Caravan
hubstuetzen

So wird man beim HDI seinen Schadenfreiheitsrabatt los 1, 2


wolfherm am 04 Jun 2018 20:42:01

Tinduck hat geschrieben:Mag so im Gesetz stehen, passiert aber nicht immer. Bei PKVs sehr verbreitet.

Man kann ja dann hinterher klagen...

bis denn,

Uwe



Uwe,

in dem Fall hat dann die Versicherung keinen neuen Kunden....wo ist das Problem?

T7051 am 04 Jun 2018 21:24:06

Ich Misch da jetzt auch mal mit, dieser Fall ist irgendwie wie aus dem täglichen Leben. Wenn ich heute zum Diskounter meines Vertrauens gehe und da Werkzeug für 10,-€ kaufe Ärger ich mich nach kürzester Zeit das das hin ist - würde aber nicht auf die Idee kommen die Schuld bei Aldi und Co zu suchen, sondern max bei mir selbst.
Gerade in der KFZ Versicherung erlebe ich immer wieder die tollsten Anfragen, feilschen um 5 -10,-- p.a. (!) ohne Rücksicht ob der Schutz tatsächlich passt oder ob wesentliches fehlt. Hinzu kommt das ein Teil der Vertreterschaft und vor allem die sog freien Makler ( Ausnahmen bestätigen die Regel) auch nur Prämien verkaufen und weniger die Leistung, auch geschuldet den "tollen" Vergleichsportalen, die nicht umsonst seit letztem Jahr nicht mehr damit werben dürfen das Sie alle Gesellschaften vergleichen, weil sich einige Versicherungen da zurück gezogen haben.Das hat sicher auch mit einer nicht unerheblichen Anzahl von schlicht falschen Verträgen zu tun, das Risiko trägt da meistens der Kunde und nicht das Portal.

Kurz gesagt, lesen sollte man, vernünftig beraten lassen ist noch wichtiger und wenn zu viel mündlich kommt nach dem Motto " ja,ja; ist dabei" einfach mal misstrauisch werden. Spätestens wenn die Prämie erheblich vom Mitbewerber abweicht heisst es Hirn ein- und Bauch ausschalten denn verschenkt wird nie was.

Und noch am Rande zu den Werbeblättchen vs. Bedingungswerk - spätestens beim Antrag unterschreibt jeder das er vor Abschluss die Produkt/ Verbraucherinfos komplett gelesen und verstanden hat ... übrigends geregelt in der EU Vermittlerrichtlinie ( den Kollegen der Hinweis : zum besseren Verständnis gekürzt wiedergegeben 8)) Auch hier hilft mal das zu lesen was der Vermittler da so alles ankreuzt bevor er das Papier zur Unterschrift rüber schiebt.
Wer sich bis hierhin durch meinen Text gequält hat Danke und noch ein Hinweis : die eigene Police anschauen ob alles wichtige drin ist und wenn Fragen sind : Euer persönlicher "Herr Kaiser" ist für euch da und meistens besser als sein Ruf :lol:Wer keinen hat sucht sich einfach einen auch wenn Service Geld kostet.

Winzling am 04 Jun 2018 21:28:48

wolfherm hat geschrieben:
in dem Fall hat dann die Versicherung keinen neuen Kunden....wo ist das Problem?


--> Link

Die genannten Versicherer haben weiterhin neue Kunden. Das Problem entsteht durch die Differenz von gesetzlicher Theorie und realer Praxis.

Winzling am 04 Jun 2018 21:35:14

T7051 hat geschrieben: Euer persönlicher "Herr Kaiser" ist für euch da und meistens besser als sein Ruf


Was hilft mir der beste Herr Kaiser von allen, wenn man sowieso nur verlieren kann?

--> Link

Grüße

wolfherm am 04 Jun 2018 21:36:08

Winzling,

meine Aussage war auf mich bezogen. Was andere machen, weiß ich nicht, interessiert mich auch nicht.

berny2 am 04 Jun 2018 23:26:43

Tinduck hat geschrieben:Mag so im Gesetz stehen, passiert aber nicht immer. Bei PKVs sehr verbreitet.
Man kann ja dann hinterher klagen...

oder sich vorab die VersBed aushändigen lassen.

udob am 11 Jun 2018 13:21:39

wolfherm hat geschrieben:Winzling,

verstehe deine verschrobenen Beiträge nicht. Früher sagten wir immer: Mit vielen Worten nichts Entscheidendes gesagt.

Vielleicht solltest du zu diesem Thema schweigen.

Erzähle doch mal was Lustiges von einer Reise. Aber bitte verständlich.


Ja genau, obwohl das erinnert mich an Luther, der mit dem th nicht mit doppel tt,
"Aus einem verzagten A.... kommt nie ein fröhlicher Furz"

berny2 am 11 Jun 2018 16:29:34

Tinduck hat geschrieben:Versicherungen sind vor allem dafür da, Geld zu verdienen. Da wundert mich keine krumme Masche mehr.

Hast nun den zweiten Pluspunkt verdient...

Winzling am 14 Jun 2018 07:07:48

Um's zu erwähnen - die Zusammenarbeit der Generali und Goebbels findet sich unter "Wannseekonferenz". Wie weit das noch ging, gibt es nicht im Inet zu lesen, oder ich weiß nicht wo.

Da haben gleich einige Panik ihre Meinung in einen Beitrag zu packen, es scheint klar zu sein, dass ich alles haarklein belegen kann. Stattdessen negative Bewertungen verteilen, und weitere nachschieben, wenns nicht klappt.. wie peinlich, wie durchschaubar.

Problem nur.... ich profitiere nicht davon, wenn ich andere über ihre juristischen und andere Irrtümern informiere. Oder hier aufzeige wie weit die krummen Touren der Versicherungen gehen.

winke winke

--> Link

Trashy am 14 Jun 2018 07:41:53

Heil, äh Hallo.
Ist das hier ein Versicherungsthread oder eine Neuauflage von "Er ist wieder da"??
Schön, das unsere "braunen Freunde" auch die manipulative Schulung erfunden haben - wobei ich das bezweifle, da die "Brüder" überhauptnix erfunden haben.
Kundenmanipulation gab er auch schon vor den Braunen.
Wie wärs mit zurück zum Thema???

hampshire am 14 Jun 2018 07:49:20

Winzling hat geschrieben:Problem nur.... ich profitiere nicht davon, wenn ich andere über ihre juristischen und andere Irrtümern informiere. Oder hier aufzeige wie weit die krummen Touren der Versicherungen gehen.


Kein Problem. Das mit dem Nicht-Profitieren glaube ich nicht. Finanziell hast Du nichts davon, das glaube ich schon.

Das ist ein häufiges Muster Deiner Beiträge und Reaktionen in diesem Forum:

1. Aussage mit guter Information angereichert durch Provokation
2. Rege Resonanz aus dem Forum - Widerspruch richtet sich gegen Provokation
3. Diesem Widerspruch begegnest Du mit Unterstreichen der „Richtigkeit“ Deiner Information
4. da capo al fine

Es wird schon einen Grund (Profit) dafür geben.

MountainBiker am 14 Jun 2018 10:57:26

Hallo,

genauso OT:

Das ist ein häufiges Muster Deiner Beiträge und Reaktionen...


da unterscheidet er sich aber nicht von zahlreichen "anderen" hier im Forum, viele hier „pflegen Ihre eigene Wahrheit, auch jene welche mit dem Finger auf andere zeigen!

(nur meine Meinung)

ChiliFFM am 14 Jun 2018 11:13:03

Ein weiterer Aspekt, den ich nochmal einwerfen möchte:

Jeder Versicherer hat unterschiedliche Prozentsätze zu den SF Klassen.
So kann die SF10 bei der HDI deutlich besser sein als die SF15 woanders.
(War aber zu faul, das jetzt konkret zu recherchieren.)

Bei meiner HUK24 bin ich in der SF5, was dort einem Beitragssatz von gerade einmal 34 % entspricht!!!
Beim KFZ habe ich dafür deutlich länger gebraucht...

MountainBiker am 14 Jun 2018 11:28:18

Hallo,

soweit ich weiss ist es ein Unterschied, ob ein PKW, Motorrad oder ein Wohnmobil versichert wird (zumindest bei HUK bzw HUK24)!

- PKW (bis SF35)
- Wohnmobil bis (SF20)

Inwiefern diese Schadensfreiheitstabellen innerhalb de Versicherer harmonisiert sind ?

Trashy am 14 Jun 2018 13:00:45

Hi,

das ist zunächst unerheblich.
Wichtig ist ob die gleichen Beitragsprozente dahinter stecken hier also wahrscheinlich 35% und wieviele Klassen du im Schadenfall nach oben rutscht - auch das kann unterschiedlich sein.

silo am 20 Nov 2018 00:43:22

Ich wollte das Thema nur nochmal nach oben holen, weil doch jetzt die "Versicherungs-Optimierungs-Zeit" ist.

Also passt auf: Wenn eine Womo-Versicherung sehr günstig ist, das aber mit Rückstufung in SFR10 zu erkaufen ist, kann es - so wie bei mir - sehr teuer werden.

Bin gern bereit - wenn gewünscht - den Sachverhalt nochmal zusammen zu fassen.

zuckerbaecker am 20 Nov 2018 01:31:28

Musste ich doch gleich nochmal in meinen Vertrag schauen.

Man sagte dazu, das sei bei diesem Wohnmobil-Tarif so!


.
Hab bei der Signal meinen SF20 vom KFZ genauso auf das WoMo eingetragen bekommen.

pipo am 20 Nov 2018 09:29:04

silo hat geschrieben:Also passt auf: Wenn eine Womo-Versicherung sehr günstig ist, das aber mit Rückstufung in SFR10 zu erkaufen ist, kann es - so wie bei mir - sehr teuer werden.

Werden die SFR Jahre gestrichen oder können diese bei einem anderen Versicherer wieder aktiviert werden?
Schreib man was Dir wiederfahren ist..

Lancelot am 20 Nov 2018 09:42:43

pipo hat geschrieben: Schreib man was Dir wiederfahren ist..

Seite 1, der Eingangsbeitrag .. :)

pipo am 20 Nov 2018 11:20:28

Lancelot hat geschrieben:Seite 1, der Eingangsbeitrag .. :)

Ja aber hier hat doch ein Schaden die Rückkehr in den alten SFR verhindert?

Tinduck am 20 Nov 2018 11:35:57

Mir hat ESV Schwenger (Versicherung HDI) mal wieder ne 8% ige Erhöhung ins Haus geschickt, ich sollte dann fast 720 Euro Zahlen für HP/VK/TK mit 500/500 Selbstbeteiligung. Hab dann mal bei einem anderen Makler ein Angebot angefordert - 150 Euro billiger mit 500/150 und ansonsten gleichen Leistungen!

Auf telefonische Nachfrage war dann die ESV plötzlich zu den gleichen Konditionen fähig....

Fazit: wer nicht nachfragt, zahlt drauf.

Eine Bekannte, die bei der Continentalen arbeitet, sagte mir, dass das inzwischen Standardvorgehensweise ist, es wird solange erhöht, bis der Kunde meckert, weil die Masse das mitmacht. Hat nichts mit Fahrzeugklassen oder Gruppentarifen oder wasweissich zu tun. Einfach erhöhen, bis die Schwarte kracht.

Versicherungen... :wolke: :wolke: :wolke: :explodieren: :explodieren: :explodieren:


bis denn,

Uwe

BadHunter am 20 Nov 2018 12:48:53

Hier mal ein aktueller Link zum Thema Kfz-Versicherer....

--> Link

Im Fahrzeugbereich ist es seit vielen Jahren so dass es eine eigentlich unrentable Sparte ist. Um das zu ändern müssten die Beiträge eigentlich höher sein als sie tatsächlich sind... Nur mal nebenbei, weil immer alle meckern....

Trotzdem: auch ich vergleiche selbstverständlich, geht ja um mein eigenes Geld! Der Verbraucher kann ja nichts dafür wenn die Versicherer Tarife anbieten die sich eigentlich garnicht rechnen...

pipo am 20 Nov 2018 13:40:21

BadHunter hat geschrieben:Um das zu ändern müssten die Beiträge eigentlich höher sein als sie tatsächlich sind... Nur mal nebenbei, weil immer alle meckern....

Ja höhere Beiträge und weniger Service.. Ein allgemeiner Trend, nicht nur bei Versicherung der mir Angst macht.

markgraefin am 20 Nov 2018 15:50:05

Tinduck hat geschrieben:Mir hat ESV Schwenger (Versicherung HDI) mal wieder ne 8% ige Erhöhung ins Haus geschickt, ich sollte dann fast 720 Euro Zahlen für HP/VK/TK mit 500/500 Selbstbeteiligung. Hab dann mal bei einem anderen Makler ein Angebot angefordert - 150 Euro billiger mit 500/150 und ansonsten gleichen Leistungen!


Mensch Uwe, das ist aber teuer.
Woran liegt das?
Ich zahle bei Schwenger 487,78 €.
Allerdings haben sie bei mir auch 80 € draufgeschlagen.
Muss auch mal anrufen, wieso so viel.
Die spinnen doch.

Tinduck am 20 Nov 2018 19:33:11

Andere Versicherungen nehmen ähnlich viel, liegt vielleicht am Neupreis... bin auf jeden Fall in der günstigsten SFK. Die HDI war jetzt exorbitant teuer, weil sie 3 Jahre lang lustig erhöht haben.

bis denn,

Uwe

wolfherm am 20 Nov 2018 19:52:42

Moderation:Bleibt bitte beim Thema. Hier geht es um HDI und Schadensfreiheitsrabatt. Vielen Dank.


BestiaNegra am 20 Nov 2018 21:07:07

pipo hat geschrieben:Werden die SFR Jahre gestrichen oder können diese bei einem anderen Versicherer wieder aktiviert werden?
Schreib man was Dir wiederfahren ist..


´n Abend,

entscheidend sind immer die schadenfreien Jahre, vulgo SFR. Wenn ein Versicherer wie eingangs geschrieben die Womos mit maximal SF 10 einstuft, werden im Hintergrund aber doch die SF 29 weitergeführt. In der Rückstufungstabelle werden die Womos beim HDI bei einem Schaden offensichtlich von SF 10 auf SF eins zurückgestuft, damit sind die 29 Jahre perdu. Hier hätten zwei Maßnahmen helfen können:

Zum Jahreswechsel zu einem Versicherer wechseln, der eine günstigere SF-Tabelle und/oder eine bessere Rückstufungstabelle hat oder vor dem Jahreswechsel vom Womo auf ein Auto wechseln.

Beim ersteren Fall meldet der HDI für das laufende Jahr die SF 29 und den Schaden, der Nachversicherer stuft dann nach den eigenen Bedingungen ein. Beim zweiten Fall wird die Rückstufung mit der PKW-Tabelle gemacht.

Jetzt ist alles zu spät, der HDI wird an jeden Nachversicherer die SF 1 bzw. jetzt SF 2 weitergeben.

silo am 22 Nov 2018 23:32:48

Ja, Danke Volker, das ist auch nach meiner Erkenntnis richtig.

Leider war ich seinerzeit nicht so schlau, aber deswegen hier jetzt meine Warnung an die Leser, natürlich jetzt auch deiner hilfreichen Empfehlung dazu.

volley97 am 23 Nov 2018 07:46:50

silo hat geschrieben:Ja, Danke Volker, das ist auch nach meiner Erkenntnis richtig.

Leider war ich seinerzeit nicht so schlau, aber deswegen hier jetzt meine Warnung an die Leser, natürlich jetzt auch deiner hilfreichen Empfehlung dazu.


das kommt davon, dass alles kaputt gespart wird, das heisst es sind immer weniger Fachleute da, welche in dem komplexen Thema beraten und im Schadenfall auch helfen!
Das ist in jedem Jahr das Gleiche - im Herbst geht es darum, dass alles zu teuer ist, natürlich nur auf die Versicherung bezogen, und im Jahresverlauf bei den Schäden, was alles für Probleme entstehen - eigentlich eine logische Konsequenz :?
Es hätte noch mehr Möglichkeiten gegeben, wie BestiaNegra geschrieben hat, nur diese Fragen sind hier nie zu finden, sondern nur, wo geht es günstiger, das vielleicht insgesamt mal bedenken und berücksichtigen, dann gibt es deutlich weniger Probleme :lol:

womopark
  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Auffallend günstige Wohnmobile im Internet
Überwachung Dieselfahrverbot per Kamera
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt