aqua
anhaengerkupplung

Welches WoMo auch für den täglichen Einsatz ?


Der Jens am 15 Sep 2003 09:45:20

Ich suche ein Wohnmobil, welches auch als Ersatz für einen Pkw dienen kann, also auch für die täglichen Fahrten ins Büro, etc. geeignet ist.
Der James Cook Sprinter wäre dafür nach meinen Vorstellungen geeignet, stellt aber schon die Obergrenze dar (auch preislich).
Was gibt es noch ?

Achja: Da ich auch Anhänger damit ziehen würde, sollte es Heckantrieb haben !

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

achimHH am 15 Sep 2003 18:40:01

Hallo Jens,
schau Dir doch einmal den La Strada ( Fa. Baumgartner) an.
So ein Fahrzeug, glaub das war der Regent, hatte ich einmal, und war sehr zufrieden.

--> Link

Die Firma ist zwar jetzt verkauft worden,
aber deswegen kann es ja doch sein das Dir dieses Auto gefällt.

achim

Mickie am 15 Sep 2003 20:25:59

Hallo Jens,

schon mal über Pickup nachgedacht? Absolut alltagstauglich.

--> Link
--> Link

und das sind nur zwei von einigen



Mickie

womokiste am 15 Sep 2003 21:19:23

....und wir nutzen unseren CS als Zweitfahrzeug... (--> Link)
Wenn Du weisst, wo die niedrigen Brücken, Tankstellendächer etc. sind, ist es kein Problem :wink:
Beim Einkauf im Supermarkt ist´s bestens: Schiebtüre auf und rein mit dem Einkauf.
Kastenförmigen von Franz Peter

achimHH am 16 Sep 2003 01:38:44

Ja! das ist richtig,
der CS- ist auch ein tolles Fahrzeug!

Stimmt! :lol:

achim

Der Jens am 16 Sep 2003 11:00:38

Die CS Fahrzeuge scheinen tatsächlich interessant zu sein - für mich vor allem Amigo und Korsika.
Wie ist CS denn qualitativ und preislich positioniert ?

womokiste am 16 Sep 2003 11:55:33

Hallo Jens, die CS Fahrzeuge sind von der Verarbeitung und dann auch in den Details sehr gut. So gibt´s dann wenigstens auch Holzumleimer, wenn Du eine Holzfront an den Schränken hast und nicht irgendwelche Plastikteile. Ausserdem gibt´s keine "Camping"-Armaturen.usw. Was die Flexibiltät bei Änderungen angeht - klasse !. Unser Auto ist "zusammengesetzt" aus Corona (Sitzgruppe bis zur Küche) und Bad (Korsika). Wir wollten keine separate Dusche und haben daher einen größeren Schrank im Innenraum, größeren Stauraum unter der Dusche (vom Heck zu beladen) 2 x 11 kg Gas anstatt 1x 5 und 1 x 11 kg. Größter Vorteil ist ein riesiger Heckschrank, der anstelle der Dusche seinen Platz findet. Zusätzlich haben wir dann noch in der Dusche einen Tür/Klappe zu diesem Schrank (für Handtücher, Duschkram usw.) Preislich liegen die Fahrzeuge im höheren Bereich. Ich glaube, ein James Cook mit ähnlicher Ausstattung ist teurer (will mich aber nicht genau festlegen) Uns hat der James Cook auch nicht so zugesagt, u.a. wegen Aufstieg ins Bett über die Küchenarbeitsfläche (inzwischen gibt´s soviel ich weiß eine Leiter), weniger Stauraum, Möbeloberfläche...
Auf der CS-Seite findest Du auch die Preislisten und ganz neu, habe ich vor ein paar Tagen gesehen, einen virtuellen Rundgang durch die Fahrzeuge. Kannst mich gerne anmailen, wenn Du noch fragen hast. Bis die Tage grüßt Franz Peter

qwei am 16 Sep 2003 20:14:35

Ich fahre einen Pössl 2Win immer und jeden Tag da kann ich mich auch nicht beklagen.

mikel am 17 Sep 2003 09:11:47

Servus,

der hat zwar kein Heckantrieb, aber auf der Messe in Düsseldorf fand ich den EXIS von Hymer eine echte alternative zum James Cook, und auch schlappe 10.000 € günstiger.


Mikel

fuzzy am 17 Sep 2003 11:18:38

pm Jahrbuch kaufen und unter Kastenwagen schauen !
mit dem Heckantrieb wird es da allerdings schon schwieriger !
gruß
fuzzy

Mickie am 17 Sep 2003 11:54:56

Wollte nochmal auf die Gruppe der Pickups mit Absetzkabinen hinweisen.
Da gibt es dann Vierradantrieb und eine Ladefläche. Und das Anhängerziehen ist sicher auch kein Problem.
Als Beispiel von vielen, siehe LINK:

--> Link

oder

--> Link




Mickie

Der Jens am 19 Sep 2003 09:05:46

Mal ne Frage: Warum sind eigentlich die Fahrzeuge, die den Aufbau des Fahrzeugherstellers übernehmen (also z.B. James Cook und die CS Mobile) so unanständig teuer im Vergleich zu den kleinen Alkovenmodellen von z.B. Knaus aber auch Hymer ?

Leuchtet mir nicht ein ... :?

womifreedom am 19 Sep 2003 09:15:35

Hallo Jens,

das hab ich mich auch schon oft gefragt. Höherer Preis für schlechteren Nutzwert.

Vielleicht wegen der Stückzahl. Sicherlich läßt sich bei einer fertigen geschlossenen Kabine auch die Fertigung schlecht organisieren.


  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Peugot mit Benzin Motor
Winterreifen in der Dimension 215/70 15 für 3.5 t WOMO
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt