Dometic
anhaengerkupplung

Neuer Hymer steht auf Sprinter mit Euro VI


Gast am 16 Mai 2018 20:45:57

Hallo Leute,

Auf der Hymer Webseite wird der neue auf Sprinter vorgestellt. TI oder VI, zweiteres um 15.000 € höherpreisig.

Leider etwas dünne Daten, aber es scheint mir ein Fronttriebler zu sein. :roll: Schade.

Grüße, Alf

goldfinger am 16 Mai 2018 20:56:16

Ab 2019 wird der Sprinter auch mit Frontantrieb hergestellt. Angeblich weil’s so viele Vorteile für Wohnmobile hat. U. a. 50kg mehr Zuladung weil die Kardanwelle wegfällt und 10 cm niedriger Fußboden, ebenfalls wegen der nicht mehr vorhandenen Kardanwelle. :wall: :wall: :wall:
Eingestellt wird der Heckantrieb aber nicht.

Andreas

teuchmc am 17 Mai 2018 04:17:13

Moin Loide! Das da u.U.ein FA-Fahrwerk drunter ist,war zu "befürchten".Ich könnte mir vorstellen,daß
speziell bei Serienfahrzeugen bis 3,5t ZGG kaum bis gar nicht ein HA-Fahrwerk im Angebot ist.
Ist ja schon beim Transit oder Master der Fall. Die Gründe sind ja schon genannt worden.
Wird auch nicht schlechter oder besser sein , wie bei anderen VA-Fahrwerken.
Sonnigen weiterhin. Uwe

MountainBiker am 17 Mai 2018 07:31:17

Hallo,

der Frontantrieb hat doch den entscheidenden Vorteil, dass nun endlich ein hochwertiges und leichtes Chassis von Alko an den Sprinter passt. Wenn endlich die Dominanz von FCA gebrochen werden soll ist das der notwendige Schritt, mehr als 90% der Fahrer werden doch gar nicht den HA benötigen. Für mich wäre das neue Modell eine Alternative gewesen zu meinem Hymer Tramp SL.
Und nicht zu vergessen, endlich akzeptable Größen für Frisch- und Abwassertanks...

brainless am 17 Mai 2018 10:05:58

teuchmc hat geschrieben:Wird auch nicht schlechter oder besser sein , wie bei anderen VA-Fahrwerken.



......nur deutlich teurer,


Volker ;-)

teuchmc am 17 Mai 2018 16:13:35

at Volker. Davon kann man schonmal ausgehen.
at mountainbiker. Naja, wenn man hier teilweise so mal zwischen den Zeilen oder die Zeilen direkt liest, scheint ein HA bei einem nicht unerheblichen Teil der User
beim nächsten Mobil gesetzt zu sein. Wäre bei mir übrigens auch so.
Ob MB damit die "Vormachtstellung" von FCA knackt, will ich nicht bewerten o.ä., werden sich aber ein sehr großes Stück vom Kuchen abschneiden können.
Vorrausgesetzt, daß an der Preisschraube nicht übertrieben wird.Und sicher wird es ein Discountmobil nicht unbedingt mit MB-Fahrwerk geben.
Wenn das möglich wäre, dann hätte FCA allerdings durchaus Probleme......
Sonnigen weiterhin. Uwe

Roman am 17 Mai 2018 16:43:40

Hymer wird, nach allem was derzeit zu erfahren ist, auf jeden Fall die Zusammenarbeit mit MB extrem intensivieren. Und da scheint die Betonung diesmal tatsächlich auf dem Wort "Zusammenarbeit" zu liegen.

Da kann man durchaus gespannt sein, welche Fahrzeuge aus dieser Beziehung hervor gehen. Und da Hymer durchaus immer eine Vorreiterrolle in der Branche spielt, werden andere dem Beispiel folgen.

Ich würde mich für die Wohnmobilisten mit aufgebauten Fahrzeugen freuen, die im Zukunft zumindest die Wahl der Basis hätten.

Im Kawa Bereich hat man diese Wahl zum Glück schon viel länger.....

Gruß
Roman

tztz2000 am 17 Mai 2018 17:00:07

brainless hat geschrieben:......nur deutlich teurer....

Das kann ja jeder für sich selbst entscheiden.

Mir fallen in letzter Zeit im Strassenverkehr viele Hymer ML-T auf Sprinterbasis (HA oder 4x4) auf. Offenbar gibt's doch eine Menge Leute, denen der Stern einen gewissen Mehrpreis wert ist.

andwein am 17 Mai 2018 17:26:29

goldfinger hat geschrieben:Ab 2019 wird der Sprinter auch mit Frontantrieb hergestellt. Eingestellt wird der Heckantrieb aber nicht.
Andreas

Ja da wird es jetzt interessant! Von MB sicherlich nicht, die werden den Frottriebler verkaufen.
Die Frage ist: Was macht Hymer. In Zukunft auf Frontriebler-Chassis, oder verkaufen die zwei Typen 1x Front, einmal Heck????
Fragend, Andreas

tztz2000 am 17 Mai 2018 17:42:46

Ich kann das hier nicht verlinken....

.... aber aus der Zeitschrift zitieren:


Hymer wird grösster Triebkopf-Kunde bei Mercedes

Hersteller Hymer hat laut Mercedes-Benz bereits eine vierstellige Zahl von Sprinter mit Vorderradantrieb für 2018 bestellt. Die ersten Fahrzeuge sollen bereits in den nächsten Wochen an Hymer geliefert werden.

Ab 2019 ist vorgesehen, dass Hymer „jährlich ein hohes vierstelliges Absatzvolumen“ an neuen Sprinter-Triebköpfen abnimmt.

Gast am 17 Mai 2018 18:33:56

Ja, Mist!

Die reden nur von Triebköpfen. Vielleicht gibt es dann den MLT 4x4 mit dem Neuen. Der wäre was für mich.

Grüße, Alf

tztz2000 am 17 Mai 2018 18:40:39

Den wird’s sicher geben, vermutlich 2019....

.... der neue 4x4-Sprinter wird nicht vor Ende 2018 lieferbar sein.

MountainBiker am 17 Mai 2018 18:45:59

Hallo,

wegen Preispolitik:

FIAT Ducato mit Alko-Chassis vs. Mercedes Sprinter mit Alko-Chassis

Soweit werden die nicht auseinander liegen, ersterer ist auch kein Schnäppchen - ca. 5000-6000 Euro Aufpreis gegenüber Fiat Standard!

Axel1960 am 17 Mai 2018 18:51:43

Ich würde aufgrund der Ergonomie immer den Sprinter vorziehen.
Ich passe einfach nicht in den Ducato.

teuchmc am 17 Mai 2018 21:22:34

Naja,Mountainbiker, Den Alko-Aufpreis haben beide. Entscheident ist der Preisunterschied bei der Basis.
Und der wird für den Endkunden nicht unerheblich sein.
Sonnigen weiterhin. Uwe

babenhausen am 18 Mai 2018 07:58:08

--> Link

Man muss sich den Artikel mal aufmerksam durchlesen im Bezug auf die Gewichte,Das wir spannend beim Beladen.
Die Fahrzeuge haben zwar große Tanks aber bei einem Leergewicht von 2,9 To?
Der 7.4 m lange wird auch noch mit 3,5 to angeboten was kann nach ein bisschen Sonderausstattung noch eingeladen werden? Eine kurze Hose zum wechseln... :razz:

Roman am 18 Mai 2018 08:19:35

babenhausen hat geschrieben:...Eine kurze Hose zum wechseln... :razz:


Man muss halt lernen Prioritäten zu setzen im Leben.... :mrgreen: :lach:

Gruß
Roman

brainless am 18 Mai 2018 11:55:44

Ein Satz in dem verlinkten Pressebeitrag der Hymer Propagandaabteilung ließ mich denn doch schmunzeln:
Und auf Wunsch mit künstlicher Intelligenz an Bord.


Naja, irgendwo sollte schon Intelligenz an Bord sein - und wenn es gekaufte ist,


Volker :lol:

PS:
Natürlich schließe ich künftige Besitzer aus diesem Forum ausdrücklich von dieser (meiner) -rein fiktiven- Interpretation des Zitats aus! 8)

mv4 am 18 Mai 2018 12:16:57

babenhausen hat geschrieben:Der 7.4 m lange wird auch noch mit 3,5 to angeboten was kann nach ein bisschen Sonderausstattung noch eingeladen werden? Eine kurze Hose zum wechseln... :razz:


das Fahrzeug ist ja lang da kann die Hose ruhig kurz sein :lach:

Helmchen am 22 Mai 2018 21:35:23

Bei Wochner habe ich letzte Woche den ersten neuen Sprinter gesehen. Beginnt jetzt der Aufbau. Ist ein 519 cdi, also 5 Tonnen und 6-Zylinder-Motor. Auflastung auf 5,5 Tonnen, Schickes Copit und das ja schon bekannte neue Face.
Das ist mir in der Liste neben den bekannten Optionen noch aufgefallen:
Aktiver Brems-Assistent
Aktiver Abstands-Assisten DISTRONIC
Verkehrszeichen-Assistent
Spurhalteassistent
Aktiver Spurhalte-Assistent
Seitenwind-Assistent (neuerdings dann auch endlich aktiviert)
ATTENTION-Assistent

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

ASR ohne Funktion beim Sprinter 316 CDI 4x4
RMB auf Sprinter 904-416 welche Zusatzluftfederung ?
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt