aqua
hubstuetzen

Schlafbereich - Einbrüche erschweren


anne-liese am 05 Jul 2019 16:17:03

Hallo miteinander,

seit längerem überlegen wir unseren Schlafbereich einbruchsicher zu gestalten. Wohn- und Schlafbereich sind durch eine Schiebetür getrennt. Wenn wir ins Bett gehen, nehmen wir die Wertsachen mit nach hinten.

Ja, wenn jemand rein will, dann kommt er auch rein. Schon klar, aber meist wollen Einbrecher schnell rein und schnell wieder raus.

Habt Ihr Ideen wie man die Schiebtür sichern könnte?
Wir haben schon an eine Sicherungskette gedacht, jedoch hält uns das mögliche Geklapper während der Fahrt ab.
Ist so ein Hasenstallhaken zu einfach gedacht? Schließlich soll es im Notfall auch schnell zu öffnen sein und nicht zur Falle werden.
Wie sichert Ihr eure Schiebetür?
Ich bin gespannt was ihr für Tipps für uns habt.

Viele Grüße
Anne-liese

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

HaMo19 am 05 Jul 2019 16:47:47

anne-liese hat geschrieben:Ja, wenn jemand rein will, dann kommt er auch rein. Schon klar, aber meist wollen Einbrecher schnell rein und schnell wieder raus.


damit hast du dir die Antwort eigentlich schon selber gegeben. Die Schiebetür zu sichern halte ich für unmöglich. Wenn da einer rein will, der kommt rein.
Wir halten es so: sollten wir irgendwo stehen wo wir noch ein zusätzliches Sicherheitsgefühl brauchen dann nehme ich einen ganz einfachen Spanngurt und verbinde die Fahrer- mit der Beifahrertür. Genauso verfahre ich mit der Eingangstür und einem festen gegenüber liegenden Teil, bei uns der Kopfstützenhalterung eines Dinettensitzes. Hält einen Einbrecher zwar nicht ab, macht aber soviel Lärm beim Öffnungsversuch, dass wir wach werden und Licht und selbst Spektakel machen können.
Brauchten wir Gott sei Dank noch nicht aber manchmal schläft man im Glauben halt etwas besser.

Aretousa am 05 Jul 2019 17:29:00

Wir haben auch so eine Schiebetür und ich schließe sie höchstens mal, wenn mein Mann noch Fußball schaut und ich schon im Bett liegen möchte.
Nachts würde ich mich extremst eingesperrt fühlen, könnte so nicht schlafen und hätte das Gegenteil von einem sicheren Gefühl.

Fahrtrainer am 05 Jul 2019 17:45:15

Mach doch einfach von innen einen Keil unter die Tür. Erschwert das Aufschieben ungemein, ist schnell weggenommen und kostet nix.

Rockerbox am 05 Jul 2019 18:07:19

Für mich / uns ist es in erster Linie wichtig, dass das Eindringen ins Mobil von Grund auf verhindern wird bzw. wir schon gewarnt werden, wenn sich jemand an den Fenstern oder an den Aussentüren zu schaffen macht.

Ich will nicht erst dann wach werden, wenn der ungebetene Gast schon im Mobil und vor meinem Bett steht!

thomas56 am 05 Jul 2019 18:17:59

ich lasse die Türen immer auf, weil ich hören und mich vorbereiten will, wenn da jemand kommt!

Zum Fahrerhaus im Alkoven hatte ich mal in der Schiebetür ein Schloss, da wurde der Zylinder reingedrückt. Zum öffnen musste dann aufgeschlossen werden, damit der Zylinder wieder raus kam, der Schlüssel steckte aber immer. Weiß leider nicht, wie die Schlösser heißen.


thomas56 am 05 Jul 2019 19:51:38

Nennt sich Druckschloss. --> Link:


  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Wohin mit den ganzen Fernbedienungen
Euramobil Profila A 580 LS Alkoven 2011, defekter Kabelbaum
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt