Clickbox
anhaengerkupplung

Tuning 2.


trebla am 19 Jan 2004 22:58:17

Im wohnmobilforum wird z.Zt. viel über ein Leistungssteigerungskit für den Ducatomotor 1,9 TD und 2,5 TDI geschrieben. Er wird im Ebay für ca. 75,00 € versteigert und soll Umbauteile für die Einspritzpumpe enthalten. Der Selbsteinbau würde keine zwei Stunden in Anspruch nehmen. Danach sollen erhebliche Leistungssteigerungen, besonders im Drehmoment herauskommen, und der Kraftstoffverbrauch soll niedriger sein.
Kennt sich hier jemand darin aus oder hat es schon mal gemacht?

trebla

mikel am 20 Jan 2004 10:12:12

Wart ein wenig, Bim Bim kennt sich super damit aus!

qwei am 20 Jan 2004 12:22:56

Wollen wir hoffen das es nicht noch unübersichtlicher wird mit den vielen Tuningthreads.

Der vorteil dieses Forums ist die Übersichtlichkeit.

:wink:

mikel am 20 Jan 2004 12:42:36

Da hat qwei recht,

@trebla
gib mal bei obiger funktion suchen "Tuning" ein, kommt ne Menge Stoff raus.

Gast am 20 Jan 2004 18:20:40

Der letzte Bericht über Tuning im wohnmobilforum deckt sich fast zu 100% über Tuning im Pajero/Galloper-Forum. Im Galloperforum wurde allerdings noch der Ladedruck erhöht.
Und die im Galloperforum hatten das Tuning aus dem Landroverforum.

Diese Art des Tuning scheint eine "Standardmaßnahme" zu sein. Auch Pappmahl und Domröse sollen so "tunen".

Meiner Meinung nach werden hier alle Reserven, die sich ein Serienhersteller lässt, optimiert.

Eventuell werden hier aber auch Werte überschritten, die der Serienhersteller für die Erfüllung von Abgasvorschriften einhalten muss.

Negative Erfahrungen aus den anderen o.a. Foren sind mir übrigens nicht bekannt.
dm

Gast am 21 Jan 2004 00:10:58

hallo an alle

das ist richtig so. ich verkaufe das in ebay sowie auch hier unter teile und zubehör. der preis wurde übrigens berichtigt. war ein fehler der mir aufgefallen ist und wurde bereits von dirk berichtigt. danke noch an dirk.

es ist , wie bereits oben berichtet , nahezu die einzige methode den " normalen " turbodiesel leistung abzugewinnen. ein motor wird gebaut und hinterher wird er in verschiedenen leistungsstufen angeboten.

so peugeot boxer 2,5 mit 109 ps. oder opel movano 2,8 mit 115 ps und fiat dukato mit 122 ps 2,8 und natürlich fiat dukato 2,5 mit 115 ps.ich denke das jeder weiß das alle diese motoren , auch iveco usw. , in einem werk gebaut werden. war ja schon in pm zu lesen.

es ist nicht schön das dieseltuner, wer auch immer , denjenigen der kommt 600 oder 620 eur dafür abnehmen. oder sogar 650 eur. dafür verdient man sein geld zu hart. der zeitaufwand ist niedrig.der materialaufwand liegt jenachdem bei maximal 20 eur.

ich habe im dukato forum dies bereits geschrieben und wurde bereits bedroht. mit großer wahrscheinlichkeit ein anderer tuner der jetzt um potenzielle kunden zittern muss. es kann einfach nicht angehen das man einen halben monatslohn hinblättern muss.

wer diese email adresse [bitte keine Mailadressen posten] kennt möge mir bitte mitteilen wer das ist.

solltet ihr noch fragen haben bitte stellen. soweit es geht werde ich diese beantworten

grüße
jutta und mirsad

trebla am 21 Jan 2004 09:16:39

Wo finde ich denn hier: Teile und Zubehör ?


trebla

alex am 21 Jan 2004 09:33:37

im Anzeigenmarkt in der oberen leiste

lg

alex

Zegu am 21 Jan 2004 09:39:34

Guckst Du hier------------------> --> Link

qwei am 21 Jan 2004 11:38:06

Hi bim bim

Ist ein fairer Preis bim bim da kann keiner meckern.

Wenn du mal auf eine alternative für den 2,8Jtd stoßen solltest lass es mich wissen.

Gast am 21 Jan 2004 11:39:04

O ja, dass würde mich auch interessieren.

Gast am 21 Jan 2004 11:47:36

hallo

wegen JTD da habe ich einen kollegen der mit elektronik mehr als verbunden ist und nur steuergeräte der gesamten autoindustrie repariert wie auch beim entwickeln behilflich ist.
wenn er eine einfache möglichkeit hat leistung zu entlocken werde ich davon berichten.beim jtd steuergerät öffnen und eproms aus und einlöten ist keine so gute sache.man weiß nicht obs hinterher noch geht und wie lange wenn es gehen sollte.
das einlöten und verlöten der bauteile wird in der serienfertigung in einer lötmaschine gemacht.

melde mich wieder

gruß
jutta und mirsad

hubiheu am 09 Feb 2004 00:06:27

Hallo
mit dem ein und außlöten de chips ist in der regel kein problem (ein ferhrseher kann auch repariert werden ) dies setzt aber voraus das Lötgeräte vorhanden ist (preis ca 3000-3500euro)dann solte mann uber meßeinrichtungen verfügen Prüfstand (Rollen prüfstand +belüftungs anlage ca 70000-120000 euro)und dann wärs nicht schlecht über Meßtechnik zu verfürgen (erfassung zylinderdrücke,temperaturen,Fehlerauslesegerät usw.in auch nochmal 10-15000euro)denn nur mit diesem geräten läßt sich eine Leistungsteigerung entwickeln ...ohne das man den vorzeitigen tod des motors fürchten muß
jetzt rechne mal wie das gehen soll ein produkt für 2-300euro zu verkaufen
ich arbeite in diesem bereich für einige im Womo bereich tätigen FZ hersteller...also NICHT AUF DER TUNERSEITE!!!!!

Gast am 09 Feb 2004 09:20:21

hallo

genau das hab ich ja geschrieben. so einfach mit lötkolben rein und rumlöten funktioniert nicht da bauteile durch zu hohe löttemperaturen beschädigt werden können.mein bekannter ist für die gesamte autoindustrie tätig und hat alle notwendigen hilfsmittel zur verfügung.auch simulatorprüfstände.

also sowie ich was weiß melde ich mich

gruß
jutta und mirsad

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Tuning
Schneeketten für WoMo?
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt