon in Mitleidenschaft gezogen ist. Bei mir war der Kunststoff ausgebrochen.

knallowamso am 03 Mär 2019 16:38:54

... mein Tipp: Filipp Dübel

--> Link

FG Ronald

Meister_Ede am 03 Mär 2019 17:31:58

Hallo,
Hast du schonmal mit größere Schraube probiert, Kennzeichen Schraube von Opel wir haltet, frag einfach Opelhändler vor Ort, theoretisch haben die jüngs in der Werkstatt jeder mindestens 10 Stück aufm Werkbank rumfliegen.

Glaub’s mir, meine jüngs haben es. :D

Schöne Grüße Ede.

ramWFnet am 04 Mär 2019 10:20:26

Hallo,

danke für euere Tipps.
Mit einer dickeren Schraube habe ich es schonmal probiert, das hat nicht lange gehalten.
Die 'Filipp Dübel' kannte ich noch nicht und sind abgespeichert. Ein guter Tipp aber ich frage mich, ob sie hier halten bzw. überhaupt in der Tiefe passen.
Ich werde es erstmal mit den Blindnietmuttern probieren.

Ich berichte dann wie es geklappt hat.

Grüße
Marten

knallowamso am 04 Mär 2019 10:47:21

ramWFnet hat geschrieben:aber ich frage mich, ob sie hier halten bzw. überhaupt in der Tiefe passen.


...ich habe damit meinen Zuziehgriff in/an der Schiebetür befestigt, als zusätzliches Montagewerkzeug (neben dem Mitgelieferten) sind nur zwei 8er Schraubschlüssel nötig. Der Hohlraum hinter der Bohrung braucht 21mm.

FG Ronald

spinnerei am 04 Mär 2019 12:05:55

Vielleicht geht auch ein Hohlraumdübel aus Plastik.

ramWFnet am 04 Mär 2019 13:20:27

knallowamso hat geschrieben:Hohlraum hinter der Bohrung braucht 21mm.

FG Ronald

Hallo Roland,

das Loch in der Tür ist laut Schieblehre nur 17mm tief. Da passt der Dübel leider nicht.

Gruß
Marten

malefiz am 04 Mär 2019 13:47:46

Ich würde Blindnietmutter nehmen. Bekommt man in kleinen Stückzahlen in der Bucht.
Erforderliche Tiefe ist ca. 2,5 * Gewindedurchmesser.
Kann man gut ohne spezielle Zange verarbeiten. Siehe Youtube --> Link

Manfred

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Unterbau für Froli Welche Stärke Aufliegeplatte
Gastank und Hubstützeneinbau bei Fa Carsten Stäbler
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt