Dometic
cw

Sprinter 519 das schaukeln abgewöhnen


Axel1960 am 17 Apr 2018 17:40:05

Hier die Lösung, dann schaukelt der Spinter nicht mehr.

Wirklich zu empfehlen.

Stoßdämpfer Nr. 762129
Hülsen und Scheiben Nr. 50001
Preis 457,38

Anbieter Marquart GmbH Löningen TEL. 05432 30606

Helmchen am 17 Apr 2018 19:17:14

Was macht das und wie bist Du darauf gekommen?

Axel1960 am 17 Apr 2018 21:19:57

Hallo Ralf,

nachdem ich feststellen musste das die Luftfederung alleine das Wanken oder Schaukeln nicht ausreichend mindernd, blieben ja nur noch die Stoßdämpfer übrig.

Deshalb habe ich mich auf die Suche gemacht und wurde bei der Firma Marquart fündig.

Das Fahrzeug ist stabiler in Kurven, bei Seitenwind, beim überfahren von versetzen Hindernissen bewegt der Aufbau kurz und schon steht er wieder.

Der Tritt auf die Treppe bringt gar nichts um es zu vergleichen, das müsste ich lernen.
Du musst fahren einfach super.

Axel1960 am 17 Apr 2018 21:42:13

Der Hauptgrund das ich mich auf die Suche gemacht habe, ist das Wochner Modell 570 ABG.
Da wir dieses Modell bestellen werden, wollte ich erst mal klären was am Fahrwerk zu machen ist. Denn der 570 wiegt noch mal 350 KG mehr, da ist es mit einer Auflastung alleine nicht getan.

Jetzt bin ich beruhigt mit den Stoßdämpfer wird auch der 570 super laufen.

Helmchen am 17 Apr 2018 23:04:42

Überlege beim Neukauf auch, ob Du überhaupt noch die Luftfederung bestellst.

DigiMik am 17 Apr 2018 23:31:28

Moin,
Helmchen hat geschrieben:Überlege beim Neukauf auch, ob Du überhaupt noch die Luftfederung bestellst.


m.E. gehört die immer drunter. Bei 5T ist das Fahrgestell am Ende, schaue nur mal wie der Aufbau durchhängt und die Federn sich durchbiegen. Wenn die oberste Feder um 1cm Luft hat, ist das Fahrzeug wieder in der Waage. Die überlasteten Federn weden mit einer LuFe entlastet.
Und für das Feintunig die Stoßdämpfer, denn die Seriendämpfer haben keine Zugstufe und machen jede Bodenwelle zum Erlebnis ;-)

Viele Grüße aus North Carolina,
Mikesch

Axel1960 am 18 Apr 2018 06:04:04

Hallo Ralf,

beim nächsten Wochner werde ich die VB Vollluftfederung auf keinen Fall ordern, da mir bereits einmal beim hochfahren der Hubstützen ein Balg abgerissen ist.
Da nehme ich lieber Zusatzluftferdern die sind außerdem noch einstellbar.

Axel1960 am 18 Apr 2018 06:05:43

DigiMik hat geschrieben:Moin,
Helmchen hat geschrieben:Überlege beim Neukauf auch, ob Du überhaupt noch die Luftfederung bestellst.


m.E. gehört die immer drunter. Bei 5T ist das Fahrgestell am Ende, schaue nur mal wie der Aufbau durchhängt und die Federn sich durchbiegen. Wenn die oberste Feder um 1cm Luft hat, ist das Fahrzeug wieder in der Waage. Die überlasteten Federn weden mit einer LuFe entlastet.
Und für das Feintunig die Stoßdämpfer, denn die Seriendämpfer haben keine Zugstufe und machen jede Bodenwelle zum Erlebnis ;-)

Viele Grüße aus North Carolina,
Mikesch


Hallo Mikesch,

die O - Dämpfer von VB haben eine Zustufe nur ist diese zu schwach für den Aufbau.

Helmchen am 18 Apr 2018 11:33:21

Hallo Axel,

genauso würde ich das machen.
Wir sind nach wie vor sehr zufrieden. Ich kenne mehrere Wochnereigner mit und ohne Vollluftfederung, die ohne sind eher unzufriedener. Sind allerdings alle mit dem 520er-Aufbau.
Wir haben übrigens den Vergleich zum 906er als Xantano 520 BDG Baujahr 2007, den wir vor 2015 hatten. Zwischen dem und dem aktuellen Fahrzeug, was das Wanken betrifft, liegen Welten. Warum das so ist, kann ich nicht sagen.

Gut, jetzt stellt sich die Frage, wie das mit dem neuen Sprinter sein wird, u.a. ja mit 5,8 Tonnen?

Axel1960 am 18 Apr 2018 20:35:59

Hallo Ralf,

der Neue wird ein spannendes Thema, sobald ein Fahrgestell bei Wochner steht fahre ich zum Bodensee. Wir waren jetzt 6 Monate mit dem unserem 470 in Portugal, dabei fiel auf das ein größeres Bad schon von Vorteil wäre. Dann eben auch die Schiebetür zum Alkoven weiter hätte ich gerne noch eine höhere Garage, da meine E Bikes 1.20 hoch sind.
Aber alles kann man wohl nicht haben.

blueeye am 19 Apr 2018 11:04:39

Hallo Axel,

Dir nochmal vielen Dank für Deine Recherche- und Entdeckertätigkeiten :-).

Sobald Marquart die stärkeren Dämpfer in der genau passenden Länge liefern
kann, werde ich diese einbauen. Vielleicht werde ich dann ja doch noch Freund
mit meinem Fahrzeug und es kann von "verkaufen" auf "halten" gesetzt werden.

VG

Heino

Helmchen am 20 Apr 2018 11:08:10

Helmchen hat geschrieben:Ich kenne mehrere Wochnereigner mit und ohne Vollluftfederung, die ohne sind eher zufriedener.


Ups, so sollte es heißen.

Axel, hast Du den Neuen schon bestellt?

Axel1960 am 20 Apr 2018 14:57:55

Hallo Ralf,

Wochner nimmt zur Zeit keine Bestellung entgegen.

Helmchen am 23 Apr 2018 12:51:47

Hallo Axel,
jetzt ist es also soweit. Sie schaffen so ca. 20 Fahrzeuge im Jahr, mehr geht nicht. Der Mujaro rennt ohne Ende, trotz des relativ hohen Kaufpreises.
Es macht wahrscheinlich keinen Sinn, Aufträge entgegen zu nehmen und die Käufer auf über 20 Monate Wartezeit zu vertrösten. 16 Monate fand ich schon lange.

Axel1960 am 23 Apr 2018 14:33:12

Ob ich zwei Jahren warten werde ist noch offen, mir würde auch ein Vario Star 800 gefallen.
Den gibt es deutlich schneller, anderseits habe ich ja Wohnmobil und keinen Zeitdruck.

Regmula am 16 Aug 2018 19:07:59

Ich fahre einen MB 519 TI von 2015 mit 5,3t zulässiger Gesamtmasse. Der Wagen hat Vollluftfedung an der Hinterachse und die vom Werk aus eingebauten Stoßdämpfer. Ich habe absolut nichts an der Wankneigung des Fahrzeugs auszusetzen, es läuft stabil in jeder Fahrsituation und schaukelt sich nicht auf. Auf einen Umbau auf Marquart oder anderer Sonderstoßdämpfer kann ich verzichten, ich sehe für mich keinen Sinn darin.

fotoLux am 16 Aug 2018 19:33:30

Kostenlose Lösung: Richtig packen (schwere Sachen nach unten). So hält sich bei meinem Sprinter das Schaukeln in für uns gut vertretbaren Grenzen.

DigiMik am 16 Aug 2018 20:00:43

Moinsen,
ein 5T Bimobil ist alleine wegen dem schweren Aufbau rein objektiv eine Schiffsschaukel, das ist mess- und sichtbar. Da hilft es auch nicht, schwere Dinge nach unten zu laden, was man ja eh immer machen sollte.

Bei Fernreisenden scheidet eine VLuFe aus, auch vermag sie nicht zu dämpfen.
Das Übel sind die Stoßdämpfer, die viel zu schwach ausgelegt sind.

Wem das alles nicht stört, ist ok. Nur stellt das keine Lösung für die dar, die eine Änderung wünschen.

LG vom Mikesch

Sebastiane am 17 Aug 2018 10:04:23

Ich habe zwar keinen Sprinter, aber auch Marquart Dämpfer verbaut.

Für manch einen ist das Standart Fahrwerk ausreichend, für andere eben nicht.

Ich war begeistert von Fahrverhalten meines Ducatos mit Zusatzluftfederung (nicht Falten- sondern Rollbalg, also eh schon besser als normale Zusatzluftfederung) und habe trotzdem Marquart Dämpfer verbaut...was soll ich sagen: besser geht immer. Ob nötig oder nicht spielt keine Rolle, es geht nur um wollen oder nicht, denn "brauchen" tut es gar keine Stoßdämpfer....

fotoLux am 17 Aug 2018 11:30:48

DigiMik hat geschrieben:...ein 5T Bimobil ist alleine wegen dem schweren Aufbau rein objektiv eine Schiffsschaukel, das ist mess- und sichtbar ...

Der Aufbau des LBX 365 ist nicht übermässig schwer, Dein 420er vielleicht schon. Mein LBX 365 ist - korrekt beladen - sicher keine Schiffsschaukel.

womopark
  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Wankeigenschaft bei Sprinteraufbau reduziert
Norwegen - Vorzeitiges Urlaubsende
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt