Dometic
hubstuetzen

Batterieladung beschleunigen, starke Lichtmaschine und Solar 1, 2


murksmax am 14 Dez 2016 18:08:00

Heuchill hat geschrieben:ok, ich denke soviel Solar wie möglich plus mehr Batteriekapazität müssen wohl sein, ich denke über 400 Ah nach.


Hallo,

die Erhöhung der Batteriekapazität ist eine Variante, den mitgenommen Vorrat an Energie zu vergrößern. Ob AGM da die richtige Wahl ist wiß ich nicht, die in meinen Augen sinnvollere Variante wäre viel Solar.

Heuchill hat geschrieben:Ich hatte noch 2 Tipps bezüglich Schnellaufladung bei kürzeren Strecken

1. eine 2. Lichtmaschine, die ausschließlich die Aufbaubatterie läd
2. eine direkte Verkabelung der Lichtmaschine mit der Aufbaubatterie, anstatt Verbindung der Aufbaubatterie mir den Starterbatterien


Wenn Du dafür Geld in die Hand nehmen willst ist Variante 1. in meinen Augen die sinnvollere, weil bei den modernen Fahrzeugen mit dem CAN-Bus es leicht zu Problemen mit der LiMa-Regelung kommen kann. Der Fahrzeug-Bus macht das anders, als die Aufbaubatterie gerne hätte :(
Allerdings muß die 2. LiMa dann mit einem entsprechend leistungsfähigen A2B-Lader oder IUoU-Laderegler mit enstprechender Kennlinie für den verbauten Akkutyp ausgerüstet sein und mit vernünftig dicken Kabeln angeschlossen werden. Und schon wird die ganze Maßnahme wieder teuer ... Damit schafft man zwar nicht so viel rein, wie bei einem LiFeYPo, aber in "kurzer" Zeit an die 80 % der Kapazität.

Dann würde ich lieber in den sauren Apfel beißen und mehr Solar sowie die gelben Akkus reinpacken. Eine genaue Energiebilanz machen und die Akkus dann entsprechend größer kaufen, damit man auch mal einen Tag zusätzlich bei Regen irgendwo rumstehen kann, ohne gleich Jockeln zu müssen.

Und wenn möglich die Akkus irgendwo im Wohnraum oder einem leicht beheizten Staufach verstecken, damit sie nicht ganz so kalt werden ...

Wenn ich mal meine rechte Hand leicht über Kopfhöhe erhebe, dann zur Faust balle, den Daumen rechtwinklig abspreize und über diesen einen imaginären Punkt im Welltall anvisiere schätze ich mal, dass man bei der Lölsung "sauer Apfel" ungefähr bei 130 % - 150 % Kostenaufwand bei gleicher, nutzbarer Energiemenge zur effizienten Variante 1. liegen wird. :?

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Bürstner Nexxo Time, mit Wechselrichter Klima betreiben über
Wohin mit Abwärme und Wasserdampf Efoy?
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt