aqua
motorradtraeger

welche Wohnmobil-Hersteller Empfehlung


jok58 am 27 Jan 2019 17:56:00

Hallo,

ich suche ein gebrauchtes teil- oder vollintegriertes Wohnmobil mit 4 Schlafplätzen und Hubbett.
Kann auch gerne über 3,5 Tonnen liegen.

Ich habe mal auf meiner letzten Miettour 2-3 Leute gefragt. Die haben mir von italienischen Herstellern und günstigen französichen Modellen abgeraten wegen der Qualität und Langlebigkeit.
Welche Hersteller könnt ihr mir empfehlen?
Ich hatte ein Chanson-Alkoven gemietet, da war bei jedem Regen die untere Matratze im Stockbett nass. Das Fahrzeug 2 Jahre alt.
Die Dichtung des kleinen Fensters im Heck sah verdächtig aus. Man sagte mir diese Veratbeitung sei typisch für diese Marken.

Gruss , Jan

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

Tinduck am 27 Jan 2019 19:29:52

Wenn Du mal ein wenig im Forum liest, wirst du zu jeder (!) Marke zufriedene Kommentare und Katastrophen finden. Man kann sich vorstellen, dass das bei teuren Womos tendenziell weniger der Fall sei, aber dazu hat niemand belegbare Zahlen, und auch zu Concorde und Konsorten gab es hier schon Horror-Threads.

Den Unterschied macht der Kundendienst des Händlers, wenn was schiefgeht. Von daher würde ich raten: Schau Dich um, was Dir gefällt, leg deine Prioritäten fest und suche Dir dann einen Händler mit guten Referenzen (da ist das Forum hilfreich), bei dem Du mit gutem Gewissen kaufen kannst. Wenn dann mal was dran ist, wirds kein Drama. Kleinigkeiten kann man nach Ablauf der Gewährleistung dann auch selber beheben, und glaube mir, da wird genug kommen :D

bis denn,

Uwe

PS: Chausson, nicht Chanson :mrgreen: oder singt das Ding?

Parkhotel am 27 Jan 2019 19:36:37

Wie alt darf/soll das gute Stück denn sein?

jok58 am 27 Jan 2019 21:55:54

wie alt?
das würde ich nach Preis entscheiden.
Im Moment bin ich bereit zwischen 20000 und 50000 zu bezahlen.
Also von Jahresfahrzeug bis vielleicht Bj 2004.
Nur will ich nicht 40000 € für ein 15 Jahre altes Fahrzeug ausgeben.

Gruß , Jan

RMBSilverStar800 am 27 Jan 2019 23:06:38

Moin,

gerade bei 40 bis 50t€ und älter als 15 Jahre bekommt man
höchste Langzeitqualität
z,B. Niesmann Clou Liner (Integriert und Alkoven) auch Niesmann Flair (Integrierte und Alkoven)
RMB Silver Star (Integriert), Vario Mobil (Integriert und Alkoven), Woelcke (Alkoven), Bimobil (Alkoven) etc.
Vernünftige Pflege und Wartung nachvollziehbar!!!! vorausgesetzt.......

nordische Grüße
Axel

Tinduck am 28 Jan 2019 08:30:30

Na ja, bei Vario ist man in der Preisklasse aber dann schon eher bei 25+ Jahren. Diese Fahrzeuge können bei der Qualität schon noch in Ordnung sein, aber die Inneneinrichtung muss man schon mögen....

Prinzipiell pflichte ich Dir aber bei, wir habens ja auch so gemacht. Wobei man natürlich schon öfter mit Reparaturen ausserhalb der normalen Wartungsmaßnahmen rechnen muss. Bei uns waren das seit dem Kauf 2015 einmal die hinteren Bremsscheiben und -Beläge (Handbremstrommel links ging fest), Austausch mit Marken-(nicht Iveco)Teilen mal eben 1100 Euro - in einer freien Werkstatt, wohlgemerkt. Hätte bei Iveco das doppelte gekostet.
Dazu kommen Kleinreparaturen, die immer mal anfallen, das dürfte bei einem jungen Gebrauchten weniger sein. Aber der hat dafür dann halt Pappmöbel etc. pp.

Ist eher eine Mentalitätsfrage, ob man Neu(er) und etwas einfacher gebaut oder Alt und solide kauft.

bis denn,

Uwe

heiinjoy am 28 Jan 2019 21:24:08

Hallo Tinduck,

die Reparatur meiner hinteren Bremse am Iveco 50C17 mit kompletten Austausch aller Teile hat bei Iveco in Mainz auch € 1100,- gekostet (01/2017).
Nur zur Info.

Grüße

Heiinjoy

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

WoMo-Kauf für ne 5 köpfige Familie
Buchtip oder ähnliches zum Aufbau
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt