Zusatzluftfeder
luftfederung

Niesmann Bischoff Flair 6100i


saxen111 am 25 Sep 2017 22:14:21

Hallo zusammen!

Ich bin der Sascha, aus der Eifel, und noch ein Frischling im WoMo- Bereich :-)

Wir hatten lange Zeit einen WoWa und möchten jetzt aus verschiedenen Gründen auf ein WoMo umsteigen.

Ich habe schon länger recherchiert, bin jetzt an Niesmann + Bischoff hängen geblieben.

Gründe dafür (aus meiner Sicht):
- hochwertige Qualität
- winterfest
- wertstabil
- kein Holzboden
- Alde Heizung
- vernünftiges Preis-Leistungs- Verhältnis
Leider ist bei unserem geplanten Budget von ca. 25.000 € nicht viel Auswahl da.

Jetzt bin ich auf einen Flair 6100i, Bj 1999, gestoßen, der mir ganz interessant erscheint.
Allerdings hat dieses Baujahr ja noch den 2,5l Fiat mit 115 PS an Bord und eine rote Plakette.

Da ich kaum Info´s zum 6100i im Netz finde und hier scheinbar zu blöd bin um die Suchfunktion zu nutzen, möchte ich Euch gerne um Erfahrungswerte zu diesem Womo fragen, bevor ich ihn besichtigen gehe.

Ist der Motor schlechter als der 2,8 mit 122 PS (ich muss nicht rasen).
Da ich mit Motorrad verreisen möchte, dürfte ich doch keine Probleme wegen roter Plakette erwarten dürfen, oder?
In die Innenstädte will ich eh nicht damit fahren oder gibt es andere Gründe, weshalb die rote Plakette hinderlich sein kann?

Die Problematik Zahnriemen und Triebwerkkopf ist mir bekannt - aber gibt es da noch andere gravierende Probleme? Worauf muss ich besonders achten? Feuchtemesser habe ich auf jeden Fall schon an Bord.

Des weiteren habe ich folgende Frage:

Das Womo hat eine 3,85 Tonnen Zulassung. Ich weiß, dass es eigentlich Quatsch ist und danach ständig überladen - dennoch: ist es möglich, dieses Modell auf 3,5 t abzulasten, damit mein Sohn auch fahren kann?

Außerdem noch Folgendes:

Das Womo hat eine Anhängerkupplung. Ich beachsichtige hiermit einen Motorradanhänger (750kg - 1 to) zu ziehen.
Hat das irgendwas mit der Zuladung oder dem zGG zu tun, bzw. kann ich da in Konflikte kommen?

Ach ja - nochwas: der 6100 hat ja keine Heckgarage - reicht der Stauraum im Unterboden trotzdem aus?

Viele Fragen - sorry - aber ich wäre Euch total dankbar, wenn Ihr mir Rückmeldungen auf meine Fragen geben könnt! :roll:

Danke vorab und schöne Grüße aus der Eifel,

Sascha

brainless am 25 Sep 2017 22:39:17

Hallo Sascha,

haste hier schon gelesen:
--> Link


Volker

saxen111 am 25 Sep 2017 22:48:07

Hallo Volker,

Danke für den Link.

Allerdings kann ich nicht erkennen, ob es sich um den 6100i handelt?

Viele Grüße,

Sascha

Beduin am 26 Sep 2017 06:46:36

Ist egal, alle N&B von damals haben einen Ringancker und der kann zu solchen Schäden führen.
Stauraum, ist eine Frage des Anspruchs. Es gibt Menschen die bekommen im Kastenwagen alles unter und manche brauchen eben 10 Meter mit riesen Garage.
Die Frage ist dann, wie schwer ist das Fahrzeug jetzt! und dann kannst schauen ob du noch Luft nach unten zum ablasten hast. Kommt vor, aber wenn das Objekt deiner Begierde schon alles Verbaut hat, dann könnte es sehr eng, bis unmöglich werden. Und auflasten auf 3,85 .............. warum soll das quatsch sein? Wenn man gewogen und zu schwer befunden wird, dann gilt ausladen und zahlen.
Dieses PS anzahl und eine Tonne hinten dran, das wird am Berg langsam und mehr Hubraum ist immer noch besser wie weniger Hubraum.
Fiat hat auch Motoren die mit erheblich Geld auf grün gebracht werden können. Habe aber vergessen welche das waren. Gibt nämlich auch welche bei denen geht das für kein Geld der Welt
Desgleichen wie das mit dem ausrechnen der Anhängelast und den zzG geht

WomoTechnikService am 26 Sep 2017 07:10:24

Ist der Motor schlechter als der 2,8 mit 122 PS (ich muss nicht rasen).
Nein, vergleichbar... ein Kumpel hatte lange einen mit 128 PS und ähnliche Größe wie mein Flair (6700 ITA von 1997 mit derselben Maschine), wenn wir zusammen unterwegs waren, hatte wir etwa gleiche Leistung...

dürfte ich doch keine Probleme wegen roter Plakette erwarten dürfen
Als 97er ist meiner nachrüstbar (was ich aber nicht mache, weil ich mich für das Geld oft erwischen lassen kann), als 99er sollte er also auch nachrüstbar sein...

Die Problematik Zahnriemen und Triebwerkkopf ist mir bekannt - aber gibt es da noch andere gravierende Probleme?
Zahnriemen kostet bei Mario Wendt 350 € komplett mit Klimaservice, Triebkopfabriss ist 1999 kein Thema mehr, Feuchtigkeit in der Heckgarage und die beiden Y-Stücke an den Aldeheizkörpern unter dem Tisch solltest Du prüfen...

Das Womo hat eine 3,85 Tonnen Zulassung. Ich weiß, dass es eigentlich Quatsch ist und danach ständig überladen - dennoch: ist es möglich, dieses Modell auf 3,5 t abzulasten, damit mein Sohn auch fahren kann?
Lass es auf 3,85 und investiere in eine C1 für den Sohn...

Ich beachsichtige hiermit einen Motorradanhänger (750kg - 1 to) zu ziehen.
Hat das irgendwas mit der Zuladung oder dem zGG zu tun
Ich habe da Konflikte, da ich auf 5 t aufgelastet bin und der Fiat 5,2 zGG hat, bei 3,85 t kannst Du 1,35 t anhängen...

reicht der Stauraum im Unterboden trotzdem aus?
Der Unterbodenstauraum ist riesig und fast 30 cm hoch, außerdem noch durchgängig in der Mitte vorn bis hinten, die Technik und die Tanks sind rechts und links verteilt

Viele Fragen - sorry - aber ich wäre Euch total dankbar, wenn Ihr mir Rückmeldungen auf meine Fragen geben könnt! Sascha
Bei weiteren Fragen einfach mal anrufen - 01716515880, ich habe meinen 97er Flair jetzt fast 10 Jahre und bin immer noch völlig zufrieden damit

LG Peter

saxen am 26 Sep 2017 07:19:10

Wow, Danke Peter für die tolle Rückmeldung!!

Jetzt hadere ich nur noch mit der Ablastung...?

3,5 to wäre aber auch deutlich günstiger mit der Maut und dem TÜV, oder?

WomoTechnikService am 26 Sep 2017 18:01:00

saxen hat geschrieben:3,5 to wäre aber auch deutlich günstiger mit der Maut und dem TÜV, oder?


Bei der ersten Gewichtskontrolle rechnet sich das dann nicht mehr...

LG Peter

schnecke0815 am 26 Sep 2017 20:24:14

Peter, nach nunmehr 1,5 Jahren Zugehörigkeit in diesem Forum würde ich es begrüßen wenn du Zitate auch als solche erkennen läßt.
Nur eine Bitte wegen der besseren Lesbarkeit.

WomoTechnikService am 27 Sep 2017 17:36:35

schnecke0815 hat geschrieben:Peter, nach nunmehr 1,5 Jahren Zugehörigkeit in diesem Forum würde ich es begrüßen wenn du Zitate auch als solche erkennen läßt.


Ich bin auch ab und zu am Arbeiten... und wenn man dann schnell mal zwischendurch helfen will und viele Fragen in einem Post beantworten, ist es ein ungeheurer Aufwand, etliche Male Quote in und Quote out zu kopieren, um jede Frage einzeln als Zitat zu kennzeichnen... ich denke, der TE hat es so verstanden, wie ich es gemeint habe.

LG Peter

schnecke0815 am 27 Sep 2017 20:34:11

Hat er sicher aber es ist anstrengend zu lesen.
Arbeiten tue ich übrigens auch :razz:

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Gedanken zur Anschaffung eines Liners
Kaufberatung Niesmann Bischoff Flair Clou Liner
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt