aqua
motorradtraeger

Jetzt nach Griechenland? 1, 2


Nille am 03 Aug 2015 22:55:43

Hallo Zusammen!

Da ja bereits mehrfach das Thema aufkam ob es Sinn macht in diesem Jahr nach GR zu fahren und verschiedene Bedenken geäußert wurden, möchte ich Euch gern kurz live berichten.


Wir sind seid nun ca. 10 Tage hier unten auf Chalkidiki und ich kann nur jedem empfehlen auch die Reise anzutreten. Es ist alles wie in den letzten Jahren.

Es gibt keine Versorgungsprobleme mit Sprit oder Lebensmitteln. In den Supermärkten sind die Regale voll und auch alle Restaurants haben alles auf der Karte. Preise sind seit 2013 nicht gestiegen. Heute Abend gerade wieder für 27€ mit drei Personen zu Abend gegessen.

Diesel aktuell 1,19€, Super95 1,56€

Die Griechen selber sind genauso gastfreundlich wie immer. Es gab weder unterwegs noch hier vor Ort Anfeindungen bezüglich der Eurozonenpolitik. In einem Restaurant wurde uns einmal von einer Gruppe älterer Griechen mit Prost Schäuble zugeprostet. Da hatten wir auch ein etwas komisches Gefühl....allerdings klärte sich die Situation schnell auf: Die Gruppe war sehr freundlich und es wurde uns dann noch ein schöner Urlaub gewünscht und wir sollten gern wiederkommen.


Auch die Anreise über Österreich, Ungarn, Serbien, Mazedonien verlief problemlos. Das Einzige was auffällt, ist die Tatsache das erheblich weniger Griechen auf dem Autoput unterwegs nach Hause waren und auch die Straßen in GR selbst etwas leerer als gewohnt waren.

Falls jemand aufgrund negativer Meldungen nach Bildzeitungsmanier noch Zweifel hat: Einfach ignorieren und losfahren. Die Erfahrungen von tegelma sind sicher bitter. Einzelne Aktionen von Jugendlichen hat es aber auch schon vor der Krise gegeben. Auch in D. und anderen Ländern gab es solche Vorkommnisse gg. Womofahrer.

Ich möchte auch darum bitten, hier nun nicht wieder Politik zu diskutieren. Es sollte hier nur um die aktuelle Urlaubssituation vor Ort gehen.

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

FWB Group am 04 Aug 2015 09:23:49

Hi

Nach unseren Erfahrungen aus den letzten drei Jahren in GR fahren wir dieses Jahr nicht nach Griechenland!

Das hat mehrere Ursachen, u. a. auch solche Dinge, wie einer der Vorredner schon geschrieben hat.

- Steine gegen das Womo, die Spuren hab ich noch nicht beseitigt! (Athen, unterhalb der Akropolis).

- Kurzer, aber klarer Hinweis -- > dieser Strand ist nur für Griechen! (Ort ist mir entfallen, halt da wo der alte rostende Frachter am Strand liegt).

- Jugendliche, die gegen 3.00 Uhr morgens mit Autos und Moped " Meckel, Meckel - Nazis raus usw. " brüllen und per Hand und Knüppel gegen das Womo schlugen.
(die Salzlagune links vom Golf von Korinth - Festlandseite)

- Gegen 10.30 Uhr am Morgen Debatten an der Kantina in Ri. Lefkas, was wir Deutsche den mit dem ganzen erpressten Geld von den Griechen in Deutschland so machen.
Mir ist bald die Pita aus der Hand gefallen. Die Frage kam auf in gebrochenen deutsch von einem griechischen Fliesenleger, der um diese Uhrzeit bereits 4 halbe Liter Bier weg hatte.

In 15 Jahren Griechenland war uns vorher nichts dergleichen passiert, aber im letzten Jahr fehlten am Morgen mehrmals die Handtücher auf dem CP bei Igomenitza usw...

Das reicht uns erst mal.

Insgesamt für uns persönlich eine derzeitig negative Entwicklung in Griechenland.
Daher lassen wir dieses Jahr Griechenland aus und fahren woanders hin.
Sollten man sich in Griechenland eventuell überlegen, das man doch den Tourismus braucht, überdenke ich das nochmal.

Den freundlichen Womo Fahrern, denen so was noch nicht passiert ist, möchte ich sagen,
prima, wenn ihr bisher ausschließlich gute Erfahrungen gemacht habt, das kann sich aber jederzeit und vor allen Dingen ohne eigenes Zutun, ändern!

Hat man erst einmal so eine Erfahrung, dann ist es meist mit der Ruhe im Urlaub vorbei!
Das ist für mich kein Urlaub!

PS.
Wie erkennt man den einen Deutschen im Supermarkt in Griechenland?
Vielleicht am Kennzeichen ?
Eventuell an der Sprache ?
Kopfschüttel.......

PS 2
Ich hab extra versucht, Politik aus dem Posting herauszuhalten, obwohl es mich immens umtreibt, was in Griechenland gerade so abgeht.

brainless am 04 Aug 2015 15:41:34

FWB Group hat geschrieben:Daher lassen wir dieses Jahr Griechenland aus und fahren woanders hin.
Sollten man sich in Griechenland eventuell überlegen, das man doch den Tourismus braucht, überdenke ich das nochmal.


Könnte es sein, daß Du nicht "der Tourismus" bist?

Den freundlichen Womo Fahrern, denen so was noch nicht passiert ist, möchte ich sagen,
prima, wenn ihr bisher ausschließlich gute Erfahrungen gemacht habt, das kann sich aber jederzeit und vor allen Dingen ohne eigenes Zutun, ändern!


Vollkommen richtig - aber nicht nur in Griechenland, sondern überall.

Ich hab extra versucht, Politik aus dem Posting herauszuhalten, obwohl es mich immens umtreibt, was in Griechenland gerade so abgeht.


Es muß jemand schon arg dumm sein, daß er das nicht merkt,



Volker :roll:

Gast am 04 Aug 2015 15:51:33

brainless, :ja:

:bindafür:

Alf

mv4 am 04 Aug 2015 15:58:47

ich glaube die allermeisten Griechen können schon sehr wohl unterscheiden zwischen Politik und "normalen" Menschen..schlechte Erfahrungen kann man überall machen...mit Sicherheit und besonders auch in Deutschland selber.
Jugendliche verhalten sich oft anders wie Erwachsene Menschen....das kennen wir ja alle von uns selber.... aus der eigenen Vergangenheit.

FWB Group am 04 Aug 2015 16:51:05

Hallo Volker

Mit Sicherheit bin nicht ich allein "der Tourismus".

Der Themenerstellung hat nach Erfahrungen gefragt und die hat er bekommen.
Schon allein, das er vorab nach Erfahrung fragt, zeigt auf, das es Menschen gibt, die sich zu einem geplanten Urlaub in Griechenland Gedanken machen.

Somit sind wir dann bezüglich dem "Tourismus" schon zu zweit (der Themenersteller und ich! ) :D
Im Übrigen, die Buchungen bei den Reiseveranstaltern für Kurztrips nach Griechenland gingen, aus mir völlig unerklärlichen Gründen, um knapp 30 Prozent zurück.

Die Tatsache, das es überall beim Camping ähnliche Probleme, wie die von mir geschilderten geben könnte,
war nicht die Ausgangsfrage des Themenerstellers, er fragte direkt nach Griechenland!

Das mit immens umtreiben hast du leider völlig missverstanden, da ich nicht zu jenen Leuten gehöre, die in einer Eckkneipe Stammtischparolen verbreiten.

Mir ging es eher darum beim immens umtreiben, das es zur Zeit einer, mit uns seit vielen Jahren eng befreundeten griechischen Familie sehr schlecht geht.
Zur Zeit sind fast alle arbeitslos, immerhin 6 der Familienangehörigen sind inzwischen in Deutschland und arbeiten hier, damit überhaupt etwas vorwärts geht.
Daher mein Interesse an Griechenland!

Und noch kurz zu Alf.
Volker kann mit Sicherheit gut für sich selber sprechen.
ich meine man ja bloß...... :wink:

kurt2 am 04 Aug 2015 17:17:56

FWB Group hat geschrieben:Der Themenersteller hat nach Erfahrungen gefragt und die hat er bekommen.

Richtig Frank, genau so ist es.

Ich erinnere an die Ausgangsfrage:
Wickinger hat geschrieben:Ist es jetzt für Deutsche in Griechenland noch genauso unbedenklich? Wird einem vielleicht das Fahrzeug beschädigt!


Was soll ein Forist anderes antworten, als seine subjektiven Erfahrungen:
FWB Group hat geschrieben:Hi
Nach unseren Erfahrungen aus den letzten drei Jahren in GR fahren wir dieses Jahr nicht nach Griechenland!

brainless am 04 Aug 2015 18:02:16

FWB Group hat geschrieben:Schon allein, das er vorab nach Erfahrung fragt, zeigt auf, das es Menschen gibt, die sich zu einem geplanten Urlaub in Griechenland Gedanken machen.


Natürlich Frank, das will ich auch nicht abstreiten.
Aber es machen sich auch Leute Gedanken zu Narkosegasen, zu nächtlichen Einbrüchen ins Wohnmobil, zu Seitenwind auf der Autobahn.......ja sogar dazu, wie man richtig auf Keile auffährt. :lach:

Somit sind wir dann bezüglich dem "Tourismus" schon zu zweit (der Themenersteller und ich! ) :D
Im Übrigen, die Buchungen bei den Reiseveranstaltern für Kurztrips nach Griechenland gingen, aus mir völlig unerklärlichen Gründen, um knapp 30 Prozent zurück.


Wir Menschen sind eben "schissig". :oops:

Die Tatsache, das es überall beim Camping ähnliche Probleme, wie die von mir geschilderten geben könnte,
war nicht die Ausgangsfrage des Themenerstellers, er fragte direkt nach Griechenland!


Ich habe mir die Freiheit genommen, eben mal über den hellenischen Horizont hinaus zu gucken und auch überall sonst Gefahren gewittert.......

Deinen Beitrag finde ich vollkommen okay. Die Tendenz von uns, alles gleich über einen "Kamm scheren" zu wollen, finde ich aber falsch.
Wir Wohnmobilisten sehen uns einerseits gerne als individuelle Abenteurer - aber machen uns andererseits gleich in die Büx, wenn hinter der nächsten Strassenbiegung etwas Unbekanntes zu sehen ist.

Bitte beachte, daß ich "wir" geschrieben habe. Mich selbst nehme ich nicht von der Masse "Wohnmobilisten" aus,



Volker ;-)

ottomar am 04 Aug 2015 18:21:36

Frank,

entschuldige bitte, spricht aus Dir nicht auch ein wenig der enttäuschte Liebhaber?

Du bist uns doch allen als begeisterter Griechenlandfahrer bekannt. Nun haben ein paar Rüpel Dir über drei Jahre die Freude versaut.

Gewalt gegen Personen oder Sachen geht gar nicht. Soweit gehe ich natürlich ohne Einschränkung mit Dir.

Aber der Hinweis auf den angetrunkenen Fliesenleger ist doch, mit Verlaub, nicht von Belang. Ein paar deutliche Worte und er hätte Dir Dein nächstes Bier bezahlt.

Und wer sagt denn, dass es Griechen waren, die Euch die Handtücher geklaut haben? Du wirst doch nicht davon ausgehen, dass nur ehrliche Menschen auf CP stehen.

Somit: ich verstehe, dass Ihr dieses Jahr keine Lust auf Griechenland habt. Aber hoffentlich gelingt es Euch mit größerem zeitlichen Abstand, die alte Liebe wieder zu entflammen.

Es wäre doch zu blöde, wenn das ganze Land unter dem Getöse unreifer, verhetzter Bengel leiden müsste.

FWB Group am 04 Aug 2015 19:04:49

ottomar :D :D :oops: :oops: :oops: :oops:

Du bist so gut zu mir ( enttäuschter Liebhaber :lol: ) !

Mit Sicherheit fahren wir später wieder zu unseren Freunden nach Griechenland, nur nicht dieses Jahr.
Mir ging es nur darum meine subjektiven Erfahrungen auf eine konkrete Frage mitzuteilen, mehr nicht.

Der Fliesenleger nörgelte, als er unser Kennzeichen erkannt und zugeordnet hatte, am laufenden Band.
Meiner Frau war das bald zuviel. Sie machte fix ein Foto vom Fliesenleger und seinem Bierkonsum.

Der Fliesenleger fragte dann schon sichtlich ärgerlich, was denn mit dem Bild passiert ?
Meine Frau etwas frech. "This Picture ist tomorow the Headline in the BILD!"

Kurz darauf hielten 4 Leute den Fliesenleger fest, meine Frau war kurzfristig auf der "Flucht"!
Daher glaube ich eher nicht, der der mir noch ein Bier ausgegeben hätte! :wink: :wink: :wink: :wink:

Im Übrigen schrieb ich nicht das Griechen mir die Handtücher gestohlen haben,
sondern nur das mir das in vielen Jahren vorher in Griechenland nie passiert ist, im letzten Jahr aber schon!
Und das war die Ausgangsfrage vom TE.

Persönlich denken wir, das es Jugendliche waren, die morgens von der Stranddisco am CP vorbei kamen und
Handtücher zum Nacktbaden brauchten.

Ansonsten bin ich bei dir. Ebenso bei Brainless

ottomar am 04 Aug 2015 19:19:22

Ich finde die Bemerkung Deiner Frau in der gegebenen Situation witzig. Der gute Mann aber wohl eher nicht ...

Vorurteile zu knacken, indem man sie - völlig übertrieben - bestätigt, setzt beim Gegenüber einen einigermaßen klaren Kopf voraus.

"Du bist ein versoffener, fauler Grieche und ich eine fleißige Deutsche, die ihre Landleute über Euch Griechen aufklären will.", das ist ein Satz, mit dem nicht jeder umgehen kann.

Gut, dass die anderen Griechen ihren Kopf benutzten.

OscRa am 04 Aug 2015 19:39:02

Ottomar, :daumen2: :daumen2: :daumen2: :daumen2: :daumen2: :daumen2:

NuggetDriver am 04 Aug 2015 20:08:38

Wir waren vom 10. Bis zum 29. In Griechenland, mit Wohnmobil! Es war einer der schönsten Urlaube meines Lebens. Und ich war sehr skeptisch. In keinster weise irgendwelche Anfeindungen, Gastfreundlich und zuvorkommend, sich freuend, so wurden wir überall empfangen. Ich kann jedem nur raten, macht dort Urlaub, die Menschen freuen sich amwenn wir kommen!

weiss am 04 Aug 2015 20:15:30

Bitte bleibt weiter von GR fern, dann kann ich 2016 wieder so traumhaft 2 Monate frei stehen wie heuer!
Ja Freunde GR ist furchtbar gefährlich !!!

Liebe Franz

shooting guard am 05 Aug 2015 22:23:02

Hallo zusammen,

auch wir sind gerade nach 4 Wochen Hellas zurückgekehrt und können nur Positives berichten. Alle Berichte in den Medien über Probleme jeglicher Art entbehren aus unserer Sicht jeglicher Grundlage.
Die meisten Griechen machen ihre Politiker (von heute oder gestern) für ihre momentane Situation verantwortlich und haben oft Verständnis für die harte Haltung der EU (und sogar für Schäuble).
Versorgungsengpässe gab es absolut keine und die Menschen waren überaus freundlich und freuten sich überall über unser Kommen.
Dazu sollte man sagen, dass wir nur frei gestanden haben, aber dafür meist in den ansässigen Tavernen essen gegangen sind.
Also Leute, fahrt nach Hellas und genießt es oder lasst es bleiben, dann ist es so schön leer wie in diesem Jahr ;)
Zitat eines Tavernenwirts: "Greece will never die!"
Gerd

elgreco1900 am 07 Aug 2015 21:28:52

Wir fahren am 17. ab Ancona. Irgendwer dieses Jahr schon in Palouki gewesen?

Zum Thema Steine gegen das Womo. Unserem Nachbarn haben sie in der Toskana vor 4 Wochen das Womo mit Hakenkreuzen beschmiert. Die haben jetzt die Rechnung der Merkel in Berlin geschickt.... aus meiner Sicht zurecht :D :D Mal sehen was passiert :twisted: Ansonsten finde ich die Kommentare von einiger Vorschreibern schon sehr BILD Konsumenten lastig :twisted: :twisted: :twisted: . Kein wunder wenns im Ausland auch nix anderes zu lesen gibt :D :D Aber gut jedem das seine. Wir geniessen auf jedenfalls wieder unseren Urlaub in good old Hellas. Als Empfehlung für so manchen: O Xenos von STS..... einfach mal googlen und anhören.

OscRa am 07 Aug 2015 22:02:14

Find ich geil. Bin gespannt was daraus wird, bitte berichten.
Zu BILD: wir sind ca. 80 Mil. und es werden jeden Tag auch ca. 80 Mil. BILD-Zeugs gedruckt. Interessant für wen?

Ich für mein Teil freue mich schon auf den nächsten GR-Urlaub weil die besten CP-Plätze frei sein werden.

,
Oskar

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Wer war 2015 schon mit dem Womo in GR
Lesbos mit Wohnmobil ??
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt