aqua
cw

Laika H680 sind das Wasserschäden?


duniel3000 am 20 Feb 2018 20:42:41

Ich hatte vor ein paar Wochen schonmal gepostet, wg einem Gutachter für ein günstig erscheinendes Womo Bj. 2006 in Schleswig-Holstein.
Habe schliesslich einen gefunden, der es allerdings ohne Feuchtigkeitsmessgerät angesehen hat.
Ich habe diverse Fotos erhalten. Es hat nicht die nachvollziehbarste Historie und hat länger draußen gestanden. Die Dichtigkeitstests wurden nur bis 2009 gemacht.
Es stellt sich also noch immer die Frage, fahre ich 400km um es selbst anzusehen, mit Feuchtigkeitsmesser, oder besorge ich eine rote Nummer und stelle es lokal einer Werkstatt vor, zwecks Dichtigkeitsmessung und prä TÜV-Überprüfung?

Diese Entscheidung fiele mir leichter, wenn sich jemand zu folgenden Problemstellen bzw zum generellen Pro und Contra äußern könnte:

    Flecken in einem der Unterflurschränke
    Kleiner Riss in der A-Säule
    Verfärbungen in der Fahrertür
    Bläschen aussen an der Wohnraumtür
Danke+Gruss
Daniel

Elgeba am 20 Feb 2018 21:31:40

Das sieht nach einem Wasserschaden aus,vor allem Aufname 2.Da scheint Wasser innen runter zu laufen.Setz Dich mal rein und lass das Auto von außen mit einem Sclauch abspritzen,dann solltest Du sehen woher das Wasser kommt.


Gruß Bernd

soul am 20 Feb 2018 22:28:49

da brauchst nirgends hinfahren - klarer als diese bilder kann ein wasserschaden nicht sein - und das ist erst die oberfläche. wenn du ein bastelmobil möchtest ok, wenn nicht, vergiss es.
die bläschen an der tür können alufraß sein. dann ist auch da etwas undicht. wobei da schon eine selten große fläche betroffen wäre. muss wohl sehr lange draußen gestanden haben.

kapewo am 20 Feb 2018 23:09:48

Finger weg von der Grotte, meine Meinung.

johannes3101 am 21 Feb 2018 12:12:27

Wenn die Vorbesitzer dieses Laika H680 bekannt sind ? Mein Händler hatte einmal solch ein Wohnmobil in Zahlung genommen und einen Rechtsstreit mit dem Vorbesitzer. Es waren erhebliche Beschädigungen an der Frontmaske nur mangelhaft entgegen den Zusicherungen bei Inzahlungnahme gegeben. Der Vorbesitzer hatte den Kaufvertrag mit Inzahlungnahme trotz falscher Zusagen und Absprachen - auch schriftlich - eingeklagt.

kurt2 am 21 Feb 2018 12:46:58

Hallo,
handelt es sich um dieses Fz --> Link (auch in Mobile eingestellt)?

Fz sieht insbesondere auf dem letzten Bild (Dach) eher nicht so gepflegt aus. Eigner hat wohl etwas geschludert, was auch die ab dem 4. Jahr fehlenden Dichtheitsuntersuchungen belegen.

Allerdings bieten Bilder m.M. nach immer nur einen Anhalt. Konkretes ist nur durch Augenscheinnahme und Messungen zu eruieren.

Ich würde mit dem Eigner Kontakt aufnehmen und mit ihm eine Vorstellung des Fz`s bei einer Prüforganisation (mit SV für Wohnmobile) verabreden. Natürlich gegen volle Kostenübernahme. Die ca 300 Euro sind aber gut angelegt, bekommst du doch ein rechtsverbindliches Fach-Gutachten.

Eine Frage noch: Was bezeichnest du als "Unterflurschrank"?

BabyTaxi am 21 Feb 2018 13:27:51

Also wegen den ersten beiden Foto`s im Beitrag (Doppelboden wie es aussieht und A-Säule), so wie bei letzten Foto EBAY (Aluriffelblech) solltest du dir das Fahrzeug genauer anschauen. Die Verfärbungen an der Türverkleidung können auch durch Schwitzwasser kommen. Wenn du nicht sicher bist, einen Gutachter beauftragen.
Da kannst du zB. den Besitzer fragen, wenn dir so das Fahrzeug gefällt, bei Nichtkauf Kostenteilung, wenn du ihn kaufst trägst du die Kosten selber und hast durch das Gutachten eine gewisse Sicherheit.

Gruß Andy

johannes3101 am 21 Feb 2018 16:06:35

Nachdem jetzt die Bilder im Netz stehen, habe ich sofort meinen Händler kontaktiert und gebeten dieses Wohnmobil an zuschauen. Es ist das besagte Wohnmobil, dies hatte einen erheblichen Frontschaden, insbesondere die A-Säulen waren massiv abgeknickt und mit Spachtelmaterial geflickt, deswegen die Risse an der vorderen Bugmaske, A-Säule und dem vorderen Dachbereich. Mein Händler konnte sich noch sehr genau an die Details erinnern. O-Ton: Eine zusammengeflickte Kiste mit über 20 Tsd. Euro Vorschaden !! Vorbesitzer Schmitt und Geiß, wahrscheinlich ist das Wohnmobil über einen Händler in Naumburg an- bzw. verkauft worden. Finger nix wie weg, jeglicher weiterer Kommentar ist überflüssig.

schnecke0815 am 21 Feb 2018 18:33:59

Dies könnte stimmen da der Vorderbau inkl. Fahrertür eine andere Farbe als der Rest ausweist.
Ebenso sind die Plastikteile vorn andersfarbig.
Die Spaltmaße der Haube Fahrer-/Beifahrerseite stimmen nicht.

duniel3000 am 22 Feb 2018 11:47:14

Vielen Dank für die aufschlussreichen Antworten.

Der Frontschaden ebenso wie die Wartungslücken (bzgl fehlendem Dichtigkeitstest) sind natürlich gravierende Nachteile. Aber kann man die monetär ausgleichen?
Im Grunde ist das ja schon der Fall: in Dresden steht ein Laika ecovip 600 mit 70Tsd Km mehr auf dem Tacho, der 10 Tsd mehr kostet.
Klar, wenn man erst 5000 plus Zeit investieren muss, um diesen dicht und lebenswert zu bekommen, ist das sicher nichts.

Ich bin also über dieses noch nicht hinweg. Werde aber nicht umhin kommen, die Anreise zu investieren. Ich kann es ja mit einem Besuch in der Hohenaspe bei dem grossen Händler verbinden.

Gruss
Daniel

PS Unter Unterflurschrank hatte ich ein hinten von aussen zugängliches Fach im doppelten Boden verstanden.

duniel3000 am 22 Feb 2018 12:01:11

Johannes,
ob Du so nett wärst, mir den Namen des Händlers zu nennen? Ich hätte da noch ein oder zwei Fragen. Danke.
Daniel

johannes3101 am 22 Feb 2018 14:12:40

Steht doch am Fahrzeugheck und in den Dokumentationen im Netz (Auszeichnung)

duniel3000 am 23 Feb 2018 13:14:44

Johannes, ich kann den besagten Händler (der mit den Frntschadeninfos) den vorhandenen Bildern nicht entnehmen.
Bitte hilf mir mal auf die Sprünge.

flo16v am 23 Feb 2018 13:21:52

Hi,

du bist trotz massivem Frontschaden, Undichtigkeiten und einem allgemein schlechtem Zustand noch an einem 12 Jahre altem Mobil für 25 Mille interessiert?

duniel3000 am 23 Feb 2018 15:32:00

Ich schliesse es zumindest noch nicht aus. Der Frontschaden ist ja schon irgendwie repariert, und vielleicht ist der Preis ja auch noch verhandelbar. Das könnte eine Chance sein, als erstes Wohnmobil gleich eine Klasse höher einzusteigen (Fahrleistungen/grüne Plakette) als was der Amrkt sonst so her gibt.

kurt2 am 23 Feb 2018 17:05:38

duniel3000 hat geschrieben:Ich schliesse es zumindest noch nicht aus. Der Frontschaden ist ja schon irgendwie repariert, und vielleicht ist der Preis ja auch noch verhandelbar. Das könnte eine Chance sein, als erstes Wohnmobil gleich eine Klasse höher einzusteigen (Fahrleistungen/grüne Plakette) als was der Amrkt sonst so her gibt.


Hallo,
oder aber auch beim ersten Wohnmobil die verheerenden Auswirkungen von Wasser, Pfuschreparaturen und Gleichgültigkeit kennenzulernen. :(

flo16v am 24 Feb 2018 11:15:56

Hi,

ich würde es sein lassen. 25k oder auch 20k sind (für mich) einfach zuviel Geld. Der Markt bei den Gebrauchten ist im Moment natürlich echt mies aber versuch für dein Geld lieber was ordentliches zu bekommen, auch wenn es dann vielleicht etwas älter ist.


Gruß Flo

duniel3000 am 28 Feb 2018 19:31:34

Ich habe es getan. Gestern selbst nach SH gefahren. Dann Probefahrt zur Dekra: der Fiat Ducato fährt sich gut und ist technisch und von unten einwandfrei, einen signifikanten Frontschaden hat der Gutachter ausgeschlossen. Dann nochmal eine gute Stunde zu BS Camperwerk gefahren. Dort sehr zuvorkommende Aufnahme. Begutachtung stellt fest: Wasserschaden rechte Dachseite, vermutlich durch die Solaranlage. Innen so Warzen in der Decke auf ca. 1qm. Werde ich wohl mit leben müssen.
Die Truma 6002 (?) liess sich aus noch ungeklärten Gründen nicht starten. Hierzu habe ich mich schon ausführlich belesen und mit Truma Kontakt aufgenommen, worst case, ich brauche eine neue. Mit diesen Informationen zum Anbieter und es "eingepreist".
Ich bedanke mich auch bei den Forums-Beitragenden, die mir abgeraten haben, euer Votum ist auf eine Weise in die Sache eingeflossen!

Vor der Überführung muss ich mir jetzt in Berlin jemanden für die anstehenden Arbeiten suchen. Vielleicht kann mich hier jemand an seinen Erfahrungen teilhaben lassen?

1. Zahnriemen neu, Ölwechsel, defekter Lüfterschalter, Scheibenwischerneumontage, Anhängerkupplung ab (Dekra monierte, daß hierzu die Steckdose fehlte), Klimaanlage neu befüllen, Dach abdichten, neue Aufbau-Batterie.
2. Stellplatz möglichst überdacht, tendentiell eher im Nordosten.
3. Witterungsbedingt konnte gestern die Wasserversorgung nicht getestet werden, obwohl ich das schon selbst hinkriegen dürfte. Überprüfung Funktion Alarmanlage.
4. Verschönerungsarbeiten im Bad (da kann man viel oder weniger machen: lt Laika gibt es die Duschtasse und das Waschbecken zum Nachbestellen, allerings nur in weiß).
5. Ggf die Satellitenschüssel demontieren. Macht man sowas oder ist das ein Frevel?

Wenn noch jemand Tips hat? Nur für "lass es, bitte" ist es jetzt zu spät ;-)

PittiC am 28 Feb 2018 19:36:07

Du musst wissen was du da tust. Wenn ich die Liste sehe was gemacht werden soll(muss) bekomm ich die Krise.

Discooooo am 28 Feb 2018 22:33:29

Hast dann aber hoffentlich deutlichst unter 20k dafür gezahlt? Anders kann ich mir keinen Grund einfallen lassen sich auf so ein Fahrzeug mit dieser mängelliste ruhigen Gewissens einzulassen.

Trotzdem natürlich viel Glück und Spaß mit dem mobil.

Sealord01 am 05 Mär 2018 18:49:34

Das wird interessant.
Lass uns doch bitte am Refit teilhaben!

Grüße
Chris

lachshuhn am 28 Mär 2018 10:26:52

Sorry ich wundere mich immer Vierviel Geld die Menschheit hat.
Ich will Dir nicht zu nahe treten aber du siehst das glaub ich alles durch die rosarote Brille.
Ich denke das du dafür so 18 Ts Euro bezahlt hast. Jetz steckte nochmal so an die 10 rein.
Wo ist da der Vorteil.Du hast dann auch immer noch einen Wasserschaden.
Für so viel Geld bekommt man ein ordentlich und gutes Womo mit Garantie und allem drum und dann.
15 tausend für das Ding und alles selber machen ok damit wirds was.dann würde ich sagen ok aber mit deinen Umständen.
Wahnsinn
Trotzdem noch viel Glück und Spaß mit deinem neuen Womo.

womopark
  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Bürstner auf Iveco Bj91 mit Wasserschaden kaufen?
MAN oder Iveco
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt