Zusatzluftfeder
motorradtraeger

CEE ip67 als Anschlußkabel an normale ip44 Dose Stecker


kdupke am 18 Mär 2020 00:56:37

Hi,

wir können für unser irgendwann mal kommendes Wohnmobil Anschlußkabel bekommen mit IP67 Stecker/Buchse.

Weiss jemand, ob das an die üblichen IP44 Anschlüsse (Campground und Wohnmobil) passt? Oder müssen wir die Anschlüsse gegen IP44 austauschen?

gruss kai & sabine


soul am 18 Mär 2020 01:39:57

passen. hier gehts um die zusätzliche verschraubung bei kabeln. bekommst auch ip67 stecker für camping:

--> Link

ip67 kannst auch kurzzeitig unter wasser tauchen - ip 44 bietet nur spritzwasserschutz.

rkopka am 18 Mär 2020 10:06:47

kdupke hat geschrieben:wir können für unser irgendwann mal kommendes Wohnmobil Anschlußkabel bekommen mit IP67 Stecker/Buchse.
Weiss jemand, ob das an die üblichen IP44 Anschlüsse (Campground und Wohnmobil) passt?

Der reine Stecker ist gleich, aber man hat auf einer Seite noch den Ring für die Verschraubung zur Dichtung. Der könnte zumindest am Womo, teils auch bei den CP im Weg sein. Bei meinem Womo bekomme ich schon den normalen Stecker nur mit etwas Mühe hinein. Mit dem Ring dran könnte das unmöglich werden. Beim CP könnte es auch schwierig werden, wenn die Dosen nah beieinander montiert sind.
Hat das Womo auch einen entsprechenden Anschluß (eher ungewöhnlich) ? Sonst wäre das am Kabel sinnlos.

RK

Anzeige vom Forum


hmarburg am 18 Mär 2020 10:54:11

Hallo,

Die IP-Angabe bezeichnet die Schutzkasse. Sie bestimmt den Schutz vor eindringenden Feststoffen und Flüssigkeiten.

IP44 steht für Schutz gegen Spritzwasser und feste Objekte >1mm.

IP67 bedeutet, dass etwas gegen Staub geschützt ist, gegen Berührung und vor Untertauchen.

Hier ein paar weitere Informationen dazu: --> Link

Die CEE-Stecker und Kupplungen gibt es in diversen Ausführungen, gerade, abgewinkelt. Bei manchen Herstellern sind die Teile auch in etwas kürzerer Ausführung zu bekommen.

Was den elektrischen Anschluss angeht, gibt es aber keine Unterschiede.

Gruß, Holger

Bodimobil am 18 Mär 2020 11:00:31

hmarburg hat geschrieben:Was den elektrischen Anschluss angeht, gibt es aber keine Unterschiede.


Die Info nützt einem reichlich wenig! Er wollte doch wissen ob es Probleme gibt, z.B. ob der Ring im Weg ist. Ich hätte das auch gerne gewusst.
Ich habe persönlich auch keine Erfahrungen mit den IP67 Steckern. Da müssten sich mal die Yachtbesitzer melden.
Da die im Wohnmobilbereich nicht üblich sind würde ich auf Nummer Sicher gehen und IP44 dran machen. Dann kannst du sicher sein, dass der überall passt.

Gruß Andreas

kdupke am 18 Mär 2020 11:48:37

Danke für die Antworten.

Wir können die Kabel fertig und seeehhhhr günstig bekommen, da war dann die Frage, ob wir die einfach so nutzen können und ob die Stecker/Dosen zueinander passen, oder ob wir die Kabel umändern müssen.

Klar ist, dass die Verriegelung unterschiedlich ist. Das sollte kein großes Problem sein, weil CEE Stecker aus meiner Erfahrung eh nicht einfach wieder rausfallen.

Scheint aber ein Platzproblem zu sein.

Danke & gruss
kai & sabine

VFrei am 18 Mär 2020 17:28:19

Hallo,
hier mal die Stecker/Kupplungen IP44/IP67 zusammen abgebildet: --> Link
Am Stecker kann man den Ring ja notfalls entfernen, bei der Kupplung geht das mit dem Klappdeckel nicht.
In unsere Anschlussdose würde die Kupplung wohl nicht passen.
Bei entsprechend hochwertigem Kabel würde ich das günstige Kabel nehmen und einfach die Kupplung tauschen.
Gruß
Vincenz

kdupke am 18 Mär 2020 18:39:44

Nochmals Danke!


  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Carthago C-Line T-plus 4 7 Markise anbringen
Trittstufe Karmann Colorado 650 Bj 2005
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt