ChrisH am 19 Jun 2017 10:28:08

Hallo,

ich möchte mir mein erstes Wohnmobil zulegen und würde euch gerne zu diesem hier befragen, wie ihr denn dies bewertet würdet?

--> Link


Gerne würde ich den "Manko" noch größer darstellen, damit man es besser sieht. Was meint ihr, woher der Riss kommen könnte? Ich habe mir ein Feuchtemessindikator für die Womo-Suche gekauft und messe bei den Besichtigungen immer fließig durch. Dieses habe ich noch nicht angeschaut, daher kann ich nicht sagen, ob es dort feucht ist. Aber es könnte ein Riss aufgrund von Feuchtigkeit sein oder?


rkopka am 19 Jun 2017 11:17:21

ChrisH hat geschrieben:Aber es könnte ein Riss aufgrund von Feuchtigkeit sein oder?

Das würde mich wundern. Wie sollte Feuchtigkeit zu so einem Riß führen ? So stark dehnt sich durch Wasser doch nichts aus. Meine Rückwand (altes Womo) war an Stellen komplett naß, aber nur innen an der Holz/Plastik Abdeckung gab es kleine Spuren. Ich finde nichts über das Material !? Bei Alu braucht es schon eine Menge Kraft für so einen Riß. Bei GfK (Alterung) vermutlich weniger. Sollte das Material durch Feuchtigkeit dort schon so geschwächt sein, ist es sowieso zu spät. Wurde mal was am Fenster gemacht (sieht aber nicht so aus) ? Einbruch, Tausch ? Dann wäre es eher erklärbar. Wenn da nur ein Klebeband drauf war, dürfte einiges an Wasser eingedrungen sein.

RK

ChrisH am 19 Jun 2017 11:47:31

Hallo,

selbst denke ich auch, dass es ein Spannungsriss ist (das mit Feuchtigkeit ist eine Frage von mir, ob dies auch davon kommen kann) aber wie du selbst schreibst, sieht es so aus, als ob das Klebeband schon länger montiert war und dass hier sicher einiges an Wasser reingelaufen ist. Lohnt sich also anschauen gar nicht?

steuertantegabi am 19 Jun 2017 12:03:26

Könnte das auch ein Unfallschaden sein? Gestauchte Seitenwand?

Die hintere Stoßstange sieht auch nach Rissen aus, soweit man das erkennen kann. Oder nur Abplatzer?

Ich würde es lassen, es sei denn der Preis geht noch deutlich nach unten und du bist handwerklich geschickt.

Viel Erfolg

Gabi

gustavohellowien am 19 Jun 2017 12:22:56

Das an am Stoßfänger ist nur ein Problem mit dem Klarlack.
War bei meinem alten Eura auch so.
Bei dem Riss würde ich kontrollieren ob Feuchtigkeit in der Wand ist. Wenn die Wand trocken ist die GFK-Reparatur kein großes Problem.

Würde den Preis noch etwas verhandeln.
Lg.
Robert

ChrisH am 19 Jun 2017 12:40:49

Hallo Robert,

ist das komplett GFK die Seite? Oder ist innen noch ein Holzbau?

Sehe ich vom Unterboden her, ob es feucht ist? Wasser fließt ja bekanntlich nach unten und es müsste sich ja dann vom Unterboden her was zu sehen sein?

Ansonsten würde ich mit dem Feuchtemesser noch genau an dem Riss und nach unten von innnen und außen abmessen.

Sealord01 am 19 Jun 2017 13:58:24

Der Eura hat einen Holzaufbau. Hier im Forum findest du einige Sanierungen von nassen Euras, die alle unter dem Fender (wo die Kabine an das Fahrerhaus angepappt ist) Torf hatten.

Ich selbst würde den ohne handwerkliche Fähigkeiten und Kenntnis von der Materie gar nicht erst in Betracht ziehen.

Good luck
Chris

ChrisH am 21 Jun 2017 14:31:13

Hallo,

ok, habe mir die Ratschläge zu herzen genommen und werde das Womo dann nicht besichtigen. Gerne würde ich eure Einschätzung zur diesem Teil hier haben wollen:

--> Link

Einschätzung zu Preis/Leistung ob das passt?

gustavohellowien am 21 Jun 2017 17:07:02

Scheint ein Exote zu sein. ZUstand des Aufbaues ungewiss. In jedem Fall auf Dichtheit prüfen!

Hätte mir den Eura auf alle Fälle angesehen und überprüft ob Feuchtigkeit in der Wand ist. Der Riss im GFK ist leicht zu reparieren.
Außerdem wäre der Eura winterfest.

Nimm im Bezug auf die Dichtheit mal Kontakt mit dem Händler auf.

Lg.
Robert

Waldtroll am 21 Jun 2017 21:48:37

gustavohellowien hat geschrieben:
Der Riss im GFK ist leicht zu reparieren.

.

Lg.
Robert

Diese Aussage ist so nicht richtig, wenn man so was nicht selber reparieren kann, wird es richtig teuer :!: Habe schon einiges an Rissen gesehen und auch repariert, aber der ist schon deftig. Das ist auch nicht einfach ein Spannungsriss, da steckt mehr dahinter. Ist es kein angefaultes Holzgerüst, dann kann fast als Ursache nur ein "Sprung" über den Randstein in Frage kommen. Da muß auch der ganze GFK-Unterbau- Glasfasermatte erneuert werden. Bei so einem großen Riss geht der Aufbau nur von innen her. Wenn es keine Fäulnisursache hat, ist es mit handwerklichen Geschick und Kenntnis der Materie machbar.

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Einschätzung eines Concorde 620 ST
Erstes Wohnmobil
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2017 AGB - Kontakt